Unser Pfarrbrief Ostern 2013 - Hl-dreikoenige-neuss.de

hl.dreikoenige.neuss.de

Unser Pfarrbrief Ostern 2013 - Hl-dreikoenige-neuss.de

Ehrungen

Pfarrfrühschoppen in St. Quirin

Am 27. Januar 2013 fand nach der Familienmesse

im Quirinusmünster wieder ein

Pfarrfrühschoppen statt. Anlass für das

Zusammenbleiben der Gemeinde im Kardinal-Frings-Haus

war es, drei Menschen zu

ehren, die mit der Pfarrgemeinde St. Quirin

sehr verbunden sind.

Renate Pütz trat zum Jahresende 2012

nach 14 Jahren Dienst als Pfarrsekretärin in

den Ruhestand. Aus den Dankesworten, die

Oberpfarrer Assmann an Frau Pütz richtete,

erfuhren die Anwesenden viel von der Arbeit

im Pfarrbüro. Die Entgegennahme von Hochzeits-

und Taufanmeldungen gehört dort

ebenfalls zum Alltag wie der Kontakt in Trauerfällen.

Die Unterstützung des Pfarrers bei

seiner Arbeit im Pfarrbüro ist sehr vielfältig.

Nicht zu vergessen sind die unzähligen

Nachfragen, die an das Münsterpfarramt

nach Messfeiern, Öffnungszeiten, Konzerten

usw. gelangen. Auch für viele Bettler

an der Pfarrhaustür ist die Pfarrsekretärin

erste Ansprechpartnerin. Oberpfarrer

Assmann hob das große Engagement von

Frau Pütz hervor, das sie während der Münsterrestaurierung

und während der langen

Krankheit seines Vorgängers, Dr. Schelauske,

einbrachte. Auch an ihre unauffällige, aber

nicht minder tatkräftige Unterstützung bei

seinem Amtsantritt in Neuss, erinnerte sich

Assmann dankbar.

75 Jahre alt wurde Josef Grenzer im Oktober

2012. Er war viele Jahre Küster des

Quirinusmünsters, zunächst hauptberuflich

und nach seinem Ruhestandseintritt nur

noch nebenamtlich. Gleichwohl hatte er seit

seinem Eintritt in den Ruhestand mehrmals

Küsterdienste übernehmen müssen, die über

12

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine