ME T00 wer will schon normal sein? - HEUSCHRECKE Naturkost ...

heuschrecke.com

ME T00 wer will schon normal sein? - HEUSCHRECKE Naturkost ...

PABLO PINEDA ist Daniel

Der echte Pablo Pineda spielt in der Rolle des Daniel sein Alter Ego: Der

34-jährige Spanier ist, wie im Film, tatsächlich Europas erster Akademiker

mit Down-Syndrom. Es ist seine erste Rolle als Schauspieler in einem

Spielfilm. Aber er ist kein Anfänger vor der Kamera, denn wegen seines

außergewöhnlichen Lebens und seiner ungewöhnlichen Karriere war er

Gast in zahlreichen Fernsehsendungen.

Für seine Darstellung des Daniel wurde er beim Film Festival in San

Sebastian als Bester Schauspieler ausgezeichnet und war für den GOYA

2010 nominiert.

DIE NEBENROLLEN

Um dem Film einen höchstmöglichen Grad an Authentizität zu verleihen,

wurden alle anderen Rollen mit auch in Spanien weitgehend unbekannten

Schauspielern besetzt. Consuelo Trujillo (Consuelo), Isabel García Lorca

(Daniels Mutter) oder Pedro Álvarez Ossorio (Daniels Vater) sind allerdings

Schauspieler mit langer Berufserfahrung.

Im Film erscheint die Tanzgruppe Danza Móbile aus Sevilla. Sie spielt

eine wichtige Rolle für die Entwicklung im Film.

Die Gruppe besteht seit 1996, und das Besondere ihrer Arbeit besteht

darin, dass geistig behinderte Tänzer Ensemblemitglieder sind, die im

Zentrum für Szenische Künste Danza Móbile ausgebildet werden.

Das Tanzprojekt entstand mit der Absicht, eine Art Schaufenster zu sein,

in dem gezeigt wird, dass jeder Mensch das Recht hat sich auf die Bühne

16

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine