JAHRESBERICHT 2012 - Hochschule Coburg

hs.coburg.de

JAHRESBERICHT 2012 - Hochschule Coburg

Absolventen erhielten

Forum V-Preis der

Versicherungsbranche

Beim 7. Nordbayerischen Versicherungstag 2012 erhielten zwei Studierende

der Hochschule Coburg Auszeichnungen für ihre besonderen

Leistungen in der Abschlussarbeit. Forum V – ein Zusammenschluss

aus Versicherungsunternehmen, Hochschulen und Verbänden in Nordbayern

– befasst sich mit der interdisziplinären Förderung der Versicherungswissenschaft

und zeichnet jährlich sowohl die besten Bachelor-

und Masterarbeiten der Hochschule Coburg sowie der

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) aus.

Für die beste Bachelorarbeit des zurückliegenden Jahres erhielt Melanie

Scheef (Foto rechts), Absolventin der Hochschule Coburg, ein Preisgeld

von 500 Euro und Glückwünsche des früheren Bayerischen Ministerpräsidenten

Dr. Günther Beckstein. Sie hatte bei Prof. Dr. Petra

Gruner das Thema „E-Learning in der Versicherungsbranche“ bearbeitet.

Für die beste Masterarbeit wurde der Coburger Master-Absolvent

Patrick Friese (Foto unten links) ausgezeichnet, der sich mit der „Adaption

eines Business IT-Alignment Modells für Versicherungen“ beschäftigte.

Die Arbeit wurde von Prof. Dr. Jutta Michel und Prof. Dr.

Eduard Gerhardt betreut und mit einem Preisgeld von 800 Euro belohnt.

Der Forum V-Preis ging zudem an die Absolventen der Friedrich-

Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Kilian Zitzelsberger für seine

Bachelorarbeit mit dem Titel „Aufbau und Entwicklung einer

Risikokultur im Unternehmen“ sowie Marina Czerwinka für ihre Masterarbeit

mit dem Titel „Regret und Versicherungsentscheidungen“.

http://www.versicherungstag.de

Melanie Scheef (Foto oben) und Patrick Friese (Foto unten links) erhielten für ihre Abschlussarbeiten den Forum V-Preis am Nordbayerischen Versicherungstag 2012. Fotos: Heinkel

26

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine