U - Berliner Zeitung

berliner.zeitung.online.de

U - Berliner Zeitung

Saisonales Berlin

Tempelhofer Park

Mit der Schließung des Flughafens Tempelhof

entstand mitten in Berlin eine riesige

urbane Parklandschaft. Die 303 Hektar große

Freifläche lockt insbesondere an warmen

Wochenenden Hunderte Berliner an. Es wird

Rad gefahren, gejoggt oder sich gemütlich

auf einer Decke entspannt. An etwas windigeren

Tagen schmücken unzählige bunte

1

Drachen den Himmel. Wer Berlin abseits

der Hektik einer Großstadt erleben möchte,

sollte den Flughafen Tempelhof auf jeden

Fall besuchen.

Tempelhofer Freiheit

6–22.30 Uhr | Tempelhofer Freiheit | Tel. 030 700 90 60 |

www.tempelhoferfreiheit.de | S Tempelhof

Grüne

Stadt Berlin

Wochenmärkte

4

Ob Souvenirs, Fahrradtouren oder Freiluftkinos –

die Hauptstadt sieht jetzt grün

2

Großstädtische Landluft

Mitten in Berlin Landluft schnuppern? Die Domäne Dahlem,

ein 165 000 Quadratmeter großer Bauernhof mit U-Bahnanschluss,

macht es möglich. Ein agrarhistorisches Museum

bietet Einblicke in die ökologische Landwirtschaft. Im Hofladen

können Sie biologische Erzeugnisse erwerben.

Domäne Dahlem

Museum: Mi–Mo 10–18 Uhr, Hofl aden: Mo–Fr 10–18, Sa 8–13 Uhr,

Ökomarkt: Sa 8–13 Uhr | Museum: 3 Euro | Königin-Luise-Str. 49 | Zehlendorf |

Tel. 030 666 30 00 | www.domaene-dahlem.de | U3 Dahlem-Dorf

3

Botanik der Welt

Auf einer Fläche von mehr als 43 Hektar beherbergt der

Botanische Garten rund 22 000 verschiedene Pflanzenarten

und ermöglicht eine botanische Reise rund um

den Globus. Das botanische Museum ist das einzige

seiner Art in Mitteleuropa. Zahlreiche, meist stark vergrößerte

Modelle zeigen Feinstrukturen, die mit bloßem

Auge am lebenden Objekt nicht erkennbar sind.

Botanischer Garten und Museum

Tgl. 9–21 Uhr | 6 Euro | Königin-Luise-Str. 6–8 | Steglitz | Tel. 030

83 85 01 00 | www.botanischer-garten-berlin.de | S1 Botanischer

Garten, Bus X83, 101 Königin-Luise-Platz/Botanischer Garten

In Berlin hat jeder Kiez seinen Markt, und jeder hat

sein eigenes Flair. Insgesamt wird die Zahl der regelmäßig

stattfindenden Märkte auf 250 geschätzt. Wir

stellen Ihnen drei der besten vor:

Türkischer Markt am Maybachufer

Mehr als 100 Stände mit Obst und Gemüse zu Schnäppchenpreisen,

orientalischen Aufstrichen, frischem Fladenbrot, Gewürzen, süßem

Gebäck sowie unzähligen Stoffen und Kleinkram. | Di/Fr 11–

18.30 Uhr | Maybachufer | Neukölln | www.tuerkenmarkt.de |

U8 Schönleinstraße

Winterfeldtmarkt

Der weltläufi gste aller Berliner Märkte mit bis zu 250 Ständen.

Besonders empfehlenswert sind die Biogemüse-Stände sowie

der Steckerlfi sch. | Mi 8–14 Uhr, Sa 8–16 Uhr | Winterfeldplatz |

Schöneberg | winterfeldt-markt.de | U Nollendorfplatz

Wochenmarkt am Boxhagener Platz

Hier werden frische, regionale Lebensmittel von gesprächigen

Händlern an den Besucher gebracht. yz Unbedingt kaufen:

Lindenhonig | Sa 9–15.30 Uhr | Boxhagener Platz | Friedrichshain |

www.boxhagenerplatz.de | U5 Frankfurter Tor

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine