Ansicht und Download (PDF) - Deutsche Post - Philatelie

philatelie.deutschepost.de

Ansicht und Download (PDF) - Deutsche Post - Philatelie

22. November 2013

Ausgabe 24 - 2013

Stempel & Informationen

Philatelie vor Ort

Ersttagsstempel mit Neuausgaben Postwertzeichen (05.12.2013)

(Vorbehaltlich der Genehmigung des Preisantrages durch die Bundesnetzagentur)

Erstverwendungsstempel

Philatelistische Stempel

Werbestempel in Briefzentren

Weitere Informationen

Artikel-Nr. 137307

Sie finden uns auch im Internet unter:

www.deutschepost.de/philatelie


Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE Ausgabe 24 - 2013

In dieser Ausgabe

1. Ersttagsstempel mit Neuausgaben

sonderPostwertzeichen

4. Werbestempel in Briefzentren

BZ 14 Berlin-Südwest / Nr.: 09/BZ049 (2009) Seite 12

Postwertzeichen „Ergänzungsmarke“ Seite 03

Postwertzeichen Dauerserie Blumen „Kaiserkrone“ Seite 04

Sonderpostwertzeichen „Trauermarke“ 2013 Seite 05

2. Erstverwendungsstempel

Gedenkganzsache „200. Geburtstag Adolph Kolping“ Seite 06

Markenset „Ergänzungsmarken 2 Cent“ Seite 07

5. Weitere informationen

Kontaktdaten/Impressum Seite 13

Standorte der Philatelie-Shops Seite 14

Bestellblatt für Neu-Abonnenten (E-Mail) Seite 15

Wunderbare philatelistische Geschenkideen seite 16

Markenset „Kaiserkrone“ Seite 08

Markenbox „Kaiserkrone“ Seite 09

3. Philatelistische Stempel

89264 Weissenhorn - 14.12.2013 / Nr.: 24/465 Seite 10

08359 Breitenbrunn/Erzgeb. - 20.12.2013 / Nr.: 24/466 Seite 10

24103 Kiel - 27.12.2013 / Nr.: 24/467 Seite 11

49074 Osnabrück - 28.12.2013 / Nr.: 24/468 Seite 11

www.deutschepost.de/philatelie 24 - 22.11.2013

Seite 2


Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE Ausgabe 24 - 2013

1. Ersttagsstempel mit Neuausgaben sonderPostwertzeichen

Postwertzeichen „Ergänzungsmarke“

Thema: „Ziffer 2“

(Unter Vorbehalt der Genehmigung der Bundesnetzagentur)

Anlass

Vorbehaltlich der Genehmigung des Preisantrages durch die Bundesnetzagentur wird zum 1. Januar 2014 das Porto für den

Standardbrief National des Unternehmens Deutsche Post von 0,58 Euro um zwei Cent auf 0,60 Euro erhöht. Bis Ende 2013 werden

selbstverständlich weiterhin die Briefmarken mit der Wertangabe 58 Cent für den bis 31.12.2013 geltenden Standardbriefpreis von

0,58 Euro angeboten. Damit auch nach dem Jahreswechsel nicht aufgebrauchte 58-Cent-Briefmarkenbestände weiter verwendet

werden können, bietet die Deutsche Post vorbehaltlich der Zustimmung der Bundesnetzagentur eine 2-Cent-Briefmarke als

Ergänzungsmarke an. Bereits ab dem 05.12.2013 ist diese Ergänzungsmarke erhältlich.

Die frühzeitige Information über die geplante Preisänderung ermöglicht den Kunden der Deutschen Post, ihre Bevorratung mit

Briefmarken für die Freimachung der Standardbrief-Sendungen rechtzeitig und bedarfsgerecht umzustellen. Diese Umstellung wird

durch das flankierende Angebot der Ergänzungsmarke ab dem 05.12.2013 erleichtert. Der jeweils eigene Bestand an 58-Cent-

Briefmarken kann ab sofort an den absehbaren Bedarf angepasst und auch noch nach dem 01.01.2014 unter Verwendung der

2-Cent-Ergänzungsmarke kontinuierlich heruntergefahren werden. Ein Umtausch ist nicht nötig.

Die Gestaltung der Ergänzungsmarke ist auf ihren speziellen Verwendungszweck hin ausgerichtet. Das Motiv zeigt großformatig

die Ziffer 2 und auf einem grünen Preisfeld klein die Wertangabe 2 Cent. Zugleich verdeutlicht das im Vergleich zu der Dauerserie

„Blumen“ und den Sonderpostwertzeichen kleine Markenformat die Sonderstellung dieser Briefmarke als Ergänzungsmarke. Sie

wird nassklebend und auch selbstklebend angeboten.

Ausgabetag 05.12.2013

Wert (in Euro Cent) 2

Motiv

Die Ziffer 2 großformatig und die Wertangabe 2 Cent klein auf grünem Preisfeld

Entwurf Postwertzeichen und Stempel Stefan Klein und Olaf Neumann Iserlohn

Papier

Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II

Druck

Mehrfarben-Offsetdruck der Joh. Enschede, Security-Print, Haarlem

Größe Postwertzeichen

18,75 x 22,00 mm

Konfektionierung

Zehnerbogengröße:

112,50 x 66,00 mm

Anordnung der PWz:

5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander

Bestellnummer bei der Philatelie Weiden Einzelmarke 003101

Kleinrolle 500 Stück (nassklebend) 011196

Verkaufszeitraum

Unbegrenzt, solange der Vorrat reicht

Bestellung Tel.: 0961 3818 - 3818 Fax: 0961 3818 - 3819

www.deutschepost.de/philatelie Seite 3


Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE Ausgabe 24 - 2013

1. Ersttagsstempel mit Neuausgaben sonderPostwertzeichen

Postwertzeichen Dauerserie „Blumen“

Motiv: „Kaiserkrone“

(Unter Vorbehalt der Genehmigung der Bundesnetzagentur)

Anlass

Die Kaiserkrone (lat. Fritillaria imperialis) aus der Familie der Liliengewächse (Liliaceae) gehört im Frühling zu den majestätischsten

Zwiebelblumen eines jeden Ziergartens. Fast einen Meter hoch können die prächtigen Pflanzen mit ihren orangeroten oder gelben

kronenförmigen Blütendolden werden.

Ursprünglich ist die Kaiserkrone in der Türkei, dem Iran und Irak, Afghanistan, Pakistan und Kaschmir beheimatet. Hier wächst

sie an steinigen Hängen in Höhenlagen bis zu 3000 Metern. Im Jahr 1525 brachten Kaufleute das majestätische Gewächs von

Konstantinopel aus nach Wien, wo es aufgrund seiner prächtigen Blüten schnell zum Liebhaberobjekt aufstieg. Die Blume war so

begehrt, dass man ab 1573 begann, sie zu kultivieren. In der Folge verbreitete sie sich in ganz Europa, wo sie bald Parkanlagen,

Kloster- und Bauerngärten schmückte. Trotz ihrer Schönheit ist die Kaiserkrone mit Vorsicht zu genießen – denn sie ist giftig.

Die Kaiserkrone liebt es sonnig und warm und bevorzugt einen nahrhaften, aber durchlässigen Boden. Da die Kaiserkrone

ursprünglich in karger Umgebung beheimatet ist, ist sie in Sachen Pflege relativ unkompliziert. Nur bei langer Trockenheit muss sie

gegossen werden. Kaiserkronen erkennt man meist an ihrem strengen Moschus-Geruch. Nach Meinung zahlreicher Hobbygärtner

soll er sogar Wühlmäuse und Maulwürfe abschrecken. Die Kaiserkrone wird daher auch gerne gezielt als „Beet-Schutz“ eingesetzt.

Ausgabetag 05.12.2013

Wert (in Euro Cent) 60

Motiv

Kaiserkrone

Foto © Klein und Neumann

Entwurf Postwertzeichen und Stempel Stefan Klein und Olaf Neumann Iserlohn

Papier

Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II

Druck

Mehrfarben-Offsetdruck der Bundesdruckerei GmbH, Berlin

Größe Postwertzeichen

21,50 x 30,13 mm

Konfektionierung

Zehnerbogengröße:

129,00 x 90,40 mm

Anordnung der PWz:

5 PWz nebeneinander, 2 PWz untereinander

Bestellnummer bei der Philatelie Weiden Einzelmarke 003038

Kleinrolle 200 Stück (nassklebend) 011098

Kleinrolle 500 Stück (nassklebend) 011099

Verkaufszeitraum

Unbegrenzt, solange der Vorrat reicht

Bestellung Tel.: 0961 3818 - 3818 Fax: 0961 3818 - 3819

www.deutschepost.de/philatelie Seite 4


Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE Ausgabe 24 - 2013

1. Ersttagsstempel mit Neuausgaben sonderPostwertzeichen

Sonderpostwertzeichen

Thema: „Trauermarke“ 2013

(Unter Vorbehalt der Genehmigung der Bundesnetzagentur)

Anlass

Gleißendes Sonnenlicht bricht durch die tiefschwarze Wolkendecke – gerade so, als atmete der Himmel auf. Ebenso durchdringen

aufrichtige Worte der Anteilnahme die düstere Trauer der Angehörigen.

Wenn ein lieber Mensch aus dem Leben geschieden ist, kann ein Kondolenzbrief die dunklen Tage wie ein Lichtstreif erhellen.

In der Zeit des Abschiednehmens spendet er Trost und drückt aus, dass die Hinterbliebenen in Gedanken begleitet werden.

Schließlich bedeutet das Wort „Kondolenz“, dass wir den Schmerz eines anderen mitfühlen. Diesen pietätvollen Worten gebührt

ein besonderes Umfeld: Eine Frankierung mit der Maschine oder aus dem Automaten kann dem Anlass nicht immer gerecht

werden. Mit der Trauermarke der Deutschen Post, die im Dezember 2013 erscheint, können Mittrauernde stilvoll „Ich bin bei dir“

sagen.

Ein Kondolenzschreiben ist kein gewöhnlicher Brief, es unterscheidet sich deutlich vom üblichen Briefverkehr. Die

Beileidsbekundung verzichtet auf Schnörkel. Sie kommt ohne Floskeln und allzu blumige Begriffe aus. Mit einfachen Worten soll

stattdessen die eigene Trauer kenntlich werden. Aufrichtige Worte der Anteilnahme können zwar nicht den Schmerz ersticken,

jedoch Verbundenheit entstehen lassen. Nicht das Beklagen des Verlustes, sondern die Dankbarkeit für die schöne und intensive

Zeit zusammen zeigen die wahre Wertschätzung. Der Kondolenzbrief ist somit ein Nachruf im Kleinen, eine Würdigung des ganz

Besonderen, das jedem Menschen innewohnt.

Ausgabetag 05.12.2013

Wert (in Euro Cent) 60

Motiv

Wolkenhimmel

Entwurf Postwertzeichen und Stempel Greta Gröttrup, Hamburg

Papier

Gestrichenes, weißes und fluoreszierendes Postwertzeichenpapier DP II

Druck

Mehrfarben-Offsetdruck der Bundesdruckerei GmbH, Berlin

Größe Postwertzeichen

44,20 x 26,20 mm

Konfektionierung

Zehnerbogengröße:

115 x 158 mm

Anordnung der PWz:

2 PWz nebeneinander, 5 PWz untereinander

Bestellnummer bei der Philatelie Weiden 004621

Verkaufszeitraum

Unbegrenzt, solange der Vorrat reicht

Bestellung Tel.: 0961 3818 - 3818 Fax: 0961 3818 - 3819

www.deutschepost.de/philatelie Seite 5


Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE Ausgabe 24 - 2013

2. Erstverwendungsstempel

gedenkganzsache

Thema: „200. Geburtstag Adolph Kolping“

Art: Briefumschlag

Anlass

Adolph Kolping förderte die Lebens- und Zukunftsperspektiven der damals Not leidenden Gesellen. In Gesellenverein und -hospiz

fanden sie soziale Unterstützung, Bildung und religiösen Halt.

Nachstehendes Zitat unterstreicht sein soziales Selbstverständnis:

„Wer Menschen gewinnen will, muss das Herz zum Pfande einsetzen.“

Erstverwendungstag 05.12.2013

Verkaufspreis (Cent) 75

Motivbeschreibung

Die Gedenkganzsache zeigt einen Stich mit der Darstellung des katholischen

Priesters Adolph Kolping mit wandernden Gesellen vor dem Eingang eines

Gesellenhospizes. Der Erstverwendungstempel bildet seine Unterschrift ab.

Der Stich ist von Hans W. Schmidt aus Weimar, 1934.

© Kolpingwerk Deutschland

Gestaltung

Ganzsache/Stempel: Alexander Michaelopoulos, Frankfurt am Main

Werteindruck PWz-Motiv: SPWz „Kölner Dom” aus der Serie „Weltkulturerbe der UNESCO”

und „Ergänzungsmarke 3 Cent“

Papier

Druck

Größe / Format

Stempelung

Nominalwert: 58 Cent

Sonderganzsachenpapier ungestrichen

Mehrfarben-Offsetdruck der Firma Deutscher Philatelie-Service GmbH, Wermsdorf

162 x 114 mm

Das Versandzentrum Weiden bietet dieses Produkt auch in gestempelter

Form an; verwendet wird hierzu jedoch ausschließlich der sogenannte

„Erstverwendungsstempel Bonn“. Die Stempelung mit diesem Stempel erfolgt

ebenfalls bei den Stempelstellen Bonn und Berlin.

Eine Stempelung mit Ersttagsstempeln erfolgt auch dann nicht, wenn der

Erstverwendungstag der Ganzsache mit dem Erstausgabetag des nassklebenden

Postwertzeichens übereinstimmt.

Bestellnummer bei der Philatelie Weiden postfrisch: 011562 gestempelt: 011562 EW 5

Bezug

Die Ganzsache ist ab dem 05.12.2013 über die Niederlassung Privatkunden/Filialen

(Versandzentrum Philatelie) erhältlich bzw. wird den Abonnenten mit Sofort- bzw.

Sammelbezug entsprechend den jeweiligen Regelungen zugesandt.

Bestellung Tel.: 0961 3818 - 3818 Fax: 0961 3818 - 3819

www.deutschepost.de/philatelie Seite 6


Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE Ausgabe 24 - 2013

2. Erstverwendungsstempel

Markenset

Thema: „Ergänzungsmarken 2 Cent“

mit 20 selbstklebenden Postwertzeichen „Ergänzungsmarke 2 Cent“

(Unter Vorbehalt der Genehmigung der Bundesnetzagentur)

Anlass

Um die weitere Nutzung von 58 Cent-Postwertzeichen zur Freimachung von Standardbriefen deutschlandweit zu dem ab 1.1.2014

geplanten neuen Preis von 60 Cent zu ermöglichen, bietet die Deutsche Post AG - vorbehaltlich der Genehmigung durch die

Bundesnetzagentur - bereits ab dem 5.12.2013 das neue selbstklebende Markenset „Ergänzungsmarken 2 Cent“ an. Es enthält

20 selbstklebende Ergänzungsmarken.

Erstverwendungstag 05.12.2013

Verkaufspreis (Euro) 0,40 €

Gestaltung Marke: Entwurf: Klein und Neumann, Iserlohn

Stempel: Firma GEO Müller, Nürnberg

Werteindruck

20 selbstklebende Ergänzungsmarken à 2 Cent

Druck

Mehrfarbiger Offsetdruck der Giesecke & Devrient GmbH, Werk

Wertpapierdruckerei Leipzig, auf selbstklebendem Verbundmaterial mit DP2-

Papier. Die selbstklebenden PWz sind mit dem am 05.12.2013 erscheinenden

nassklebenden PWz motividentisch.

Größe / Format

Sonderpostwertzeichen: 18,75 x 22,00 mm

Markenset:

90 x 130 mm

Anordnung

Vgl. Abbildung oben

Stempelung

Das Versandzentrum Weiden bietet dieses Produkt auch in gestempelter Form

an; verwendet wird hierzu jedoch ausschließlich der hier abgebildete, sogenannte

„Erstverwendungsstempel Bonn“.

Die Stempelung mit diesem Stempel erfolgt ebenfalls bei den Stempelstellen

Bonn und Berlin. Eine Stempelung mit Ersttagsstempeln erfolgt auch dann nicht,

wenn der Erstverwendungstag der Ganzsache mit dem Erstausgabetag des

nassklebenden PWz übereinstimmt.

Bestellnummer bei der Philatelie Weiden postfrisch: 008541 gestempelt: 008541 EW 5

Bezug

Verkauf des Markensets ab 05.12.2013 durch die Niederlassung Privatkunden/

Filialen (Versandzentrum Weiden) sowie in Postfilialen

Abgabe als

selbstklebene Einzelmarken (sk E-PWz)

Als Einzelmarken - 18,75 x 22,00 mm + ca. 1,5 mm Rahmen (Rückseite unbedruckt)

- sind diese selbstklebenden Ausgaben im Abonnement bei der Niederlassung

Privatkunden/Filialen (Versandzentrum Weiden) erhältlich.

Bestellung Tel.: 0961 3818 - 3818 Fax.: 0961 3818 - 3819

www.deutschepost.de/philatelie Seite 7


Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE Ausgabe 24 - 2013

2. Erstverwendungsstempel

Markenset

Thema: „Kaiserkrone“

mit 10 selbstklebenden Postwertzeichen „Kaiserkrone“ aus der Serie „Blumen“

(Unter Vorbehalt der Genehmigung der Bundesnetzagentur)

Anlass

Zur Freimachung von Standardbriefen deutschlandweit gibt die Deutsche Post AG aus Anlass der geplanten Entgeltänderung zum

01.01.2014 - unter Vorbehalt der Genehmigung der Bundesnetzagentur - das neue selbstklebende Markenset „Kaiserkrone“

heraus.

Erstverwendungstag 05.12.2013

Verkaufspreis (Euro) 6,00 €

Gestaltung Marke: Klein und Neumann, Iserlohn

Stempel: Firma GEO Müller, Nürnberg

Werteindruck

10 selbstklebende PWz „Kaiserkrone“ à 60 Cent

Druck

Mehrfarbiger Offsetdruck der Bagel Security-Print GmbH & Co KG,

Mönchengladbach, auf selbstklebendem Verbundmaterial mit DP2-Papier.

Die selbstklebenden PWz sind mit dem am 05.12.2013 erscheinenden

nassklebenden PWz druckidentisch.

Größe / Format

Sonderpostwertzeichen: 21,50 x 30,13 mm

Markenset:

90 x 130 mm

Anordnung

Vgl. Abbildung oben

Stempelung

Das Versandzentrum Weiden bietet dieses Produkt auch in gestempelter Form

an; verwendet wird hierzu jedoch ausschließlich der hier abgebildete, sogenannte

„Erstverwendungsstempel Bonn“.

Die Stempelung mit diesem Stempel erfolgt ebenfalls bei den Stempelstellen

Bonn und Berlin. Eine Stempelung mit Ersttagsstempeln erfolgt auch dann nicht,

wenn der Erstverwendungstag der Ganzsache mit dem Erstausgabetag des

nassklebenden PWz übereinstimmt.

Bestellnummer bei der Philatelie Weiden postfrisch: 008542 gestempelt: 008542 EW 5

Bezug

Verkauf des Markensets ab 05.12.2013 durch die Niederlassung Privatkunden/

Filialen (Versandzentrum Weiden) sowie in Postfilialen.

Abgabe als

selbstklebene Einzelmarken (sk E-PWz)

Als Einzelmarke ist die selbstklebende Ausgabe nur aus der parallel erscheinenden

selbstklebenden Markenbox im Abonnement bei der Niederlassung Privatkunden/

Filialen (Versandzentrum Weiden) erhältlich.

Bestellung Tel.: 0961 3818 - 3818 Fax.: 0961 3818 - 3819

www.deutschepost.de/philatelie Seite 8


Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE Ausgabe 24 - 2013

2. Erstverwendungsstempel

MarkenBOX

Thema: „Kaiserkrone“

mit 500 selbstklebenden Postwertzeichen „Kaiserkrone“ aus der Serie „Blumen“

(Unter Vorbehalt der Genehmigung der Bundesnetzagentur)

Erstverwendungstag 05.12.2013

Verkaufspreis (Euro) 300,00 €

Gestaltung

Marke: Stefan Klein & Olaf Neumann, Iserlohn

Stempel: Fa. GEO Müller, Nürnberg

Werteindruck

500 Postwertzeichen „Kaiserkrone“ aus der Dauerserie Blumen auf einem

Trägerstreifen (rückseitig in Fünferschritten nummeriert).

Druck

Mehrfarbiger Offsetdruck auf selbstklebendem Verbundmaterial mit DP2-Papier

durch die Bundesdruckerei GmbH, Berlin.

Das PWz-Motiv ist druckidentisch mit dem parallel erscheinenden nassklebenden

PWz.

Größe / Format

Sonderpostwertzeichen: 21,50 x 30,13 mm

Markenbox:

70 x 32 x 70 mm

Stempelung

Die Dokumentation des ersten Verwendungstages erfolgt durch die Stempelung mit

dem Erstverwendungsstempel Bonn (s. o.) bei den Stempelstellen Berlin und Bonn.

Die für nassklebende Postwertzeichen geltenden Ersttagsstempel sind nicht für

diese Box und deren selbstklebenden Marken bestimmt.

Bestellnummer bei der Philatelie Weiden postfrisch: 005930

Bezug

Verkauf der Markenbox ab 05.12.2013 durch die Niederlassung Privatkunden/

Filialen (Versandzentrum Weiden) sowie (Zug um Zug) in Postfilialen und

Postagenturen.

Über das Versandzentrum in Weiden ist auch die Abgabe als Fünferstreifen möglich.

Abgabe als

selbstklebene Einzelmarken (sk E-PWz)

Als Einzelmarke – 21,50 x 30,13 mm + ca. 2 mm Rahmen – ist diese selbstklebende

Ausgabe im Abo ebenfalls über das Versandzentrum in Weiden erhältlich.

Bestellung Tel.: 0961 3818 - 3818 Fax.: 0961 3818 - 3819

www.deutschepost.de/philatelie Seite 9


Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE Ausgabe 24 - 2013

3. philatelistische stempel

sonderstempel - Neuheiten

89264 WEISSENHORN - 14.12.2013 Stempelnr.: 24/465

Stempelart

Anlass

Veranstaltungsort

Veranstalter

Stempelform

Textzusatz

Bildzusatz

Stempel-Hersteller

Anschrift für schriftliche

Stempelaufträge

Sonderstempel

Eröffnungsfeier zur Wiederaufnahme des

Schienenpersonenverkehrs auf der Bahnstrecke

Senden - Weißenhorn

Bahnhof Weißenhorn,

Herzog-Georg-Str., 89264 Weißenhorn

CSU Ortsverband Weißenhorn, Biberacher Markus,

Saumfeldstr. 12, 89264 Weißenhorn

Rechteck

Eröffnungsfeier zur Wiedereinführung des /

Personenverkehrs auf der Bahnstrecke /

Senden-Weißenhorn

Bahnhof

Stempel-Müller, Nürnberg

Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/filialen, Sonderstempelstelle

Brief: 92627 Weiden / Fracht: Franz-Zebisch-Str. 15, 92637 Weiden

08359 BREITENBRUNN/ERZGEB. - 20.12.2013 Stempelnr.: 24/466

Stempelart

Anlass

Veranstaltungsort

Veranstalter

Stempelform

Textzusatz

Bildzusatz

Stempel-Hersteller

Anschrift für schriftliche

Stempelaufträge

Sonderstempel

Mettenschicht – 300 Jahre Knappschaftsverein

Rittersgrün e.V.

Sächsisches Schmalspurbahn-Museum,

Rittersgrün, Kirchstr. 4, 08359 Breitenbrunn

Partnerschaftskomitee e.V., Hans-Jürgen Knabe,

Arnoldshammer 3, 08359 Breitenbrunn

Oval

OT RITTERSGRÜN / Mettenschicht zum Jubiläum

„300 Jahre / Knappschaftsverein Rittersgrün e.V. /

Partnerschafts- / komitee e.V

Historischer Bergbau, Bergmann mit Werkzeug und

Froschlampe

Stempel-Müller, Nürnberg

Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/filialen, Sonderstempelstelle

Brief: 92627 Weiden / Fracht: Franz-Zebisch-Str. 15, 92637 Weiden

www.deutschepost.de/philatelie Seite 10


Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE Ausgabe 24 - 2013

3. philatelistische stempel

sonderstempel - Neuheiten

24103 KIEL - 27.12.2013 stempelnr.: 24/467

Stempelart

Anlass

Veranstalter

Stempelform

Textzusatz

Bildzusatz

Stempel-Hersteller

Anschrift für schriftliche

Stempelaufträge

Sonstiges

Stempel mit Post-Eigenwerbung

Teilnahme der Deutschen Post Philatelie an der

Eindejaarsbeurs (Endjahresmesse)

Barneveld (Niederlande) vom 27. – 28.12.2013

Veluwehal, Neuer Markt 6, Barneveld, Niederlande

Van de Viekkert Organisation, Tienwoningenweg 53,

7312 DL Apeldoorn, Niederlande

Rechteck

Deutsche Post / Erlebnis: Briefmarken /

Eindejaarsbeurs Barneveld /

27. – 28.12.13 / Haus Doorn (NL) - Ruhe- und Exilsitz

des deutschen Kaisers Wilhelm II. *1859 † 1941

Haus Doorn

Stempel-Müller, Nürnberg

Deutsche Post AG, Niederlassung BRIEF, Sonderstempelstelle

Brief: 10770 Berlin / Fracht: Uhlandstr. 85, 10717 Berlin

Das „Erlebnis: Briefmarken“- Team Bochum ist vom 27.12. bis 28.12.2013 jeweils in der Zeit

von 10:00 bis 17:00 Uhr vor Ort und führt diesen Stempel mit.

49074 OSNABRÜCK - 28.12.2013 stempelnr.: 24/468

Stempelart

Anlass

Veranstaltungsort

Veranstalter

Stempelform

Textzusatz

Bildzusatz

Stempel-Hersteller

Anschrift für schriftliche

Stempelaufträge

Sonstiges

Stempel mit Post-Eigenwerbung

Teilnahme der Deutschen Post Philatelie an der

49. Osnabrück Börse / Großtauschtag

Osnabrück Halle, Schlosswall 1 – 9, 49074 Osnabrück

Verein für Philatelie und Numismatik „Niedersachsen“

Osnabrück v. 1928 e.V., Herr Große Kracht,

Auf dem Ziegenbrink 1 E, 49082 Osnabrück

Oval

Deutsche Post / Erlebnis: Briefmarken / 49. /

Osnabrück Börse Großtauschtag / 50 Jahre / Dinner /

for One

Schriftzug der Sendung

Stempel-Müller, Nürnberg

Deutsche Post AG, Niederlassung BRIEF, Sonderstempelstelle

Brief: 53253 Bonn / Fracht: Am Propsthof 94, 53121 Bonn

Das „Erlebnis: Briefmarken“- Team Hannover ist in der Zeit von 08:00 bis 15:00 Uhr vor Ort und

führt diesen Stempel mit.

www.deutschepost.de/philatelie Seite 11


Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE Ausgabe 24 - 2013

4. Werbestempel in Briefzentren

Informationen zu den Werbestempeln in Briefzentren

Die Werbestempel mit Fremdwerbung zählen nicht zu den sog. „philatelistischen Stempeln“ gemäß AGB St PWz.

Stempelwünschen kann nur dann entsprochen werden, wenn es sich um die Bearbeitung von echt laufenden Sendungen handelt

und die entsprechenden Aufträge spätestens 2 Tage vor dem Stempeldatum beim zuständigen Briefzentrum vorliegen.

KORREKTUR

BZ 14 BERLIN-SÜDWEST Stempelnr.: 09/BZ049 (2009)

Christoffel Blindenmission

100 Jahre Christoffel Blindenmission

Dieses Klischee wird letztmalig am 30.12.2013 eingesetzt.

Bitte geben Sie bei Stempelwünschen (es sind nur maschinenfähige Standardsendungen möglich) zu

Werbestempeln in den Briefzentren (im Gegensatz zu den anderen Stempeln) nicht die Stempel-Nummer,

sondern den Anlass bzw. einen Hinweis auf das Motiv an. Danke.

www.deutschepost.de/philatelie Seite 12


Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE Ausgabe 24 - 2013

5. Weitere informationen

Stempel und Stempelung: Kontaktdaten und Impressum

1. Stempel: Beratung, Vereinbarungen und Vertrieb

1.1 „Sonderstempel“, „Werbestempel in Briefzentren“ und „Werbestempel mit Posteigenwerbung“

Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/Filialen, Stelle 5634 Stempelvertrieb, 92627 Weiden

Kontakte: Tel: 0961 3818-3200

E-Mail: sonder-werbestempel@deutschepost.de

1.2 „Besondere Stempel“, „Ersttagsstempel“ und „Erstverwendungsstempel“

Deutsche Post AG, Zentrale, Stelle Z 1T2-13, 53250 Bonn

1.3 „Flugbestätigungsstempel“

Deutsche Post AG, Niederlassung IP, Abt. 55, 60544 Frankfurt am Main (Tel.: 069 6953-1604)

1.4 „Schiffspoststempel“

Deutsche Post AG, Zentrale, Bereich FDL -1W2-, 53250 Bonn

2. Entwertung von Postwertzeichen zu Sammelzwecken

Nur die Stempelstellen führen schriftliche Stempelungsaufträge durch; andere Stellen, die Stempel (meist nur vorübergehend) führen,

verwenden den Stempel nur für Aufträge, die persönlich vorgetragen werden.

Sonderstempelstelle Berlin

- Ersttagsstempel Berlin + Ersttagsstempel Bonn sowie Erstverwendungsstempel Bonn

- Tagesstempel der Sonderstempelstelle Berlin + Tagesstempel der Sonderstempelstelle Bonn

- andere philatelistische Stempel der Leitzonen 1 und 2 sowie der Leiträume 36, 37, 38 und 39

(soweit nicht anderweitige Zuständigkeiten kommuniziert werden)

- Eigenwerbestempel der Sonderstempelstelle Berlin (Motiv: Berliner Bär, Stempel, Brief)

Anschrift

Deutsche Post AG, NL BRIEF, - Sonderstempelstelle -, Uhlandstr. 85, 10717 Berlin

Telefon 030 8648-6253

Sonderstempelstelle Bonn

- Ersttagsstempel Bonn + Ersttagsstempel Berlin sowie Erstverwendungsstempel Bonn

- Tagesstempel der Sonderstempelstelle Bonn + Tagesstempel der Sonderstempelstelle Berlin

- andere philatelistische Stempel der Leitzonen 4 und 5 sowie der Leiträume 30, 31, 32, 33, 34

und 35 (Abweichungen werden kommuniziert)

- Eigenwerbestempel der Sonderstempelstelle Bonn (Motiv: Beethoven, Stempel, Brief)

Anschrift

Deutsche Post AG, NL BRIEF, - Sonderstempelstelle -, Am Propsthof 94, 53121 Bonn

Telefon 0228 9621-4330

Sonderstempelstelle Weiden

- Tagesstempel der Sonderstempelstelle Weiden

- philatelistische Stempel der Leitzonen 6, 7, 8, 9 und 0 (Abweichungen werden kommuniziert)

- Eigenwerbestempel der Sonderstempelstelle Weiden (Motiv: Rathaus Weiden, Stempel, Brief)

Anschrift

Deutsche Post AG, NL Privatkunden/Filialen, Sonderstempelstelle, Franz-Zebisch-Str. 15, 92637 Weiden

Telefon 0961 3818-3812

3. Anfragen

Anschrift

4. Impressum

Herausgeber

Redaktion

Erscheinungsweise

Bezugsart

Bezugspreis / Abrechnung

Kündigungsfristen

Bestellungen

Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/Filialen, Franz-Zebisch-Str. 15, 92637 Weiden,

Telefon: 0961 3818-3200, Fax.: 0961 3818-3201

E-Mail: servicecenter.philatelie@deutschepost.de

Deutsche Post AG, Geschäftsbereich PHILATELIE

Niederlassung Privatkunden/Filialen Weiden, Stempelvertrieb

grundsätzlich 14-tägig

Abonnement

Dateiversand entgeltfrei

3 Monate zum Quartalsende

Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/Filialen, 92628 Weiden oder per Telefon: 0961 3818-3818

www.deutschepost.de/philatelie Seite 13


Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE Ausgabe 24 - 2013

5. Weitere informationen

Standorte der „Philatelie-Shops“ Stand: 01.01.2013

Unsere „Philatelie-Shops“ befinden sich in folgenden Postfilialen

10178 Berlin 2 Rathausstr. 5 (B. - Mitte)

10117 Berlin 8 Friedrichstr. 69 (B. - Mitte)

10559 Berlin 21 Lübecker Str. 1 (B. - Tiergarten)

10623 Berlin – Zool. Garten Joachimstaler Str. 41 (B. - Charlottenburg)

53111 Bonn Münsterplatz 17

28195 Bremen Domsheide 15

38100 Braunschweig Friedrich-Wilhelm-Str. 3

44147 Dortmund Kurfürstenstr. 2

01067 Dresden Antonsplatz 1

40210 Düsseldorf Konrad-Adenauer-Platz 1

99084 Erfurt Anger 66 - 73

45127 Essen Willy-Brandt-Platz 1

60313 Frankfurt am Main Goetheplatz 6

33330 Gütersloh Kaiserstr. 24

20095 Hamburg Mönckebergstr. 7

76133 Karlsruhe Kaiserstr. 217

24103 Kiel Stresemannplatz 1 - 3

50667 Köln Breite Str. 6 - 26, (WDR-Arkaden)

04109 Leipzig Brühl 8

68161 Mannheim O2, 2 - 10

80331 München

48143 Münster Domplatz 6 - 7

90402 Nürnberg Bahnhofsplatz 1

93047 Regensburg Bahnhofstr. 16

Alter Hof 6 - 7,

(Eingang über Sparkassenstraße 17)

66111 Saarbrücken Am Hauptbahnhof 16 - 18

70173 Stuttgart Bolzstr. 3

Dort erhalten Sie auch eine große und aktuelle Auswahl an Postwertzeichen für Ihre Stempelungsaufträge.

www.deutschepost.de/philatelie Seite 14


Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE Ausgabe 24 - 2013

+++ kostenlos als E-Mail-Versand +++ kostenlos als E-Mail-Versand +++ kostenlos als E-Mail-Versand +++

Bestellblatt „Stempel & Informationen“ per E-Mail

Ja, ich bestelle hiermit das Informationsblatt „Stempel & Informationen -

Philatelie vor Ort“ per E-Mail.



Die regelmäßige Zusendung ist für mich kostenlos.

Sollte ich die „Stempel & Informationen“ schriftlich abonniert haben,

entfällt gleichzeitig der Bezug per Post.

Kundennummer

Name

Vorname

Straße und Hausnummer

PLZ und Ort

Meine E-Mail-Adresse

__________________________@__________________________

(bitte deutlich in Druckbuchstaben schreiben)

____________________________________

Ort, Datum

_____________________________________

Unterschrift

Bitte schicken Sie das unterschriebene Formular zurück an:

Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/Filialen, 92628 Weiden

Viele Vorteile für Sie:

• Kostenlos

• Bequem als E-Mail auf Ihren PC

• Informationsvorsprung: Zwei Tage früher als per Post!

• Papierlose Dokumentation möglich

Haben Sie Fragen?

Telefon: 0961 3818-3200

Fax: 0961 3818-3201

Widerrufsbelehrung: Verbraucher können ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat nach Erhalt der Lieferung und einer ausführlichen schriftlichen Belehrung

ohne Angabe von Gründen widerrufen. Nähere Informationen dazu entnehmen Sie den AGB der Deutschen Post AG Philatelie unter

https://philatelie.deutschepost.de/AGB-Philatelie/.

Datenschutz: Ihre Daten werden zur Vertragsabwicklung und zur postalischen Unterbreitung von Angeboten verwendet. Der Nutzung zur postalischen Werbung können

Sie bei der „Deutsche Post AG, NL Privatkunden/Filialen, Franz-Zebisch-Str. 15, 92637 Weiden“ widersprechen. Ggf. übermittelt die Deutsche Post die Kundendaten zur Bonitätsprüfung

an die „infoScore Consumer Data GmbH“. Die Deutsche Post wird der Auskunftei gemäß § 28 BDSG auch Daten über eine nicht vertragsgemäße Abwicklung

übermitteln.

Es gelten die aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Deutschen Post AG Philatelie.

www.deutschepost.de/philatelie Seite 15


Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE Ausgabe 24 - 2013

Wunderbare philatelistische

Geschenkideen!

Schönes Dekorationselement

zur Adventszeit

1. Gedenkset „Weihnachten 2013“

Sammlerstück mit 6 Weihnachtsmarken (Bund, Berlin, 1981-1996,

postfrisch). Außerdem ist je ein Zweierstreifen der Zuschlagsmarke

„Stern von Bethlehem“, Serie „Weihnachten“ 2013, mit Ersttagsstempel

„Berlin“ bzw. „Bonn“ vom 02.11.2013 enthalten. Format: 14,8 x 19,6 cm.

14,95 € 1 Bestell-Nr. 009727

2. Briefmarkenset „Weihnachten 2013 Multilaterale“

Die Postorganisationen Deutschlands, Liechtensteins, Österreichs und der

Schweiz präsentieren auch dieses Jahr wieder ein exklusives Gemeinschaftsprojekt,

das deren Weihnachtsmarken 2013 vereint. Insgesamt 14 postfrische

Ausgaben. Format: 21,0 x 23,0 cm.

12,95 € 1 Bestell-Nr. 009726

3. Ersttagsbrief mit dem Plus „Weihnachten 2013“

Zwei Zuschlagsmarken „Stern von Bethlehem“, Serie „Weihnachten“ 2013 (inklusive

0,54 Euro Zuschlag), mit Ersttagsstempel „Bonn“ vom 02.11.2013. Innenkarte mit

Informationen über die Zuschlagsempfänger. Format: 22,9 x 16,2 cm.

3,50 € 1 Bestell-Nr. 012557

4. Briefmarkenkalender 2014

Freuen Sie sich Monat für Monat auf eines von 12 Kalenderblättern! Jedes

künstlerisch gestaltete Blatt präsentiert Ihnen eine Original-Briefmarke, den

passenden Stempelabdruck sowie eine Abbildung der Marke im Großformat.

Inklusive Informationen zum Motiv und Ausgabeanlass. Einzeln nummeriert.

Format: 42,5 x 33,5 cm.

24,80 € 1 Bestell-Nr. 000778

5. Buch „Brieftauben, Ballone, Blechkanister -

Postbeförderung zwischen Innovation und Kuriosität“

Exklusive Ausgabe der Deutschen Post. Freuen Sie sich auf einmalige

Einblicke in spezielle Arten der Postbeförderung aus aller Welt: von der

Schlitten- und Ziegenpost über die Bojen- und Kugelpost bis hin zur

Bienenpost. Umfang 192 Seiten. Format: 23,0 x 29,4 cm.

39,90 € 1 Bestell-Nr. 015418

6. Gedenkset „Bedeutende Frauen der deutschen Geschichte“

20 Sondermarken und eine Blockausgabe (Bund, 1969-2010, postfrisch in

Klemmtaschen), stellen bedeutende Frauen vor, die mit ihrem Leben und

Wirken Geschichte schrieben. Außerdem ist ein Pärchen der Sondermarke

„100 Jahre Professorentitel Rahel Hirsch“ mit Ersttagsstempel „Berlin“

vom 02.11.2013 enthalten. Format: A4.

19,95 € 1 Bestell-Nr. 009725

Bitte wenden

www.deutschepost.de/philatelie Seite 16


Stempel & Informationen – das Informationsblatt der Deutschen Post PHILATELIE Ausgabe 24 - 2013

Bestellschein

Ja, gerne bestelle ich folgende Produkte:

1. Gedenkset „Weihnachten 2013“ Bestell-Nr. 009727 14,95 € 1

2. Briefmarkenset „Weihnachten 2013 Multilaterale“ Bestell-Nr. 009726 12,95 € 1

3. Ersttagsbrief mit dem Plus „Weihnachten 2013“ Bestell-Nr. 012557 3,50 € 1

4. Briefmarkenkalender 2014 Bestell-Nr. 000778 24,80 € 1

5. Buch „Brieftauben, Ballone, Blechkanister -

Postbeförderung zwischen Innovation und Kuriosität“ Bestell-Nr. 015418 39,90 € 1

6. Gedenkset „Bedeutende Frauen der deutschen Geschichte“ Bestell-Nr. 009725 19,95 € 1

1 Endpreis inkl. gesetzl. USt., versandkostenfrei bei einem Bestellwert ab 20,- Euro

Meine Daten

Kundennummer (falls vorhanden)

Bitte geben Sie bei Ihrer

telefonischen Bestellung die

Reservierungs-Nr. 660002 an.

Bestellen Sie direkt:

Tel. 0961 3818-3818

Fax 0961 3818-3819

www. deutschepost.de/philatelie

Name

Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ, Ort

Meine Zahlungsweise (Bitte ankreuzen!)

Ich möchte per Lastschrift von folgendem Konto bezahlen:

Ich möchte per Rechnung bezahlen.

Ich möchte per Lastschrift von der Ihnen bekannten Kontoverbindung bezahlen.

Datum

Kontonummer Bankleitzahl Geldinstitut

X

Unterschrift (bei Minderjährigen die des Erziehungsberechtigten, bei Lastschrift auch die des Kontoinhabers)

Lieferung: Bei einem Bestellwert unter 20,- Euro wird eine Versandkostenpauschale von 4,95 Euro erhoben. Bei Teillieferung ist sie nur einmal zu bezahlen. Bei einer Bestellung ab 20 Euro

ist die Lieferung für Sie innerhalb Deutschlands entgeltfrei. Versandkosten bei Sendungen ins Ausland werden nach Aufwand berechnet. Widerrufsbelehrung: Verbraucher können ihre

Vertragserklärung innerhalb von einem Monat nach Erhalt der Lieferung und einer ausführlichen schriftlichen Belehrung ohne Angabe von Gründen widerrufen. Nähere Informationen dazu

entnehmen Sie unseren Widerrufsinformationen unter https://philatelie.deutschepost.de/widerrufsbelehrung. Datenschutz: Ihre Daten werden zur Vertragsabwicklung und zur postalischen

Unterbreitung von Angeboten verwendet. Der Nutzung zur postalischen Werbung können Sie bei der „Deutsche Post AG, Niederlassung Privatkunden/Filialen, Franz-Zebisch-Str. 15, 92637

Weiden“ widersprechen. Ggf. übermittelt die Deutsche Post die Kundendaten zur Bonitätsprüfung an die „infoScore Consumer Data GmbH“. Die Deutsche Post wird der Auskunftei gemäß

§ 28 BDSG auch Daten über eine nicht vertragsgemäße Abwicklung übermitteln. Es gelten die aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Deutsche Post AG Philatelie.

www.deutschepost.de/philatelie 660002

Seite 17

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine