WARSTEINER frisch vom Fass - Warsteiner Gruppe

warsteiner.gruppe.de

WARSTEINER frisch vom Fass - Warsteiner Gruppe

Einfache Handhabung:

das WARSTEINER KEG

Reinigung der Schankanlagen –

so oft wie möglich!

Das WARSTEINER KEG-System erlaubt

einen sauberen und be quemen

Anstich mit wenigen Hand griffen.

• Der KEG-Zapfkopf wird mit einer

Rund bürste gründlich gereinigt.

• Die Schutzkappen werden unmittelbar

vor dem Anschließen

des Fasses entfernt. Dadurch wird

garantiert, dass stets ein sauberer

Fitting mit dem KEG-Zapfkopf in

Berührung kommt.

• Der KEG-Zapfkopf wird seitlich

angesetzt und bis zum An schlag

auf das Fitting ge scho ben.

• Der Hebel wird zügig nach unten

gedrückt bis zum Anschlag, der

Absperr hahn wird geöffnet – und

das WARSTEINER läuft.

Das

WARSTEINER

als 30-Liter- und

50-Liter-KEG

30-Liter-KEG

von Frankenheim

und König

Ludwig Weissbier

Die Reinigung der kompletten Schank ­

anlage umfasst sowohl Zapf köpfe,

Bierleitung und Zapf hähne als auch

Spülbecken und Tropf bleche. Zapfhähne

und deren Aus läufe sowie Tropfbleche,

Spül becken und Gläser bürste

müssen täglich gereinigt wer den. Für

die Gläser bürste sind spezielle Reinigungs

mittel zu ver wenden.

Die Bierleitungen sollten alle 7 Tage

gereinigt werden (siehe DIN 6650 Teil 6

auf der Ausklapper seite). Der Zapfkopf

ist bei jedem Fasswechsel zu reinigen,

der Zapfhahn täglich. Die Bierleitungsreinigung

mit Schwamm kugel und

Wasser – die mechanische Reinigung

– ist nicht mehr zulässig. Sie entspricht

nicht mehr dem heutigen Stand der

Technik.

Eine regelmäßig durchgeführte chemische

Reinigung ist ausreichend.

Optimal allerdings ist die chemischmechanische

Reinigung. Dieses Verfahren

wird von Braue reien empfohlen.

Bei der chemisch-mechanischen

Reinigung werden Gummischwammkugeln

und Rei ni gungs flüssigkeit

durch die Bier leitung gepumpt. Bei

der Me thode werden die vom Reinigungs

mittel ge lösten Beläge durch

die Schwamm kugeln herausgespült.

Noch ein Tipp:

Bei der Planung einer auto ma tischen

Reinigungsanlage wenden

Sie sich bitte an das Serviceteam

der Warsteiner Brauerei.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine