Der Schlaucher - KA-News

service.ka.news.de

Der Schlaucher - KA-News

Der Schlaucher

Bürgerheft des Bürgervereins Daxlanden

Dezember 2013, Ausgabe Nr. 6, Jahrgang 33

www.buergerhefte.de


Karlsruher Christkindlesmarkt 28.11. bis 23.12.2013 an neuem Standort!

Einer der gemütlichsten und weihnachtlichsten Märkte im

deutschsprachigen Raum bekommt einen neuen Standort.

Im Herzen von Karlsruhe auf dem Friedrichsplatz erstrahlen

die Giebelhäuschen dieses Jahr in neuem Glanz. Im wunderschönen

Ambiente und vor der historischen Kulisse des

Naturkundemuseums laden die phantasievoll dekorierten

Buden zum Verweilen ein. Neben allerlei kulinarischen Köstlichkeiten

erwartet die Besucherinnen und

Besucher ein vielfältiges kunsthandwerkliches

Angebot. In der Kunsthandwerkerhütte,

bieten über 30 Kunsthandwerkerinnen und

Kunsthandwerker abwechselnd ihre große

Auswahl an originellen Geschenkideen an

und fertigen diese teilweise direkt vor Ort.

Für vorweihnachtliche Stimmung sorgt das

abwechslungsreiche Musikprogramm. Täglich

geben Bläserchöre aus Karlsruhe und der

Umgebung auf der neuen Bühne ihr Können

zum Besten. Am 6. Dezember lädt Gotthilf

Fischer um 16 Uhr zum Mitsingen ein.

Einzigartig in Süddeutschland und ein besonderes

Highlight ist die Weihnachtsshow

des bekannten Artisten Falko Traber, präsentiert

vom Einkaufscenter Ettlinger Tor. In

luftiger Höhe spannt der „Fliegende Weihnachtsmann“

sein Seil und überrascht vom

28.11. bis 8.12. zweimal täglich große und

kleine Besucherinnen und Besucher, wenn er auf seinem

von Rentieren gezogenen Schlitten über den Friedrichsplatz

schwebt.

Etwas ganz Besonderes wird in diesem Jahr für die kleinen

Christkindlesmarktgäste geboten. Urige kleine Fachwerkhäuschen,

Tannenbäume soweit das Auge reicht, Märchenszenen

und allerlei mehr zum Staunen und Erleben bietet

das neue Kinderland auf dem

KARLSRUHER

CHRISTKINDLESMARKT

28.11. – 23.12.2013 / Friedrichsplatz

Täglich 11 – 21 Uhr / Do 11 – 22 Uhr

www.karlsruhe.de/maerkte

benachbarten Kirchplatz St.

Stephan. Wer möchte, kann

zum Weihnachtsmann in

den Schlitten steigen, einem

Schmied oder Holzschnitzer

bei der Arbeit über die Schultern

schauen oder am tollen

Programm im Knusperhäuschen

teilnehmen.

Öffnungszeiten:

28.11. bis 23.12.2013; täglich

11 bis 21 Uhr, donnerstags

bis 22 Uhr | Samstag,

7.12.2013: Lange Einkaufsnacht

bis 24 Uhr

Weitere Infos:

Stadt Karlsruhe, Marktamt,

www.karlsruhe.de/maerkte

Bezirksleiter

Ralf Büchel

Tel. 0721 91326-15

Ralf.Buechel@lbs-bw.de

LBS-Beratungsstelle

Siegfried-Kühn-Str. 4, 76135 Karlsruhe


Der Schlaucher

Vorwort | 1

Der Schlaucher

Offizielles Bürgerheft des Bürgervereins Daxlanden

Dezember 2013, Ausgabe Nr. 6, Jahrgang 33

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort 1

Aus dem Bürgerverein Daxlanden 2

Frauengemeinschaft 6

Seniorennachmittag,

KJG Daxlanden 8

Pflegeheim St. Valentin 9

Aus den Vereinen 10

Aus den Kirchen,

Aus weiteren Vereinen 14

Die Sternsinger kommen,

Dixi Dax‘s Schlaucher Kolumne 18

Termine und Veranstaltungen

in Daxlanden 20

Herausgeber:

Bürgerverein Karlsruhe-Daxlanden e.V.

Reimund Horzel, 1. Vorsitzender

Yburgweg 6, 76189 Karlsruhe, Fon 0721 572008

info@buergerverein-daxlanden.de

www.buergerverein-daxlanden.de

Redaktion:

Beate Appel (verantwortlich)

Inselstraße 19, 76189 Karlsruhe

Fon 0721 579488

Beiträge per Mail an beaappel@web.de

Namentlich gekennzeichnete Artikel stellen nicht

in jedem Fall die Meinung der Redaktion dar.

Anzeigen:

Michael Rainer (verantwortlich)

Fon 0721 97830 18, Fax 0721 97830 40,

anzeigen@stober.de, www.buergerhefte.de

Zur Zeit ist die Anzeigenpreisliste Nr. 5 gültig.

Erscheinungsweise: 6 x jährlich in den Monaten:

Februar, März, Juni, Juli, Oktober und November

Verteilte Auflage: 7.950 Exemplare

Redaktionsschluss „Der Schlaucher“:

13. Januar 2014 für Heft 1/2014

Vorwort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Jahr 2013 neigt sich seinem Ende entgegen.

Es war ein intensives, bewegtes

und politisches Jahr – in der Welt, in Europa,

im Ländle und bei uns im Schlaucherdorf.

Das Gezerre um Edward Snowden bringt

immer neue Erkenntnisse zu Tage.

Europa hat immer noch kein Konzept um

den Flüchtlingsstrom zu kanalisieren.

In Berlin läuft alles auf eine große Koalition

hinaus, und im Ländle ist Halbzeit

mit Grün-Rot. Daxlanden hat sein Seniorenzentrum

St. Valentin am 25. Oktober

eingeweiht und die Vorstandschaft des

Bürgervereins macht fast komplett weiter.

Ein Schatten liegt auf dem 8. Mai 2013

mit dem tödlichen Straßenbahnunfall an

der Haltestelle Thomas-Mann-Straße. Für

uns sollte dies eine Mahnung sein an der

Hinfälligkeit menschlichen Daseins und

die Fragwürdigkeit menschlicher Vorkehrungen.

Der Bürgerverein Daxlanden dankt allen

Daxlander Vereinen, Kirchengemeinden,

den politischen Parteien und anderen Institutionen

für ihre gute Zusammenarbeit.

Es wird weiterhin sein Betreben sein, gemeinsam

mit ihnen die Daxlander Interessen

nachhaltig zu vertreten.

Unseren Mitgliedern danken wir für die

Treue und Unterstützung, die sie dem

Bürgerverein gewährten. Ebenso danken

wir den neu eingetretenen Mitgliedern

für das Vertrauen , das sie auf uns gesetzt

haben.

www.buergerhefte.de

wissen, was im Stadtteil los ist.


Der Schlaucher

2 | Aus dem Bürgerverein

Mein Dank gilt auch meiner Vorstandschaft

für die Ideen, deren Umsetzung

und das ehrenamtliche Einbringen im

Team. Denn nur gemeinsam stärken wir

unser Daxlanden.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und

Ihren Familien für 2014 viel Gesundheit,

Glück und Gottes Segen.

Ihr Reimund Horzel und

die gesamte Vorstandschaft

Aus dem

Bürgerverein Daxlanden

„Macht Euch auf nach Speyer“

getreu Goethe´s Ausspruch führte der

diesjährige Ausflug des Bürgervereins

Daxlanden in die ehemalige „Metropolis

Germanica“ Speyer.

Die kundige Stadtführerin Elena Kempe

startete mit viel Wissens- und Sehenswertem

über den größten romanischen

Dom der Welt.

Über den Bischofssitz, das Stadthaus, das

Blaue Haus etc. gelangten wir zu der imposanten

evangelischen Dreifaltigkeitskirche.

Zum Abschluss durften wir das historische

Judenbad besichtigen. Da alle eine reine

Seele hatten, blieb uns das reinigende Bad

in 9 Grad kaltem Wasser erspart.

Im Domhof stärkten wir uns dann bei

gutem Essen und noch besserem Bier für

den anschließenden Bummel durch die

Maximillianstraße. Viele nahmen die verlockenden

Angebote des Weinfestes und

verkaufsoffenen Sonnntags gerne in Anspruch.

Mit Bus und Bahn ging es dann

nach Hause. Pünktlich um 18:31 Uhr erreichten

wir wieder den Kirchplatz.

h.k.

Der Bürgerverein informiert:

Letzte Vorstandsitzung am 3. Dezember um

19.30 in St. Valentin. Thema wir dort sein

„Sperrmüll auf Abruf – oder wie bisher“.

Frau Palme-Mittmann zuständig für Öffentlichkeitsarbeit

und Abfallwirtschaftsberatung

wird an diesem Abend Referentin

sein.

Der gemeinsame Neujahrsempfang von

Heilig-Geist Kirche, Hoffnungsgemeinde,

CDU, SPD und Bürgerverein Daxlanden


Der Schlaucher

| 3





Heinz Schmitt

Koellestraße 33, 76189 Karlsruhe

Tel.: 0721 571040 + 571049

Fax: 0721 501729





Ausführung von

Steil-, Flachdach- und Blechnerarbeiten

Fassadenbekleidungen · Dachbegrünungen

Dachflächenfenster · Solartechnik

Dachreparaturen · Kranen · Hebebühnen

HEIZUNG

G SANITÄR

M BLECHNEREI

B ELEKTRO

H FLIESEN

Notdienst: Tel. 0171 / 650 19 11

• Sanitäre Installationen •

• Heizungsanlagen •

• Baublechnerei •

• Gasleitungsabdichtungen •

• Neubau · Sanierung · Planung · Ausführung •

• Fliesenarbeiten • Badkomplettlösungen •

76135 Karlsruhe

Breite Str. 155

Kundendienst

Mo-Fr 7-20 Uhr

Tel. (07 21) 9 821 821

Fax (07 21) 9 821 829

Internet: www.gawa-gmbh.de ·e-mail: gawa-gmbh@gmx.de

Daxlanden Vereinsgaststätte

Griechische und Deutsche Spezialitäten

Im Jagdgrund 10 76189 KA-Daxlanden Telefon 0721 571921

Heiligabend geschlossen

1. und 2. Weihnachtsfeiertag,

Silvester und Neujahr durchgehend geöffnet

NEU!!! Hatz-Bier und Paulaner

Öffnungszeiten:

Di-Fr von 11.00 bis 14.30 und 17.00 bis 23.00 Uhr,

Sa + So von 11.00 bis 23.00 Uhr, Montag Ruhetag

Wir wünschen unseren Gästen frohe Weihnachten

und einen guten Rutsch und alles Gute fürs neue Jahr.


Der Schlaucher

4 | Aus dem Bürgerverein

findet am 6. Januar 2014 im Gemeindehaus

der Thomas-Kirche um 19.00 Uhr

statt.

Im Frühjahr 2014 , Termin steht noch nicht

fest, werden wir eine Bürgerversammlung

mit Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup

planen. Kommen Sie und schildern Sie

Ihre Sorgen oder informieren Sie den Bürgerverein

Daxlanden.

Ihr Reimund Horzel

Der Bürgerverein

gratuliert

seinen Mitgliedern

Zum 70. Geburtstag

02.12 Klaus Traub

Zum 75. Geburtstag

14.12. Norbert Weber

24.12. Elisabeth Metz

Zum 80. Geburtstag

13.12. Günther Kurz

20.12 Walter Riedling

23.12. Adolf Brendelberger

31.12. Heinz Heil

In eigener Sache

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihnen im

Schlaucher zu ihrem runden Geburtstag

ab dem 70zigsten und ab dem 85zigsten

jedes Jahr gratuliert wird, teilen sie dies

uns doch bitte mit. Ebenso wenn ein

Bürgervereinsmitglied verstorben ist. So

ersparen Sie uns und sich unangenehme

Situationen.

Neue Mitglieder im

Bürgerverein Daxlanden

Der Vorstand begrüßt

Erika Klettenheimer, Rosi Eleven,

Franz Spitzer, Gerlinde Volz

Wir bedanken uns, dass sie mit ihrer Mitgliedschaft

die Belange des Bürgervereins

unterstützen.

Bildimpressionen von der

Entstehung der Seniorenwohnanlage

St. Valentin 2011-2013

Zum 85. Geburtstag

18.12. Rosa Schönherr

Zum 86. Geburtstag

15.12. Horst Mertes

Zum 87. Geburtstag

17.12. Kurt Pferrer

23.12. Josefine Vortisch

Zum 88. Geburtstag

30.11. Irene Karczewsky

Zum 89. Geburtstag

05.12 Theo Speck


Der Schlaucher

Aus dem Bürgerverein | 5

Seniorennachmittag am

21.09.13 in der Rheinstrandhalle

Zum Seniorennachmittag von Bürgerverein

und Seniorenbüro füllte sich am Mittag

sehr schnell die Rheinstrandhalle.

Bei Kaffee und Kuchen bildete sich gleich

eine Schlange. Als alle versorgt waren und

ihren Patz wieder eingenommen hatten,

konnte das Programm beginnen.

Herr Horzel musste alleine durch das Programm

führen, da Frau Wiedemann erkrankt

war.

Durch die Handharmonika-Senioren-

Mühlburg entstand gleich zu Beginn eine

lockere und lustige Atmosphäre. Nach

der Begrüßung durch Frau Engesser und

Herrn Horzel starteten wir gleich zur Polonaise.

Der Schlusswalzer beendete die

Bewegung und jeder konnte dem nicht

zu überhörenden Einzug der „Europafanfaren“

zuschauen. Am meisten wurde si-


Der Schlaucher

6 | Aus dem Bürgerverein | Frauengemeinschaft

Bei wunderschönem Herbstwetter waren

ca. 30 Interessierte der Einladung der

Frauengemeinschaft gefolgt und fanden

sich am Kirchplatz ein. Kunsthistorikerin

und Vorstandsmitglied von Stattreisen,

Simone Dietz war eingeladen worden,

der Gruppe in einem kleinen Rundgang

einiges über die Historie von Daxlanden

zu erzählen. Frau Dietz gelang dies durch

ihr großes kompetentes Wissen, ihre sympathische,

offene Art und interessante

Erzählweise. Wußten Sie, dass auf der

Brunnentafel am Schaucherbrunnen ein

kleines Wegkreuz zu sehen ist, was ganz

außergewöhnlich für Brunnen

ist, aber zeigt, dass

Daxlanden katholisch war.

(foto kreuz). Oder haben

Sie schon einmal darauf

geachtet, dass die Häuser

in der Kastenwörthstraße alle traufständig

gebaut sind, während die in der Rappenwörtstrraße

giebelständig angeordcher

der kleine Trommler beobachtet, der

ohne Fehler mit marschierte.

Der Kinderchor der Adam-Remmele-Schule

brachte mit Elan drei moderne Lieder

dar. Es ist schön zu sehen, wie die Kinder

mit Begeisterung bei der Sache sind und

für die Omas und Opas singen.

Am Ende des ersten Teils

trat der „Gesangverein

Liederkranz“ auf und

sang das „Ave Maria der

Berge“ und Lieder aus

„Phantom der Oper“ mit

den Solisten Henrike und

Ralf Heckner.

Weiter gings in schillernden Kostümen

mit dem Gardetanz der KG-Frösche. Sie

tanzten schon wie die Großen in der Disco.

Die Freshdancers und West City Girls vom

Jugendhaus West zeigten akrobatische

Bewegungen bei moderner Musik und

Herr Horzel versuchte in abgespeckter

Form mitzuhalten.

Der zweite Auftritt vom Liederkranz galt

einigen Liedern aus „May fair Lady“. Alle

Sänger waren in Kostümen gemäß dem

Musical gekleidet, die Damen als Blumenfrauen.

Die tollen Stimmen der Solisten Henrike

und Ralf Heckner begeisterten die Zuhörer.

Am Klavier begleitet von Wolfgang

Tiedemann .

Den Abschluss machte der „Jubiläumstanz“

der Gehörlosen-Tanzgruppe. Es ist

immer wieder faszinierend, wie sie exakt

tanzen ohne zu hören.

Am Ende gab es noch Dankesworte an

alle Akteure, dem FVD und den Kuchenbäckern.

Auch das Tanzbein konnte noch geschwungen

werden.

G.G.

Vorstandssitzungen

des Bürgervereins öffentlich...

4.12. jeweils um 19.30 Uhr im Seniorenzentrum

St. Valentin. Wir freuen uns auf

Ihr Kommen.

Frauengemeinschaft lud zur

Führung durch Daxlanden ein


Der Schlaucher

| 7











Wir wünschen all unseren Kunden

frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

KLARE SACHE!

KLARE SACHE!

FENSTER,

FENSTER,

TÜREN,

TÜREN,

GLASTECHNIK

GLASTECHNIK

VON VON SAND SAND

Kompetente

Kompetente

Beratung,

Beratung,

eigene eigene Produktion Produktion und und

Reparatur Reparatur in bester in bester Qualität Qualität

Glaserei Glaserei Sand & Sand Co. GmbH & Co. GmbH

Tel.: 0721 Tel.: – 0721 9 40 – 019 50 40 01 50

www.sand-glas.de

Unsere Leistungen

Bau- und Möbelschreinerei · Innenausbau

DIMMLER

Inh.: Andreas Weiß

Schreinermeister

Ein starkes Team an Ihrer Seite!

Bau- und Möbelschreinerei

Innenausbau

Einbaumöbel

Möbel nach Maß

Wand- und

Deckenverkleidung

Varicor-Verarbeitung

Haus- und Zimmertüren

Wohnungsabschlüsse

Nachrüsten von Türen mit

aktueller Sicherheitstechnik

Verlegen von Fertigparkettund

Laminatböden

Reparaturverglasungen aller Art

Stilgerechte Altbausanierung

Schoemperlenstr. 10 · 76185 Karlsruhe · Tel. 0721 566717 ·Fax 0721 563373 · info@schreinerei-dimmler.de · www.schreinerei-dimmler.de

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachtstage

sowie viel Glück und Erfolg im neuen Jahr

passt

GANZ

genau

Qualität und Preis stimmen – bei den arabella-Markisen


Der Schlaucher

8 | Seniorennachmittag | KJG Daxlanden

Kinderlager der KJG Daxlanden

„Einst ging ich am Strande der Donau

entlang-Ohooo ulalala“ preschte es

durch den Westerwald und alte Lieder

erschienen im neuen Glanz. Als sich 15

Kinder und 8 Leiter auf den Weg zum

Seeweiher machten schallten solche und

andere Lieder durch die ganze Prärie des

Westerwalds.

Nun ist das Lager leider vorbei, aber wir

wollen für alle die Zeit nochmal Revue

passieren lassen. Am 29.07 begaben sich

die Cowboys, Cowgirls und Indianer auf

eine spannende Reise durch den weiten

Westerwald. Wir hatten alle zusammen

ganz viel Spaß bei Spielen wie „Wilde

13“, „Büffeljagd“ oder „Jack im Glück“.

Natürlich durfte auch nicht der Casinoabend

im Saloon fehlen! Um sich auch mal

zwischendurch eine kleine Abkühlung zu

verschaffen, bot unser Haus eigener Pool

eine gute Möglichkeit dafür. Da Spontaninet

sind. Dies ist nur ein Bruchteil dessen

was die Gruppe alles erfahren hat. Viel

zu schnell vergingen die 90 Minuten und

an der Valentinskirche wurde Frau Dietz

mit einem großen Applaus verabschiedet.

Eine wirklich gelungene Veranstaltung

der Frauengemeinschaft, die eine Wiederholung

erhoffen lässt.

-bap-

Gedanzet isch worre, Bilder a geguckt und

G`schichtlen vergetrage.

En wunderschöner Mittag, des kann ma so

sage.

bap

Seniorennachmittag

im Gemeindehaus

In Münche gibt’s seit 1810 a Oktoberfest,

abber Leit, mir sin in Daxland, und schon

immer ebbes anners gwest.

Bei uns gabs a

Oktoberfescht

extra für Senioren

und des

direkt vor Karlsruhs

Toren.

Von Prominenz

war bei uns nix

hier des brauche

mir net, denn

prominent sinn

in Daxland nur mir, awwer feiere könne

mir wie die uff de Theresiewies, a wenn

mer nemme ganz so fit sin uff de Fies.

Gfeiert worre isch bei Würscht, Wein und

Bier. D`seniorenband hat gspielt und a

Kindertanzgruppe war hier.

Katholisches

Jugendhaus Karlsruhe


Der Schlaucher

Pflegeheim St. Valentin | 9

Pflegeheim St. Valentin

tät und Spaß sich ganz gut verträgt wurde

ein kleines Wassergymnastik Workout veranstaltet.

Ein besonderes Highlight stellt

auch seit Jahren wieder die Leitertaufe

am Bunten Abend dar. In das Team des

Kinderlagers wurden Mathis Flotho, Maite

Huber und Andreas Hetz aufgenommen.

Da man bekanntlich durch Sport und

Action viel Energie verbraucht muss diese

durch gutes Essen wieder ausgeglichen

werden. Das ist auch dieses Jahr unseren

Küchenfrauen Gerlinde und Vero gelungen.

Uns allen hat das Lager wieder viel

Spaß und Freude bereitet und wir würden

uns freuen wenn Ihr wieder nächstes Jahr

dabei seid. Wenn ihr es nicht abwarten

könnt euch anzumelden, schreibt uns eine

E-Mail an kila.daxlanden@web.de und wir

lassen euch eine Anmeldung zukommen.

Euer KILA-Team

Domi, Marko, Jule, Maite,

Andi, Mathis, Jan und Julia

Ganz in Ihrer Nähe!

Ein besinnliches Weihnachtsfest sowie

die besten Wünsche für das neues Jahr

wünscht Ihnen Ihre

jutta enke

Fon 0721 576882

Daxlanden-Rheinstrandsiedlung . Hammäcker 13

Tag der offenen Tür beim

neuen Pflegeheim St. Valentin

Schon seit längerer Zeit konnte man am

Daxlander Festplatz neben der Feuerwehr

beobachten, wie das neue Pflegeheim

St. Valentin Formen annahm. Am letzten

Sonntag im Oktober war es soweit: das

Pflegeheim wurde mit einem Tag der offenen

Tür der Bevölkerung präsentiert.

Ein Teil der Bewohner war aus dem ehemaligen

Haus St. Bernhard in das neue

Haus umgesiedelt. Dort hatte das HOD

schon mehrmals bei den Sommerfesten

für die Bewohner gespielt. Deshalb war

es für uns selbstverständlich, bei der Eröffnung

des neuen Hauses in Daxlanden

dabei zu sein.

Um 16 Uhr begrüßte Manfred Urmann

die Gäste und gab die Bühne frei. Unter

der Leitung von Dirigent Willi Nill gab das

Sanitäre

Anlagen

Karl-Heinz

Zenker

wünscht Ihnen frohe und

erholsame Weihnachten

sowie einen guten Start

ins neue Jahr.

Gasheizungen

Baublechnerei

Holländerstraße 27 · 76189 Karlsruhe

Telefon 0721 573773 · Fax 0721 9573720


Der Schlaucher

10 | Aus den Vereinen

Achtung: Es ergehen keine Einladungen

per Post. Wichtig ist auch ihr Kommen,

da Nachwahlen für Vorstandsmitglieder

anstehen

Der Vorstand des VdK Daxlanden

Orchester bekannte Melodien wie Sonnenschein

auf der Eger, Krimi-Puzzle oder

Chappel´s Melodiencocktail zum Besten.

Auch Jumping at the Woodside und Elvis

Forever waren Publikumslieblinge. Der

Saal war voll besetzt mit Bewohnern und

Angehörigen, die aufmerksam lauschten.

Mit „Oh Happy Day“ verabschiedete sich

das Orchester vom mitklatschenden Publikum.

Nach dem Badnerlied, bei dem die

Gäste kräftig mitsingen konnten, wurden

die Spielerinnen und Spieler mit Getränken,

Kaffee und Kuchen bewirtet.

Wir kommen gern wieder und wünschen

den Bewohnern im neuen Zuhause alles

Gute.

GH

Verein für Jugendhilfe

Karlsruhe e. V.

4. Familiennachmittag des Vereins

für Jugendhilfe Karlsruhe e.V.

Familienevent mit Blick in die magische

Zaubererwelt

Am 12.10.13 fand von 14.00-17.00 Uhr der

vierte Familiennachmittag in den Räumlichkeiten

des Vereins für Jugendhilfe

Karlsruhe e.V. statt. Eingeladen wurden

alle Familien, die im Rahmen der Sozialpädagogischen

Familienhilfe (SPFH) von

SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen

des Vereins für Jugendhilfe Karlsruhe

e.V. betreut werden.

VdK

Ortsverband Daxlanden

Dieses Jahr findet die Weihnachtsfeier

der Mitglieder und ihren Partnern am

Samstag, den 7. Dezember 2013

um 16.00 Uhr

im Karlsruher Hof statt.

In der Feier werden auch unsere langjährigen

Mitglieder besonders geehrt.

Es würde uns freuen, wenn Sie unser Angebot

annehmen würden, so dass wir gemeinsam

einen schönen Nachmittag verbringen

werden.

Birgit König-Jörg, die Leiterin des SPFH-

Teams, begrüßte die Familien ,sowie die

Familienhelferinnen und sprach den anwesenden

Familien ein Danke für das entgegengebrachte

Vertrauen in die wertschätzende

Arbeit der Familienhilfe aus.

Ein herzliches Dankeschön ging auch an

den Basis für Frieden Verein e.V. für die

geleistete Geldspende, durch die es möglich

war, eine Theaterpädagogin zu enga-


Der Schlaucher

| 11

Ihre Gesundheit

ist unser Ziel

Apothekerin

Sabine Heinicke

Kostenloser Lieferservice!

Holländerstraße 1 · 76189 Karlsruhe

Telefon 0721 571984 · Fax 0721 501764

www.apo-am-kirchplatz.de

apotheke.kirchplatz@t-online.de

Naturholz-Fenster Haustüren aus Holz,

Kunststoff-Fenster Kunststoff und Aluminium

Alu-Holz-Fenster Innentüren, Rolläden

WOLFGANG GRIMM

FENSTER + TÜREN

Daxlander Str. 17 – 76185 Karlsruhe – Fon/Fax 0721 755400

e-mail: Ftwgrimm@aol.com – www.grimm-bauelemente.de

Beratung, Lieferung und Montage!

DAUERGRABPFLEGE

Alles in guten Händen

Wir pflegen

Erinnerungen.


vom Friedhofsgärtner –

stilvoll, persönlich & kreativ.

HARALD JUNGNITSCH

Telefon 07 21 / 57 24 86

www.blumen-jungnitsch.de


Der Schlaucher

12 | Aus den Vereinen

gieren. Danke auch an die Sparkasse Daxlanden

für deren Sachspende.

Die anwesenden 26 Kinder im Alter zwischen

null und sechzehn Jahren wurden

in zwei Gruppen aufgeteilt. Die älteren

Kinder und Jugendlichen nahmen am Theaterworkshop

„Die Zaubererschule“ teil,

der von der Theaterpädagogin Karin Hobinka

betreut wurde. Die Kinder und Jugendlichen

hatten viel Spaß miteinander,

in die magische Zaubererwelt einzutauchen

und eine Szenenfolge zusammen einzuüben.

Die jüngeren Kinder hatten die Gelegenheit,

sich an einer Bewegungsbaustelle

auszutoben, Riesenseifenblasen zu machen

und am Maltisch kreativ zu sein.

Die Erwachsenen konnten im herbstlich

geschmückten Saal bei Kaffee, Kuchen

und Brezeln ins Gespräch kommen.

Den krönenden Abschluss stellte die Aufführung

der verkleideten Zaubererlehrer

und -Schüler dar, die ihren Eltern und

kleinen Geschwistern stolz das zuvor geprobte

Stück präsentierten, für das sie viel

Applaus ernteten und eine Urkunde erhielten.

Beim traditionellen Schlussspiel „Die Reise

nach Jerusalem“ hatten alle ihren Spass.

40 Jahre Neues Christophorus-Haus –

ein soziales Zentrum im Stadtteil

Am 17.11.1973 wurde nach 2-jähriger

Bauzeit in der Thomas-Mann-Straße das

Jugendheim Neues Christophorus-Haus

eröffnet. Mit diesem markanten Neubau

erweiterte der Trägerverein – der Verein

für Jugendhilfe Karlsruhe e.V. – sein Angebot

an vollstationären Betreuungsplätzen,

die bereits in der Gartenstrasse existierten.

Ungewöhnlich war auch die Idee

das Heim in Form eines Hochhauses zu

realisieren.

Im C-Haus – wie die Einrichtung schon

sehr bald in der Bevölkerung genannt

wurde – fanden junge Menschen im Alter

von 14 bis 21 Jahren vollstationär Aufnahme,

die aufgrund ihrer persönlichen

Lebensumstände und Biographien einer

Erziehung außerhalb ihrer Herkunftsfamilie

bedurften.

Das pädagogische Konzept für diese

neue Einrichtung, das vom damaligen

Vereinsvorsitzenden Jugendrichter Lothar

Kübel und Geschäftsführer Bewährungshelfer

Walter Ayass maßgeblich

entwickelt wurde, galt damals als sehr

progressiv. Ziel der pädagogischen Arbeit

war es intensive Hilfen zur Erziehung in

der Lebenswirklichkeit zu leisten. Also in

der Stadt mit Besuch öffentlicher Schulen,

Berufsausbildung und Tätigkeit bei

Handwerks- und Industriebetrieben usw.

und nicht abgesondert „hinterm Wald“.

Jedem Heimbewohner stand hierfür

ein eigenes Zimmer zur Verfügung, es

gab eine Freizeitstätte, Sporträume und

Werkstätten zur Berufsqualifizierung.


Der Schlaucher

Aus den Vereinen | 13

So ist es den Verantwortlichen beim Verein

bis dato gelungen das Neue Christophorus-Haus

mit Leben zu füllen und als

Ort der Begegnung, Hilfe und Unterstützung

als soziales Zentrum im Stadtteil zu

etablieren.

Vielen hier im Stadtteil ist sicherlich noch

der verheerende Brand am 24.09.1991 in

Erinnerung, bei dem durch Brandstiftung

fünf Jugendliche ums Leben kamen.

Nachdem das Heim im Sommer 1999 aus

wirtschaftlichen Gründen seinen vollstationären

Betrieb einstellen musste, galt es

für die Verantwortlichen – um den damaligen

Vorsitzenden Reinhold Buhr – den

Verein neu auszurichten.

Neben dem Sozialen Dienst der Stadt

Karlsruhe, der Praxis für Allgemeinmedizin

Dr. Wenzler sind heute drei Außengruppen

des benachbarten städt. Kinderhortes

im Gebäude untergebracht.

Die Heimstiftung der Stadt Karlsruhe hat

vier Stockwerke für ihren Langzeitwohnbereich

und die Wohngruppe Weitblick

angemietet. Die restlichen Stockwerke

und Flächen nutzt der Verein für seine

zahlreichen Beratungs- u. Betreuungsangebote

wie betreutes Jugendwohnen,

Hauptschulabschlusskurs, Kompetenzagentur,

sozialpädagogische Familienhilfe,

Beratungsstelle bei Gewalt im sozialen

Nahraum etc. sowie für die wöchentlich

stattfindenden stadtteilorientierten Angebote

Startpunkt-Elterncafe und Projekt

Alt & Jung. Zur Durchführung von Seminaren,

Familienfeiern und sonstigen Veranstaltungen

vermietet der Verein Räumlichkeiten

(für bis zu 80 Personen, mit voll

ausgestatteter Küche).

Weiterführende Informationen zum Verein

für Jugendhilfe Karlsruhe e.V. und

seinen Angeboten finden Sie unter www.

vfj-ka.de.

AWO

Stadtbezirk Daxlanden

Tagesausflug nach Idar-Oberstein

Es war schon fast 12 Uhr als wir am Mittwoch,

den 16. Oktober, im Restaurant

„Zur Festung“ in Kirschweiler bei Idar-

Oberstein eintrafen, um uns nach der Busfahrt

mit gutem Essen zu stärken.

Unser Besuch beim „Edelsteinhaus Erwin

Hess“ in Kirschweiler war angemeldet und

so konnten wir zur vereinbarten Zeit vor

Ort sein. In der Schleiferei begrüßte uns

Herr Hess. Fachmännisch erklärte er alles

und zeigte uns die einzelnen Arbeitsschritte,

die wichtig sind, um aus einem

Rohling fachgerecht einen schönen Edelstein

entstehen

zu lassen.

Die Schmuckräume, die Mineralienausstellung

und das dazugehörende hauseigene

Museum trugen dazu bei, daß dann in den

Verkaufsräumen das Herz gerade unserer

Damen höher schlug als sonst. Ein Kaufrausch

setzte allerdings wie anfänglich befürchtet

nicht ein, aber das eine oder andere

Mitbringsel wurde schon erstanden.

Dazu kam, dass Herr Hess jedem von uns

als Dankeschön einen kleinen Edelstein, einen

sog. Dalmatiner-Jaspis, schenkte. Die-


Der Schlaucher

14 | Aus den Kirchen | Aus weiteren Vereinen

ser Stein heißt so, weil er wie die gleichnamige

Hunderasse die charakteristischen

Punkte hat.

Die Reisebegleiterin aus dem Hause Hess

erklärte uns dann bei der Fahrt nach Idar-

Oberstein mit anschließender Stadtrundfahrt

sehenswerte und markante Punkte

der Edelsteinmetropole.

So ein Ausflugstag, noch dazu gutem

Herbstwetter, geht immer zu schnell zu

Ende. An unsere Heimfahrt denkend hatten

wir aber trotzdem noch Zeit, uns eine

Kaffeepause zu genehmigen.

Wohlbehalten trafen wir gegen 20 Uhr in

Daxlanden ein. Ein Ausflug der uns noch

lange in Erinnerung bleiben wird.

Uwe Sturm

Evangelische Kirche

Hoffnungsgemeinde

Phk = Philippus- / Thk = Thomaskirche

Daxlander Kohlebucklerschaft

13. Daxlander Christkindelsmärkte

Wir, die Daxlander Kohlebucklerschaft laden

Euch und eure Freunde wieder recht

herzlich zu den 13. Daxlander Christkindelsmärkten

ein. Wie die Jahre zuvor

bieten wir ein abwechslungsreiches Programm

auf dem festlich geschmückten

Schlaucherplatz in Daxlanden.

Der Nikolaus, eine Feuershow, ein Geschenkestand,

ein Malwettbewerb, der

Musikverein Daxlanden, ein Glasbläser,

eine Akkordeonspielerin und natürlich

das schöne vorweihnachtliche Ambiente

erwarten euch.

Also sagt es weiter und kommet, am

30.11. / 07.12./ 14.12./ 21.12. jeweils

von 17:00 bis 22:00 Uhr auf dem Schlaucherplatz

in unserem schönen Daxlanden.

Für das leibliche Wohl ist in gewohnter

Weise mit Kohlebuckler im Weck,

Pommes, Crepes, Glühwein und Kinderpunsch

bestens gesorgt.

An dieser Stelle bitten wir Euch um etwas

Verständnis, sollte es in den Stoßzeiten zu

ein paar Minuten Wartezeit kommen. Bei

uns ist und bleibt alles Hand gemacht und

ist somit auch mit etwas mehr Aufwand

verbunden.

Kommt ein bisschen früher und bleibt

ein bisschen länger dann ist genug Zeit

für einen schönen Plausch in der Warteschlange.

Wir freuen uns auf Euer kommen

Daxlander Kohlebuckler

Die Online-Tageszeitung für Karlsruhe


Der Schlaucher

| 15

LEBENSMITTELMARKT

seit mehr als 30 Jahren

... nah und gut!

Täglich frisch

Backwaren

Fleisch und Wurst

und vieles mehr

Günther Karl

Pappelallee

Ihr sympathisches Lebensmittelgeschäft

wünscht Ihnen frohe Weihnachten

und ein gutes neues Jahr

Obst und Gemüse

Käse und Molkereiprodukte

Öffnungszeiten: Mo-Fr 7.30 bis 13.00 und 15.00 bis 18.30 Uhr

Sa 7.00 bis 13.00 Uhr

Pappelallee 18 . 76189 Karlsruhe . Tel. 0721 574480

Wir wünschen frohe Festtage,

Zeit zur Entspannung,

Besinnung auf die wirklich wichtigen Dinge

und viele Lichtblicke im kommenden Jahr.

Patricia Fuchs

Die Nr. 1 in Daxlanden

Sprechen Sie mit uns vor Ort

Tel. 0721 5978745

oder mit unserem Partner

Baghira Dienstleistungsnetzwerk

... einfach menschlich!

Blumentorstraße 18-20 . 76227 Karlsruhe . Tel. 0721 944900

Pfalzstraße 6 a · 76189 Karlsruhe-Daxlanden

Fon 07 21- 57 23 66 · www.raumheck.de

METZGEREI

RASTETTER

Spezialgeschäft feiner Fleischund

Wurstwaren – ff Aufschnitt

– Das schmeckt man –

Wir verarbeiten nur Schwäbisch-Hällisches

Qualitätsschweinefleisch g.g.A.

Unseren Kunden wünschen wir frohe Weihnachtstage

und ein gutes neues Jahr

Krämerstraße 43 · Karlsruhe-Daxlanden · Fon 0721 9573403 · www.Metzgerei-Rastetter.de


Der Schlaucher

16 | Aus weiteren Vereinen

Sportschützenverein

Daxlanden 1962 e. V.

Königsfeier 2013

Am 19. Oktober 2013 fand in der festlich

geschmückten Luftgewehrhalle die

Königsfeier des SSV Daxlanden statt. Mit

dem Einzug der noch amtierenden Majestäten

und nach dem Badnerlied, begann

die Festveranstaltung.Oberschützenmeister

Ludwig Bitzel begrüßte die Gäste und

Mitglieder des Vereins.

Die Schützenkönigin Zsuzsanna Joó und

Schützenkönig Wolfgang Holley, der

gleichzeitig auch Schützenkaiser ist sowie

Schützenkaiserin Elke Bitzel und natürlich

unsere Jugendkönigin Janina Rösinger

sowie die Bürgerschützenkönigin Tatjana

Röckel wurden herzlich begrüßt, wie auch

unser Ehrenmitglied Reinhold Vogel und

der Ehrenratsvorsitzenden Alfred Springer

mit Gattin.

Ebenso wurden vom Patenverein SV Halle-Neustadt

Jochen Schülling mit seiner

Frau Liane und vom befreundeten Schützenverein

SC Mörsch Sportleiter Reinhard

Schorpp und Kreisjugendleiter Jürgen Heil

begrüßt.

Im Verlauf des Abends übergab das scheidende

Königspaar dem Verein die von ih-

nen gestiftete Königsscheibe, einen Doppeladler.

Danach erfolgte die Proklamation des

neuen Hofstaates. Es wurden: 2. Bürgerin

Viola Döbke, 2. Bürger Joachim Geyer, 1.

Bürgerin Tatjana Röckel 1. Bürger Fabian

Bieringer, Bürgerkönigin Gabi Weinzierl

vom MBC, Bürgerkönig Edgar Langner

vom Elferrat Edelweiß Daxlanden.

Jugendleiter Martin Gierescher rief Nils

Lieber als 2. Jugendritter, Max Schmidtke

als 1. Jugendritter und Emily Kaiser zur Jugendkönigin

aus.

2. Hofdame Ilona Langohr, 2. Ritter Dennis

Becker, 1. Hofdame Brigitte Hegele-

Schulz, 1. Ritter Giuseppe Alcamo, Schützenkönigin

Barbara Bihler, Schützenkönig

Jürgen Hipp, Schützenkaiserin Ilona Lang-


Der Schlaucher

Aus weiteren Vereinen | 17

Auf dem Programm der „Modern Voices“

standen sowohl traditionelle, amerikanische

Songs wie „House of the rising

sun“ und „You´ve got a friend“, als auch

Gospels wie „Give thanks“ und „Pass me

not“. Besonderen Anklang fand die Präsentation

von „Shenandoah“, die auch als

Zugabe wiederholt wurde.

Die einzelnen Liedbeiträge verknüpften

Stefanie Kuhlmann und Michael Wagner

auf sehr ansprechende und phantasievolle

Weise durch poetische Zwiegespräche, die

eine erfrischende Variante zur gewöhnlichen

Moderation darstellten.

Begeisterten Applaus ernteten ebenfalls

die 8 Mitglieder der „Singing Teens“, die

mit dem Klang ihrer Stimmen genauso

den Raum der Kirche zu erfüllen verstanden.

Sie brachten 2 Beiträge aus der Filmmusik

von „Die Kinder des Monsieur Maohr

und Schützenkaiser Volker Adam wurden

ausgerufen.

Am Vereine- und Betriebeschießen während

der Schießsportwoche vom 19. bis

21. September hatten in diesem Jahr 59

Damen und Herren mit insgesamt 148

Starts teilgenommen. Der Reinerlös der

Veranstaltung ist für die Jugendarbeit des

Vereins bestimmt.

Die Vorstandschaft des SSV Daxlanden

wünscht allen Mitgliedern, Freunden und

Gönnern eine besinnliche Vorweihnachtszeit,

gesegnete Weihnachten und ein

glückliches neues Jahr 2014.

LB

Liederkranz Daxlanden

Mitreißendes Konzert in

der St. Valentin-Kirche

Der Liederkranz Daxlanden lud am Sonntag,

den 20. Oktober ´13 um 18.00 Uhr mit

seinen beiden Chören „Modern Voices“

und „Singing Teens“ zu einem Konzertabend

in die St. Valentinskirche ein.

Bei den abendlich, milden Temperaturen

fand sich das musikinteressierte Publikum

im prachtvollen Ambiente dieser 300 Jahre

alten Kirche zahlreich ein, die mit dutzendfachem

Kerzenlicht stimmungsvoll

erleuchtet war.


Der Schlaucher

18 | Die Sternsinger kommen | Dixi Dax‘s Schlaucher Kolumne

thieu“ und den „Earth Song“ von Michael

Jackson zum Vortrag und dienten auch

bei 2 Darbietungen der „Modern Voices“

als stimmliche Unterstützung, so dass

auch Ralf Heckner, der Chorleiter beider

Chöre, zufrieden auf einen gelungenen

Chorabend blicken kann, der im nächsten

Jahr sicherlich erneut stattfinden wird.

Anschließend luden die Sängerinnen zu

einem anregenden Ausklang bei Laugengebäck

oder selbstgemachten Snacks und

Getränken für einen geringen Beitrag ein,

was gerne angenommen wurde.

Besondern Dank gilt dem Hausherrn,

Herrn Pfarrer Matthias Koffler, der den

Veranstaltungsort mit seiner klangvollen

Akustik zur Verfügung stellte. Außerdem

möchten sich die Chöre bei der Sparkasse

und der Volksbank für deren finanzielle

Unterstützung beim Druck der Flyer und

Programmhefte bedanken, genauso bei

Martina Vlasic, die die geschmackvolle,

herbstliche Tisch- und Eingangsdekoration

zur Verfügung stellte, bei der technischen

Leitung, Matthias und Robin Engel, und

den vielen Helfern im Hintergrund, die

das Gelingen solch einer Veranstaltung

erst möglich machen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf

unserer Homepage: www.liederkranzdaxlanden.de.

Katholische Kirche

Heilig-Geist-Kirche

DDSK –

Dixi Dax`s

Schlaucher Kolumne

Der Advent, (lat. Ankunft ), steht vor

der Tür. Bei uns bedeutet es die Ankunft

von Tante Frieda, die alljährlich ihre besinnlichen

Adventstage bei uns nimmt.

Das heißt u.a. von morgens bis abends

Frieda`s Weihnachts Cd‘s hören. „Maria

durch den Dornwald ging“, scheint eine

Hommage während dieser Tage an mich

zu sein. Der Adventskranz brennt bei uns

rund um die Uhr, deshalb brauchen wir

nicht vier, sondern mindestens 16 Kerzen,

die extra großen, weil Frieda das für besinnlich

hält, ich aber permanent in Angst

um unser Haus lebe. Unmengen Plätzchen

werden gebacken, weil es immer schon so

war, die dann am Schluss wegen der vielen

Kalorien keiner essen will. Und, ganz

wichtig für Tante Frieda, möglichst viele

Weihnachtsfeiern besuchen.

Auch die Werbeindustrie ersinnt immer

neue, unsinnige Besinnungsevents. Weih-


Der Schlaucher

| 19

Nachhilfelehrer

für zu Hause

Alle Fächer, alle Klassen!

www.effektiv-nachhilfe.de

Tel. 0721 9896996

Effekti

Nachhilfe

Frohe Weihnachten und einen guten Start

ins neue Jahr wünscht Ihnen

Praxis für Krankengymnastik

Petra Bunkart Physiotherapeutin

Krankengymnastik

Lymphdrainagee

Naturfango

Schlingentisch

Heißluft

Kältetherapie

alle Kassen

Massage

Elektrotherapie

Babymassage

Rückenschule

Hausbesuche

Pappelallee 24

(Rheinstrandsiedlung)

76189 Karlsruhe

Tel. 0721 1708743

Fax 0721 1708744

Termine nach Vereinbarung

Meisterbetrieb der Pflasterer-Innung

empfiehlt sich für:

Rufen Sie uns an!

Seit 1948

Wir wünschen unseren

Kunden frohe Weihnachtstage und

einen guten Start ins neue Jahr

Eberhard Wohlfarth

Pflaster · Platten · Wegebau

Breite Straße 19/21

76135 Karlsruhe

Tel. 0721 813334

Fax 0721 9823899

info@wohlfarth-pflasterbau.de

Besuchen Sie uns im Internet unter

www.wohlfarth-pflasterbau.de

Hofneugestaltung

Wege · Zugänge · Einfahrten

Terrassen

Begrenzungen · Palisaden ·

Gabionen

Natursteinpflasterung

Pflasterverfugungen

Entwässerungsarbeiten

Kellerisolierung

Maurer- und Verputzarbeiten


Der Schlaucher

20 | Termine und Veranstaltungen in Daxlanden

nachtskochen mit Johann Hafer, Adventlicher

Weihnachtslauf in Nikolauskluft mit

anschließendem Glühweinbesäufnis, Autoralley

zu den schönsten und lautesten

Weihnachtsmärkten. Sinnloses Besinnen.

Da war doch was? Hat Besinnen nicht was

mit Sinn zu tun. Aber dieser Sinn bedeutet

eben für jeden etwas anderes. Ruhe, Zeit,

Beobachten, für den Einen, Gespräche,

Freunde einladen, Party machen, für den

anderen. Die Einen mögen die Adventstage

still, die Anderen laut. Jeder nach

seinem Sinn, aber nicht einreden lassen,

dass das, was man selbst in dieser Zeit tut,

nichts mit Besinnung zu tun hat. Tolerant

sein gegenüber der Besinnung der Anderen.

Hauptsache man kommt überhaupt

in der Adventszeit an, die doch etwas Besonderes

im Jahreskreislauf ist. Und mal

ehrlich, sucht nicht jeder, egal in welcher

Form, etwas von diesem ganz eigene Flair

dieser Zeit.Vorfreude, Aufgeregt sein, Gemütlichkeit,

Wärme.

Das Fazit meiner Besinnung, Tante Frieda

soll ihre Besinnungstage im nächsten Jahr

bei meinem Bruder verbringen, damit der

singen kann: Oh du fröhliche, o du selige,

friedabringende Weihnachtszeit.

In diesem Sinne Wünsche ich Ihnen, eine,

in ihrem eigenen Sinne, besinnliche und

sinnvolle Adventszeit

Ihre Dixi Dax/bap

Redaktionstermine für 2014

Ausgabe 1/2014

Redaktionsschluss: 13.01.2014

Erscheinung: 07.02.2014

Termine in Daxlanden

und Rheinstrandsiedlung

Altpapiersammlung 2013

Jugendverbände Pfarrei Hl.-Geist

und SG DJK Daxlanden/FVD:

21. Dezember

Beginn der Sammlungen

ist jeweils ab 8:30 Uhr.

Wir bedanken uns schon jetzt

für Ihre Unterstützung.

Veranstaltungen in Daxlanden

Datum Veranstaltung Veranstalter/Ort

8.12., 15.00 Uhr Weihnachtsfeier Liederkranz / St. Barbara

11.12., 14.30 Uhr Seniorennachmittag Gemeindehaus

14.12., 19.30 Uhr Weihnachtskonzert Musikverein / Rheinstrandhalle

15.12., 15.00 Uhr Weihnachtsfeier HOD / St. Barbara

24.12., 17.00 Uhr Weihnachtssingen Liederkranz / Friedhof

11.01.14, 16.30 Uhr Narrenbaumstellen Schlaucherplatz

Geben Sie den anderen Vereinen die Chance, ihre Termine abzustimmen! Erwünschte Veröffentlichungen

oder Ergänzungen ihrer Veranstaltungen, auch im Internet, bitte frühzeitig per e-mail (beaappel@web.de)

an die Schlaucher-Redaktion. Im Zusammenhang mit Veranstaltungen der Daxlander Vereine möchten wir

nochmals auf die Möglichkeit Plakate und Hinweise in den Schaukästen des Bürgervereins aufzuhängen,

hinweisen. Ebenso stellt die Sparkasse eine Möglichkeit zu Veröffentlichung bereit.


www.wyynot.de

Besuchen Sie die

Stadtwerke-Eiszeit

vom 29.11.13 - 02.02.14

auf dem Schlossvorplatz.

WUNDERSCHÖNE

LICHTERZEIT

Die Stadtwerke Karlsruhe wünschen

Ihnen eine schöne und besinnliche

Adventszeit. Voller Vorfreude auf Weihnachten,

voller Lebkuchenduft und Lichterglanz in Ihrem

behaglich warmen Zuhause.

www.stadtwerke-karlsruhe.de


Anzeige

Die Brustvergrößerung ist mit die am häufigsten

durchgeführte schönheitschirurgische Operation.

Das langfristig gute Resultat liegt in der Beschaffenheit

des implantierten Materials, aber vor

allem in der langjährigen Erfahrung des Chirurgen.

Der beste chirurgische Eingriff ist der, den

man danach nicht als solchen erkennen kann,

vor allem unter größtmöglichem Ausschluss der

häufigsten Risiken.

Die von uns verwendeten Silikonimplantate haben

eine spezielle Oberflächenbeschichtung,

nämlich Polyurethan. Damit wird z. B. das Risiko

der Kapselfibrose auf 1 Prozent in 10-15 Jahren

reduziert. Diese Implantate sind seit über 40 Jahren

auf dem Markt und werden seither von vielen

der namhaftesten Plastischen Chirurgen weltweit

verwendet. Somit erzielen wir für unsere Patientinnen

ein sicheres und langfristig natürliches

Ergebnis“ so Dr. Thomas Gohla vom Ästhetik-

Zentrum Karlsruhe.

„Gemeinsam mit der Patientin finden wir das optimale

Implantat und die dafür beste OP-Methode.“

wunsch-marketing.de

Wohlfühlen ist machbar

Dr. med. Thomas Gohla (Leitender Arzt)

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Facharzt für Chirurgie und Handchirurgie

Ästhet. Gesichtschirurgie

(Facelift, Lidplastik, Nasenund

Ohrenkorrektur)

Brustverkleinerung,

-vergrößerung, -straffung

Körperstraffung,

Fettabsaugung

Genitalästhetik

Faltenbehandlung

Ästhetik-Zentrum Karlsruhe

Praxisklinik für Ästhetischeund

Plastische Chirurgie

Karlsruhe (ECE-Center)

Telefon: 0721 - 203 282 3

www.drgohla.com



Jetzt





Ganz einfach: Erfüllen Sie sich Ihren persönlichen Traum vom Wohnen! Egal ob Sie kaufen, bauen oder umbauen wollen,

zusammen mit unserem Partner LBS stehen wir Ihnen in allen Fragen kompetent zur Seite. Von der Finanzierung bis zur Absicherung

Ihrer Immobilie erhalten Sie alle Infos unter www.sparkasse-karlsruhe-ettlingen.de oder in Ihrer Sparkassenliale.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine