Aufrufe
vor 4 Jahren

sehenswert - Alb-Donau-Kreis Tourismus

sehenswert - Alb-Donau-Kreis Tourismus

Museen und Ausstellungen

Museen und Ausstellungen Museum Informationen Öffnungszeiten/Führungen Kurzportrait Landtechnik-Museum Haustraße 4 73340 Amstetten- Schalkstetten Tel. 0 73 31 / 444 54 (Dietrich Wittlinger) oder 0 73 31 / 434 49 (Hermann Eberhardt) www.museumschalkstetten.de So. 13.00 bis 17.00 Uhr, wenn auch die Dampfzüge der Lokalbahn fahren und nach Vereinbarung Ausgestellt werden ländliche Maschinen und Gegenstände aus dem Gebiet der Schwä bischen Alb. Die Ausstellungsstücke reichen bis in den Beginn des 19. Jh. zurück. Kutschenmuseum Ulmer Straße 36 89180 Berghülen- Bühlenhausen Tel. 0 73 44 / 89 80 (Helmut Fried) www.kutschen-wagen.de info@kutschen-wagen.de April bis Oktober Sa./So./Feiertage 10.00 bis 17.00 Uhr November bis März So. 13.00 bis 17.00 Uhr und nach Vereinbarung Umfangreiche Ausstellung historischer Kutschen und Pfer defuhrwerke sowie Geschirre. Kutschfahrten für Familien und Gruppen, im Winter auch Schlittenfahrten, Kinder pro gramme. Museumsstüble mit Bewirtung, für Gruppenevents Museumshalle. Jährlich im September großes Kutschen treffen. Badhaus der Mönche und Heimatmuseum Klosterhof 11 89143 Blaubeuren Tel. 0 73 44 / 92 10 26 (Badhaus/Museum) Tel. 0 73 44 / 92 10 25 (Tourismuszentrale) www.blaubeuren.de tourismuszentraleblaubeuren@arcor.de April bis Oktober Di. - Fr. 10.00 bis 16.00 Uhr Sa./So./Feiertage 10.00 bis 17.00 Uhr Führungen nach Vereinbarung Fachwerkgebäude von 1510. Einmalig in Deutschland ist die ehemalige mittelalterliche Badeanlage der Mönche im Erdgeschoss. In den oberen Räumen befindet sich das Heimat museum mit Freskenhalle, gotischer Herrenstube, Seißener Stube und zahlreichen Exponaten zur Geschichte der Stadt und des Klosters Blaubeuren. Historische Hammerschmiede Blautopfstraße 89143 Blaubeuren Tel. 0 73 44 / 92 10 27 (Café am Blautopf) www.blautopf.de info@blautopf.de Palmsonntag bis 31. Okt. täglich 9.00 bis 18.00 Uhr 01. Nov. bis Palmsonntag: Sa./So./Feiertage 11.00 bis 16.00 Uhr (im Dezember ge schlos sen) Führungen nach Verein barung Frühere Schleifmühle, die 1804 zu einer Hammer schmiede erweitert wurde und bis 1948 in Betrieb war. Seit 1966 ist sie wieder funktionsfähig und als Muse um in Betrieb. Besucher erfahren viel Wissens wertes über das Schmiedehandwerk, seine Werkzeuge und Pro duk te. Landwirtschafts-Mu seum in Adlerwirts Stadel Bei der Hüle 4 89143 Blaubeuren-Asch Tel. 0 73 44 / 61 69 (Jakob Ruopp) www.museumsstadel.de nach Vereinbarung Gezeigt wird die Arbeitswelt der Bauern auf der Schwäbischen Alb anhand von Geräten, Maschinen und Fuhrwer ken die auf dem Feld, Hof und Stall benützt wurden. Viele der Geräte können von Besuchern selbst ausprobiert werden. Rommel-Museum in der Villa Lindenhof Lindenhof 2 89134 Blaustein-Herrlingen Tel. 0 73 04 / 70 44 (Ortsverwaltung Herrlingen) nach Vereinbarung Tagebücher, Korrespondenzen, Karten und Pläne des Generalfeldmarschalls Erwin Rommel, der 1944 in Herr lingen verstarb. Schrift- und Bilddokumente zu seiner Biografie und zum zeitgeschichtlichen Hintergrund. Steinzeitdorf Ehrenstein Marktplatz 2 89134 Blaustein (Foyer des Rathauses) Tel. 0 73 04 / 80 20 (Gemeinde Blaustein) Mo., Di., Mi., Fr. 8.00 bis 12.30 Uhr Mi. 14.00 bis 16.00 Uhr Do. 8.00 bis 18.00 Uhr Ein Modell rekonstruierter Hütten und die Funde einer jungsteinzeitlichen Siedlung in Blaustein, vor allem Tongefäße und Werkzeuge, wurden zu einer kleinen Ausstellung zu sammengefasst. Mühlenmuseum Breitingen Am Schönrain 89183 Breitingen Tel. 0 73 40 / 91 91 06 (Gemeinde Breitingen) www.breitingen-lonetal.de info@breitingen-lonetal.de Mai bis Oktober jeden 1. Sonntag im Monat mit Führung um 14.00 und 16.00 Uhr und nach Vereinbarung Die restaurierte Schonrainmühle, eine ehemalige Getreidemühle, war bis 1984 in Betrieb und erinnert an die lange Mühlentradition im Lonetal. Besucher werden von einem Mühlenführer über die Mühlenhistorie und das arbeitsreiche Leben eines Müllers informiert. Kräutergarten Sebastian Kneipp Regglisweiler 89165 Dietenheim Tel. 0 73 47 / 43 43 (Martina Aubele) Der Garten ist frei zugänglich, Führungen nach Verein barung Im Bereich des Herrenweiher-Park schön angelegter Duftund Kräutergarten mit Kneippanlage. 20

Museum Informationen Öffnungszeiten/Führungen Kurzportrait Museum Ehingen Am Viehmarkt 1 89584 Ehingen Tel. 0 73 91 / 750 64 (Museum) oder Tel. 0 73 91 / 503 - 531 (Stadtarchiv) www.ehingen.de museum@ehingen.de Mi. 10.00 bis 12.00 Uhr 14.00 bis 17.00 Uhr Sa., So. 14.00 bis 17.00 Uhr und nach Vereinbarung, Führungen nach Vereinbarung Das Museum Ehingen im früheren Hl.-Geist-Spital zeigt an Hand ausgewählter Exponate die historische Entwicklung der Stadt und ihres Umlandes. Neben Zeugnissen urgeschichtlicher Besiedlung sind eindrucksvolle Funde aus der Römerund Alamannenzeit zu sehen. Im Mittelpunkt der Dauerausstellung steht die Geschichte der Stadt Ehingen von der Gründung bis ins 20. Jahrhundert. Dabei werden vielfältige Einblicke in die alltäglichen Lebensumstände ihrer Bewohner vermittelt. Inszenierungen und Zeitzeugenberichte machen erlebbar, wie sich die großen geschichtlichen Ereignisse, die Kriege und Katastrophen auswirkten. Eine ganz besondere Atmosphäre herrscht in der 1498 geweihten ehemaligen Spitalkapelle. Hier sind hervorragende Beispiele Ulmer Plastik um 1500 zu sehen. Städtische Galerie Ehingen Speth‘scher Hof Tränkberg 9 89584 Ehingen Tel. 0 73 91 / 503 - 500 (Kulturamt) www.galerie-ehingen.de galerie@ehingen.de Sa. und So. 14.00 bis 17.00 Uhr Führungen nach Vereinbarung Das Gebäude des Speth‘schen Hofs wurde 1624 als Herrenund Adelshof der Freiherrenfamilie von Speth erbaut. Seit 2010 ist hier die Städtische Galerie Ehingen eingerichtet und zeigt moderne Kunst aus dem deutschen Südwesten in wechselnden Ausstellungen. Galerie Schloss Mochental und Besen museum 89584 Ehingen-Mochental Tel. 0 73 75 / 418 www.galerie-schrade.de schrade@galerieschrade.de Di. - Sa. 13.00 bis 17.00 Uhr So./Feiertag 11.00 bis 17.00 Uhr Führungen nach Vereinbarung In den Räumen des barocken Schlosses präsentiert sich eine der größten und schönsten Privatgalerien Deutsch lands. Hier finden wechselnde Ausstellungen international arrivierter Künstler statt von der Klassi schen Moderne bis zur Gegenwart. Zur Ausstellung gehört auch ein Besen museum. Bewirtung im Bistro und in der Schlossgaststätte mit Terrasse. Alte Säge 89584 Ehingen-Mundingen Museum im Alten Brauhaus Berg-Brauerei Brauhausstraße 2 89584 Ehingen-Berg Tel. 0 73 91 / 20 65 (Karl Schöttle) Tel. 0 73 91 / 77 17 - 10 (Brauerei) oder Tel. 0 73 91 / 77 17 - 33 (Brauerei-Wirtschaft) www.bergbier.de willkommen@bergbier.de Mai bis Oktober So./Feiertag 10.00 bis 17.00 Uhr und nach Vereinbarung Führungen nach Vereinbarung Mo. - Fr. 8.00 bis 12.00 Uhr 13.30 bis 17.00 Uhr und nach Vereinbarung, Führungen nach Vereinbarung mit Brauereibesichtigung und BierBrauSeminar Altes Sägewerk, das mit viel Liebe zum Detail restauriert wurde. Zum Austellungsinventar gehören neben der intakten Sägeeinrichtung viele antike landwirtschaftliche und handwerkliche Maschinen und Geräte und Oldtimer-Traktoren. Auf Wunsch Schausägen. Kleine Bewirtung. Im alten Brauhaus sind Maschinen, Geräte und Gegen stände des Brauhandwerks, bis ins Jahr 1756 zurück, ausgestellt. Alte restaurierte Fass- und Flaschenfüller, Bier pumpen und Kältemaschinen erinnern an die alte Braukunst und eine große Brauereigeschichte in Berg. Zünftige Bewirtung in der Brauerei-Wirtschaft mit Saal. Römermuseum in der Schule Römerweg 38 89584 Ehingen-Rißtissen Tel. 0 73 92 / 47 34 (Franz Wilhelm) oder Tel. 0 73 92 / 47 40 (Schule Rißtissen) während der Unterrichtszeit und nach Vereinbarung, Führungen nach Vereinbarung Kleines Museum mit Plänen des ehemaligen Römer kastells Rißtissen, Funde aus dem Kastell und Vicus Rißtissen, Ab güsse römischer Reliefsteine. Funde aus der alamannischen Zeit. Modemuseum Feigel Von-Speth-Schülzburg- Str. 38 (ehem. Schule) 89584 Ehingen-Granheim Tel. 01 51/ 52 04 00 90 (Gabriele Bauer-Feigel) www.modemuseumfeigel.de info@modemuseumfeigel.de an bestimmten Wochenenden Mode als Spiegel der Alltagskultur. Wechselnde Ausstel lungen Sa. / So. 13.00 bis 16.00 Uhr aus dem Bereich Mode und früherer Klei dungs gewohnheiten. Laut Ankündigung auf der Webseite und nach Vereinbarung ten, Ausgesuchte Kleidungsstücke, Accessoires, Fotos, Zeitschrif- etc. Museum im Römerturm Schlossstraße 12 89607 Emerkingen Tel. 0 73 93 / 22 39 (Gemeinde Emerkingen) www.emerkingen.de info@emerkingen.de Mo. bis Fr. 9.00 bis 11.30 Uhr und Do. 14.00 bis 18.30 Uhr (Schlüssel im Rathaus) und nach Vereinbarung, Führungen nach Vereinbarung Auf vier Stockwerke sind die Museumsstücke verteilt. Ganz oben befinden sich die Glocken der benachbarten St. Jakobus kirche und das dazugehörige restaurierte Uhrwerk steht im ersten Stock. Dazwischen sind die Geschichte der Burg und eine Römerabteilung untergebracht. Vom Turm herrlicher Blick übers Land und auf zwei Storchennester. Schlossmuseum Erbach Schloss Erbach Schlossberg 1 89155 Erbach Tel. 0 73 05 / 46 46 (Schlossverwaltung) Mai bis Oktober nach Vereinbarung für Gruppen Ein Teil der historischen Schlossräume sind für Besucher zugänglich. Zu sehen sind u.a. eine Waffen sammlung, das Fürstenzimmer, das Renaissancezimmer und der Maria- Theresia-Salon. 21

rad-wander - Alb-Donau-Kreis Tourismus
erlebnisangebote - Alb-Donau-Kreis Tourismus
3. Biosphären-Woche 01.-09. Juni 2013 - Alb-Donau-Kreis Tourismus
"Schwäbisch köstlich" als PDF zum Download - Alb-Donau-Kreis
Angebote - Alb-Donau-Kreis
BOHNACKER - Die Grünen im Alb-Donau-Kreis
Anmeldung an Volkshochschule im Alb-Donau-Kreis eV ...
WACHAUER ADVENT - Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Best of Wachau - Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
DDSG Fahrplan 2013 - Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Tour 11 Vom Achtal ins Tiefental - Alb-Donau-Kreis Tourismus
Betreuungsreviere Revier Gemeinde Gemarkung ... - Alb-Donau-Kreis