PRESSEMITTEILUNG - Beinbrech

beinbrech

PRESSEMITTEILUNG - Beinbrech

Stiftung kreuznacher diakonie

Referat Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt

Benedikt Schöfferle

Bösgrunder Weg 12

55543 Bad Kreuznach

Tel: 0671 605 3605

schoefbe@kreuznacherdiakonie.de

PRESSEMITTEILUNG

____________________________________________________________________________

Nach der Börse INES-Projekte erfolgreich vermittelt

Beinbrech übernimmt gesellschaftliche Verantwortung

11. Februar 2010

Die Firma Beinbrech GmbH & Co. KG folgte dem guten Beispiel der odd print & medien GmbH & Co.

KG, die INES als Medienpartner unterstützt. Das Unternehmen gewährt allen auf der Börse vertretenen

INES-Projekten in diesem Jahr die benötigten Materialien zum Einkaufspreis. „Mit dieser Maßnahme ist

es uns möglich, alle Projekte zu unterstützen und so als Unternehmen soziale Anliegen in den

Landkreisen Bad Kreuznach und Birkenfeld voranzubringen“, sagt Georg Böcking, Geschäftsführer

Beinbrech GmbH & Co. KG. Darüber hinaus wird das Unternehmen das Projekt „Garten für Menschen

mit und ohne Demenz“ im Elisabeth Jaeger Haus tatkräftig unterstützen.

Eines von drei Projekten, die durch die Stiftung kreuznacher diakonie als UPJ-Mittlerorganisation

erfolgreich nachvermittelt werden konnte.

Das Markuszentrum der Ev. Johannes Kirchengemeinde gestaltet mit der Gärtnerei Rehner den

Eingangsbereich. Die Erziehungsberatungsstelle des Diakonischen Werkes organisiert mit WIV Wein

International eine Elternschulung zum Thema „Gefährliches Internet“.

Vorrangiges Ziel der Stiftung kreuznacher diakonie ist, Projekte, die noch keine Projektpartner gefunden

haben zu vermitteln.

Das Haus St. Josef will gemeinsam mit einem Unternehmen einen Grillplatz einrichten, der als

Kommunikationsort dient. Im Trägerverein Treffpunkt Reling soll eine Fotogalerie „Wenn Armut ein

Gesicht bekommt“ und eine Spendenbox für Lebensmittel entstehen. Der Betreuungsverein des

Diakonischen Werkes An Nahe und Glan sucht für „Sternstunden für Ehrenamtliche“ einen Partner. Im


Verein engagieren sich zahlreiche Menschen ehrenamtlich. Dabei investieren sie viel Zeit, um Menschen

mit Einschränkungen bei der Gestaltung ihres Lebens zu unterstützen. Dem Betreuungsverein ist es ein

Anliegen, sich bei den Ehrenamtlichen für ihren unermüdlichen Einsatz zu bedanken. Die Ehrenamtlichen

setzen sich für Menschen mit körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderungen ein. Die Idee des

Betreuungsvereins ist es, gemeinsam mit einem Unternehmen einen Nachmittag zu gestalten und den

Einsatz der 30 Freiwilligen zu honorieren. Interessierte Unternehmen können sich an die Stiftung

kreuznacher diakonie, Diakon Benedikt Schöfferle, Telefon 0671/605-3605 wenden.

Bildunterschrift

v. l. Georg Böcking, Geschäftsführer Beinbrech GmbH & Co. KG, Diakon Michael Stahl,

Einrichtungsleiter Elisabeth Jaeger Haus und Frank Schupp, Geschäftsführer Beinbrech GmbH & Co. KG

bei der Unterzeichnung der Engagementvereinbarung

INFO

Vermittelte Projekte im Landkreis Bad Kreuznach 10

Nichtvermittelte Projekte im Landkreis Bad kreuznacher diakonie 4

Vermittelte Projekte im Landkreis Birkenfeld 0

Nichtvermittelte Projekte im Landkreis Birkenfeld 6

Kontakt

Stiftung kreuznacher diakonie

Referat Öffentlichkeitsarbeit

Diakon Benedikt Schöfferle

Bösgrunder Weg 12

55543 Bad Kreuzanch

Telefon 0671/605-3605

Email: benedikt.schoefferle@kreuznacherdiakonie.de

Informationen im Internet:

www.kreuznacherdiakonie.de

www.ines-kh.de

www.upj.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine