Aufrufe
vor 4 Jahren

Ausgabe November 2013 - Stadtwerke Heide GmbH

Ausgabe November 2013 - Stadtwerke Heide GmbH

16 In der

16 In der Weihnachtsbäckerei ... Rezept von Telse Kock Schokohäufchen 2 gehäufte Eßl. Butter mit 3 Eßl. Milch zum Kochen bringen 2 Tassen Zucker, in denen 2 P. Vanillezucker und 2 Eßl. Kakao verrührt wurden, hinzugeben, dann 3 Eßl. Rum und 3 Tassen Haferflocken dazugeben, alles verrühren, aufkochen lassen, vom Herd nehmen und mit Teelöffel kleine Häufchen setzen, am besten auf einen Porzellanteller. Über Nacht stehen lassen, mit Puderzucker bestäuben. Rezept von Elke Vergo Weiße Schmalznüsse 250 g Schweineschmalz in der Mikrowelle flüssig werden lassen. 250 g Zucker und 3 P. Vanillezucker dazugeben und verrühren. 500 g Mehl und 10 g Hirschhornsalz in die Masse geben und mit den Händen verkneten und Rollen formen. Diese auf Alufolie legen und im Kühlschrank hart werden lassen. Von den kalten und hart gewordenen Schmalznussrollen Stücke abbrechen und auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen 160 Grad ca. 12 Minuten backen. Die Schmalznüsse müssen auf dem Backblech abkühlen, da sie sonst auseinander fallen. Braune Schmalznüsse Rezept wie die weißen Schmalznüsse, nur statt 500 g Mehl : 460 g Mehl und 50 g Kakao HEIZUNG ·SANITÄR HEIZUNG SOLAR ··KLIMA SANITÄR SOLAR Schulstraße 20·25779 · KLIMA Hennstedt Inhaber Werner Riecke · Michael Theobald (0 48 36) 541·Fax 432·www.riecke-shk.de Schulstraße 20 · 25779 Hennstedt (0 48 36) 5 41 · Fax 4 32 · www.riecke-shk.de

17 Heiße Nacht in der Wasserwelt: Entspannung in der Sauna für Nachtschwärmer Im Winter bleibt das Außenbecken geöffnet Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Am Freitag, 20. Dezember, findet in der Dithmarscher Wasserwelt die beliebte Sauna- und Thermalsole-Nacht statt. Start ist um 21 Uhr. Bis 1 Uhr können Frauen und Männer nicht nur schwitzen, sondern auch das Rahmenprogramm genießen. Neben einem Weihnachtsgedeck mit Bratapfel und Christstollen wird auch Punsch angeboten – natürlich alkoholfrei. Die Mitarbeiter der Wasserwelt verwöhnen die Gäste in der Kelosauna mit Aufgüssen und sorgen mit einem Lagerfeuer für ein stimmungsvolles Ambiente. Und zur Abwechslung kann auch das Solebecken und das Außenbecken genutzt werden – mit oder ohne Badeanzug. „Wir wollen unseren Gästen einen netten vorweihnachtlichen Abend bieten“, betont Betriebsleiter Jochen Stegemann. In der Kelo-Sauna wird meistens viel geklönt, beim Aufguss ein Lied angestimmt oder als Dankeschön für die Wasserwelt-Mitarbeiter mit Händen und Füßen getrommelt. „Das macht riesigen Spaß und die Mitarbeiter freuen sich darüber riesig“, so die Erfahrung von Stegemann. Ruhe suchenden Gästen wird dafür mit der klassischen finnischen Sauna, der Bio-Licht- oder der Eukalyptus-Sauna eine Alternative zum Entspannen geboten. Gerade in der kalten Jahreszeit ist Sauna gesund. Wenn es draußen stürmt und die Temperaturen immer weiter sinken, kann die Sauna zu einer kleinen Oase der Erholung werden. Hier ist es nicht nur kuschelig warm und damit der richtige Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Die Kombination aus Schwitzen und Abkühlen ist hervorragend für das Immunsystem. Sauna-Liebhaber Stegemann weiß dies aus Erfahrung. „Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal eine Erkältung hatte.“ Auch medizinische Studien belegen schon lange die gesundheitsfördernde Wirkung der Sauna auf Körper und Geist. Die Gütegemeinschaft Saunabau und Dampfbad e.V. rät sogar chronisch gestressten Menschen zu regelmäßigen Saunagängen, da dies nicht nur für Entspannung sorgt, sondern auch die Verarbeitung von Stressreizen verbessert. Um den Kunden etwas zu bieten, lassen sich die Mitarbeiter der Wasserwelt immer wieder etwas Neues einfallen – wie Aqua Jogging und Aqua Cycling. Das Aqua-Cycling wird zum Ausprobieren auch während der Sauna- und Thermalsole-Nacht angeboten. Das Radeln im Wasser hört sich eigenartig an. Macht aber riesigen Spaß. „Aqua Cycling ist eine sanfte Fitness-Methode, die Sport und Spaß verbindet und für sportliche Neueinsteiger oder langjährig Inaktive besonders geeignet ist“, erklärt Stegemann. Es verbindet die Prinzipien des klassischen Indoor-Cycling mit der Wirkung des massierenden Wassers, wodurch Schenkel und Gesäß geformt, Bein-, Arm-, Bauch-und Rückenmuskulatur gestrafft werden und bei der Bekämpfung von Cellulitis hilft. „Wir versuchen, mit vielen Aktionen die Wasserwelt für die Gäste attraktiv zu machen“, betont der Betriebsleiter. Seit Anfang des Jahres gibt es einige Veränderungen. Am Montag ist die Dithmarscher Wasserwelt komplett geschlossen, am Mittwoch öffnen die Bäder erst um 15 Uhr und die Sauna um 10 Uhr. An den verbleibenden Wochentagen wurden die Öffnungszeiten von 6 auf ab 6.30 Uhr verschoben und am Sonntag schließt das Bad bereits um 19 Uhr. Und die Nutzungsmöglichkeit der gesamten Saunalandschaft ist am Dienstag ausschließlich den Damen gestattet. Auslöser dafür ist das in der Heider Ratsversammlung beschlossene strategische Entwicklungskonzept, über das zuvor die Bürger der Stadt abgestimmt haben. Ob die Veränderungen insgesamt zu einer Reduzierung der Verluste in Höhe von 1,6 Millionen Euro führt und damit die Dithmarscher Wasserwelt wirtschaftlicher betrieben werden kann, bleibt noch abzuwarten. „Gemäß dem Gutachten zur Optimierung der Dithmarscher Wasserwelt war es vorgesehen, das Außenbecken in den Wintermonaten zu schließen“, erklärt Stefan Vergo, Geschäftsführer der Stadtwerke und damit verantwortlich für die Wasserwelt. Voraussetzung hierfür ist ein Personalabbau. Aufsichtsrat und Ratsversammlung haben jedoch einstimmig erklärt, dass keine Mitarbeiter entlassen werden, sondern dass das Personal lediglich durch normale Fluktuation oder altersbedingtes Ausscheiden reduziert wird. „Betriebsbedingte Kündigungen wird es nicht geben“, verspricht Vergo. Da die Zahl der Mitarbeiter noch nicht wie vorgegeben verringert wurde und somit noch ausreichend Personal zur Verfügung steht, bleibt das Außenbecken vorerst geöffnet. Stegemann: „Die Akzeptanz des Außenbeckens ist auch bei Schnee und Eis ungebrochen.“ Und was ist sonst noch geplant? In der Adventszeit gibt es in der Wasserwelt einen großen Adventskalender. Statt kalorienhaltiger Schokolade versteckt sich hinter den Türchen ein Eintrittsgutschein für die Gäste, die die richtigen Ziffern auf ihrem Kassenbon haben. Unter allen Teilnehmern wird zusätzlich eine 80 Euro Mehrwertkarte verlost. Für kleine Künstler findet ein Malwettbewerb statt. Das Thema: „Malt ein Bild vom Weihnachtsmann & Co. in unserem Schwimmbad“. Die Gewinner in unterschiedlichen Altersgruppen erhalten an einem Tag ihrer Wahl freien Eintritt und zudem warten noch einige kleine Überraschungspreise auf die Kinder im Alter von bis zu zwölf Jahren. Abgegeben werden müssen die Bilder bis zum 22. Dezember. Freuen können sich jetzt schon wieder alle Wasserratten auf den Teamrutschwettbewerb, der wieder ab Januar 2014 stattfindet. Öffnungszeiten Dithmarscher Wasserwelt Feiertage 2013/14 Bad Sauna 24. Dezember 2013 06.30 – 12.00 Uhr geschlossen 25. Dezember 2013 geschlossen geschlossen 26. Dezember 2013 09.00 – 19.00 Uhr 09.00 – 19.00 Uhr 31. Dezember 2013 06.30 – 12.00 Uhr geschlossen 01. Januar 2013 15.00 – 21.00 Uhr 15.00 – 22.00 Uhr

Ausgabe Dezember 2011 - Stadtwerke Heide GmbH
Ausgabe Mai 2010 - Stadtwerke Heide GmbH
Ausgabe Dezember 2013 - Stadtwerke Pirna GmbH
Ausgabe 4-2013 - Stadtwerke Langenfeld
Ausgabe 02 - Stadtwerke Ettlingen GmbH
Getriebewerk Pirna - Stadtwerke Pirna GmbH
tag und nacht (Ausgabe 2-2013) - Stadtwerke Langenfeld
SWP Aktiv Ausgabe Herbst/Winter 2013 - Stadtwerke Pforzheim
Ausgabe 01 - Stadtwerke Ettlingen GmbH
Ausgabe 01/2013 - Stadtwerke Ettlingen GmbH
Die Ruhe vor dem Fang - Stadtwerke Hagenow GmbH
Ausgabe Dezember 2006 - Stadtwerke Kiel
Ausgabe 05/2013 - Stadtwerke Annaberg
Ausgabe 3/2013 als PDF herunterladen - Stadtwerke Neumünster
Ausgabe Dezember 2011 - Stadtwerke Nettetal GmbH
Ausgabe 04/2013 - Stadtwerke Annaberg-Buchholz
geschäftsbericht 2003 - Stadtwerke Leipzig GmbH
Geschäftsbericht 2008 - Stadtwerke Georgsmarienhütte GmbH