Außen Design. Innen Ordnung. - Decke-wand-boden.de

decke.wand.boden.de

Außen Design. Innen Ordnung. - Decke-wand-boden.de

Mit Sockelleisten und

Installationskanälen für Büro

und Wohnraum von ERÜ.

Außen Design. Innen Ordnung.


Sockelleisten und Installationskanäle:

Ordnung auf einen Blick

Für jede Anforderung die ideale Lösung – unsere Aufstellung

zeigt Ihnen die richtige Zuordnung der ERÜ-Systeme.

Auf den folgenden Seiten finden Sie Einzelbeschreibungen unserer

Sockelleisten und Installationskanäle sowie Montagehinweise.

Sockelleisten Standard

Zweiteilige Sockelleisten mit Platz für Kabel, Oberflächen in Echtholzfurnier

oder foliert, passend zu Parkett-, Furnier- und Laminatboden.

ERÜ-Systeme: FS 2055, KFS 2080, LAS 2045

Sockelleisten zur Kabelverlegung

Zweiteilige Sockelleisten zur Aufnahme von mehreren Kabeln,

Oberflächen in Echtholzfurnier oder foliert, passend zu Parkett-, Furnierund

Laminatboden.

ERÜ-System: ESH 2080 (ideal mit System EIK 2090 kombinierbar)

Installationskanäle zur Kabelverlegung

Zweiteilige Installationskanäle zur Aufnahme von mehreren Kabeln,

Oberflächen in Echtholzfurnier, Laminat oder foliert.

ERÜ-System: EIK 2090 (ideal mit System ESH 2080 kombinierbar)

Bodenkanäle und Dehnungsprofile

Zweiteilige Kanäle und Profile zur Aufnahme von Kabeln,

Oberflächen in Echtholzfurnier oder Laminat, passend zu Parkett-,

Furnier- und Laminatboden.

ERÜ-Systeme: BDP, PAK

Sockelleisten zur Rohrverlegung und -verkleidung

Zweiteilige Sockelleisten zur Aufnahme von zwei Heizungsrohren,

Oberflächen in Echtholzfurnier oder foliert, passend zu Parkett-, Furnierund

Laminatboden. ERÜ-Systeme: HKS 4080, RV/RV-Clip 4080,

RFS 40120 (bei HKS 4080 zusätzliche Aufnahme von Kabeln möglich)


Sockelleiste FS 2055

Sockelleiste LAS 2045

Sockelleiste KFS 2080

Anwendungsmöglichkeiten

Die richtige Wahl für Parkett, Teppichboden

oder Fliesen – ERÜ-Sockelleisten

sind die ideale Verbindung von Wand

und Boden. Bei Bedarf können zusätzlich

Kabel integriert werden.

Material und Oberflächen

FS 2055, KFS 2080: Blindleiste aus

Fichte/Tanne, Deckleiste Mdf. Echtholz

furniert.

LAS 2045: Trägerprofil aus Kunststoff,

Deckleiste Mdf. Echtholz furniert.

ERÜ Sockelleisten stehen in allen

gängigen Holzarten zur Verfügung.

Alternativ sind auch Oberflächen in

Dekorfolien und Sonderanfertigungen

möglich.

Alle Oberflächen sind kratzfest und

putzmittelfest versiegelt.

Zubehör FS, KFS, LAS: Inneneck,

Außeneck, Endstück

Extra FS, KFS: Die Deckleiste läßt sich

mit einer Metallklammer auch verdeckt

aufbringen. Dazu Schutzfolie abziehen

und im Abstand von ca. 20 cm rückseitig

auf die Deckleiste kleben. Dann Deckleiste

mit Gummihammer auf der Blindleiste

festklopfen.

Montage der Sockelleisten FS 2055 und KFS 2080

Blindleiste festnageln oder kleben

(Platz für Innen-, Außenecken und Endstücke

berücksichtigen). Eck- und

Montage der Sockelleiste LAS 2045

Trägerprofil befestigen (dübeln, nageln

oder kleben; Platz für Innen-, Außenecken

und Endstücke berücksichtigen).

Eck- und Endstücke plazieren, Deck-

Endstücke plazieren, Deckleiste einpassen

und an Blindleiste festschrauben.

leiste einpassen und einrasten (zuerst

in obere Nut einschieben, dann unten

festdrücken).

Steckerbox: Mit der ERÜ Steckerbox

kann an jeder beliebigen Stelle eine

Steckdose, ein Antennen- oder Telefonanschluß

angebracht werden (bitte VDE

beachten).

Bauhöhen: Die Sockelleisten haben

unterschiedliche Bauhöhen –

FS 2055: 55 mm, KFS 2080: 80 mm,

LAS 2045: 45 mm.

Bauhöhen in mm:

80

55

45


Installations-Sockelleiste ESH 2080

Bodenkanal PAK

Anwendungsmöglichkeiten

Die richtige Wahl, wenn Sie Elektrokabel,

Telefon- und Computerleitungen verdecken

wollen.

Hier schafft die ERÜ-Installations-Sockelleiste

ESH 2080 Ordnung. Sie zeichnet

sich durch eine geringe Bautiefe aus und

läßt sich ideal mit dem Installationskanal

EIK 2090 kombinieren.

Für eine Kabelverlegung quer durch

den Raum läßt sich der Bodenkanal PAK

in den Parkettboden einfügen.

Montage der Installations-Sockelleiste ESH 2080

Trägerprofil befestigen (dübeln, nageln

oder kleben; Platz für Innen-, Außenecken

und Endstücke berücksichtigen).

Eck- und Endstücke plazieren, Deckleiste

einpassen und einrasten (zuerst

in obere Nut einschieben, dann unten

festdrücken).

Material und Oberflächen

ESH 2080: Trägerprofil aus Kunststoff,

Deckleiste Mdf. Echtholz furniert.

PAK: Trägerprofil aus Kunststoff,

Deckleiste Parkett.

Es stehen alle gängigen Holzarten

zur Verfügung. Sonderanfertigungen

auf Anfrage möglich.

Zubehör ESH 2080: Inneneck,

Außeneck, Endstück, Abzweig zum

Installationskanal EIK

Steckerbox: Mit der ERÜ Steckerbox

kann an jeder beliebigen Stelle eine

Steckdose, ein Antennen- oder Telefonanschluß

angebracht werden (bitte

VDE beachten).

Montage des Bodenkanals PAK

Der Bodenkanal läßt sich beim Verlegen

von Parkettboden einfügen. Dazu Trägerprofil

zwischen zwei Parkettdielen am

Boden befestigen, Deckleiste aufdrücken.


Installations-Kanal EIK 2090

Dehnungsprofil BDP

Anwendungsmöglichkeiten

Die richtige Wahl, wenn Leitungen an

der Wand verlegt werden sollen. Der

Installations-Kanal läßt sich durch

passendes Zubehör mit der Sockelleiste

ESH 2080 zu einem kompletten Kanalsystem

ausbauen.

Das Dehnungsprofil BDP schließt

Dehnungsfugen von Parkett im Raum

und an der Wand ab. Kabelaufnahme

inklusive.

Material und Oberflächen

EIK 2090, BDP: Trägerprofil aus Kunststoff,

Deckleiste Mdf. Echtholz furniert.

Es stehen alle gängigen Holzarten zur

Verfügung.

Sonderanfertigungen auf Anfrage

möglich.

Montage des Installations-Kanals EIK 2090

Trägerprofil befestigen (dübeln, nageln

oder kleben; Platz für Innen-, Außenecken

und Endstücke berücksichtigen).

Eck- und Endstücke plazieren, Deckleiste

einpassen, Eck- und Endstücke

aufstecken, Deckleiste einrasten (zuerst

in obere Nut einschieben, dann unten

festdrücken).

Zubehör EIK: Inneneck, Außeneck,

Endstück, Abzweige

Steckerbox: Mit der ERÜ Steckerbox

kann an jeder beliebigen Stelle eine

Steckdose, ein Antennen- oder Telefonanschluß

angebracht werden (bitte

VDE beachten). Die Steckerbox ist als

2-/3-/4- und 5-fach Box erhältlich.

Montage des Dehnungsprofils BDP

Das Dehnungsprofil läßt sich beim Verlegen

von Parkettboden einfügen.

Dazu Trägerprofil mit Dehnungsfuge

zwischen Parkettdielen oder Parkett

und Wand am Boden befestigen, Deckleiste

aufdrücken.


Heizrohr-Kabel-Sockelleiste HKS 4080

Rohrsockelleiste RV Clip 4080

Rohrverkleidung RV 4080

Anwendungsmöglichkeiten

Die richtige Wahl, wenn Heizungsrohre

überdeckt werden sollen. Dabei ist die

Rohrverkleidung RV 4080 bei bereits

verlegten Rohren, die Typen RV Clip und

HKS bei Neuinstallationen richtig.

Die Leiste HKS ermöglicht zusätzlich

das Verlegen von Kabeln.

Montage der Heizrohr-Kabel-Sockelleiste HKS 4080

Trägerprofil befestigen (dübeln, nageln

oder kleben; Platz für Innen-, Außenecken

und Endstücke berücksichtigen).

Leitungen und Kabel verlegen, Eck-

und Endstücke plazieren, Deckleiste

einpassen und einrasten (zuerst in

obere Nut einschieben, dann unten

festdrücken).

Material und Oberflächen

Trägerprofil HKS, Clip RV aus Kunststoff,

Befestigungsteil RV 4080 aus Holz,

Deckleiste Mdf. Echtholz furniert.

Es stehen alle gängigen Holzarten zur

Verfügung. Sonderanfertigungen auf

Anfrage möglich.

Zubehör: Inneneck, Außeneck,

Endstück, Verbinder

Abzweig zum Heizkörper: Der Abzweig

zum Heizkörper verdeckt überkreuzende

Leitungen zum Heizkörper.

Montage der Rohrsockelleiste RV Clip 4080

Rohre mit Clip an der Wand festdübeln,

Eck- und Endstücke plazieren. Deckleiste

einpassen und einrasten (zuerst

in die obere Nut einschieben, dann

unten festdrücken).

Steckerbox: Im System HKS kann mit

der ERÜ Steckerbox an jeder beliebigen

Stelle eine Steckdose, ein Antennenoder

Telefonanschluß angebracht werden

(bitte VDE beachten).

Montage der Rohrverkleidung

RV 4080

Befestigungsteil hinter den Rohren an

die Wand dübeln, Eck- und Endstücke

plazieren, Deckleiste einpassen und

an den Holzteilen befestigen (nageln,

schrauben, kleben).


Rohrverkleidung RFS 40120

Anwendungsmöglichkeiten

Die richtige Wahl, wenn Sie vorhandene

Rohrleitungen überdecken wollen. Mit

dem ERÜ-System RFS 40120 lassen sich

alle gängigen Ein- und Zweirohrsysteme

bis 40 mm Tiefe und 100 mm Höhe verkleiden.

Ob auf Parkett-, Teppich- oder Fliesenboden

– eine einfache Montage macht

Ihnen die Entscheidung leicht.

Material und Oberflächen

Leiste aus Mdf. Echtholz furniert.

Es stehen alle gängigen Holzarten zur

Verfügung.

Sonderanfertigungen auf Anfrage

möglich.

Montage der Rohrverkleidung RFS 40120

Deckleiste einpassen, Innen-, Außenecken

und Endstücke aufstecken, Leiste

an der Wand festdübeln.

Zubehör: Inneneck, Außeneck,

Endstück, Verbinder


Das ERÜ-Programm*

Sockelleiste FS 2055

System: Blindleiste (Fichte/Tanne) zur Wandbefestigung und Deckleiste

Oberfläche: Furnier oder Dekorfolie

Abmessungen: L. 2000/2500/4000 mm, H. 55 mm, T. am Boden 20 mm

Sockelleiste KFS 2080

System: Blindleiste (Fichte/Tanne) zur Wandbefestigung und Deckleiste

Oberfläche: Furnier oder Dekorfolie

Abmessungen: L. 2000/2500/4000 mm, H. 80 mm, T. am Boden 20 mm

Sockelleiste LAS 2045

Installations-Sockelleiste

ESH 2080

Bodenkanal PAK

System: Kunststoff-Trägerprofil mit Kabelwanne, geschweifte Deckleiste

zum Aufclipsen

Oberfläche: Furnier oder Dekorfolie

Abmessungen: L. 2500 mm, H. 45 mm, T. 20 mm

System: Kunststoff-Trägerprofil zur Kabelaufnahme und Deckleiste

zum Aufclipsen

Oberfläche: Furnier oder Dekorfolie

Abmessungen: L. 2500 mm, H. 80 mm, T. 20 mm

System: Kunststoff-Trägerprofil mit zwei Kabelkanälen und Deckleiste

Oberfläche: Parkett

Abmessungen: L. 2200 mm, B. 61 mm

Installations-Kanal

EIK 2090

Dehnungsprofil BDP

System: Kunststoff-Trägerprofil zur Kabelaufnahme und Deckleiste zum

Aufclipsen

Oberfläche: Furnier oder Dekorfolie

Abmessungen: L. 2500 mm, B. 90 mm, T. 20 mm, beidseitig abgerundet

System: Kunststoff-Trägerprofil mit zwei Kabelkanälen und Deckprofil

Oberfläche: Furnier oder Dekorfolie

Abmessungen: L. 2200 mm, B. 58 mm, T. 7+2 / 14+2 mm

Heizrohr-Kabel-

Sockelleiste HKS 4080

Rohrsockelleiste

RV Clip 4080

Rohrverkleidung RV 4080

Rohrverkleidung

RFS 40120

System: Kunststoff-Trägerprofil zur Rohr- und Kabelaufnahme

(durch Steg getrennt) und Deckprofil zum Aufklipsen

Oberfläche: Furnier oder Dekorfolie

Abmessungen: L. 2500 mm, H. 90 mm, T. 40 mm

System: Kunststoff-Clip zur Rohraufnahme und Leistenbefestigung,

Deckleiste zum Aufclipsen

Oberfläche: Furnier oder Dekorfolie

Abmessungen: L. 2500 mm, H. 90 mm, T. 40 mm

System: Zweiteiliges Holzteil zur Leistenbefestigung und Deckprofil zum

Nageln, Schrauben oder Kleben

Oberfläche: Furnier oder Dekorfolie

Abmessungen: L. 2000 mm, H. 90 mm, T. 40 mm

System: Deckprofil zum Nageln, Schrauben oder Kleben

Oberfläche: Furnier oder Dekorfolie

Abmessungen: L. 2000/2500/4000 mm, H. 120 mm (Hohlraum ca. 100 mm),

T. 40 mm

* Die Farblinien entsprechen der Verpackungsfarbe.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine