Unser Pfarrbrief Ostern 2013 - Hl-dreikoenige-neuss.de

hl.dreikoenige.neuss.de

Unser Pfarrbrief Ostern 2013 - Hl-dreikoenige-neuss.de

erufen

Brief eines Paten an sein Patenkind

Lieber Emil,

deine Eltern haben mich gefragt, ob ich dein Pate sein

will. Was das bedeutet?

Pate zu sein bedeutet, mit dir mitzugehen auf

deiner Suche nach dem richtigen Weg. Du wirst in

der Taufe gesalbt wie Christus, der gesalbt ist zum

König, Priester und Propheten.

Das heißt nicht, dass du das alles werden musst. Du

wirst nicht alles können. Du wirst mit deinen Begabungen

deinen Teil in der großen Aufgabe finden

müssen, die wir alle zusammen – Könige, Priester und

Propheten – haben.

Der König muss leiten und verantworten, der Priester

heilen und sorgen, der Prophet deuten und verkünden.

Und gemeinsam mit vielen anderen wird uns

die große Aufgabe - ein vor Gott gerechtes Leben -

gelingen.

Du sagst: „Die Aufgabe ist zu groß!“? Du hast recht,

sie ist groß für dich allein. Aber lass dir erzählen von

den Propheten und von PETRUS, von dem Jesus

wusste, dass er Fehler machen würde. Und trotzdem

hat er Petrus seine Aufgabe gegeben.

Du bist nicht allein. Und einer von denen, die

du fragen kannst, wenn dein Teil unserer Aufgabe

schwierig wird, einer von denen will ich gerne sein.

In aller Freundschaft

Dein Pate

aus dem Oratorium „PETRUS UND DER HAHN“

von Gregor Linßen

Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Verlags

EDITION GL, Neuss

4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine