PDF (307 KB) - Der frankfurter ring

frankfurter.ring.de

PDF (307 KB) - Der frankfurter ring

Biografie

Termine

Lernen Sie Dr. Jan Erik Sigdell kennen!

Erfahren Sie mehr über Sinn und Zweck einer

Rückführung und die geschichtliche Entwicklung:

Infoabend Do 20. Februar, 19.30 Uhr

Saalbau Bornheim, Arnsburger Str. 24, 60385 FFM

Dr. Jan Erik Sigdell

Medizintechniker und international

anerkannter Experte für Reinkarnationstherapie.

Seit den 70er Jahren hat Dr. Sigdell

Tausende Rückführungen durchgeführt

und neue Methoden der Rückführungstherapie,

basierend auf der Reinkarnationstherapie

von Bryan Jameison, entwickelt.

Der gebürtige Schwede lebt heute in Slowenien.

Er ist als Rückführungstherapeut, Fachautor und als international

gefragter Experte auf Kongressen tätig.

Ausbildung 2014 Kurs 1410

Teil 1

Teil 2

14. – 16. Februar

21. – 23. Februar

Zeiten: jeweils Fr / Sa 10 – 18.30 Uhr

So – 17 Uhr

Preis: 760 Euro

730 Euro (Mitglieder)

Veranstaltungsort:

Yogacenter Frankfurt

Gutleutstr. 169

60327 Frankfurt

Bitte Vertragsunterlagen anfordern!

Ausbildung zum

Rückführungsbegleiter

mit Dr. Jan Erik Sigdell

www.christliche-reinkarnation.com

Monika Sindelárová

Rückführungstherapeutin,

ausgebildet bei Dr. Jan Erik Sigdell.

Empfehlung: Einzel-Rückführung

22.–28. Februar 2014.

Termine beim fr-Büro auf Anfrage!

• QR Code fotografieren

• Details im Web ansehen

Oeder Weg 43

60318 Frankfurt / Main

Tel. 069 - 51 15 55

Fax 069 - 51 22 20

info@frankfurter-ring.de

© Urheberrechtlich geschützt www.frankfurter-ring.de

Programmänderungen vorbehalten!

Vergangenes erforschen -

die Zukunft neu gestalten


Dr. Jan Erik Sigdell

Rückführungsbegleitung

Die Rückführungstherapie

hat in den letzten Jahren vielfach von sich reden gemacht.

Wie funktioniert sie? Welche Ergebnisse sind zu erwarten?

Kann man diese Behandlung als seriöse Psychotherapie

ernst nehmen?

Hinweis: Die gängige Bezeichnung Reinkarnationstherapie ist

nicht ganz zutreffend, weil sie nicht unbedingt in frühere (hypothetische)

Leben führen muss, sondern ebenso gut in Kindheitserlebnisse

oder in die Pränatalzeit führen kann. Daher bevorzugen

wir die Bezeichnung Regressions- oder Rückführungstherapie.

Weitere Themen

Der Innere Helfer, der Innere Arzt und das Höhere Selbst

sowie Auswertung von Träumen nach der eigenen, persönlichen

Symbolik. Beeinflussung durch Fremdenergien (z. B.

einer fremden Seele).

Interessentenkreis / Zielgruppe

Die Ausbildung steht allen Interessenten offen, es sind keine

Vorkenntnisse erforderlich. Teilnehmer/innen aus heilenden und

therapeutischen Berufen erweitern ihre Fähigkeiten, durch das

Erlernen der Grundlagen der Rückführungsbegleitung, um ihren

Klienten zusätzliche Hilfestellung geben zu können in der Arbeit

mit dem Unterbewusstsein.

Aufbau

Die Ausbildung umfasst zwei Wochenenden zu je drei

Tagen, die aufeinander aufbauen und nur zusammen

belegt werden können. Die Zeit zwischen den Wochenenden

sollte gleich zum praktischen Üben genutzt werden.

Dabei auftretende Fragen und Probleme werden im zweiten

Teil besprochen.

In sachlicher und kenntnisreicher Weise setzt sich

Dr. Jan Erik Sigdell mit den Einwänden der Skeptiker ebenso

auseinander wie mit den überzogenen Hoffnungen von

Menschen, die davon Wunderdinge erwarten.

Er spricht über den Reinkarnationsglauben in verschiedenen

Kulturen und Religionen, zeigt die geschichtliche

Entwicklung auf und geht auf Sinn und Zweck der Rückführung

ein. Die praktische Durchführung der Arbeit wird

anhand vieler Beispiele erläutert.

Der Kursleiter vermittelt eine Weiterentwicklung der nichthypnotischen

Rückführungstechnik nach Bryan Jameison.

Sie wird in einigen Einzelrückführungen und einer Gruppenrückführung

durch Dr. Sigdell auch demonstriert.

Was ermöglicht eine Rückführung?

Die begleitete Rückführung eröffnet vielen Menschen neue

Lösungsansätze für persönliche Probleme. Während der Rückführung

geht man zurück zur Ursache – einer Seelen verletzenden

Situation in der Vergangenheit, die heute als Nachwirkung

ein (Gesundheits-)Problem oder eine Blockade verursacht.

Es geht darum, sich diese Situation und die damit verbundenen

Gefühle bewusst zu machen und loszulassen.

Ablauf

Die Teilnehmer / innen werden geschult, selbstständig Rückführungen

durchzuführen und dabei mit Schwierigkeiten,

unbewussten Widerständen und Besonderheiten, die auf dem

Weg auftreten können, umzugehen. Der Umgang mit Gefühlserlebnissen,

Beziehungsproblemen, Missbrauch u.v.m. gehört

ebenfalls zum Lernprogramm.

Abschluss mit Zertifikat!

Lesetipp

franfurter ring

MIT

akademie

Rückführung in frühere Leben -

Praxisbuch mit CD / Ansata

Unsichtbare

Einflüsse / Amra

www.frankfurter-ring.de

Tel. 069 - 51 15 55

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine