Zielsicher ins Ausland - Hessen-Umwelttech

hessen.umwelttech.de

Zielsicher ins Ausland - Hessen-Umwelttech

16

Bezogen auf Märkte für Umwelttechnik ist zu

bedenken:

Achten Sie darauf, aus welchen Ländern neue

Anbieter auf einen ausländischen Markt drängen.

Sind es vor allem heimische Anbieter,

die einen entstehenden oder vorhandenen

Markt bedienen wollen? Oder sind es ausländische

Unternehmen, die sich ein neues

Marktsegment aufbauen wollen? Schließen

Sie anhand des Herkunftslandes der Wettbewerber

auf deren Angebotspalette und Preisniveau.

Informieren Sie sich über Konditionen und

geplante Maßnahmen staatlicher Förderung

im Zielland. Die Förderpolitik kann erheblichen

Einfluss auf die Verhandlungsstärke

der Abnehmer und Ihre Absatzchancen haben.

Substitutionsprodukte können für Sie von besonderer

Bedeutung sein, da der Staat durch

Förderungen und gesetzliche Vorschriften

sowie eigene Nachfrage marktverändernd einwirkt.

Das gilt insbesondere für den Einsatz

technischer Alternativen. Beispielsweise sind

beim Angebot von regenerativen Energie-

trägern die Entwicklung der Alternativen

zueinander zu beobachten (Solarthermie,

Photovoltaik, Windenergie und Biomasse).

Bei Komponenten, die in der Entsorgungswirtschaft

benötigt werden, ist hingegen zu

prüfen, welche Entsorgungswege ein Staat

zukünftig wählen will (z.B. Deponierung oder

thermische Verwertung).

Auslandsreisen können für Sie sinnvoll sein,

um Kontakte anzubahnen und Grundlagen

für Kooperationen zu legen. Ein Programm mit

ausgewählten Gesprächspartnern muss gut

vorbereitet werden. Es hat sich auch bewährt

Auslandsmessen zu besuchen, um sich einen

Überblick über vorhandene Angebote zu verschaffen

und erste Kontakte zu knüpfen.

EIN MODELLUNTERNEHMEN

hat gezielt kleine Fachmessen in den Beitrittsstaaten

zur europäischen Union besucht.

Dabei konnte schon anhand der auf den

Messen ausliegenden Firmen- und Produktinformationen

eruiert werden, welche Konkurrenten

bereits mit welchen ausländischen

Unternehmen kooperieren. Gefunden wurde

durch den Messekontakt ein Unternehmen,

das nicht nur bereit war die Produkte exklusiv

mitzuvertreiben, sondern das auch in die

Produktion von Standardteilen der angebotenen

Anlagen mit einbezogen werden kann.

Somit wurde wider Erwarten nicht nur eine

Vertriebs-, sondern auch eine Produktionskooperation

gefunden.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine