Generationen verbinden - GWG Weimar

gwg.weimar.de

Generationen verbinden - GWG Weimar

Aus der Geschäftsstelle

Spareinrichtung

Freistellungsaufträge: Jetzt überprüfen!

Sparbuch

- 1,25 % Zinsen p.a.

- dreimonatige Kündigungsfrist

- bis zu 2.000 € sind während eines

Kalendermonats frei verfügbar

Festzinssparen

- Laufzeit 4 Jahre (fest)

ab 3.000,- € 2,50% Zinsen

ab 10.000,- € 2,75% Zinsen

ab 20.000,- € 3,00% Zinsen

ab 35.000,- € 3,25% Zinsen

ab 50.000,- € 3,50% Zinsen

Liebe Sparer, bitte nutzen Sie die letzten

Tage des Jahres, um zu prüfen,

ob Ihr früher erteilter Freistellungsauftrag

noch zu den tatsächlichen

Verhältnissen passt. Denn sollte Ihr

Zinsertrag den Freistellungsbetrag

überschreiten, erhebt der Staat auf

diesen Betrag 25 % Kapitalertragsteuer

sowie zusätzlich 5,5 % Solidaritätszuschlag

und evtl. Kirchensteuer.

Alle erteilten Freistellungsaufträge

dürfen zusammen genommen den

Pauschbetrag von 801 € (bei Ehepaaren

1.602 €) nicht überschreiten.

Verschenken Sie nichts: Lassen Sie

uns rechnen und halten Sie Ihre Steueridentifikationsnummer

bereit, die

wir für alle Änderungen der Freistellungsaufträge

ab 2011 erfassen müssen.

Für Rückfragen stehen Ihnen

unter Tel.: 03643/46 42 86 oder gern

auch persönlich die Mitarbeiterinnen

der Spareinrichtung, Frau Witzel und

Frau Bormet, zur Verfügung.

GWG AKTUELL / Ausgabe 4-2011

6

Wachstumssparen

- Kündigungsfrist von 3 Monaten,

nach einer anfänglichen Sperrfrist

von sechs Monaten

1. Jahr 1,75% Zinsen

2. Jahr 2,00% Zinsen

3. Jahr 2,25% Zinsen

4. Jahr 2,75% Zinsen

5. Jahr 3,00% Zinsen

6. Jahr 3,25% Zinsen

Vier-Jahreszeiten-Sparen

- 2,00 % Zinsen p.a.

- feste Laufzeit von einem Jahr

- min. 5.000 €; max. 50.000 €

- pro Sparer ist maximal eine Anlage

dieser Sparform möglich

Willkommenssparbuch

Für die Kleinsten der GWG gibt

es bei der Spareinrichtung ein

Willkommenssparbuch, das es in

sich hat:

Jedes Genossenschaftsbaby bekommt

von der GWG ein Startguthaben

von 25,- € geschenkt.

Voraussetzungen zur Einlösung:

1.) Mama oder Papa ist

Genossenschaftsmitglied.

2.) Das Baby ist am Tag der Eröffnung

des Sparbuchs nicht

älter als sechs Monate.

Bitte bringen Sie dazu folgende

Unterlagen mit:

- Geburtsurkunde Ihres Babys

- Personalausweise beider Eltern

Sollten Sie Fragen zu unseren

Anlageformen haben, helfen

Ihnen die Mitarbeiterinnen der

Spareinrichtung gern telefonisch

unter (03643) 46 42 86 weiter. ««

Sehr lecker...

Rezept für

Walnußplätzchen

• 350 g gemahlene Walnüsse

• 150 g Zucker

• 3 Eiweiß (Schnee)

• 1-2 Esslöffel kleingeschnittene Ananas

Die Zutaten kräftig verrühren, auf Oblaten

setzen und bei mäßiger Hitze 20-30 Minuten

backen. Staubzucker mit etwas Ananassaft

und ein paar Tropfen Zitrone vermischen

und die gebackenen Plätzchen

bestrichen.

In der letzten GWG aktuell haben wir

Sie nach dem leckersten Weihnachtsplätzchenrezept

gefragt. Daraufhin

erhielten wir viele Einsendungen

mit Anleitungen wie man schmackhafte

Plätzchen herstellt. Allerdings

brauchten wir zum Backen Hilfe.

Diese kam prompt aus unseren Seniorenclubs.

Unsere Damen sagten

sofort zu, mit uns die Rezepte auszuprobieren.

Schnell waren alle Zutaten

besorgt und so trafen sich die

fleißigen Backfrauen im Seniorenclub

Nord. Unterstützt wurden Sie

dabei von einem Profi. Wir hatten den

Pâtissier Robert Gölzner eingeladen,

der auch sofort begeistert zusagte. Er

gab den Backfrauen Tipps und stand

mit Rat und Tat zur Seite. Es wurde

geknetet und gerührt, im Seniorenclub

ging es zu wie in der Weihnachtsbäckerei.

Am Ende kamen 14

Backbleche voller leckerer Plätzchen

heraus. Von Schneeballplätzchen

über Nougatgipferl bis zu sogenannten

„Holländischen Hausfreunden“

wurde das Gebäck streng nach den

eingesandten Rezepten hergestellt.

Die Plätzchen werden zu den Weihnachtsfeiern

in den Seniorenclubs

sowie zur Kinderweihnachtsfeier

serviert. Wir möchten uns bei allen

fleißigen Frauen und bei Robert Gölzner

ganz herzlich für die Unterstützung

bedanken. Eine Jury, bestehend

aus Mitarbeitern der Geschäftsstelle,

hatte die schwierige Aufgabe, das

leckerste Weihnachtsgebäck auszuwählen.

Die Entscheidung fiel nicht

leicht. Das leckerste Plätzchenrezept

wurde von Rosemarie Forsten eingesandt.

Herzlichen Glückwunsch! Ihre

Walnußplätzchen konnten die Jury

ganz und gar überzeugen. Unsere

7 Backfrauen und alle Einsender erhalten

als kleine Anerkennung einen

Überraschungspreis. Vielen Dank für

Ihre Teilnahme. Wir sind schon auf

Ihre Rezepte im nächsten Jahr gespannt.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine