Programmheft, PDF-File, ca. 1,5 MB - Hachenburger Filmfest

hachenburger.filmfest.de

Programmheft, PDF-File, ca. 1,5 MB - Hachenburger Filmfest

üß

Junger Löwe

der Stadt Hachenburg

Jugendkritikerpreis

16+

SCHULKINOPROGRAMM

für

Schülerinnen und Schüler ab 16

www.hachenburger-filmfest.de

www.cinexx.de/lernortkino

Liebe Lehrerin, lieber Lehrer,

Filme spielen in unserer Gesellschaft eine überragende

Rolle. Und Kinder mögen Filme. Umso wichtiger ist es,

Kindern schon früh Kompetenzen im Umgang mit diesem

Medium zu vermitteln, ihnen zu zeigen, dass der Film nicht

nur Konsum-, sondern auch wichtiges Kulturgut ist, und

dass der Kinobesuch nicht nur ein Vergnügen, sondern auch

ein spannendes Bildungserlebnis sein kann.

Aber dazu müssen jungen Zuschauern anregende

Begegnungen mit dem Kino ermöglicht werden. Genau das

möchte das 2. Hachenburger Filmfest mit seinem

anspruchsvollen Kinderfilmprogramm tun. Gezeigt werden neue

deutsche preisgekrönte und besonders wertvolle Kinderfilme vor

Bundesstart, die nicht nur unterhalten, sondern auf behutsame

Weise für Kinder wichtige Themen wie Freundschaft, Familie und

Erwachsenwerden behandeln.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

(Festivalleitung)

WETTBEWERBSFILME

BEAUTIFUL BITCH (Bundesstart: 14.08.2008)

Regie: Martin Theo Krieger 108 Min. FSK 12

Mit Katharina Derr, Patrick von Blume, Sina Tkotsch u.a.

Montag bis Mittwoch 10:15

Montag auch 8:15 und 17:15

Auf dem 23. Annual St. Barbara International Film Festival 2008 gewann

der Film den Best Foreign Film Award; EuropaCinema Viareggio 2008 gab

es eine Lobende Erwähnung für Katharina Derr für ihre schauspielerische

Leistung

Zusammen mit ihrem kleinen Bruder schlägt sich die 15-jährige

Ljubica, genannt Bica, als Straßenkind in der rumänischen

Hauptstadt Bukarest durchs Leben. Cristu,

ein entlassener rumänischer Polizist, wird

auf sie aufmerksam und verspricht ihr ein

besseres Leben in Deutschland. Doch in

Düsseldorf muss Bica zusammen mit ein

paar Jungen aus anderen ehemaligen

Ostblockstaaten für Cristu auf Diebestour

gehen. Der organisierte Taschendiebstahl

erfolgt unter härtesten Bedingungen, für

Mitleid und eigene Wünsche bleiben kein

Spielraum. Bei einer ihrer Raubtouren gerät

Bica an Milka, ein verwöhntes gutbürgerliches Mädchen, deren

Eltern sich getrennt haben. Aus anfänglicher Feindschaft

entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, in deren Verlauf Bica, nun

Bitch genannt, nicht nur ihre erste Liebe mit einem

kasachischstämmigen Deutschen erfährt, sondern erstmals auch

ein "normales" Teenager-Dasein kennen lernt.

Altersgruppe: ab 12 bzw. 6. Klasse

Themen: Kriminalität, Freundschaft, Liebe, Flüchtlinge

Unterrichtsfächer: Deutsch, Religion/Ethik

Weiterführende Informationen unter:

www.farbfilm-verleih.de/filme/beautiful_bitch.html

AUTISTIC DISCO (Bundesstart: Herbst 2008)

Regie: Hans Steinbichler 82 Min.

Mit Benjamin Bieber, Samia Muriel Chancrin, Anne

Grabowski u.a.

Montag und Mittwoch 15:00

Donnerstag 10:15

Freitag 8:15

Montag und Sonntag 22:15

Auf einer abgeschiedenen Alm im

Berchtesgadener Land finden sich in

Begleitung eines Jägers sieben

namenlose junge Frauen und Männer

ein, die aus der Gesellschaft gefallen

sind. Sie werden dort von der

Sozialarbeiterin und einem Helfer

empfangen. Diese sollen den Jugendlichen in einem

einmaligen Resozialisierungsprogramm den steinigen

Weg zurück in die Gemeinschaft weisen. Doch die

übermächtige Natur wird bald zur bedrohlichen Bühne, auf

der sich die Protagonisten wie eingesperrt, entfremdet

und verstört bewegen. Zudem greift die

Führungsschwäche der Verantwortlichen auf die Gruppe

über und mündet in einem offenen Kampf um

Anerkennung, Zugehörigkeit und Liebe der eine fatale

Konsequenz beschwört.

Altersgruppe: ab 12 bzw. 6. Klasse

Themen: Werte, Resozialisierung, Freundschaft, Identität

Unterrichtsfächer: Sozialkunde, Deutsch

Weiterführende Informationen unter:

www.zorrofilm.de/de/profile.php?id=208

MEIN FREUND AUS FARO

(Bundesstart: 30.10.2008)

Regie: Nana Neul 90 Min. FSK 0

Mit Anjorka Strechel, Lucie Hollmann, Manuel Cortez u.a.

Montag bis Mittwoch 15:00

Mittwoch und Donnerstag 17:15,

Freitag 8:15

Film hat auf dem Max Ophüls Preis

Festival 2008 den SR/ZDF-Drehbuchpreis

gewonnen

Die burschikose Mel wächst in einem

Männerhaushalt auf und steht besonders

ihrem Bruder Knut sehr nahe. Bei seiner

Verlobung stellt sie – genervt von den Fragen nach ihrem

Single-Dasein – ihren neuen portugiesischen Kollegen

Nuno als ihren Freund „Miguel“ vor. Doch als sie sich in

die 14-jährige Jenny verliebt und diese sie für einen

Jungen hält, tritt Mel selbst als „Miguel“ auf. Doch es ist

nur eine Frage der Zeit, bis die Lüge auffliegt…

Altersgruppe: ab 12 bzw. 6 Klasse

Themen: lesbische Liebe, Freundschaft, Familie, Lügen

Unterrichtsfächer: Deutsch, Religion/Ethik

Weiterführende Informationen unter:

www.wuestefilm-west.de/die_filme/mein_freund_aus_faro


CHIKO (Bundesstart: 17.04.2008)

Regie: Özgür Yildirim

Mit Denis Moschitto, Moritz Bleibtreu, Volkan Özcan u.a.

92 Min. FSK 16

Mittwoch bis Freitag auch 17:15

Mittwoch auch 22:15

Donnerstag und Samstag 15:00

FBW Prädikat Besonders wertvoll

Chiko hat das Leben in einem Hamburger Vorort

satt. Er schmiedet größere Pläne, will ganz nach

oben. Und er weiß auch genau, was er dafür zu

tun hat. Mit seinem besten Freund Tibet

drangsaliert er einen Straßendealer, um dadurch

die Aufmerksamkeit von Brownie zu gewinnen,

den Drogenkönig schlechthin im Revier. Nach

anfänglicher Skepsis ist dieser von Chikos

Unnachgiebigkeit und seinem Mut beeindruckt. Er

gibt ihm und seinen Freunden eine Chance, sich

im Drogengeschäft zu beweisen, doch Tibet fängt

nach kurzer Zeit an, sich nicht an die klar gesetzten Regeln zu halten

und verspielt somit das anfängliche Vertrauen von Brownie, der fortan

nichts mehr von ihm wissen will. Chiko steht plötzlich vor der

schwierigen Entscheidung, sich zu seinem besten Freund und der

geschworenen Treue zu ihm zu bekennen, oder doch dem lang

gehegten Traum nach Respekt und Anerkennung zu folgen, und

vollends in Brownies Drogenmilieu einzusteigen. Dies markiert den

Beginn einer Gewaltspirale, wo es um Macht und Ehre geht, und der

Höhenflug sowie der tiefe Fall folgen, und Chiko selbst irgendwann

nicht mehr weiß, wer er eigentlich ist und ob er sich so sein neues

Leben vorgestellt hat.

Altersgruppe: ab 16 bzw. 10. Klasse

Themen: Kriminalität, Gangsterdasein, Drogendealerei, Freundschaft,

Träume

Unterrichtsfächer: Deutsch, Sozialkunde

Weiterführende Informationen unter:

www.chiko-derfilm.de/

de.wikipedia.org/wiki/Chiko

Onlinetipp Materialen zur Filmpädagogik:

www.kinofenster.de

Buchtipp Filmerziehung:

Alain Bergala: Kino als Kunst. Filmvermittlung an der Schule

und anderswo. (Zu beziehen über die Bundeszentrale für

politische Bildung)

Jury:

Privates Gymnasium Marienstatt

Konrad Adenauer Gymnasium Westerburg

Westerwald Gymnasium Altenkirchen

DOK-Filme

FOOTBALL UNDERCOVER

(Bundesstart: 24.04.2008)

Regie: Ayat Najafi, David Assmann

Vor mehr als eintausend jubelnden Frauen findet das erste

offizielle Freundschaftsspiel zwischen der

Frauennationalmannschaft des Iran und einer Berliner

Mädchenbezirksmannschaft statt

84 Min.

Donnerstag 8:15/15:00/21:30

Freitag 15:00

LENIN KAM NUR BIS LÜDENSCHEID

(Bundesstart: 5. Juni 2008)

André Schäfers sehr persönliche, von souveräner Selbstironie

bestimmte Doku über die 68er, die kaum pauschale Urteile über

eine ganze Generation zulässt.

Regie: André Schäfer

Mit Richard David Precht

90 Min.

Montag, Donnerstag und Freitag 15:00

Dienstag 22:15

Mittwoch 8:15

ÜBER WASSER

Gelungene Dokumentation, die sich anhand dreier Kapitel mit der

wechselhaften Beziehung zwischen Mensch und Wasser

beschäftigt.

Regie: Udo Maurer

82 Min.

Montag, Mittwoch und Donnerstag 15:00

Dienstag 8:15

Mittwoch auch 22:15

EISENFRESSER

(Bundesstart: 12. Juni 2008)

Bei der Resteverwertung der Zivilisation - der Tankerdemontage

in Bangladesch etwa - sind Menschenleben nicht viel wert, wenn

arme Tagelöhner gefährlichen Frondienst verrichten.

Regie: Shaheen Dill-Riaz

89 Min. - FSK: 6

FBW: Prädikat wertvoll!

Montag bis Freitag15:00

Montag auch 19:30

DER ROTE ELVIS

Doku über das widersprüchliche Leben von Dean Reed (1938 -

1986), der als Entertainer und Jugendschwarm, Friedenskämpfer

und roter Rebell in die Kulturgeschichte einging.

Regie: Leopold Grün

94min.

Dienstag, Mittwoch und Freitag 15:00

>>>kurzfristige Änderungen vorbehalten

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine