Konzertprogramm Oktober - Dezember 2013 - Hochschule für Musik ...

hfm.saarland.de

Konzertprogramm Oktober - Dezember 2013 - Hochschule für Musik ...

www.hfm.saarland.de

Programm 10 / 11/ 12 2013


Vorwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Musikfreunde,

das akademische Studienjahr 2013/2014 hat

begonnen und ich freue mich, dass Sie die

erste Ausgabe unseres neuen Programmheftes

in Händen halten. Entdecken Sie darin

viele wunderbare Konzerterlebnisse und

Veranstaltungsangebote, die Sie bei überwiegend

freiem Eintritt in den Konzertsälen

der Hochschule und bei unseren externen

Auftritten in der Region genießen können.

Unser Konzertangebot vom Oktober bis Dezember

2013 beginnt schon gleich mit einem

Höhepunkt. Am 12. Oktober wettstreiten die

Finalisten um den 1. HfM-Jazzpreis. Tags darauf

ist die „Filharmonia Podkarpacka“ unserer polnischen

Partner-Universität Rzeszów zu Gast

im HfM-Konzertsaal. Das Streicher-Ensemble

wird auch bei der feierlichen Eröffnung des

neuen Studienjahrs am 14. Oktober mitwirken.

Aus der Fülle unserer Konzertveranstaltungen

möchte ich Ihnen natürlich die Konzerte

für die „Freunde und Förderer der HfM Saar“

(FuF) besonders ans Herz legen. Unter dem Titel

“Je t’aime … Ich auch nicht” gibt es in der

FuF-Reihe am 20. November ein Konzert, das

aus einem spannenden Kooperationsprojekt

zwischen unserem Ensemble Grenzpunkt und

dem Ensemble Variances des Metzer Arsenals

entstanden ist. Am 11. Dezember musizieren

Großer Chor und Großes Blechbläser-Ensemble

der HfM Saar zum Gedenken an Paul Hindemith

in der Stiftskirche St. Arnual.

Besonderes freue ich mich auch schon auf das

öffentliche Preisträgerkonzert des diesjährigen

Walter-Gieseking-Wettbewerbs der SaarLB.

Als Jury-Mitglied konnte ich mich selbst von

der hohen Qualität der teilnehmenden Solisten

und Ensembles überzeugen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre

und lade Sie herzlich zu unseren Konzerten

und Veranstaltungen ein. Das nächste Programmheft

für den Zeitraum Januar bis März

2014 wird rechtzeitig im Dezember dieses Jahres

erscheinen.

Ihr

Prof. Wolfgang Mayer

Rektor der Hochschule für Musik Saar


Oktober

Fünf Finalisten

konkurrieren um

den Hfm-Jazzpreis

Das Trio UHL ist einer der fünf Finalisten des HfM-Jazzpreises

Samstag / 12. Oktober 2013

18:30 Uhr / HfM Saal

Bands aus ganz Deutschland im

Finale des Jazz-Wettbewerbs

Eintritt 15 Euro / 8 Euro

Fünf Bands aus ganz Deutschland haben sich

für das Finale des HfM-Jazzpreises 2013 qualifiziert.

Am Samstag, den 12. Oktober, konkurrieren

sie ab 18.30 Uhr in der Hochschule für

Musik Saar um die drei Hauptpreise im Wert

von insgesamt 4.000 Euro.

Die Finalisten des Wettbewerbs sind: „Massive

Schräge“ (Weimar), Julia Kadel Trio (Dresden),

Igor Osypov Quartett (Berlin), Trio UHL (Saarbrücken)

und „Nachtigall“ (Hannover).

Das Konzert der Finalisten wird vom Saarländischen

Rundfunk live im Radio und im Internet

übertragen. Karten gibt es an der Abendkasse

zum Preis von 15 Euro und 8 Euro (erm.).

Erstmals hat die Hochschule für Musik Saar

2013 in ganz Deutschland und innerhalb der

Großregion den „HfM-Jazzpreis“ vergeben.

Ermöglicht wurde der Wettbewerb durch eine

großzügige Unterstützung des LIONS-Clubs

Saarbrücken-Halberg und durch die VSE AG,

den langjährigen Hauptsponsor der Hochschule.

Die Organisatoren zeigten sich sehr erfreut

über die große Resonanz auf den HfM-Jazzpreis:

40 Formationen aus dem gesamten Ausschreibungsgebiet

bewarben sich um die Teilnahme

an der Finalrunde des Wettbewerbs.

Die Juroren des Wettbewerbs sind: Prof. Wolfgang

Mayer (Rektor HfM-Saar), Prof. Ulrich

Beckerhoff (Künstlerischer Leiter JazzAhead),

Roland Spiegel (Jazzredaktion BR), Dr. Peter

Kleiss (Jazzredaktion SR), Prof. Oliver Strauch

(HfM-Saar/Jazz), Prof. Georg Ruby (HfM-Saar/

Jazz) und Carl E. Haury (LIONS-Club Saarbrücken

Halberg).

Das Julia Kadel

Trio aus Dresden.


Oktober

Sonntag / 13. Oktober 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Filharmonia Podkarpacka/Rzeszów zu

Gast an der HfM Saar

Eintritt frei

Innerhalb der Kooperation der HfM Saar mit

der Universität Rzeszów (Polen) ist das Quartett

der Filharmonia Podkarpacka/Rzeszów zu

Gast an der Hochschule. Pianist des Konzertes

ist der HfM-Professor Thomas Duis. Aufgeführt

werden „Das Forellenquintett“ von Franz

Schubert und die Sonaten für Streicher Nr.1

G-dur und Nr. 2 A-dur von Gioachino Rossini.

Das Konzert wird im Rahmen der „Polnischen

Kulturtage im Saarland“ von der Deutsch-Polnischen

Gesellschaft in Zusammenarbeit mit

der Hochschule für Musik Saar veranstaltet.

Mittwoch / 16. Oktober 2013

20:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

1. ENSEMBLEKONZERT mit Mitgliedern

der Deutschen Radiophilharmonie

Saarbrücken-Kaiserslautern

„Flötenserenade“

Eintritt 8 Euro / 4 Euro

Montag / 14. Oktober 2013

11:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Feierliche Eröffnung des

Akademischen Studienjahres 2013-14

Als Zeichen unserer freundschaftlichen Verbundenheit

mit der polnischen Partner-Universität

Rzeszów spielt die Filharmonia Podkarpacka/

Rzeszów zur Eröffnung des neuen Studienjahres.

Am Klavier begleitet der HfM-Professor

Thomas Duis. Des Weiteren musizieren Studierende

der HfM Saar. Prof. Dr. Klaus Velten hält

einen Akademischen Festvortrag über „Zeitgenossen,

aber keine Weggefährten – Zum Jubiläumsjahr

der Opernkomponisten Giuseppe

Verdi und Richard Wagner“.

Freitag / 18. Oktober 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Trio Vivente

Eintritt 15 Euro / 10 Euro

Studierende und Schüler haben freien Eintritt.

Werke von Ludwig van Beethoven, Arnold

Schönberg und Franz Schubert

Das Trio Vivente mit der HfM-Lehrbeauftragten Jutta Ernst

in der Mitte

Sonntag /20. Oktober 2013

11:30 Uhr / Schlosskirche Saarbrücken

OrgelKunst-Matinee

Kunst in der Schlosskirche und Orgelmusik

Eintritt frei

Gemeinsame Reihe der Hochschule für Musik

Saar und des Saarlandmuseums.

Andreas Rothkopf, Orgel

Auch im zweiten Halbjahr 2013 wird die erfolgreiche

Reihe der „OrgelKunst-Matineen“ des

Saarlandmuseums und der Hochschule für

Musik Saar fortgesetzt. Die Atmosphäre des

gotisch-barocken Kirchenraums, Kunstwerke

des Museums in der Schlosskirche und Orgelmusik

- diese besondere Kombination wollen

die OrgelKunst-Matinéen für das Publikum erlebbar

machen. Jeden dritten Sonntag im Monat

spielt HfM-Professor Andreas Rothkopf an

der Orgel der Schlosskirche. Einführend stellen

Fachkräfte des Saarlandmuseums jeweils ein

ausgewähltes Kunstwerk vor. Die Erlebnisse

der gemeinsamen Betrachtung können während

des Hörens der Musik nachwirken.

Die „Ensemblekonzerte“ der Deutschen Radio

Philharmonie sind Gastveranstaltungen des

Saarländischen Rundfunks an der HfM Saar.

Info: www.drp-orchester.de

Myoung Hyun Seo, die beim diesjährigen Walter-Gieseking-Wettbewerb

in der Sparte Klavier den 1. Preis gewann,

wirkt ebenfalls bei der Eröffnungsfeier mit.

Die „Saarbrücker Kammerkonzerte“ werden

von der Vereinigung „Saarbrücker Kammerkonzerte

e.V.“ in Zusammenarbeit mit der

Hochschule für Musik Saar veranstaltet.

Info: www.saarbruecker-kammerkonzerte.de


Oktober

Montag / 21. Oktober 2013

10:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Öffentliche Generalprobe des LJO Saar

Eintritt frei

Mit Werken von Tschaikowsky, Bartók,

Saint-Saëns und Brahms spielt das Landes-

Jugend-Symphonie-Orchester Saar eine öffentliche

Generalprobe im Konzertsaal der

HfM Saar. Es dirigiert der HfM-Absolvent Alexander

Mayer. Solistin des Konzertes ist Julia

Pfister (Violine).

Dienstag 22. Oktober 2013

Mittwoch 23. Oktober 2013

Alte Kirche St. Johann

Atelier Clytus Gottwald:

Chortranskriptionen und vokale

Satztechniken der Neuen Musik

Mittwoch / 23. Oktober 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

FuF-Konzert

„Zauberhafte Harfe“

mit Victoria Kunze und Ensemble

Eintritt 6 Euro / 2 Euro

(für Mitglieder frei)

Die Harfenistin Victoria Kunze singt und spielt

zusammen mit einem fünfköpfigen Ensemble

Werke von Schubert, Schumann, Mendelssohn,

Rossini und anderen. Das Konzert ist die

Wiederholung eines sehr erfolgreichen Benefizkonzertes,

das im Juni dieses Jahres in der

HfM Saar stattfand.

Clytus Gottwald ist der Gründer und ehemalige

Leiter der weltbekannten Schola Cantorum

Stuttgart. Seine Transkriptionen romantischer

und zeitgenössischer Orchesterlieder für Chor

a cappella haben ihn in der ganzen Chorwelt

bekannt gemacht. Clytus Gottwald wird vom

22.-23. Oktober 2013 zu Gast sein beim CHOR-

WERK SAAR, dem neuen Chorzentrum unserer

Hochschule. Gottwald wird neben einem

Vortrag über das Chorwerk Ligetis ein Atelier

für Chordirigenten zum Thema „Chortranskriptionen

und vokale Satztechniken der Neuen

Musik“ leiten.

Prof. Clytus Gottwald ist ein international renommierter

Experte der Chormusik.

Dienstag / 22. Oktober 2013

19:00 – 20:30 Uhr

Vortrag: Ligeti – Schola Cantorum und die

zeitgenössische Chormusik nach 1950

Mittwoch / 23. Oktober 2013

10:00 – 12:30 Uhr und 15:00 – 17:00 Uhr

Kurs mit Dirigierstudenten aller Studiengänge:

„Die Transkriptionen für Chor von Clytus

Gottwald“


Oktober

Stipendiaten des

Richard-Wagner-

Verbandes Saar

Sonntag / 27. Oktober 2013

11:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Gesangs-Matinee zum Abschluss der

„Opernwerkstatt“

Eintritt frei

Der öffentliche Abschluss des Kurses „Opernwerkstatt“

von Bernd Schmitt und Prof. Hans-

Jörg Neuner: Studierende der HfM-Gesangsklassen

singen und spielen Szenen aus Opern

von Monteverdi, Gluck, Mozart, Nicolai, Debussy

und Ullmann.

Sonntag / 27. Oktober 2013

17:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Konzert der Stipendiaten des

Richard-Wagner-Verbandes Saar

Eintritt frei

Donnerstag / 31. Oktober 2013

18:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

PODIUM mit verschiedenen Klassen der

HfM Saar

Eintritt frei

In der Reihe „Podium“ treten stets unterschiedliche

Instrumental- und Gesangsklassen

der HfM Saar in bunter Reihenfolge auf.

Diese Konzerte, eine Vorstufe der regulären

Klassenabende, dienen unseren Studierenden

zur Vertiefung der praktischen Ausbildungsarbeit

und zur Vorbereitung auf Stellen-Vorspiele

und Wettbewerbe.

Alljährlich vergibt der Richard-Wagner-Verband

Saar, vornehmlich an HfM-Studierende, Stipendien

für einen Aufenthalt bei den Bayreuther

Festspielen. In diesem Konzert stellen sich die

HfM-Stipendiaten des Jahres 2013 vor.

Die HfM-Stipendiaten Isabel Gehweiler (Foto

links) und Rick Henry Ginkel erhielten während

ihres Bayreuth-Aufenthalts zudem auch die

ehrenvolle Einladung, bei einem Festkonzert

mitzuwirken.

Isabel Gehweiler


November

Montag / 4. November 2013

18:00 Uhr / HfM Saar

Ausstellungseröffnung:

S T R I C H A R T E N

Ab- und Aufstriche

mit dem Bleistift auf Papier

Werke von Ulrich Voss

Montag / 4. November 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

1. Konzert des HfM-Orchesters

Johannes Brahms:

3. Sinfonie F-Dur op. 90

Leitung: Toshiyuki Kamioka

Eintritt 10 Euro / 5 Euro

Immer mit

vollem Einsatz:

Der Leiter des

Hochschulorchesters

Prof. Toshiyuki Kamioka


November

Montag / 4. November 2013

19:00 Uhr / Funkhaus Halberg

Konzert des Jungen Orchesters

der Großregion

zuvor um 16.15 Uhr:

Moderierte Konzertprobe für junges Publikum

Eintritt frei

Innerhalb seiner Tournee durch die Großregion

gastiert das Junge Orchester der Kooperation

für Musik in der Großregion (CMGR) unter der

Leitung von Mickhaïl Kozinetz im Funkhaus

Halberg des Saarländischen Rundfunks. Vor

dem Konzert gestalten Schulmusik-Studierende

der HfM Saar um 16.15 Uhr im Großen

Sendesaal eine „Moderierte Konzertprobe

für junges Publikum“. Außerdem zeigen die

Videokünstler Florian Penner und Nils Pollom

(HBKSaar) auf einer großformatigen Projektionsfläche

eine visuelle Bearbeitung von Paul

Hindemiths Werk „Mathis der Maler“. Der Eintritt

zu beiden Konzerten ist frei.

Info: www.cmgr.eu

Mittwoch / 6. November 2013

20:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

2. ENSEMBLEKONZERT mit Mitgliedern

der Deutschen Radio Philharmonie

Saarbrücken-Kaiserslautern

Benjamin Britten zum 100. Geburtstag

Eintritt 8 Euro / 4 Euro

Die „Ensemblekonzerte“ der Deutschen Radio

Philharmonie sind Gastveranstaltungen des

Saarländischen Rundfunks an der HfM Saar.

Info: www.drp-orchester.de

Montag / 11. November 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Konzert der Klarinettenklasse

Prof. Johannes Gmeinder

Eintritt frei

Mittwoch / 13. November 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Konzert des DAAD-Preisträgers 2013

Eintritt frei

Gesund und motiviert musizieren –

ein Leben lang!

Samstag /16. November 2013

ab 11:30 Uhr / HfM Saar

Musikergesundheitstag

an der Hochschule für Musik Saar

Vielfältiges Angebot an Vorträgen,

Workshops und Einzelgesprächen

Der Musikergesundheitstag ist eine eintägige

Veranstaltung, in der wirksame Konzepte

zur Behandlung und vor allem zur Prävention

musikerspezifischer Beschwerden vorgestellt

werden. Das Angebot richtet sich an Dozenten

und Studierende der Hochschule für Musik sowie

an alle interessierten Berufs- und Laienmusiker.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Immer häufiger treten bei Musikern schon in

jungen Jahren Beschwerden auf wie Tinnitus,

Sehnenscheidenentzündungen, Overuse, Aufführungsangst,

Wirbelsäulenveränderungen

und Ähnliches mehr. Bei frühzeitiger Behandlung

muss es erst gar nicht zum Vollbild der

Erkrankung kommen. Zur Prävention musikerspezifischer

Beschwerden gibt es eine Reihe

von Konzepten, die an diesem Tag vorgestellt

werden. Gemeinsames Ziel der Hochschule für

Musik Saar und des Netzwerkes Musikergesundheit

ist „ein gesundes und motiviertes

Musizieren – ein Leben lang“.

Info: www.hfm.saarland.de/mgt-2013

Mittwoch / 6. November 2013

20:00 Uhr / Schlosskirche Saarbrücken

PODIUM Orgel

mit den HfM-Orgelklassen

Die „Orgel-Podien“ in der Saarbrücker Schlosskirche

werden von den HfM-Orgelklassen in Zusammenarbeit

mit der Stiftung Saarländischer

Kulturbesitz veranstaltet.

Donnerstag / 14. November 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Konzert der Klavierklasse

Prof. Thomas Duis

Eintritt frei

Der Arzt und Musiker Prof. Dr. Eckart Altenmüller hält den Eröffnungsvortrag des Musikergesundheitstages.


November

„Je t’aime …

Ich auch nicht“

Sonntag / 17. November 2013

11:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Saarbrücker Kammerkonzerte

Sebastian Di Bin (Klavierrecital)

Eintritt 15 Euro / 10 Euro

Studierende und Schüler haben freien

Eintritt.

Werke von J.S. Bach, Frédéric Chopin, Robert

Schumann/F. Liszt, Alexander Scrjabin und

Franz Liszt.

Sonntag / 17. November 2013

11:30 Uhr / Schlosskirche Saarbrücken

OrgelKunst-Matinee

Kunst in der Schlosskirche und Orgelmusik

Gemeinsame Reihe der Hochschule für Musik

Saar und des Saarlandmuseums

Andreas Rothkopf, Orgel

Eintritt frei

Dienstag / 19. November 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Konzert der Hornklasse

Prof. Sybille Mahni

Eintritt frei

Mittwoch / 20. November 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

FuF-Konzert

„Je t‘aime ... ich auch nicht“

In Zusammenarbeit mit dem Arsenal Metz

Ensemble Variances und Ensemble Grenzpunkt

Leitung: Jonathan Kaell

Eintritt 6 Euro / 2 Euro (für Mitglieder frei)

Unter dem Titel „Je t’aime … Ich auch nicht“

musizieren innerhalb der FuF-Konzertreihe am

Mittwoch, den 20. November 2013, um 19.00

Uhr das Ensemble Variances und das Ensemble

Grenzpunkt unter der Leitung von Jonathan

Kaell in der Hochschule für Musik Saar. Solistin

ist die Sopranistin und HfM-Absolventin Anne

Kathrin Fetik. Zur Aufführung kommen Werke

von Berg, Kagel und Pécou sowie eine neue

Komposition der ehemaligen HfM-Studentin

Kathrin Denner.

Die Kooperation zwischen dem HfM-Ensemble

Grenzpunkt und dem Ensemble Variances

des Arsenal Metz wurde von dem früheren

HfM-Professor für Komposition, Prof. Theo

Brandmüller, und dem Goethe-Institut Nancy

initiiert. Anfang November 2013 wird der aus

Mitgliedern des Ensembles Variances und

Studierenden der Hochschule für Musik Saar

bestehende Klangkörper in einer intensiven

Probenphase an der HfM Saar das höchst anspruchsvolles

Programm einstudieren. Dieses

beinhaltet unter anderem auch das von Kathrin

Denner eigens für das Kooperationsensemble

komponierte Werk „Gouache“.

Jonathan Kaell


November

Donnerstag / 21. November 2013

18:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

PODIUM mit verschiedenen

Klassen der HfM-Saar

Eintritt frei

Freitag / 22. November 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Konzert der Preisträger des

Walter-Gieseking-Wettbewerbs 2013

Eintritt frei

Beim 17. Walter-Gieseking-Wettbewerb der

SaarLB für Studierende der Hochschule für Musik

Saar (HfM) sind in den diesjährigen Wettbewerbsdisziplinen

Klavier und Kammermusik

insgesamt acht Preisträgerinnen und Preisträger

ausgezeichnet worden. Im Namen der

SaarLB gratulierte der Vorstandsvorsitzende

Thomas Christian Buchbinder den Preisträgern

herzlich. „Sie können wie viele Ihrer Vorgänger

dazu beitragen, auf internationaler Ebene das

Renommee der Hochschule und damit der gesamten

Region weiter zu erhöhen.“

Als Vorsitzender der Jury mit Professorinnen

und Professoren verschiedener deutscher Musikhochschulen

zeigte sich HfM-Rektor Prof.

Wolfgang Mayer sehr erfreut über das hohe

Niveau des gesamten Wettbewerbs. Insbesondere

in der Wettbewerbs-Sparte Kammermusik

herrschte unter den teilnehmenden

Formationen eine große Leistungsdichte. Von

elf Ensembles erreichten acht die zweite Runde;

sechs Ensembles erhielten am Ende eine

Auszeichnung.

Samstag / 23. November 2013

19:00 Uhr / Alte Kirche St. Johann

Lesung und Konzert mit

Esther Bejarano zum Gedenken an

die Opfer der Reichspogromnacht

Eintritt frei

Am Samstag, den 23. November 2013, findet

ab 19 Uhr eine Lesung und ein Konzert mit Esther

Bejarano und der Band Microphone Mafia

in der Alten Kirche St. Johann statt. Anlass

ist der 75. Jahrestag der Reichspogromnacht.

Esther Bejarano, gebürtige Saarländerin und

Überlebende des Mädchenorchesters von

Auschwitz, wird aus ihrem Buch lesen und

zusammen mit der Band Microphone Mafia

musizieren.

Eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft

der Evangelischen Jugend Saar (aej saar) in

Kooperation mit der Hochschule für Musik.

Esther Bejarano wurde als Tochter des Oberkantors

der jüdischen Gemeinde in Saarlouis

geboren. Der Vater weckte das Interesse

seiner Tochter für Musik und Esther erlernte

das Klavierspiel. 1936 zog die Familie von

Saarbrücken nach Ulm. 1941 wurde sie ins

Zwangsarbeitslager Neuendorf, bei Fürstenwalde/Spree

verbracht. Dort leistete sie zwei

Jahre Zwangsarbeit in einer Fürstenwalder

Gärtnerei. Am 20. April 1943 wurden alle Insassen

des Arbeitslagers mit weiteren über

1.000 jüdischen Menschen aus dem Berliner

Sammellager nach Auschwitz deportiert. Hier

musste sie in einem Arbeitskommando Steine

schleppen, bis sie als Akkordeonistin in das

Mädchenorchester von Auschwitz aufgenommen

wurde.

Sonntag / 24. November 2013

11:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Konzert der Violaklasse

Prof. Jone Kaliunaite

Eintritt frei

HfM-Rektor Prof. Wolfgang Mayer (l.) und der Vorstandsvorsitzende der SaarLB, Thomas Christian Buchbinder (2.v.l.),

mit den Preisträgern des diesjährigen Walter-Gieseking-Wettbewerbs

Esther Bejarano

Donnerstag / 28. November 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Konzert der Klavierklasse

Prof. Kristin Merscher

Eintritt frei


Dezember

Sonntag / 1. Dezember 2013

17:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Konzert der Oboen-Klasse

Prof. Armin Aussem/Stéphane Egeling

Eintritt frei

Sonntag / 1. Dezember 2013 (1. Advent)

17:00 Uhr / Stiftskirche St. Arnual

Musica da camera – Ein Adventskonzert, gestaltet

von der HfM Saar in Kooperation mit

der Akademie für Alte Musik im Saarland und

dem Beirat für Musik in der Stiftskirche

Carl Philipp Emanuel Bach

zum 225. Todestag

Carl Philipp Emanuel Bach

Christiane Mandernach, Cembalo; Uwe Oltmanns,

Viola da gamba; N. N., Traversflöte.

Die Schauspielerin Gabriele Bernstein erzählt

aus Bachs Leben und seiner Zeit.

Eintritt frei

Montag / 2. Dezember 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Konzert der Hornklasse

Prof. Sybille Mahni

Eintritt frei

Mittwoch / 4. Dezember 2013

20:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

3. ENSEMBLEKONZERT mit Mitgliedern

der Deutschen Radio Philharmonie

Saarbrücken-Kaiserslautern

„Duos und Sextette für Holzbläser“

Eintritt: 8 / 4 Euro

Mittwoch / 4. Dezember 2013

20:00 Uhr / Schlosskirche Saarbrücken

PODIUM Orgel mit den

HfM-Orgelklassen

Eintritt frei

Donnerstag / 5. Dezember 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Konzert der Kammermusik-Klasse

Prof. Tatevik Mokatsian

Eintritt frei

Sonntag / 8. Dezember 2013

11:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

„Small Ensembles“ –

Konzert der HfM-Jazzabteilung

Eintritt frei

Dienstag / 10. Dezember 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Konzert der Liedklasse

Prof. Matthias Wierig

Eintritt frei

Mittwoch / 11. Dezember 2013

19:00 Uhr / Stiftskirche St. Arnual

FuF-Konzert zum Gedenken an

Paul Hindemith

Eintritt 6 Euro / 2 Euro (für Mitglieder frei)

Paul Hindemith

Das FuF-Konzert am Mittwoch, den 11. Dezember,

um 19 Uhr in der Stiftskirche St. Arnual

steht im Zeichen von Paul Hindemith, zum

Gedenken an den 50. Todestag des Komponisten.

Der Große Chor und das Große Blechbläserensemble

der HfM Saar unter der Leitung

von Georg Grün und Peter Leiner interpretieren

Paul Hindemiths Messe „Apparebit repentina

dies“. Außerdem kommen in dem Konzert das

„Gloria“ von John Rutter zur Aufführung sowie

Werke von Gabrieli, Strauss und anderen.

An der Orgel spielt Christian von Blohn.

Freitag / 13. Dezember 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Saarbrücker Kammerkonzerte

Minguet Quartett

Werke von J.S. Bach,

F. Mendelssohn-Bartholdy und Franz Schubert

Eintritt 15 Euro / 10 Euro

Studierende und Schüler haben freien

Eintritt.

Sonntag / 15. Dezember 2013

11:30 Uhr / Schlosskirche Saarbrücken

OrgelKunst-Matinee

Kunst in der Schlosskirche und Orgelmusik

Gemeinsame Reihe der Hochschule für Musik

Saar und des Saarlandmuseums

Andreas Rothkopf, Orgel

Eintritt frei

Der Große Chor der HfM Saar unter der Leitung von

Georg Grün


Dezember

Vorweihnachtliche

Orgelmusik

Sonntag / 15. Dezember 2013

17:00 Uhr / Stiftskirche St. Arnual

Orgelkonzert mit Rainer Oster

Werke von J.S. Bach, C. Franck, S. Prokofieff,

G. Ligeti und anderen

Eintritt frei

Rainer Oster ist international als Musikerzieher,

Dozent und freier Konzertorganist tätig.

Seit 2010 ist er Lehrer für künstlerisches Orgelspiel

an der Hochschule für Musik Saar.

Montag / 16. Dezember 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

2. Konzert mit dem HfM-Orchester

Tribut an W. A. Mozart

Leitung Toshiyuki Kamioka

Eintritt 10 Euro / 5 Euro

Mitwoch / 18. Dezember 2013

19:00 Uhr / Schlosskirche Saarbrücken

Orgelkonzert zur Weihnacht

Weihnachtliche Orgelmusik aus

verschiedenen Epochen

Andreas Rothkopf, Orgel

Eintritt frei

Donnerstag / 19. Dezember 2013

18:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

PODIUM mit verschiedenen Klassen der

HfM Saar

Eintritt frei

Freitag / 20. Dezember 2013

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Konzert der Violoncello-Klasse

Prof. Gustav Rivinius

Eintritt frei

Montags

20:30 Uhr / City Hotel Saarbrücken

JAM-Sessions

der HfM-Jazzabteilung

Jeden Montag ab 20.30 Uhr veranstalten

Studierenden der HfM-Jazzabteilung

im City Hotel in der Saarbrücker

Richard-Wagner-Straße JAM-Sessions.

Eintritt frei

Die Klais-Orgel

im HfM-Konzertsaal

zählt zu den schönsten an

deutschen Musikhochschulen


Vorschau

Werke für Klavier

zu vier Händen

Vorschau bis Mitte Januar 2014

Mittwoch / 8. Januar 2014

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Konzert der Klasse für Neue Musik

Prof. Stefan Litwin

Liederabend Julia Danz

Eintritt frei

Freitag / 10. Januar 2014

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Konzert der Violinklasse

Prof. Lena Neudauer

Eintritt frei

Montag / 13. Januar 2014

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

Konzert der Fagottklasse

Prof. Guilhaume Santana

Eintritt frei

Mittwoch / 15. Januar 2014

19:00 Uhr / HfM-Konzertsaal

FuF-Konzert

KLAVIERABEND Anne Borg und

Ivette Kiefer

Werke für Klavier zu vier Händen von Mozart,

Bizet, Schubert und Dvořák

Eintritt 6 Euro / 2 Euro (für Mitglieder frei)

Seit Jahren ein

eingespieltes Team:

Anne Borg & Ivette Kiefer


Vereinigung der Freunde und Förderer

der Hochschule für Musik Saar (FuF)

Die Vereinigung der Freunde und Förderer

(FuF) leistet in vielen Bereichen wertvolle

ideelle und finanzielle Unterstützung. Zum

Beispiel:

• bei der Realisierung von Sonderprojekten:

Meisterkurse, Workshops, Studienreisen

etc.

• bei der Unterstützung in Not geratener

Studierender

• bei der Finanzierung themengebundener

Programme in Ergänzung zum Standard-

Lehrangebot und bei besonderen

Anschaffungen

Die FuF ist überdies eine wichtige Multiplikatorin

für die Außenwirkung der Hochschule.

Durch Ihre Mitgliedschaft fördern Sie eine angesehene

und engagierte Kultur-Institution:

• Sie helfen Studierenden

• Sie tragen nachhaltig zur Optimierung des

Studienangebots bei

• Sie helfen mit, das bestehende Angebot

an kulturellen Veranstaltungen aufrecht

zu erhalten bzw. auszubauen

Die Mitgliedschaft in der Vereinigung der

Freunde und Förderer bietet Ihnen viele Vorzüge,

zum Beispiel:

• Als FuF-Mitglied erhalten Sie kostenlosen

Eintritt zur Premium-Konzertreihe der

Hochschule: den FuF-Konzerten

• Sie bekommen das Hochschulmagazin

„alla breve“ zugesandt und werden

ständig über aktuelle Ereignisse an der

Hochschule informiert

• Ferner gelangen Sie immer wieder in den

Genuss von Sondervergünstigungen:

Gratis-CDs, ermäßigter Eintritt bei

Sonderkonzerten etc.

Info:

Marion Uhl (SaarLB)

Tel.: (0681) 383-1311

E-Mail: marion.uhl@saarlb.de

Impressum:

Herausgeber

Hochschule für Musik Saar

Bismarckstr. 1

D-66111 Saarbrücken

Gestaltung: HDW Werbeagentur GmbH

Druck: Farbraum Druckproduktion GmbH

September 2013


Bismarckstraße 1 / 66111 Saarbrücken

Aktuelle Konzert-Informationen:

Thomas Wolter – HfM-Pressestelle

Tel.: 0681 96731-29

E-Mail: presse@hfm.saarland.de

www.hfm.saarland.de

Über kurzfristige Programmänderungen

informiert Sie unsere Homepage oder der

HfM-Newsletter.

Die nächste Konzertbroschüre der HfM

Saar für den Zeitraum Januar – März 2014

erscheint im Dezember 2013.

Werden Sie Mitglied

in der Vereinigung

der Freunde und

Förderer der HfM

Saar!

Info: Marion Uhl (SaarLB)

Tel.: 0681 383-1311

E-Mail: marion.uhl@saarlb.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine