Geschäftsbericht 2012 R+V Allgemeine Versicherung AG

ruv.de

Geschäftsbericht 2012 R+V Allgemeine Versicherung AG

Lagebericht 4 Jahresabschluss 35

Weitere Informationen 69 63

Anhang

I. 2. TECHNISCHER ZINSERTRAG FÜR EIGENE RECHNUNG

Der technische Zinsertrag bei der Renten-Deckungsrückstellung

wurde auf Basis des jeweiligen Rechnungszinssatzes der

Deckungsrückstellung ermittelt. Als Zinsträger wurde hier das

arithmetische Mittel des Anfangs- und Endbestandes der

Rückstellung zugrunde gelegt.

In der Unfallversicherung mit Beitragsrückgewähr wurde der

technische Zinsertrag auf Basis der Nettoverzinsung der relevanten

Kapitalanlagen aus einem Zinsträger ermittelt, der aus

folgenden Komponenten besteht:

– dem arithmetischen Mittel der Deckungsrückstellung zum

Beginn und zum Ende des Geschäftsjahres,

– dem arithmetischen Mittel der Brutto-Beitragsüberträge aus

dem Rückgewährteil der UR-Versicherung zum Beginn und

zum Ende des Geschäftsjahres,

– dem arithmetischen Mittel der bereits zugeteilten laufenden

Überschussanteile zum Beginn und zum Ende des Geschäftsjahres,

– dem arithmetischen Mittel der Rückstellung für Rückkäufe

und Rückgewährbeträge zum Beginn und zum Ende des

Geschäftsjahres,

– der Rückstellung für Beitragsrückerstattung abzüglich der

hälftigen Entnahme.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine