Geschäftsbericht 2012 R+V Allgemeine Versicherung AG

ruv.de

Geschäftsbericht 2012 R+V Allgemeine Versicherung AG

4 Geschäft und Rahmenbedingungen

Lagebericht

Geschäft und Rahmenbedingungen

Geschäftstätigkeit

Die R+V Allgemeine Versicherung AG, gegründet 1922, gehört

als Unternehmen der R+V der genossenschaftlichen Finanz-

Gruppe Volksbanken Raiffeisenbanken an. Sie ist mit einem

Bruttobeitragsvolumen von 3.165 Mio. Euro der größte Schaden-

und Unfallversicherer der R+V. Ihr Versicherungsprogramm

umfasst alle wesentlichen Kompositsparten wie Kraftfahrt,

Haftpflicht, Unfall, Rechtsschutz, Kredit und Kaution

sowie sonstige Sachsparten.

Organisatorische und rechtliche Struktur

Die Anteile der R+V Allgemeine Versicherung AG werden zu

94,5 % von der R+V KOMPOSIT Holding GmbH gehalten. Die

R+V KOMPOSIT Holding GmbH wiederum ist eine 100%ige

Tochter der R+V Versicherung AG.

Die R+V Versicherung AG fungiert als Obergesellschaft des

R+V Konzerns. Sie erstellt einen Konzernabschluss nach IFRS,

in den die R+V Allgemeine Versicherung AG einbezogen wird.

Die R+V Versicherung AG befindet sich über direkt und indirekt

gehaltene Anteile mehrheitlich im Besitz der DZ BANK AG

Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank. Weitere Anteile werden

von der WGZ BANK AG Westdeutsche Genossenschafts-

Zentralbank sowie anderen genossenschaftlichen Verbänden

und Instituten gehalten. Der Vorstand der R+V Versicherung

AG trägt damit zugleich die Verantwortung für das gesamte

Versicherungsgeschäft innerhalb der DZ BANK Gruppe.

Der Einzeljahresabschluss der R+V Allgemeine Versicherung AG

wurde nach den Vorschriften des Handelsgesetzbuchs (HGB)

und der Verordnung über die Rechnungslegung von Versicherungsunternehmen

(RechVersV) erstellt.

Die Vorstände der Gesellschaften der R+V sind teilweise in

Personalunion besetzt. Der R+V Konzern wird geführt wie ein

einheitliches Unternehmen.

Die einheitliche Leitung des R+V Konzerns findet ihren Niederschlag

darüber hinaus in den zwischen den Gesellschaften abgeschlossenen

umfangreichen Funktionsausgliederungs- und

Dienstleistungsvereinbarungen.

Aufgrund vertraglicher Regelungen vermitteln der Außendienst

der R+V Lebensversicherung AG und der Außendienst

der R+V Allgemeine Versicherung AG auch Versicherungsverträge

für die jeweils andere Gesellschaft. Die Führungskräfte

des Außendienstes sind bei der R+V Allgemeine Versicherung

AG angestellt. Die Gesellschaft vermittelt des Weiteren Versicherungsverträge

unter anderem für die KRAVAG-ALLGEMEINE

Versicherungs-Aktiengesellschaft, für die KRAVAG-LOGISTIC

Versicherungs-Aktiengesellschaft, für die Vereinigte Tierversicherung

Gesellschaft a.G., für die Condor Allgemeine Versicherungs-Aktiengesellschaft

und die Optima Versicherungs-Aktiengesellschaft.

Beziehungen zu verbundenen Unternehmen

Aufgrund des bestehenden Ergebnisabführungsvertrages der

R+V Allgemeine Versicherung AG mit der R+V KOMPOSIT Holding

GmbH entfällt gemäß § 316 AktG die Pflicht zur Aufstellung

eines Abhängigkeitsberichts.

Personalbericht

Die Anzahl der Mitarbeiter der R+V Allgemeine Versicherung

AG erhöhte sich um 233 Mitarbeiter auf 9.152 gegenüber 8.919

Mitarbeitern im Vorjahr. Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit

betrug 15,9 Jahre.

ANZAHL DER MITARBEITER AM 31. DEZEMBER

2012 2011

Insgesamt 9.152 8.919

Davon:

Innendienst 4.715 4.583

Angestellter Außendienst 4.125 4.041

Auszubildende 312 295

Durchschnittliche Betriebszugehörigkeit 15,9 Jahre 16,0 Jahre

Durchschnittliches Alter 44,4 Jahre 44,3 Jahre

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine