Magazin 196409

gsb.download.bva.bund.de

Magazin 196409

Ibstschutzzüge mit

oder

ohne Frauen 7 •

Von Ingeburg Heyer, Hauptsachgebietsleiterin

der BLSV- Landesstelle Hessen

A

ls die Ausschreibung für den "Bundeswettbewerb der

Selbstschutzzüge" in Hamburg erschienen war, schlug

Landesstellenleiter Heldmann (Hessen) vor, einen Se-Zug in

weiblicher Besetzung außcl'halb der offiziellen Wett.käm)..fe

auftreten zu lassen. Er war der Meinung, daß es auch Fraut'n

bei entsprechender Ausbildung möglich sei, die Wet.tkampfbedingungen

zu erfüllen, und cr bctrnut.e mich mit der Führung

dieses" weiblichen Zuges".

Guten Mutes fuhr ich zu einer Betl"cuereinweisung nach der

Lanctessdmle Rheinland-Pfalz, um dort Näheres über die

Bedingungen des Wettkampfes zu erfahren und um vor allem

die Hindernisse in Originalgroße zu sehen. Nach den Zeichnungen

mußten sie von Frauen zu bewältigen sein, aber

als ich die Bauten dann in ihrer vollen Größe sah, wurde

mein Optimismus doch erheblich gedämpft.. Wie sollten

Frauen und Mädchen, sotern sie nich t. geübte Turnerinnen

sind, ohne Hilfe über die 1,50 m hohe Mauer eine Trage mit

einem Verletzten heben und wie sollten sie vor allem möglichst.

geschickt über dieses Hindernis klettern? Eine glatte

Wand ohne Stützmöglichkeilen für den Fuß ist für eine Frau

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine