Aufrufe
vor 4 Jahren

S-Bahn News

S-Bahn News

S-Bahn

S-Bahn News Der Sondernewsletter der S-Bahn Dresden Editorial Liebe Leserinnen und Leser, liebe Fahrgäste, liebe Mitstreiter, Interessenten und Freunde, die S-Bahn Dresden wird 40 Jahre alt, und das möchten wir mit Ihnen feiern! Zugegeben, 1973 hieß sie noch gar nicht „S-Bahn“, sondern nannte sich nur auf wenigen Hinweisschildern direkt in den Zügen „Stadt- und Vorortbahn“. Außerdem zieht sich der seit 1996 laufende Ausbau noch bis 2016. Mancher Fahrgast wird sich vielleicht fragen, ob es angesichts der vielen Baustellen überhaupt Grund zum Feiern gibt. Ich denke: Ja! Dieser Sondernewsletter möchte Ihnen einen kleinen Überblick über die wichtigsten Etappen aus 40 Jahren S-Bahn Dresden geben, so mancher hat in der Mottenkiste seiner Erinnerungen gekramt. Aber auch Visionen und Ziele möchten wir Ihnen vorstellen. Was dürfen Fahrgäste 2016 erwarten, was könnte sich bis 2020 noch tun? Ein genauer Blick lohnt sich. Sie werden sehen, wir haben bereits viel erreicht, und darauf dürfen wir alle zusammen stolz sein. Erst recht, wenn in zwei Jahren der große Ausbau auch bis Meißen vollendet sein wird. Ohne Sie, liebe Mitstreiter und Fahrgäste, Ihr Verständnis für Bauarbeiten, Ihre Treue, Ihr Engagement und auch manchmal Ihre Kritik wäre die bisherige und geplante Entwicklung der S-Bahn nicht realisierbar. Zumindest nicht in dieser Qualität. Dafür an dieser Stelle ein großes Dankeschön! Ihr Klaus-Dieter Martini Sprecher DB Regio AG, Verkehrsbetrieb Südostsachsen 40 Jahre jung Die S-Bahn Dresden blickt an ihrem Jubiläum zurück und voraus Der Haltepunkt Radebeul-Weintraube, Richtung Meißen, in den 1970er Jahren. Vor 40 Jahren schlug die Geburtsstunde der S-Bahn Dresden: Mit dem Fahrplanwechsel am 30. September 1973 wurden erstmals feste Taktzeiten im Eisenbahn-Nahverkehr in Dresden und Umgebung eingeführt. Die Züge fuhren stündlich. Um dies zu erreichen, mussten viele Hürden überwunden werden, denn es gab beispielsweise noch keine eigenen Gleise für Nahverkehrszüge. Die Fahrzeiten mussten auf den Fernund Güterverkehr abgestimmt werden. Trotz aller Widrigkeiten war eine schnelle Nahverkehrsverbindung innerhalb Dresdens sowie zwischen der Elbmetropole und ihren Nachbarstädten dringend notwen- „Die S-Bahn ist sauber, pünktlich, bequem. Ich steige gern ein, wenn´s etwa nach Schöna auf Wandertour zum Prebischtor geht. Die Parkplatzsuche entfällt – und man kann auch ein Bierchen trinken. Glückwunsch zum 40.!“ Manfred Stula (77) dig. Verkehrswissenschaftler und Eisenbahner setzten alles daran, diese zu realisieren. Mittlerweile besteht am Erfolg des Projekts kein Zweifel mehr. Gut 36.000 Menschen sind heute täglich auf den drei Linien der S-Bahn Dresden unterwegs. Die S-Bahnen, die in der Regel im 30 Minuten-Takt verkehren, legen jährlich eine Strecke von umgerechnet 77 Erdumrundungen zurück. Wie alles begann, welche zentralen Weichenstellungen es gab und gibt und was sich die S-Bahn Dresden für die kommenden Jahre und Jahrzehnte vorgenommen hat, erfahren Interessierte nicht nur im vorliegenden Newsletter, sondern auch in einer Jubiläumsausstellung. Die Ausstellung ist vom 15. bis 29. November im Dresdner Hauptbahnhof, anschließend in Meißen und Pirna zu sehen. Unter den Exponaten finden sich auch ganz persönliche Fotos und Geschichten aus den vergangenen 40 Jahren, die Menschen aus der Region im Rahmen eines Wettbewerbs eingereicht haben. Ihnen wie auch den zahlreichen Gratulanten möchte die S-Bahn Dresden an dieser Stelle herzlich danken. © Jürgen Müller, Rathmannsdorf S-BahnNews Sonderausgabe zum Jubiläum

Shuttle News 4 - Erfurter Bahn
Plietsch unterwegs: Igel würden S-Bahn fahren.
Vorschläge zu einer S-Bahn Trofaiach-Leoben - FAHRGAST ...
Shuttle News 4 - Erfurter Bahn
Shuttle News 1 - Erfurter Bahn
Shuttle News 2 - Erfurter Bahn
Die Bahn macht mobil. - S-Bahn Berlin GmbH
Ob in Bussen, U und S Bahnen, Straßenbahnen ... - Gws-sawall.de
Route 4: Mit der S-Bahn zum Müggelsee - S-Bahn Berlin GmbH
Plietsch unterwegs: Igel würden S-Bahn fahren. - S-Bahn Hamburg
Weitere Beispiele zur Zeitersparnis auf ausgesuchten ... - S-Bahn
Fahrplanänderungen bei der S-Bahn Berlin wegen Bauarbeiten
Fahrplanänderungen bei der S-Bahn Berlin wegen Bauarbeiten
Fahrplanänderungen bei der S-Bahn Berlin wegen Bauarbeiten
Fahrplanänderungen bei der S-Bahn Berlin wegen Bauarbeiten
BER Broschüre - S-Bahn Berlin GmbH
Fahrplanänderungen bei der S-Bahn Berlin wegen Bauarbeiten
Fahrplanänderungen bei der S-Bahn Berlin wegen Bauarbeiten
Broschüre Lindau-Abstimmung, V08.indd - Bahn für Alle
Streckenunterbruch Wiler–Aefligen. - S-Bahn Bern
Potsdam entdecken – mit S-Bahn, Tram und Bus Potsdam ...