ÕVVMV ;QM [QKP 1PZ XZQ^I\M[ 3WUNWZ\JIL - Das WIR-Magazin ...

wir.in.gg.de

ÕVVMV ;QM [QKP 1PZ XZQ^I\M[ 3WUNWZ\JIL - Das WIR-Magazin ...

BURGER KING ®

in Groß-Gerau:

Helvetiastraße 1

1818 Das Wir-Magazin • 155 • November 2008

0-GROSS-GERAU-GEN-ANZ-2.indd 1 17.06.2008 13:52:22 Uhr

Ausgehtipps

Frauenpower in

der Volksbank

Wir laden Sie herzlich ein,

am 3. Dezember einen

literarischen Abend in

unserer Bank zu erleben. Zwei

Autorinnen werden uns mit

ihren Texten unterhalten, anregen

und uns in der geschäftigen

Vorweihnachtszeit einen

kurzen Moment des Innehaltens

bieten. Silke Scheuermann

wird aus ihrem Roman „Die

Stunde zwischen Hund und

Wolf“ lesen, mit dem sie sich

in die vordere

Reihe der jungen

Autoren geschrieben

hat.

Lakonisch und

kühl schildert

sie die anrührende

Beziehung zweier ungleicher

Schwestern, die sich nach

tiefer Entfremdung als Erwachsene

wieder annähern. Wie in

ihren Gedichten ist auch hier

die Liebe das eigentliche Thema:

Die Liebe der Schwestern

zueinander, die paradoxerweise

wachsen kann, obwohl sie

denselben Mann lieben. Silke

Scheuermann, 1973 geboren,

lebt in Frankfurt am Main. Sie

studierte Theater- und Literaturwissenschaft

in Frankfurt,

Leipzig und Paris. Im Laufe ihrer

schriftstellerischen Karriere

erhielt sie mehrere Stipendien

und Literaturpreise, darunter

den Leonce-und-Lena-Preis, den

Hermann-

Hesse-Förderpreis

und das

Casa-Baldi-

Stipendium

der Villa

Massimo.

Nach den Lesungen

bietet sich die

Gelegenheit zu einem

Gedankenaustausch

Eckhard Dämon

ist Mitglied des

Vorstands der Groß-

Gerauer Volksbank;

kommunikation@

voba-gg.de

Daneben wird als Autorin aus

dem Gerauer Land die Treburerin

Anette Welp ihre Prosa- und

Lyriktexte zum Besten geben.

Anette Welp, 1963 geboren, hat

Germanistik,

Bibliothekswissenschaften

und Pädagogik

studiert

und arbeitet als

Gleichstellungsbeauftragte

im Rathaus Trebur.

Bislang hat sie drei Bücher veröffentlicht,

in denen es um das

Miteinander oder auch Nicht-

Miteinander von Männern und

Frauen geht.

Die Veranstaltung beginnt

um 19.00 Uhr im Öffentlichkeitsraum

der Groß-Gerauer

Volksbank (Eingang Schulstraße).

Der Eintritt ist frei. Nach

den Lesungen bietet sich die

Gelegenheit zu einem Gedankenaustausch

bei Wein und Musik.

Für eine Platzreservierung

melden Sie sich bitte telefonisch

unter 06152-714403 oder per e-

Mail: kommunikation@vobagg.de.

Wir freuen uns auf Sie.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine