Turnverein Cloppenburg eV - TV Cloppenburg

template.tv.cloppenburg.de

Turnverein Cloppenburg eV - TV Cloppenburg

Clogging

18. „Weser-Ems-&-Friends-Clogging-Sonntag“

Dabei hält keiner die Füße still

Was ist Clogging?

Clogging ist eine moderne,

temporeiche Variante des

Stepptanzes. Im Gegensatz

zum klassischen Steppen

(American tap oder Irish) werden

beim Clogging alle Musikstile

eingesetzt. Dies sorgt

für reichlich Abwechslung

und Riesenspaß.

Durch die doppelten „taps“

(Stahlplättchen), die vorne

und hinten am Schuh angebracht

sind, können sogar

auf weichem Fußboden Geräusche

erzeugt werden.

Die ganze Halle tanzt: 72 Clogger trafen sich zu ihrem Weser-Ems-Event in der TVC-Halle.

Für die Freunde des Clogging ist

der „Weser-Ems-&-Friends-Clogging-Sonntag“

ein absolutes

Muss. Um gemeinsam zu cloggen,

nimmt man auch gerne

weitere Anfahrtswege in Kauf,

sowie die 72 Clogger, die zum

18. Event in Cloppenburg aus

Wardenburg, Bremen, Etelsen,

Hesel, Emden, Dortmund, Braunschweig

und sogar Kirchheim

am Neckar angereist waren.

An diesem Sonntag sorgten sieben

Clogging-Instructors dafür,

dass die Tänzer die Füße nicht

stillhalten konnten. Sie gaben

Workshops in verschiedenen

Schwierigkeitsgraden von

„Easy“ bis „High Intermediate“.

Für die Clogging-Instructors ist

es etwas ganz Besonderes,

einen Workshop zu geben. Es ist

eben doch ein anderes Gefühl,

72 Clogger zu bewegen, als

„nur“ vor seinem eigenen Club

zu stehen.

Doch was ist ein Clogging-Sonntag

ohne Kuchenpause? Da jeder

Tänzer etwas fürs Büfett mitbringt,

gab es auch dieses Jahr

wieder eine reichliche und leckere

Auswahl.

Alles verlief ohne Probleme, so

dass wir uns schon auf den ersten

Sonntag im November 2013

freuen, wenn es heißt: Herzlich

willkommen zum 19. „Weser-

Ems-Clogging-Sonntag“.

Die einzelnen Schrittfolgen

werden durch Figurnamen

festgelegt und von einem Instructor

angesagt: zum Beispiel

Stepp, Rock, Kick, Doppelkick.

Beim Clogging muss

man nur acht Grundschritte

beherrschen, aber die Kombination

der Schritte scheint

grenzenlos zu sein. Bisweilen

werden die Arme wie beim

Aerobic bewegt, es wird geklatscht,

man formiert sich in

der Gruppe, tanzt in einer

Linie oder als Paar.

Noch vielfältiger ist die

Musik, zu der dieser Stepptanz

getanzt werden kann.

Die Musikrichtungen reichen

vom Marsch über Rock-Pop,

Techno bis zu irischer Folklore.

Die Tänzer trainieren durch

das sofortige Reagieren auf

die angesagten Schritte

gleichzeitig Körper und Geist.

Durch die flächendeckende

Verbreitung der häufigsten Figurennamen

können die Tänzer

an Clogging- Veranstaltungen

in ganz Deutschland

und sogar weltweit teilnehmen.

Verschiedene Schwierigkeitsgrade

sorgen dafür, dass

jeder Tänzer, vom Anfänger

bis zum alten Hasen, seine

Freude hat.

20

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine