PDF-Download - Verlag Herder

herder.de

PDF-Download - Verlag Herder

Sachbuch

Leben & Gesellschaft

Audio

Hörbuch & Musik

Frühjahr 2014


Großes Medienecho

Ein aufrüttelndes

Debattenbuch von einem,

der keine Angst hat, anzuecken.

Andreas Müller

Schluss mit der Sozialromantik!

Ein Jugendrichter zieht Bilanz

Unter Mitarbeit von Carsten Tergast

208 Seiten | Flexcover

€ 16,99 / SFr 24.50 / € [A] 17,50

ISBN 978-3-451-30909-0

© Siegfried Pielken

Unsere weiteren Vorschauen:

Frühjahr 2014

Spiritualität & Religion

Gemeinde & Theologie

Frühjahr 2014

Geschenkbuch

Taschenbuch

Frühjahr 2014

Pädagogik

Frühjahr 2014

Religiöses Kinderbuch

Frühjahr 2014

Kinderbuch Frühjahr 2014

Frühjahr

2014

Lebensgestaltung

und Religion

Happy Birthday,

Glücklicher Löwe!

Starke Bücher – Starke Kinder

KREUZ

Mit Sonderteil Urania

Werden Sie Fan von unserem Verlag auf Facebook

unter http://www.facebook.com/herder.de

Folgen Sie unserem Verlag auf Twitter unter

https://twitter.com/herder_verlag

Redaktionsschluss: 8. November 2013

Irrtum oder Änderungen vorbehalten. Vervielfältigung für Werbezwecke erlaubt. WGS = Warengruppensystematik.

Alle genannten €-Preise sind in Deutschland gebundene Ladenpreise. Die Preisangaben in SFr und € [A] sind

unverbindliche Preisempfehlungen gemäß Schweizer und österreichischem Preisbindungsgesetz.

Gestaltung & Realisation: DTP-Satz: Arnold & Domnick GbR, Leipzig


Inhaltsverzeichnis

Sachbuch: Leben & Gesellschaft

Neuerscheinungen 4–29

Backlist 30

Audio: Hörbuch & Musik

Hörbuch 32–49

Musik 50–53

Backlist 48, 54–55

Alle Preisangaben sind unverbindliche Preisempfehlungen


»Der Mann, der Deutschlands

Wirtschaft rettete.«

Wall Street Journal

Gerhard Schröder –

Was jetzt zu tun ist

© philipk76/Fotolia.com, © Adam Berry/Getty Images

Gerhard Schröder, geb. 1944, von 1990 bis 1998 Ministerpräsident

von Niedersachsen, 1998 bis 2005 siebter Bundeskanzler

der Bundesrepublik Deutschland. 1999 bis 2004 Vorsitzender

der SPD. Seit dem Ende seiner politischen Karriere

ist er als Rechtsanwalt sowie in verschiedenen Positionen in

der Wirtschaft tätig.

4 | Leben & Gesellschaft


Bestsellerautor: über 200.000 verkaufte Exemplare

von »Entscheidungen. Mein Leben in der Politik«

Typisch Gerhard Schröder:

nachdenklich, schlagfertig, engagiert

Starke Medienresonanz zum 70. Geburtstag

am 7. April 2014

Leben & Gesellschaft | 5


Gerhard Schröder – eine deutsche Geschichte. Und ein politisches Leben in Deutschland: Er hat es

von ganz unten ins Kanzleramt geschafft und dieses Land entscheidend geprägt. Er hat in schwierigen

Zeiten heiß umstrittene Entscheidungen getroffen, die Bundesrepublik durch grundlegende Reformen

aus der Erstarrung geführt und sich weltweit Respekt verschafft.

Im April 2014 wird er 70 Jahre alt. Gerhard Schröder analysiert in seinem neuen Buch Deutschlands

Stärken und Schwächen und sagt, wie der Weg in eine gute Zukunft aussehen könnte. Aus der persönlichen

Aufstiegsgeschichte formuliert er sein politisches Credo: Jeder Mensch, Fähigkeiten und

Leistung vorausgesetzt, soll es zu etwas bringen können in einer offenen Gesellschaft. Im Gespräch

mit Georg Meck verknüpft Gerhard Schröder aber nicht nur seine Biografie mit der deutschen Politik.

Er liefert aus der Nähe gewonnene faszinierende Einblicke in Mechanismen der Macht, macht sich grundsätzliche

Gedanken über Regieren und darüber, was es bedeutet, zu führen und die Zukunft Deutschlands

zu gestalten.

Jetzt ist Gerhard Schröder, der Gestalter, der Elder Statesman. Seine politische Leidenschaft und den

klaren Blick für die Wirklichkeit hat er trotzdem nicht verloren. Er erklärt, warum Deutschland eine

Agenda 2030 braucht, um sich in Europa und der Welt zu behaupten, in der China, Russland und die

Türkei eine Schlüsselrolle einnehmen. Im Blick auf die neue Bundesregierung gibt er Perspektiven für

das, was zu tun ist.

Hinter dem Basta-Machtmenschen wird ein sehr menschlicher und nachdenklicher

Schröder deutlich: Immer geradeheraus und schlagfertig. Nach

wie vor engagiert, manchmal versöhnlich. Oft streitbar und immer auch

strategisch denkend. Ein Leben nach der Politik – und weiter mittendrin.

© Privat

© philipk76/Fotolia.com

Georg Meck, stellv. Ressortleiter Wirtschaft der

Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

6 | Leben & Gesellschaft


Gerhard Schröder

Klare Worte

Im Gespräch mit Georg Meck

über Macht, Mut und unsere

Zukunft

12,5 x 20,5 cm | ca. 224 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag

ca. € 19,99 / SFr 28.90 / € [A] 20,60

ISBN 978-3-451-30760-7 | Februar

WGS 1972 (Politik)

Leben & Gesellschaft | 7


Ein Buch über das Leben – wie es ist. Und wie es sein könnte. Eine Gesellschaft

von Egoisten, getrieben von der Sucht nach Mehr, kann nicht überleben, sagt

Friedrich Schorlemmer. Wenn wir unseren Blick nicht weiten, auch auf andere hin,

sind wir verloren. Gier lauert hinter jeder Tür. Sie will das schnelle Glück und sieht

den anderen nur als Konkurrenten. Durch Konsum, durch Haben und Besitzen, freilich

in einer ewigen Spirale, die keine Zufriedenheit, kein Maß kennt. Glück: das

ist Freude, Vitalität, innere Freiheit und Weite. Gier macht un fähig zum Genießen,

sie verengt den Blick und verhärtet das Herz. Gier will haben. Glück will sein. Leben

braucht Sinn. Wo wir der Gier verfallen verhindern wir den Sinn. Schor lemmer

zeigt Konsequenzen für den Einzelnen und für unsere Gesellschaft.

Für eine lebenswerte

und gerechte Gesellschaft

»Verlieren wir den Sinn für kluges Maßhalten, büßen wir das Augenmaß

für das Leben und für das Lebendige ein. Wo das Maß verloren geht, wird

der Baum aus der Mitte an den Rand gedrängt, Beton versiegelt die Erde,

das Meer und der Himmel wird verdröhnt, artenreichster Lebensraum Urwald

wird zur Wüste, McDonald und anderes allerlei fast food wird als Essen

ausgegeben, Gülle verätzt die Ackerkrume, Nutztiere sind nur noch Objekte

erbarmungsloser Fleischproduktion, auch Tomaten erblicken nie das Licht

der Sonne, der Blick in die Welt wird durch den Bildschirm verstellt, Facebook

ersetzt reale Freundschaften, das sanfte Streichen des Displays das

Streicheln der Wange… Bald weiß keiner mehr, was uns am Reichtum des

unmittelbaren, mit der Natur verbundenen, sinn- und sinnenreichen Lebens

verlorengegangen ist.«

Friedrich Schorlemmer

© Privat

Friedrich Schorlemmer, geb. 1944, Theologe, Friedenspreisträger

des deutschen Buchhandels. Seine politische

Biografie beginnt 1968 mit dem Protest gegen die neue

Verfassung der DDR und den Einmarsch der Truppen des

Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei. Mitbegründer

des Demokratischen Aufbruchs. Zahlreiche Bücher, bei

Herder und Kreuz: »Woran du dein Herz hängst«, »Zorn

und Zuwendung«; »Was protestantisch ist«.

8 | Leben & Gesellschaft


Das Geld. Das Glück. Und die Gier –

Friedrich Schorlemmer über ein großes Thema

unserer Zeit

70. Geburtstag am 16. Mai 2014

Friedrich Schorlemmer

Die Gier und das Glück

Wir zerstören, wonach wir uns sehnen.

12,0 x 19,0 cm | 128 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag

ca. 14,– / SFr 20.90 / € [A] 14,40

ISBN 978-3-451-33515-0 | Februar

WGS 1973 (Gesellschaft)

Leben & Gesellschaft | 9


Wie ein Roman –

das 20. Jahrhundert in einem Leben

100 Jahre deutsch-afrikanische Geschichte in einem Leben

Ein Leben ist eigentlich zu kurz für das, was Peter Pauly

widerfahren ist. Der »Halbjude« und Zögling eines Nazi-

Internats verlässt 1937 Deutschland, arbeitet in Britisch-

Ostafrika auf einer Kaffeeplantage, gerät bei Kriegsausbruch

in britische Gefangenschaft, erlebt die Geburtsstunde der

Bundesrepublik, ist Zeuge der Apartheid in Deutsch-Südwestafrika

und wird Oberhaupt eines Ovambo-Klans.

Das Panoptikum eines Jahrhunderts. Und das Leben eines

großen Brückenbauers

zwischen den Kontinenten

und zwischen Schwarz und

Weiß.

Nils Ole Oermann

Der weiße Ovambo

Ein deutsch-afrikanisches Jahrhundertleben


Gebunden mit Schutzumschlag

€ 18,99 / SFr 27.50 / € [A] 19,50

ISBN 978-3-451-30920-5 | Januar

WGS 1942 (Geschichte)

© Priavt

Nils Ole Oermann, geb. 1973, wurde als Rhodes Scholar in Oxford mit

einer kolonialgeschichtlichen Arbeit promoviert und gilt als profilierter

Kenner Namibias. Er begleitet Peter Pauly, den »weißen Ovambo«, seit

1997 und hat dessen deutsch-afrikanische Jahrhundertgeschichte über

die Jahre in Windhoek und Berlin aufgeschrieben. Er lebt mit seiner Frau

und zwei Söhnen auf einem Bauernhof in der Altmark.

10 | Leben & Gesellschaft


Offen und wahrhaftig erzählen

Prostituierte aus ihrem Leben

Anrührende Einblicke in eine tabuisierte Welt

Ein Buch, das Vorurteile abbaut und den Menschen

nach seinem Menschsein beurteilen lässt

Als Seelsorgerin begegnet Monika Rudolph Prostituierten.

Die, die sonst auf ihre Weise Gehör schenken, finden bei

ihr selbst einmal Gehör. Hier erzählen sie, warum sie sich

für diesen Weg entschieden haben. Oft sind es zerplatzte

Träume oder Sehnsüchte, die ihnen keine Wahl ließen,

manchmal ist es aber auch eine bewusste Entscheidung

zu diesem Lebensweg. Doch welche Wünsche haben sie?

Welche Sehnsüchte erhalten sie aufrecht, die selbst als

Projektionsfläche anderer dienen? Monika Rudolph gelingt

es, hinter die Fassade zu schauen und in eine Welt vorzustoßen,

die immer noch der Mantel der tabubeladenen

Verschwiegenheit umgibt. Eine Einladung, diese Menschen

einen Herzschlag lang auf ungewohnten Lebenspfaden zu

begleiten und sich von ihrer Lebensklugheit anrühren zu

lassen.

Monika Rudolph

Hurenleben

Prostituierte erzählen von Wünschen und Träumen,

Sehnsucht und Hoffnung

12,5 x 20,5 cm | ca. 240 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag

ca. € 19,99 / SFr 28.90 / € [A] 20,60

ISBN 978-3-451-30902-1 | Februar

WGS 1481 (Lebensführung, Persönliche Entwicklung)

© Privat

Monika Rudolph arbeitete zunächst als Industriekauffrau und Angestellte

bei der Bezirksregierung Hannover. Nach dem Studium der Theologie seit

1987 katholische Seelsorgerin an der Medizinischen Hochschule Hannover

(MHH). Schwerpunkte ihrer Tätigkeit: Begleitung organtransplantierter

Patienten und ihrer Angehörigen; Betreuung von Frauen mit Risikoschwangerschaften;

Sterbe- und Trauerbegleitung.

Leben & Gesellschaft | 11


Nie wieder!

Gegen den Krieg,

gegen das Vergessen!

Mit 19 Jahren wurde Ludwig Baumann zur Kriegsmarine eingezogen, doch mit Hitlers Kampf wollte er nichts zu tun haben.

Im Juni 1942 unternahm er gemeinsam mit einem Kameraden mithilfe französischer Résistance-Kämpfer einen Fluchtversuch,

am 30. Juni 1942 wurde Baumann wegen Fahnenflucht zum Tode verurteilt. Davon, dass auf Einwirken seines Vaters

hin seine Strafe in eine 12-jährige Haftstrafe abgewandelt wurde, erfuhr er erst nach Monaten voller Angst in der Todeszelle.

Im April 1943 konnte er die Todeszelle endlich verlassen, kam ins KZ Esterwegen, dann ins Wehrmachtsgefängnis

Torgau und wurde schließlich mit dem berüchtigten »Bewährungsbatallion 500« an die Ostfront geschickt.

All das hat Baumann überlebt. Sein Leiden endete jedoch nicht mit Kriegsende: Deserteure wie er galten noch lange als

Verräter und Feiglinge. Baumann wurde zu einem wichtigen Protagonisten der Friedensbewegung, nie wieder sollen deutsche

Soldaten Angst und Schrecken verbreiten. Dieses Buch ist ein bewegender Appell gegen das Vergessen und für den Frieden.

Ludwig Baumann, der letzte lebende Wehrmachtsdeserteur, hält ein flammendes Plädoyer gegen den Krieg. Das eindrucksvolle

Vermächtnis eines bekannten Friedensaktivisten, der sich Hitler widersetzte – ein Buch mit der Kraft von Stéphane

Hessels »Empört Euch!«.

© T. Michel/Fotolia.com

»Wir, in diesem reichen Land, von keinem bedroht und mit unserer

Geschichte, sind aufgerufen zu gewaltfreiem Handeln, uns einzusetzen

für Gerechtigkeit, für das Leben, für den Frieden.«

Ludwig Baumann

© Ingo Wagner, picture alliance/dpa

Ludwig Baumann, geb. 1921, ist der letzte überlebende Wehrmachtsdeserteur.

Jahrzehntelang hat er sich für die Rehabilitierung der Wehrmachtsdeserteure,

gegen den Krieg und für Frieden und Gerechtigkeit

eingesetzt.

Norbert Joa, geb. 1961, moderiert auf Bayern 2 u. a. die Talkshow

»Eins zu Eins« und ist Dozent an der Deutschen Journalistenschule.

12 | Leben & Gesellschaft


Ein bewegender Appell für moralisches Handeln

und für den Frieden

Ein wichtiges Zeitdokument – 2014 jährt sich

der Beginn des Ersten Weltkriegs zum 100. Mal

Eine starke Stimme wie Stéphane Hessel

Veranstaltungen

Ludwig Baumann

Niemals gegen das Gewissen

Plädoyer des letzten

Wehrmachtsdeserteurs

In Zusammenarbeit mit Norbert Joa

12,0 x 19,0 cm | ca. 80 Seiten | Kartoniert

ca. € 10,– / SFr 14.90 / € [A] 10,30

ISBN 978-3-451-30984-7 | April

WGS 1973 (Gesellschaft)

Auch als Hörbuch:

Das Hörbuch erscheint

bei RANDOM HOUSE AUDIO

Leben & Gesellschaft | 13


Ein bewegendes Dokument

der Menschlichkeit

Zum 100. Geburtstag von Etty Hillesum am 15. Januar 2014

Der Klassiker nach vielen Jahren wieder im Hardcover

Über 80.000 verkaufte Exemplare im Taschenbuch

Die Tagebücher der holländischen Jüdin Etty Hillesum,

Jahrzehnte nach ihrem Tod entdeckt, reichen von März

1941 bis zum September 1943, als sie nach Auschwitz

gebracht wurde. Dort wurde sie am 30. November 1943

ermordet, noch keine 30 Jahre alt. Aus ihren Tagebüchern

spricht ein tiefer Glaube an das Gute in jedem Menschen

und ein existenzielles Ringen mit Gott. Sie sind ein Dokument

der Menschlichkeit, das auf der ganzen Welt gelesen

wird. Zum 100. Geburtstag jetzt neu in lesefreundlichem

Hardcover mit einer Einführung von Christian Feldmann.

Er zeichnet ein lebendiges Bild dieser temperamentvollen

und tiefgründigen, ganz und gar außergewöhnlichen Frau.

Etty Hillesum

Das denkende Herz der Baracke

Die Tagebücher 1941–1943

Aus dem Niederländischen von Maria Csollány

Mit einem Lebensbild von Christian Feldmann

12,5 x 20,5 cm | ca. 304 Seiten | Gebunden mit Schutzumschlag

ca. € 19,99 / SFr 28.90 / € [A] 20,60

ISBN 978-3-451-33503-7 | Januar

WGS 1117 (Briefe, Tagebücher)

»Eines der wichtigsten geistlichen Zeugnisse unseres Jahrhunderts.«

Henri Nouwen

Etty (Esther) Hillesum, 15.1.1914 in Middelburg (Niederlande) bis

30.11.1943 in Auschwitz.

14 | Leben & Gesellschaft


Mutter und Sohn erobern

die Welt

Hinreißend geschriebenes Buch einer Reise ins Leben

Fernweh-Lesevergnügen vom Feinsten

Pia Volk, Autorin und alleinerziehende Mutter, folgt der

Stimme ihres Herzens. Als ihr Sohn Paul zweieinhalb

Jahre alt war, haben beide gemeinsam die Wüste Australiens

von Süden nach Norden durchquert. Mit vier ging es

die Ostküste der USA entlang, so ungefähr jedenfalls: von

den Niagarafällen über Boston und Cape Cod nach Orlando

Candyland. Mit fünf kannte Paul die Nachtzüge nach Schweden

und so ziemlich jedes Verkehrsmittel in Thailand –

auch jene, die nie einen TÜV sehen werden. Nun ist er

neun Jahre alt und die Welt ist für ihn grenzenlos. Neulich

sagte er: Mit einem Flugzeug kann man überall hinkommen,

man muss nur einen Koffer packen und losfahren. Ein bezauberndes

Buch über zwei, die sich aufmachen, das Leben

zu erfahren.

Pia Volk

Mama, sind wir bald da?

Mein Sohn und ich und wie wir die Welt eroberten

12,5 x 20,5 cm | ca. 224 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag

ca. € 16,99 / SFr 24.50 / € [A] 17,50

ISBN 978-3-451-30927-4 | Februar

WGS 1481 (Lebensführung, Persönliche Entwicklung)

Pia Volk, lebt und arbeitet als freie Autorin

in Leipzig, wenn sie nicht gerade irgendwo in

der Welt unterwegs ist. Sie schreibt u. a. für

die Süddeutsche Zeitung, die FAS, ZEIT und

Spiegel-Online.

© Privat

Leben & Gesellschaft | 15


Ihr Leben ist ihre Botschaft. Sie lebt seit 53 Jahren unter Muslimen in Pakistan. Heute in Karachi, der gefährlichsten

Stadt der Welt. In einem Klima von Gewalt und Terror spricht sie davon, was Sinn macht – trotz allem. Und wofür sich der

Einsatz lohnt, nicht nur in ihrem, sondern in jedem Leben. Die Pakistanis nennen die Nonne und Ärztin aus Deutschland,

die die Lepra in ihrem Land besiegt hat, »unsere Mutter Teresa«. Heute ist sie 85. Was heißt hier: Alter? Sie fängt noch

einmal neu an und kümmert sich um Behinderte. Ohne Angst vor Drohungen. Was trägt ein solches Leben – über Abgründe

hinweg und durch ein halbes Jahrhundert? Ihre Botschaft: »Leben ist anders, als man uns glauben macht: Leiden gehört

zum Leben. Sich dem zu stellen ist der Weg zu einem tieferen Glück.« Ruth Pfaus Themen sind die Zukunfsthemen unserer

Welt. Unsere Welt kann besser werden, und unser Leben reicher, wenn wir auf diese außergewöhnliche Frau hören.

Was die Liebe trägt –

Ein großes Leben,

eine starke Botschaft

© Rudolf Walter

Erscheint im Januar:

Ruth Pfau, Dr. med., geb. 1929 in Leipzig, seit 1960 Lepraärztin in Pakistan.

1981 erstmals im Untergrund in Afghanistan, wo sie einen Gesundheitsdienst

aufbaute. 2002 Magsaysay-Award (»asiatischer Nobelpreis«), 2004

Goldmedaille des Albert-Schweitzer-Preises, 2005 Dönhoffpreis. Rupert Neudeck:

»Sie ist meine Heldin in der Wirklichkeit, es gibt kaum eine größere.«

Rudolf Walter, Dr. phil., Cheflektor des Herder Verlags. Lebt in Freiburg i. Br.

Ruth Pfau

Leben heißt anfangen

Worte, die das Herz berühren

Hg. von Rudolf Walter

ca. € 8,99 / SFr 13.50 / € [A] 9,20

ISBN 978-3-451-06652-8

16 | Leben & Gesellschaft


Über 200.000 verkaufte Exemplare

der Bücher von Ruth Pfau

Die deutsche Mutter Teresa Pakistans

»Eine unglaubliche Lebensleistung«

Jürgen Todenhöfer

»Solche Frauen braucht die Welt«

Rupert Neudeck

»Mutig, klug, weitherzig:

Ruth Pfau lebt, was sie glaubt

und was sie sagt«

Anselm Grün

»Ruth Pfaus faszinierendes Leben

zeigt: der Einzelne kann etwas tun,

damit sich die Welt zum Besseren

wendet – oder auch nur ein Stück

von der Welt.«

Maybritt Illner

Ruth Pfau

Leben ist anders

Lohnt es sich? Und wofür? –

Bilanz eines abenteuerlichen

Lebens

Hg. von Rudolf Walter

12,5 x 20,5 cm | ca. 240 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag

ca. € 18,99 / SFr 27.50 / € [A] 19,50

ISBN 978-3-451-33289-0 | April

WGS 1973 (Gesellschaft)

Leben & Gesellschaft | 17


Droht der investigative Journalismus

zu verschwinden?

Vier der bekanntesten deutschen Journalisten im Gespräch

Die Presse gilt, neben Legislative, Exekutive und

Judikative, als Vierte Gewalt. Der investigative Journalismus

will eine Wächterfunktion übernehmen, er will

aufdecken, was schief läuft. Wie steht es im Zeitalter

der Beschleunigung und des Infotainments um diese

Vierte Gewalt? Kann es noch kritischen Journalismus

geben, der aufwändige Recherche betreibt und sich

nicht nur auf die gängigen Suchmaschinen verlässt?

Manfred Bissinger / Julia Friedrichs / Hans Leyendecker /

Günter Wallraff / Volker Panzer

Die Vierte Gewalt

Vom Verschwinden des investigativen Journalismus

Neuhardenberger Gespräche zur Zeit 3

12,0 x 19,0 cm | ca. 128 Seiten | Klappenbroschur

ca. € 10,– / SFr 14.90 / € [A] 10,30

ISBN 978-3-451-30922-9 | Januar

WGS 1972 (Politik)

Manfred Bissinger, u.a. Gründer, Herausgeber und Chefredakteur der

Wochenzeitung Die Woche.

Julia Friedrichs, Journalistin, Bestsellerautorin.

Hans Leyendecker, Leitender Politischer Redakteur der Süddeutschen

Zeitung.

Günter Wallraff, »Undercover-Journalist«, Reporter-Legende.

18 | Leben & Gesellschaft


Gottvertrauen oder Geldvertrauen?

Zwei große Denker über die Themen unserer Zeit

Peter Sloterdijk und Thomas Macho über Gott, Geist

und Geld, über die Hölle als »Verfassungsorgan«,

Gottvertrauen und Geldvertrauen, über Kapitalismus als

Religion, über den Zusammenhang von Geist und Geld.

Der bekannteste Philosoph Deutschlands und Thomas

Macho, Berliner Kulturwissenschaftler und Mitglied

der Europäischen Akademie der Wissenschaften und

Künste, eröffnen neue Perspektiven über Gott, Geist

und Geld abseits der vorgedachten Pfade.

© Stiftung-Schloss-Neuhardenberg

Peter Sloterdijk / Thomas Macho

Gespräche über Gott, Geist und Geld

12,0 x 19,0 cm | ca. 112 Seiten | Gebunden

ca. € 12,– / SFr 17.90 / € [A] 12,40

ISBN 978-3-451-30928-1 | April

WGS 1973 (Gesellschaft)

Peter Sloterdijk, geb. 1947, Philosoph und Kulturwissenschaftler,

Rektor der Staatlichen Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe sowie

dort Professor für Philosophie und Ästhetik.

Thomas Macho, geb. 1952, Philosoph und Kulturwissenschaftler,

Professor für Kulturgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Leben & Gesellschaft | 19


Alternativlos!

Die neuen Sprachglossen

von Burkhard Spinnen

Können wir noch kaufen und essen, oder müssen wir unbedingt entdecken

und genießen? Was genau tun wir eigentlich, wenn wir uns fremdschämen?

Schützt uns der Rettungsschirm vor dem Absturz oder vor dem Unwetter?

Duftet frisches Geld und kommen Steuersünder in die Hölle? Und wie geht

es eigentlich dem Wörtchen geil? Der Schriftsteller Burkhard Spinnen nimmt

sich am Ende des Tages die Zeit, modischen Wörtern und Phrasen nachzuhören.

Meistens kritisch, manchmal boshaft, aber immer gut gelaunt analysiert er

die Karrieristen unter den Modewörtern und findet Unworte

auch da, wo sonst keiner sucht. »Am Ende

des Tages« ist eine unterhaltsame Anleitung

dazu, nicht jede Redemode bewusstlos

überzustreifen. Kein Wort, so die

Botschaft, ist alternativlos.

© Hermann Köhler © atakan/iStock

Burkhard Spinnen, 1956 in Mönchengladbach

geboren, studierte Germanistik, Publizistik und

Soziologie und promovierte 1989. Seit 1996 lebt

er als freier Autor in Münster. Verfasser von

Romanen, Erzählungen, Essays, Kinderliteratur.

Träger zahlreicher Literaturpreise.

20 | Leben & Gesellschaft


Ein Meister der Sprache nimmt

die Sprachlupe zur Hand

Lesevergnügen garantiert!

Burkhard Spinnen

Am Ende des Tages

Modephrasen im Stresstest

12,0 x 19,0 cm | ca. 192 Seiten

Gebunden

ca. € 16,99 / SFr 24.50 / € [A] 17,50

ISBN 978-3-451-30933-5 | Februar

WGS 1973 (Gesellschaft)

Erscheint im Februar:

Burkhard Spinnen

Gut aufgestellt

Kleiner Phrasenführer durch

die Wirtschaftssprache

€ 8,99 / SFr 13.50 / € [A] 9,20

ISBN 978-3-451-06607-8

Leben 6 Gesellschaft | 21


Die Geschichte klingt wie ein modernes

Märchen: Ein Handy-Verkäufer wird zum

umjubelten Star-Tenor. Mit der Puccini-

Arie „Nessun Dorma“ hat er die Talentshow

„Britain‘s Got Talent“ gewonnen

und weltweit Menschen zu Tränen gerührt.

In seiner Autobiografie verrät er uns,

wie er es trotz schwierigster Umstände -

er war Mobbing-Opfer und ist missbraucht

worden - geschafft hat, seinen Weg zu

gehen und seinen Traum, Opernsänger

zu werden, schließlich doch noch verwirklichen

konnte.

Vom Handy-Verkäufer

zum Star-Tenor

© dpa – picture alliance

Die Lebensgeschichte

als Film:

Kinostart am

24.4.2014

Paul Potts, 1970 in England geboren, war Handy-Verkäufer, bis er 2007

durch die Talentshow »Britain‘s Got Talent« weltweit bekannt wurde. Die

Deutsche Telekom benutzte seinen spektakulären Auftritt als Werbespot.

Seine erste CD hat sich 3,5 Millionen mal verkauft.

22 | Leben & Gesellschaft

© corbis/splash


116 Millionen Menschen sahen auf YouTube

seinen spektakulären Auftritt

Seine erste CD hat sich 3,5 Millionen mal verkauft

Das erste Buch

von und über

Paul Potts

Paul Potts

One Chance

Wie der Traum meines Lebens wahr wurde

13,5 x 21,5 cm | ca. 320 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag

ca. € 24,99 / SFr 35.50 / € [A] 25,70

ISBN 978-3-451-31197-0 | April


Leben & Gesellschaft | 23


Zeit zum Umdenken

Erkennen, was falsch läuft und warum

Anthropologisch-ethische Fragestellungen verknüpft mit konkreten Fällen aus dem Leben

Gegenwärtig werden jeden Monat eine Million Hektar tropischen

Regenwaldes zerstört. Mit der Abholzung werden

Pflanzen und Tiere ausgerottet, die hier ihr natürliches

Habitat haben. Dies ist nur eins von vielen Beispielen

gewaltsamer Zerstörungen, bei denen nicht selten auch

Menschen zu Schaden kommen. Ursache von Vernichtungen

und irreversiblen Schäden ist ein eindimensionales

Denken, wie es oft bei Menschen, denen Macht und

Verantwortung übertragen sind, zu beobachten ist. Soziale

Erwägungen oder ökologische Bedenken sind nur von untergeordneter

Bedeutung. In einem eindringlichen Plädoyer

ruft der Autor zu mehrdimensionalem Denken auf, das

sich förderlich auf Lebensqualität und Umwelt auswirkt.

Andreas Steiner

Aufbruch in ein mehrdimensionales Denken

Eine gesellschaftspolitische Streitschrift

13,5 x 21,5 cm | ca. 178 Seiten | Kartoniert

ca. € 16,99 / SFr 24.50 / € [A] 17,50

ISBN 978-3-451-33290-6 | Januar

WGS 1973 (Gesellschaft)

© Privat

Andreas Steiner, geb. 1937 in Zürich, arbeitete als Arzt und leitete während

20 Jahren medizinische Aufbau- und Ausbildungsprojekte in Afrika

und Südamerika. Mit 60 Jahren studierte er Philosophie und Germanistik.

Er veröffentlichte diverse Bücher zur Entwicklungshilfe, bei Herder »Das

Leben, unser höchstes Gut. Albert Schweitzers Ethik im 21. Jahrhundert«.

Im Verlag Karl Alber erschien »Transzendente Wirklichkeit«.

24 | Leben & Gesellschaft


Es geht um unsere Zukunft

Wege aus der Sackgasse

Impulse von führenden Köpfen aus Wissenschaft, Politik und Religion

Die Finanzkrise ist politisch weder ernsthaft aufgearbeitet

noch verdaut. Was aber können wir aus der Krise lernen?

Wie erreichen wir solide Staatshaushalte, eine gerechte

Lastenverteilung zwischen den Generationen, die Bewahrung

der sozialen Marktwirtschaft, mehr Einsatz für Bildung

und Innovation sowie nachhaltige Wachstumspfade?

Welche Werte sind notwendig, damit – auch global – eine

neue Ordnung entstehen kann? Bedeutende Persönlichkeiten

aus unterschiedlichen Bereichen geben dazu Impulse.

Mit Beiträgen von Heiner Geißler, Paul Kirchhof, Renate

Köcher, Manfred Spitzer, Kardinal Peter Turkson, u. a.

Erwin Teufel / Winfried Mack (Hg.)

Aus der Krise lernen

Auf dem Weg zu einer weltoffenen und humanen Gesellschaft

13,5 x 21,5 cm | ca. 320 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag und Leseband

ca. € 24,– / SFr 34.50 / € [A] 24,70

ISBN 978-3-451-33297-5 | April

WGS 1972 (Politik)

Erwin Teufel war von 1991 bis 2005 Ministerpräsident

von Baden-Württemberg.

Winfried Mack ist stellvertretender Vorsitzender

der CDU Baden-Württemberg.

© Privat

© Privat

Leben & Gesellschaft | 25


Mit 7 Tugenden zum Erfolg

Ein persönlicher Ratgeber für gute Führung

Klare Sprache, viele Beispiele aus der Praxis

Nach den Krisen der letzten Jahre sind die unternehmerischen

Risiken vielfach gewachsen. Unsicherheitskompetenz

ist zu einer Schlüsselressource geworden. Was

bedeutet das für Führungskräfte? Klaus Schweinsberg

schöpft aus einem reichen Fundus an Erfahrungen als

persönlicher Berater von Führungskräften und stellt die

Führungsprinzipien vor, die sich disziplinübergreifend

über Jahrhunderte bewährt haben: Entscheidungsfreude,

Klarheit, Achtsamkeit, Ausdauer, Authentizität und

Aufrichtigkeit.

© DB AG/lux fotografen

Klaus Schweinsberg, Prof. Dr., ist persönlicher

Ratgeber und Coach von namhaften

Führungspersönlichkeiten in Wirtschaft,

Militär und Kirche. Er leitet das Centrum

für Strategie und Höhere Führung und ist

Dozent in der Generalstabsausbildung.

Er ist Mitglied der päpstlichen Stiftung

Centesimus Annus und Young Global Leader

des World Economic Forum Davos.

Klaus Schweinsberg

Anständig führen

Management in Zeiten der Ungewissheit

12,0 x 19,0 cm | ca. 128 Seiten | Kartoniert

ca. € 9,99 / SFr 14.90 / € [A] 10,30

ISBN 978-3-451-33291-3 | Februar

WGS 1481 (Lebensführung, Persönliche Entwicklung)

26 | Leben & Gesellschaft


Ein Leben für den Spaß

Roland Mack: Porträt eines erfolgreichen Unternehmers

Blick hinter die Kulissen des Europa-Parks

Roland Mack ist der Gründer des größten Freizeitparks

im deutschsprachigen Raum. Seit seiner Eröffnung

1975 bricht der Europa-Park in Rust mittlerweile sämtliche

Rekorde. Was ist das Geheimnis dieses unvergleichlichen

Erfolgs? Und wer steckt dahinter?

Benno Stieber zeichnet ein einzigartiges Porträt des

unermüdlichen Unternehmers. Das Buch erzählt von

den Anfängen des Parks, dem unglaublichen Erfolg, der

Energie und den Visionen, die Roland Mack antreiben.

Es berichtet von den Träumen, die er noch realisieren

möchte und von den Schwierigkeiten, in der heutigen

Zeit ein Familienunternehmen zu führen.

Der Leser erhält einen sehr persönlichen Einblick in ein

außergewöhnliches Leben und erfährt mehr über das

Phänomen Europa-Park – mit Stimmen aus dem direkten

Umfeld Roland Macks und zahlreichen Anekdoten

aus seinem Leben.

© Mona Breede

Benno Stieber, lebt als freier Korrespondent

in Karlsruhe. Er ist Autor bei Cicero,

Brand eins und Merian. Mehrere seiner

Wirtschaftsreportagen wurden mit Preisen

ausgezeichnet.

Benno Stieber

Roland Mack

Herr der Achterbahnen

Mit 30 Abbildungen

12,5 x 20,5 cm | ca. 208 Seiten | Gebunden mit Schutzumschlag

ca. € 17,99 / SFr 25.90 / € [A] 18,50

ISBN 978-3-451-30752-2 | April

WGS 1973 (Gesellschaft)

Leben & Gesellschaft | 27


Faire Scheidung statt Rosenkrieg

Vorzüge und Chancen der Scheidungsmediation

Anschauliche Beispiele

In Deutschland wird etwa die Hälfte aller Ehen geschieden.

Die meisten Ehen werden mit jeweils einem Anwalt

pro »Partei« gerichtlich aufgelöst. Eine Alternative bietet

das Verfahren der Mediation: Mit Hilfe eines Anwaltsmediators

werden alle mit der Scheidung verbundenen Fragen

gemeinsam fair und gütlich und ohne Rechtsstreit geklärt.

Die Eheleute gehen zwar in Trauer, aber nicht im Streit

auseinander. Das Buch zeigt anhand vieler Beispiele, dass

es bei der Mediation darauf ankommt, Hilfe zur Selbsthilfe

zu leisten, denn auch streitende, sich in Trennung befindende

Eheleute sind die besten Konfliktlöser in eigener

Sache.

Jörg Rodloff

Scheidung ohne Scherben


12,5 x 20,5 cm | ca. 288 Seiten | Kartoniert

ca. € 14,99 / SFr 21.90 / € [A] 15,40

ISBN 978-3-451-33294-4 | Februar

WGS 1481 (Lebensführung, Persönliche Entwicklung)

© Privat

Jörg Rodloff arbeitet seit 1991 als Anwaltsmediator

im Bereich des Familienrechts. Er gehört

auf diesem Feld zu den erfahrensten Juristen in

Deutschland. Er arbeitet in Stuttgart und hält

unter anderem Vorträge über die Anwaltsmediation,

wirbt für sie in Fernsehsendungen und

bildet Anwälte zu Mediatoren aus.

28 | Leben & Gesellschaft


Islamische Theologie oder

antidemokratische Ideologie?

Aufreger-Thema Salafismus

Internationale Experten schaffen Klarheit

Kaum ein Thema hat den Diskurs um den Islam in Deutschland

in den letzten zwei Jahren so sehr bestimmt wie

der Salafismus. Doch wie groß ist die Bedrohung durch

die sogenannten Salafisten wirklich? Was glauben Salafisten

eigentlich genau? Inwiefern unterscheiden sie sich

von anderen islamistischen Strömungen? Was macht den

Salafismus für Jugendliche so attraktiv? Wie steht es um

das Verhältnis zur Gewalt? In diesem Band zeichnen internationale

Experten ein ganzheitliches Bild des Phänomens

»Salafismus« in Deutschland und im internationalen

Kontext.

Behnam T. Said / Hazim Fouad (Hg.)


Die Suche nach dem wahren Islam

13,5 x 21,5 cm | ca. 280 Seiten | Kartoniert

ca. € 19,99 / SFr 28.90 / € [A] 20,60

ISBN 978-3-451-33296-8 | April

WGS 1927 (Weitere Weltreligionen)

© Privat

Behnam Timo Said, geb. 1982, hat in Hamburg

Islamwissenschaft, Politikwissenschaft sowie

Sozial- und Wirtschaftsgeschichte studiert. Seit

2008 ist er als Islamwissenschaftler bei der

Behörde für Inneres und Sport Hamburg, Amt

für Verfassungsschutz tätig.

© Privat

Hazim Fouad, geb. 1984, hat in Bochum,

Kairo und London Anglistik/Amerikanistik und

Orientalistik/Islamwissenschaft studiert. Seit

2011 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter

beim Senator für Inneres und Sport, Landesamt

für Verfassungsschutz Bremen tätig.

Leben & Gesellschaft | 29


Backlist

Nicolas Berggruen / Nathan Gardels

Klug regieren

Politik für das 21. Jahrhundert

12,5 x 20,5 cm | 256 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag

€ 19,99 / SFr 28.90 / € [A] 20,60

ISBN 978-3-451-30753-9

Nils Ole Oermann

Tod eines Investmentbankers

Eine Sittengeschichte der Finanzbranche

12,5 x 20,5 cm | 256 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag

€ 19,99 / SFr 28.90 / € [A] 20,60

ISBN 978-3-451-30676-1

Henning Sußebach

Liebe Sophie!

Brief an meine Tochter

12,5 x 20,5 cm | 128 Seiten

Klappenbroschur

€ 12,– / SFr 17.90 / € [A] 12,40

ISBN 978-3-451-30755-3

Andreas Müller

Schluss mit der Sozialromantik!

Ein Jugendrichter zieht Bilanz

12,0 x 19,0 cm | 240 Seiten | Flexcover

€ 16,99 / SFr 24.50 / € [A] 17,50

ISBN 978-3-451-30909-0

Henning Scherf

Altersreise

Wie wir altern wollen


13,5 x 21,5 cm | 224 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag

€ 19,99 / SFr 28.90 / € [A] 20,60

ISBN 978-3-451-30443-9

Peter Gross

Wir werden älter. Vielen Dank.

Aber wozu?

Vier Annäherungen

12,5 x 20,5 cm | 160 Seiten | Kartoniert

€ 14,99 / SFr 21.90 / € [A] 15,40

ISBN 978-3-451-30699-0

David Sieveking

Vergiss mein nicht

Wie meine Mutter ihr Gedächtnis verlor

und ich meine Eltern neu entdeckte

Mit 12 s/w-Abbildungen

12,5 x 20,5 cm | 240 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag

€ 17,99 / SFr 25.90 / € [A] 18,50

ISBN 978-3-451-32574-8

Anselm Grün

Lebensfragen


schwierigen Situationen

Hg. von Rudolf Walter

12,5 x 20,5 cm | 256 Seiten | Gebunden

€ 16,99 / SFr 24.50 / € [A] 17,50

ISBN 978-3-451-32715-5

William J. Broad

The Science of Yoga

Was es verspricht – und was es kann

Mit 19 schw.-w. Illustrationen

12,5 x 20,5 cm | 400 Seiten | Gebunden

€ 22,– / SFr 31.50 / € [A] 22,70

ISBN 978-3-451-30685-3

Anselm Grün

Kleine Schule der Emotionen

Wie Gefühle uns bestimmen und was

unser Leben lebendig macht

12,0 x 19,0 cm | 176 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag

€ 14,99 / SFr 21.90 / € [A] 15,40

ISBN 978-3-451-30754-6

Joseph M. Marshall

Der stille Pfad

Indianische Weisheitsgeschichten

Mit zahlreichen Vignetten

12,5 x 20,5 cm | 208 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag

€ 16,99 / SFr 24.50 / € [A] 17,50

ISBN 978-3-451-33259-3

Mouhanad Khorchide

Scharia – der missverstandene Gott

Der Weg zu einer modernen islamischen

Ethik

12,5 x 20,5 cm | 232 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag

€ 18,99 / SFr 27.50 / € [A] 19,50

ISBN 978-3-451-30911-3

30 | Backlist


Ihre Ansprechpartner

Verlagsanschrift

Verlag Herder GmbH

Hermann-Herder-Str. 4

D-79104 Freiburg

Tel: (0761) 2717-0

Fax: (0761) 2717-520

info@herder.de

www.herder.de

Verkehrsnummer: 12801

UST Id Nr.: DE 811253212

Presse- und

Öffentlichkeitsarbeit

Andreas Bernheim

Leitung Presse- und

Öffentlichkeitsarbeit

Tel: (0761) 2717-264

Fax: (0761) 2717-1264

bernheim@herder.de

Lizenzen

Inland

Stefan Dalmühle

Tel: (0761) 2717-385

Fax: (0761) 2717-540

dalmuehle@herder.de

Ausland

Francesca Bressan

Tel: (0761) 2717-546

Fax: (0761) 2717-540

bressan@herder.de

Länder-Vorwahlen:

D: 0049

A: 0043

CH: 0041

Vertrieb

Leitung Vertrieb &

Key Account Management

Constanze Wachsmann

Tel: (0761) 2717-270

wachsmann@herder.de

Nicole Simon

Assistenz Vertriebsleitung

Tel: (0761) 2717-272

Fax: (0761) 2717-427

simon@herder.de

Vertriebs-Service-Center:

Tel: (0761) 2717-413 (Hotline)

Fax: (0761) 2717-411

vertrieb@herder.de

Brigitte Franz

Leitung Vertriebs-Service-Center

Tel: (0761) 2717-529

franz@herder.de

Sabrina Ludwig

Büchertische

Tel: (0761) 2717-274

ludwig@herder.de

Auslieferungen

Deutschland und Österreich

Koch, Neff & Oetinger

Verlagsauslieferung GmbH

Schockenriedstraße 39

D-70565 Stuttgart

Tel: (0711) 7899-1040

Fax: (0711) 7899-1010

herder@kno-va.de

Schweiz

Buchzentrum AG

Industriestrasse Ost 10

4614 Hägendorf

Tel: +41 (62) 209 26 26

Fax: +41 (62) 209 26 27

kundendienst@buchzentrum.ch

Vertreter Deutschland

Berlin, Brandenburg,

Mecklenburg-Vorpommern,

Sachsen, Sachsen-Anhalt,

Thüringen:

Ulf Baldeweg

Verlagsvertretung

Zehntwerderweg 147

13469 Berlin

Tel: (030) 34787702

Fax: (030) 34703980

baldeweg@herder.de

Gert Künstler

Verlagsvertretung

Nordendstr. 46g

13156 Berlin-Pankow

Tel. (030) 9172730

Fax (030) 47034957

a.u.g.kuenstler@t-online.de

Bayern:

Regina Butz

Untere Ringstraße 9A

86899 Landsberg am Lech

Tel: (08191) 429772

Fax: (08191) 429773

butz@herder.de

mobil: (0160) 96905005

Baden-Württemberg,

Saarland:

Sabine Grenner und

Barbara Binner

Riedweidenstr. 2

79331 Teningen

Tel: (07641) 958611

Fax: (07641) 958622

service@

grennersverlagsvertretungen.de

Nordrhein-Westfalen,

Hessen:

Karsten Hartmann

Klopstockstr. 25

45468 Mülheim a.d. Ruhr

Tel: (0208) 2998404

Fax: (0208) 2998448

hartmann@herder.de

mobil: (0175) 2214606

Schleswig-Holstein,

Niedersachsen,

Hamburg, Bremen:

Jürgen Perl

Verlagsvertretung

Junkerstraße 2a

26123 Oldenburg

Tel: (0441) 8007502

Fax: (0441) 8007503

info@buch-perl.de

mobil: (0160) 90512605

Rheinland-Pfalz,

Belgien, Luxemburg:

Hans Gerd Lamers

Verlagsvertretungen GmbH

Nordring 4

47441 Moers

Tel: (02841) 24144

Fax: (02841) 24145

lamers-moers@t-online.de

Vertreter Schweiz

Joe A. Fuchs

Verenastrasse 8

CH-8832 Wollerau

Tel: (044) 7847982

Fax: (044) 7845367

joe.fuchs@mythen.ch

Vertreter Österreich

Österreich Ost: PLZ 1, 2, 3, 7, 8:

Verlagsagentur Erich Neuhold

Erich Neuhold & Wilhelm Platzer

An der Kanzel 52

A-8046 Graz

Tel: (0316) 672206

Fax: (0316) 231123-7871

buero@va-neuhold.at

Bürozeiten:

Mo-Fr 8 bis 14 Uhr

Österreich West: PLZ 4, 5, 6, 9,

Südtirol/Italien:

Harald Rumpold

Gartenstraße 12/1

A-5081 Anif

Tel: (06246) 78738

Fax: (06246) 78738

office@rumpold-buecher.at

940402 © photothek.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine