Veranstaltungen und Angebote - St. Hedwigs-Kathedrale Berlin

hedwigs.kathedrale.de

Veranstaltungen und Angebote - St. Hedwigs-Kathedrale Berlin

Veranstaltungen

und Angebote

2010

August – Dezember

Glaubensvertiefung / Lebensorientierung

Einführung in den katholischen

Glauben für Jugendliche und

Erwachsene

Dieser Kurs ist ergebnisoffen, gilt aber

als Tauf- und Konvertitenkurs

Kursleitung: Msgr. Alfons Kluck, Frau

Dr. Petra Slotosch

1. Treffen am: 28.09.2010, 19 Uhr.

Abschluss zu Ostern/Pfingsten 2011

Kathedralforum St. Hedwig, Bernhard-

Lichtenberg-Haus, Hinter der Kath.

Kirche 3, Tagungsraum, parterre

Begegnung mit der Bibel

Leitung: Ursula Grzibek

Eine neue Gruppe beginnt ab

Januar 2011

Möglichkeit der Geistlichen

Begleitung

Vermittlung eines Priesters auf

Anfrage bei Frau Birkner

Kleiner Grundkurs – Neues

Testament

Leitung/Referent: Dr. Ulrich Kmiecik

Der Grundkurs soll zu einem vertieften

Verstehen der Inhalte, Intentionen

sowie auch der Orte der einzelnen

Texte der Bibel führen.

Themen: ausgewählte Evangelien,

Briefe und Schriften des Neuen

Testaments

Termine: Sa, 30.10.| 13.11.| 27.11.|

11.12., jeweils von 9.30 Uhr – 16.00 Uhr

Ort: Kathedralforum St. Hedwig,

Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin,

Kleiner Saal, 1. Etage

Kosten: einmalig 25,00 €

Info: (030) 23 11 29 19 (AB)

Anmeldung bis 18.10.: Kathedralforum

St. Hedwig: Tel: (030) 203 48-

10, Fax: (030) 203 48-78, E-Mail:

bibelwerkberlin@khsb-berlin.de

Kooperationsreihe des Kath.

Bibelwerks mit dem Kathedralforum

St. Hedwig.

Andacht für Trauernde

„Meine Tage neigen sich wie Schatten

– Gottes Jahre enden nie“.

Die Andacht ist am 20.11.2010 um

15 Uhr in der St. Hedwigs-Kathedrale.

Anschließend laden wir Sie zu Kaffee

und Kuchen ins Bernhard-Lichtenberg-

Haus ein. Seelsorgerinnen und

Seelsorger werden anwesend sein.

Dekan Freyer, Luzia Hömberg,

Sr. Theresa Maria OSF und Bettina

Birkner

Anmeldung erbeten über

Kathedralforum St. Hedwig, Telefon:

030 / 203 48 46/48

E-Mail: kathedralforum@hedwigskathedrale.de

In Zusammenarbeit mit der

Katholischen Krankenhausseelsorge.

Weltkirche / Kultur / Gesellschaft

Orgelabend jeweils am 1. Sonntag

im Monat um 19.30 Uhr

Orgelmusik mittwochs 15.00 Uhr

Worte wie Musik

Wie aber solltest du mein

Schweigen hören

Roswitha Sauer (Lyrikvortrag) und

Domorganist Thomas Sauer

(an der Klais-Orgel)

Mascha Kalékos Worte sprechen vom

Leben in einer Zerbrechlichkeit, die

erahnen lässt, wie schwer das Ja zum

Leben manchmal fällt.

Der heutige Abend mit romantischen

Orgelklängen, die Raum schaffen

für den Widerhall der Gedichte, will

Sie einladen sich einzulassen auf

Verletzlichkeit – den Riss im Herzen,

durch den das Leben leuchtet ...

Mittwoch, 11.08.2010, 19 Uhr

anschließend kleiner Stehempfang

St.Hedwigs-Kathedrale, Bebelplatz

„Die ästhetische Entschlüsselung

des Universums - Wege christlicher

Kunst im Kontext von Micro- und

Macrokosmos.“

Vortrag: Reinhard Otto Kranz,

Dipl.-Designer, Dipl.-Ing.,

Altlandsberg bei Berlin

Bilder einer universalen Ästhetik

aus den Gesamtgestaltungen

von ‚formbund design‘, mit dem

Schwerpunkt auf großformatiger

Glasgestaltung, wobei u.a. christliche

Kunst und Aufnahmen aus dem

Weltall zusammengeführt werden.

Die entstandene Glaskunst eröffnet

neue Einsichten. Reinhard Otto

Kranz und Anne Kranz-Mogel, Dipl.-

Designerin arbeiten im Wesentlichen

für die Gesamtgestaltung von

Bauwerken, Objekten, Produkten

und Erscheinungsbildern u.a.

mit einer neuen Technologie der

Glasgestaltung.

Mittwoch, 08.09.2010, 19 Uhr

anschließend kleiner Stehempfang

Bernhard-Lichtenberg-Haus, Hinter

der Kath. Kirche 3, Tagungsraum,

parterre

„Einige aktuelle Fragen im Verhältnis

zwischen Staat und Kirche“

Vortrag: Prälat, Dr. Karl Jüsten,

Leiter des Kommissariats der

deutschen Bischöfe

In der Bundesrepublik Deutschland

hat sich ein differenziertes

Staatskirchenrecht entfalten

können. Beigetragen haben dazu

das Grundgesetz, die Konkordate

und Staatskirchenverträge. Es gibt

vielfältige Kooperation zwischen Staat

und Kirche. Einige aktuelle Fragen

– wie etwa der Sonntagsschutz, das

Arbeitsrecht, die Integration des Islam

ins staatskirchenrechtliche System

– werden an diesem Abend erörtert.

Mittwoch, 13.10.2010, 19 Uhr

anschließend kleiner Stehempfang

Bernhard-Lichtenberg-Haus, Hinter

der Kath. Kirche 3, Tagungsraum,

parterre

Konzerte zum

Kirchenmusikkongress des

deutschen Musikrates:

„Einheit durch Vielfalt“

Chöre der St.Hedwigs-Kathedrale

Domorganist Thomas Sauer

Leitung: DKM Harald Schmitt

Samstag, 16. Oktober, 14 – 17 Uhr

St. Hedwigs-Kathedrale Berlin,

Bebelplatz

Ausführliches Programm im Flyer der

Kirchenmusik und unter

www.hedwigschor-berlin.de

Franz Schubert:

„Missa As-Dur“

Kammersymphonie Berlin

Solisten

Chor und Jugendkantorei der

St. Hedwigs-Kathedrale

Leitung: DKM Harald Schmitt

Sonntag, 17.10.2010, 10 Uhr

Pontifikalamt mit Georg Kardinal

Sterzinsky zum Fest der Hl. Hedwig

St. Hedwigs-Kathedrale Berlin,

Bebelplatz

„Vorstellung des Jahrbuchs 2011“

Moderation: Joachim Jauer

Autorinnen und Autoren lesen aus

dem druckfrischen Jahrbuch für das

Erzbistum Berlin, das 2011 unter dem


Schwerpunktthema „Ehe und

Familie“ steht.

Mittwoch, 10.11.2010, 19 Uhr

anschließend kleiner Stehempfang

Bernhard-Lichtenberg-Haus, Hinter

der Kath. Kirche 3, Tagungsraum,

parterre

„Die China-Missionare und Märtyrer

von Fujin“

Vortrag: Gisela Gensch, Autorin,

China-Reisende

63 Jahre nach der Ermordung von

zwei Kapuziner-Brüdern in Fujin

konnten nach zweijähriger Suche die

Gebeine gehoben und in die Heimat

gebracht werden. Ein Erlebnisbericht.

Achtung: 1. Mittwoch (!) 01.12.2010,

19 Uhr (aufgrund des Feiertages am

08.12.2010)

anschließend kleiner Stehempfang

Bernhard-Lichtenberg-Haus, Hinter

der Kath. Kirche 3, Tagungsraum,

parterre

Felix Mendelssohn Bartholdy:

„Vom Himmel hoch“

Heinz Werner Zimmermann:

„Te deum“

Solisten, Kammersymphonie Berlin

Chöre der St. Hedwigs-Kathedrale Berlin

Leitung: DKM Harald Schmitt

Montag, 13.12.2010, 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

Kartenvorverkauf ab 22.11.2010 an

der Kasse des Konzerthauses

(030 / 203 09-2101)

Mo-Sa 12-19 Uhr, So 12-16 Uhr, an

allen bekannten Vorverkaufsstellen

(CTS: 01805 / 570 070)

Im Internet unter www.konzerthaus.de

und www.eventim.de

Johann Sebastian Bach:

Weihnachtsoratorium

Solisten, Ensemble für Alte Musik

Chor der St. Hedwigs-Kathedrale

Leitung: DKM Harald Schmitt

Sonntag, 26.12.2010, 20 Uhr

St.Hedwigs-Kathedrale, Bebelplatz

Kartenvorverkauf: ab 29.11.2010

im Foyer des Kathedralforums,

Hedwigskirchgasse 3

Mo-Fr 11-17.30 Uhr, Sa 11-18.30 Uhr

Restkarten 1 Stunde vor

Veranstaltungsbeginn

Passantenpastoral

Treffpunkt Foyer im

Kathedralforum

Öffnungszeiten

Mo – Fr 11.00 – 17.30 Uhr

Sa 11.00 – 18.30 Uhr

Information – Begegnung – Gespräch

– Ausstellungen – Kaffee

Advent im Kathedralforum

27.11.2010 | 17.30 – 18.30 Uhr:

„Adventsingen“, mit Markus Winter

am Klavier, im Tagungsraum

MittagsMusikMeditation

Bibellesung, Orgelmusik,

Segenswunsch

Montags bis freitags 12.00 Uhr

in der St. Hedwigs-Kathedrale

Der Film

„Glaubenswelt Kathedrale

ein digitales Triptychon”

kann Gruppen nach Vereinbarung

der Zeit vorgeführt werden.

Preis 1,- € pro Person.

Auf Wunsch mit anschließender

Gesprächsmöglichkeit.

Treff nach Elf

Bei einer Tasse Kaffee gibt es

Gelegenheit für Begegnung,

Gespräche, Terminabsprachen

und zum Ausruhen

Sonntags nach der 10 Uhr-Messe

im Bernhard-Lichtenberg-Haus

Kathedralführungen

Das Kathedralforum bietet Ihnen

durch die Kathedralführerinnen von

Montag bis Sonntag deutschsprachige

und nach Absprache englischsprachige

Gruppenführungen

an (z.B. historischgenetische,

thematische, spirituelle

Kirchenführungen, Kinderführungen,

Kreuzwegmeditationen).

Dienstags sind auch Führungen

in polnischer und mittwochs in

russischer Sprache möglich.

Anmeldung unter Tel.: 20 34 810

Jeder Veranstalter verantwortet

die Inhalte selbst.

Gefördert wird das Kathedralforum

durch:

Bonifatiuswerk der deutschen

Katholiken

www.bonifatiuswerk.de

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Misereor

www.misereor.de

E-Mail: misereor.berlin@t-online.de

Missio

www.missio.de

E-Mail: missio@erzbistumberlin.de

Renovabis

www.renovabis.de

E-Mail: info@renovabis.de

Sie können die Arbeit des

Kathedralforums St. Hedwig Berlin

durch eine Spende unterstützen:

Spendenkonto bei der

Pax-Bank e.G.

BLZ 370 601 93

Konto-Nr. 6001 759 017

Bei Bedarf Spendenbescheinigung!

Ausstellungen im Foyer

des Kathedralforums

23.08. – 06.10.2010

„FACE TO FACE“

Gina Gurgul – neue Portraits

Diese Ausstellung

beendet ein im

April 2009 begonnenes

Projekt.

Künstlerpersönlichkeiten,

Musiker,

Autoren und Bildende

Künstler

wurden von Gina

Gurgul in ihr Atelier

eingeladen und

dort photographisch

portraitiert. Daraus entstanden

mehrere digitale Serien, von denen

© Gina Gurgul 2010

die Serie `face to face` abschließend

im Kathedralforum zu sehen sein wird.

Ausstellung in Zusammenarbeit mit

dem Atelier für Kunsttechniken

www. kunsttechniken.de

Eröffnung im Foyer

Sonntag, 22.08.2010, 11.15 Uhr

10.10. – 24.11.2010

„Wegsehen hilft nicht“

Miteinander handeln im Osten Europas:

Renovabis hilft Partnern helfen.

Beeindruckende Bilder zeigen den Alltag

von Menschen im Osten Europas.

Gemeinsam mit Partnern setzt sich

Renovabis seit 1993 dafür ein, Kirche

und Gesellschaft in den ehemals kommunistischen

Ländern zu stärken.

Die Ausstellung wird durch einen Gesprächsabend

ergänzt.

Eröffnung im Foyer

Sonntag, 10.10.2010, 11.15 Uhr

28.11.2010 – 06.01.2011

„Krippenausstellung“

Der Grundstock kommt aus der

privaten Sammlung einer Berlinerin.

Ergänzt wird die Ausstellung um Glaskunstdarstellungen

und Fotografien.

Eröffnung im Foyer

Sonntag, 28.11.2010, 11.15 Uhr

© Walter Wetzler 2010

Internet: www.kathedralforum-berlin.de

E-Mail: kathedralforum@hedwigs-kathedrale.de

Tel.: 030/203 48 46/48, Fax: 030/203 48 47

St. Hedwigs-Kathedrale Bebelplatz, 10117 Berlin

Haupteingang: Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin

Postanschrift: Bernhard-Lichtenberg-Haus Hinter der Katholischen Kirche 3 (Ecke Französische Str.), 10117 Berlin

U-Bahn Linie 2 bis Hausvogteiplatz, Bus Linie 100, 200, TXL bis Staatsoper, Linie 147 bis Werderscher Markt

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine