Pro-HummelAzubi-4c-0213_Neues Design - Final - Hummel AG

hummel.com

Pro-HummelAzubi-4c-0213_Neues Design - Final - Hummel AG

Wir setzen Standards

Ab ins Leben... Starte mit uns!


Die HUMMEL AG

Wir setzen Standards

Russland

Italien

Polen

China

Deutschland

Indien

SüdKorea

Brasilien Frankreich

Kasachstan Schweden Großbritannien

„Wir setzen Standards“ – diese Leit linie mit hohem

Anspruch machte in den vergangenen 60 Jahren

die HUMMEL AG zu einem der weltweit führenden

Anbieter im Markt. Elektrotechnische Komponenten

und Steuerungen für Maschinen und

Anlagen, sowie Heizungsfittings, Medizintechnik

und Multitouch-Systeme, das sind die großen

Standbeine des traditionsreichen, südbadischen

Familienunter nehmens.

Stark mit der Regio verbunden und trotzdem weltweit

erfolgreich. Dass dies durchaus gut zusammen

passen kann, beweist die HUMMEL AG seit vielen

Jahren. Die zahlreichen ausländischen Standorte

des Unter nehmens, die sich beispielsweise in China,

Bra si lien, Indien, England oder Italien befinden,

garantieren globales Wachstum und stärken

gleichzeitig den Standort in Deutschland.


Die HUMMEL AG

Wir setzen Standards

kunststoffspritzerei

Elektronikfertigung

Werkzeugformenbau

Bedienen

Bearbeiten

Automatisieren

Prüfen

Mit modernster Technik

in eine Sichere Zukunft!


Inhalt

Technische Ausbildung

Industriemechaniker (in)..............................10

Werkzeugmechaniker (in) ...........................11

Zerspanungsmechaniker (in) .......................12

Maschinen- und Anlagenführer (in) .............13

Verfahrensmechaniker (in) ..........................14

Fachinformatiker (in)...................................15

Technischer Produktdesigner (in) (CAD).......16

Mediengestalter (in) ...................................17

Elektro / Mechatronische Berufe

Elektroniker (in) Geräte & Systeme..............18

Elektroniker (in) Betriebstechnik...................19

Mechatroniker (in) Geräte & Systeme .........20

Kaufmännische ausbildung

Industriekaufmann/ -frau ............................22

Fachkraft für Lagerlogistik...........................23

DHBW Bachelor Studiengänge

DHBW-Studium, Wirtschaftsinformatik ........24

DHBW-Studium, BWL – Industrie ................26

Praktika und Abschlussarbeiten...................28

Azubi SPECIALS

Auslandsaufenthalte ...................................30

Azubiprojekte ............................................32

Azubi Action Tage .....................................36

Ab ins Leben...Starte mit uns!

„...I love know how“ bringt unsere Neugierde und Motivation auf den Punkt.

Zum Start ins Berufsleben verspricht eine fundierte Ausbildung den besten Erfolg.

Hier werden alle wichtigen Grundkenntnisse vermittelt, Basis Plus für die Zukunft.

HUMMEL Azubis wollen mehr!

Sie werden überrascht sein, welche Vielzahl an technisch, kaufmännisch

und gestalterisch orientierten Berufsausbildungen die HUMMEL AG bietet.

Oftmals ist die Ausbildung auch gleichzeitig der erste Schritt einer beruflichen

Karriere. Denn als Unternehmen mit überdurchschnittlichem Wachstum

bestehen bei der HUMMEL AG vielfältige Möglichkeiten, die persönliche

Weiterentwicklung im Beruf nach absolvierter Ausbildung fortzusetzen.


Die Zukunft beginnt bei HUMMEL

www.hummel.com

starte mit Uns!

13 Ausbildungsberufe

2 Studiengänge

Ein Team!

9


Metallverarbeitende Berufe

Metallverarbeitende Berufe

Werkzeugmechaniker (IN)

Industriemechaniker (in)

10

Qualifikation: Hauptschulabschluss

Notendurchschnitt 2

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsschule: Emmendingen (Blockunterricht)

Berufsbild:

Hier werden die Gesetze der Mechanik im Prak -

tischen angewandt. Zu diesem Berufsbild gehören

das Herstellen verschiedener Teile von Maschinen,

Apparaten oder Instrumenten und deren genaue

Montage. Industriemechaniker (innen) sind

Experten für industrielle Maschinen und Pro -

duktions anlagen, stellen diese her und halten

sie auch instand. Weitere Tätigkeiten sind das

exakte Arbeiten nach technischen Zeichnungen,

das Herstellen feinster mechanischer Werkstücke,

sowie die sorgfältige Planung der Arbeitsschritte.

Qualifikation: Hauptschulabschluss

Notendurchschnitt 2

Ausbildungsdauer: 3 1 ⁄ 2 Jahre

Berufsschule: Emmendingen

(Blockunterricht)

Berufsbild:

Im Werkzeugformenbau werden mit modernen

computergesteuerten Werkzeugmaschinen aus Roh -

teilen Maschinenteile und feinste Instrumente hergestellt.

Zu den Aufgaben gehören auch die Überwachung der

Arbeitsabläufe und alle Arbeitsschritte in eine logische Abfolge

zu bringen. Per Hand werden Einzelteile nachgeschliffen, poliert

und auf ihre Funktionsfähigkeit getestet.

Unsere Erwartungen an unsere zukünftigen

Industrie-und Werkzeugmechaniker (innen):

Spaß an Mathematik, Physik und Technik

Interesse an Handwerk und Technik

Sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise

Teamfähigkeit

Leistungsbereitschaft

11


Metallverarbeitende Berufe

Metallverarbeitende Berufe

Zerspanungsmechaniker (in)

Maschinen-und Anlagenführer (in)

Qualifikation: Hauptschulabschluss

Notendurchschnitt 2

Ausbildungsdauer: 3 1 ⁄ 2 Jahre

Berufsschule: Emmendingen (Blockunterricht)

Berufsbild:

Ein (e) Zerspanungsmechaniker (in) richtet unterschiedliche

computergesteuerte Dreh-, Fräs-, und Schleifmaschinen

ein und überwacht sie. Zum Aufgabenbereich gehören:

Programmierung und Optimierung der Maschinen

– Das genaue Lesen und Einhalten technischer

Zeichnungen

– Fertigung und Kontrolle von Probestücken

– Vorbereiten der Arbeitsabläufe und

Umrüsten der Maschinen

– Kontrolle der Arbeitsvorgänge

und Qualität der Werkstücke

Qualifikation: Hauptschulabschluss

Notendurchschnitt 2,5

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Berufsschule: Freiburg (Blockunterricht)

Berufsbild:

In dieses Berufsfeld gehören das Bedienen und

Über wachen des Materialflusses, das Erkennen

und Beseitigen von Störungen und genaues

Wissen über die Qualitätsstandarts.

Weitere Inhalte dieses Berufes sind:

– Sorgfältiges Bedienen der Maschinen

– Überwachung der Maschinen und Austauschen

verschlissener Teile

Unsere Erwartungen an unsere

zukünftigen fachkräfte für metalltechnik

und Zerspanungs mechaniker (innen):

Spaß an Mathematik, Physik und Technik

Interesse an Handwerk und Technik

Sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise

Teamfähigkeit

Leistungsbereitschaft

12 13


Kunststoffverarbeitende Berufe

EDV Berufe

Verfahrensmechaniker (in)

14

Fachrichtung: Kunststoff- und Kautschuktechnik

Qualifikation: Mittlerer Bildungsabschluss

Notendurchschnitt 2,5

Gute Englischkenntnisse

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsschule: Emmendingen (Blockunterricht)

Berufsbild:

Kunststoffgegenstände gehören zum Alltag und werden

in serien mäßiger Produktion auf vollautomatisch oder

mit halbautomatisch arbeitenden Maschinen und An -

lagen produziert. Für den Produktionsgang müssen

Maschinen fachgerecht eingerichtet, organisiert

und überwacht werden. Qualitätsprüfung und

technische Dokumentation der Prozesse zählen

zu den weiteren Aspekten des Berufes.

Unsere Erwartungen an unsere

zukünftigen

verfahrensmechaniker (innen):

Spaß an Mathematik, Physik und Englisch

Interesse an Handwerk und Technik

Sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise

Teamfähigkeit

Leistungsbereitschaft

Qualifikation: Mittlerer Bildungsabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsschule: Freiburg (Blockunterricht)

Berufsbild:

Fachinformatiker (innen) sind spezielle Dienst -

leistungs fachleute der praxisorientierten

Anwendungs informatik. Sie konzipieren,

entwickeln und realisieren EDV-Systeme, die

ganz genau an spezifische Kunden an for der -

ungen angepasst werden müssen. Die Quali -

fikation verlangt den sicheren Umgang mit

Betriebssystemen und Programmiertechniken,

das Steuern von Betriebsabläufen und Organi -

sationspro gramm ierung. Zum Berufsalltag gehören

auch die modernen Kommunikationstechniken,

die verbundene Installation und Konfiguration sowie

das Planen von Projekten. Als besonders reizvoll empfinden

viele den Umgang mit Datenbanken und Systempflege.

fachinformatiker (in)

Fachrichtung: Anwendungsentwicklung

Unsere Erwartungen an unsere zukünftigen

fachinformatiker (innen):

Spaß an Mathematik, Physik und Englisch

Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen

Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln

Teamfähigkeit

Leistungsbereitschaft

15


Technische Berufe

Gestalterische Berufe

Technische (R) Produktdesigner (in)

Qualifikation: Mittlerer Bildungsabschluss /

Abitur

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsschule: Freiburg (Blockunterricht)

Mediengestalter (in)

für Digital- und Printmedien

Qualifikation: Mittlerer Bildungsabschluss / Abitur

(Einjährige Berufsfachschule

für Druck- und Medientechnik

von Vorteil)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsschule: Freiburg (Blockunterricht)

Berufsbild:

Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Entwurf und der metho -

dischen Konstruktion von Produkten und technischen

Erzeugnissen nach Design- und Kundenvorgaben.

Sie erstellen 3D-CAD-Datensätze und technische

Dokumentationen unter Beachtung von Kon stru k -

tions-, Gestaltungs- und Kundenvorgaben und

konstruieren Objekte auch mit Freiformflächen.

Zusätzlich werden betriebsspezifische Simu la -

tions verfahren zur Untersuchung des Ver haltens

von Bauteilen und Baugruppen angewandt.

Unsere Erwartungen an unsere

zukünftigen Technischen

Produktdesigner (Innen):

Spaß an Technik, Mathematik und Englisch

Technisches Grundverständnis und Vorstellungsvermögen

Strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit und

Leistungsbereitschaft

Berufsbild:

Die Mediengestalter (innen) in der Fachrichtung

Gestaltung und Technik bereiten Informationen

zielgruppen orientiert auf und publizieren diese

mediengerecht in den verschiedensten Multimedia -

produkten. Mit dem Berufsbild ist auch das Re cher -

chieren von Zielgruppen, Erstellen von Media -

konzepten und die Kundenberatung eng verbunden.

Unsere Erwartungen an unsere

zukünftigen Mediengestalter (innen):

Spaß an Deutsch und gestalterischen Tätigkeiten

Geduld für Genauigkeit, Liebe zum Detail

Interesse am Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln

Gute Rechtschreibung und Zeichensetzung, sicheres Deutsch

Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft

16 17


Elektro Berufe

Elektro Berufe

Elektroniker (in)

für Geräte & Systeme

Qualifikation: Mittlerer Bildungsabschluss

Notendurchschnitt 2,5

Ausbildungsdauer: 3 1 ⁄ 2 Jahre

Berufsschule: Emmendingen (Blockunterricht)

Berufsbild:

Dieser Beruf beschäftigt sich mit der Herstellung und

Inbetriebnahme elektronischer Geräte. Das verantwortungsvolle

Arbeiten erfordert das Wissen über

die Vorschriften und Bestimmungen für Elektro -

fachkräfte und verlangt eine verständliche

Geräte-Dokumentation.

Qualifikation: Mittlerer

Bildungsabschluss

Notendurchschnitt 2,5

Ausbildungsdauer: 3 1 ⁄ 2 Jahre

Berufsschule: Emmendingen

(Blockunterricht)

Berufsbild:

Elektroniker (in)

für Betriebstechnik

Das elektronische Gebiet der Betriebstechnik ist

sehr vielseitig und muss ungestört funktionieren.

Dazu zählen folgende Aufgaben:

– Umgang mit Elektrotechnik

– Montieren von Betriebsmitteln

– Installation von Geräten der Energietechnik

– Grundlagen der Mechanik

– Messen und Prüfen

– Instandhaltung der Melde-, Steuerungs-, Regelungs- und Antriebstechnik

– rationelle, umweltgerechte Energieverwendung

18

Unsere Erwartungen an unsere

zukünftigen Elektroniker (innen):

Spaß an Mathematik, Physik und Technik

Interesse an Handwerk und Technik

Sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise

Teamfähigkeit

Leistungsbereitschaft

19


Mechatronische Berufe

www.hummel.com

Mechatroniker (in)

für Geräte & Systeme

Qualifikation: Mittlerer Bildungsabschluss

Notendurchschnitt 2,5

Ausbildungsdauer: 3 1 ⁄ 2 Jahre

Berufsschule: Emmendingen (Blockunterricht)

Berufsbild:

Mechatroniker (innen) sind Allrounder und die Ausbildung beschäftigt

sich in der Wissensbreite der Metall- und Elektrotechnik:

Dazu gehören:

– der Umgang mit Elektronik, Mechanik, Pneumatik und Hydraulik

– Montieren und Inbetriebnahme von Geräten und Anlagen

Programmieren von Produktionsanlagen

– Einrichten, Überwachen und Instandhalten von Produktionseinrichtungen

Wichtige Erfahrungen sind auch das Planen, Auswählen und Beschaffen

von Material, Werkzeugen, Mess- und Prüfmitteln.

20

Unsere Erwartungen an unsere zukünftigen

Mechatroniker (innen):

Spaß an Mathematik, Physik und Technik

Interesse an Handwerk und Technik

Sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise

Teamfähigkeit

Leistungsbereitschaft

21


Kaufmännische Berufe

Logistische Berufe

Fachkraft für Lagerlogistik

Industriekaufmann /-frau

22

Qualifikation: Mittlerer Bildungsabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsschule: Waldkirch (Blockunterricht)

Berufsbild:

Industriekaufleute haben einen verantwortungsvollen und

abwechslungsreichen Beruf. Sie befassen sich mit allen

Geschäfts arbeiten, die in einem Industriebetrieb

anfallen. Dazu gehören:

– Einkauf

– Material- und Produktionswirtschaft

– Lagerverwaltung

– Verkauf und Versand

Weitere Schwerpunkte sind:

– Personalwesen mit Lohn- und Gehaltsabrechnung

– Rechnungswesen und Buchführung

Qualifikation: Mittlerer Bildungsabschluss

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsschule: Freiburg (Blockunterricht)

Berufsbild:

Die Fachkraft für Lagerlogistik kontrolliert und

steuert alle Prozesse, die sich in einem Waren -

lager abpielen.

Zu diesem Aufgabenbereich gehören:

– Annahme von Gütern, Prüfung von Lieferungen

– Planen und Durchführen logistischer Prozesse

– Erstellen von Ladelisten und Beladeplänen

– Abwickeln von Zollformalitäten

– Bearbeitung von Versand- und Begleitdokumenten

– Koordinieren der Anforderungen der Materialbeschaffung

– Bedienen computergesteuerter Lagerverwaltungssysteme.

Unsere Erwartungen an unsere zukünftigen

Industriekaufmänner / -Frauen und

fachkräfte für lagerlogistik :

Spaß an Deutsch, Mathematik und Englisch

Sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise

Organisationstalent

Teamfähigkeit

Leistungsbereitschaft

23


Duales Studium

Ab ins Leben

Wirtschaftsinformatik -

Application Management (B.Sc.)

Qualifikation: Allgemeine Hochschulreife,

Fachgebundene Hochschulreife,

Fachhochschulreife (Eignungstest

an der DHBW erforderlich)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsschule: DHBW Lörrach (Theorie- und Praxisphase

im dreimonatlichen Wechsel)

Studienbeginn: jährlich im Oktober

Berufsbild:

Zu diesem Berufsbild gehören folgende Themen:

– Planung, Einführung, Betreuung und Weiterentwicklung

von integrierten betrieblichen Informationssystemen

– Analyse, Modellierung, Steuerung, Optimierung

und Kontrolle von Geschäftsprozessen

– Management der IT

Projektmanagement mit all seinen Facetten:

Techniken, soziale Kompetenzen und Vorgehensmodelle

Unsere Erwartungen an Sie:

Selbstständiges, kunden-, team-, und erfolgsorientiertes Arbeiten

Die Fähigkeit, sich neue Techniken und fachliches Wissen schnell,

auch selbstständig, anzueignen

Gezieltes, strukturiertes und methodisches Handeln

Hohes Maß an Zuverlässigkeit und ein hohes Qualitätsbewusstsein

Hohe Leistungsbereitschaft

24 25


Duales Studium

www.hummel.com

BWL-INDUSTRIe (b.a.)

Qualifikation: Allgemeine Hochschulreife,

Fachgebundene Hochschulreife,

Fachhochschulreife (Eignungstest

an der DHBW erforderlich)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Berufsschule: DHBW Lörrach (Theorie- und Praxisphase

im dreimonatlichen Wechsel)

Studienbeginn: jährlich im Oktober

Berufsbild:

Das betriebswirtschaftliche Fachwissen beinhaltet im

Wesentlichen folgende Themen:

Produktionslogistik, Materialwirtschaft und Verkauf

– Marketing und Vertrieb

– Controlling, Kostenrechnung, Bilanzierung,

Steuerlehre, Investition und Finanzierung

– Personalmanagement und Organisation

– Informationsmanagement

Unsere Erwartungen an Sie:

Ausgeprägtes Interesse an wirtschaftlichen

Zusammenhängen und Abläufen

Technisches Grundverständnis

Strukturierte Arbeitsweise

Teamfähigkeit

Erhöhte Leistungsbereitschaft

Gute Englischkenntnisse

26 27


Praktika und Abschlussarbeiten

www.hummel.com

Praktika und abschlussarbeiten

Den anvisierten Beruf in seiner Realität zu erleben und praktische

Erfahrungen zu sammeln, sind prägende Stationen auf dem Weg

der Berufsfindung und Ausbildung.

Sie suchen einen Praktikumsplatz oder haben bereits das

meiste Ihres technischen oder wirtschaftswissenschaftlichen

Studiums abgeschlossen und befassen sich mit dem

Thema Abschlussarbeit, Bachelor Thesis oder

Master Thesis?

Wir sind gespannt auf Ihre pfiffige Bewerbung!

Geben Sie uns an, in welchem Bereich Sie sich eine

Abschlussarbeit vorstellen, und wir sprechen gerne

mit Ihnen die Möglichkeiten dazu durch.

28 29


Auslandsaufenthalte

www.hummel.com

auslandsaufenthalte

себя мир

descobra

для

открыть

o

mundo

探 索 世 界

Discover the

world

30 31

दुनिया की खोज

Entdecke die Welt!

le

découvrir

Durch unsere internationalen Standorte und Vertriebspartner

können wir Studenten und Azubis grenzenlose Möglichkeiten

bieten. Sammeln Sie Berufserfahrung im Umgang mit der Sprache,

Mentalität, dem internationalen Business und der Arbeitsweise in

fernen Ländern. Erfahrungspunkte zählen lebenslang!

monde


Azubiprojekte

Start mit uns!

Azubiprojekte

projekt „Azubi-Kicker“

„Klasse, dass wir bei der HUMMEL AG eine solche

Chance bekommen! Wir Azubis trugen die gesamte

Verantwortung und steigerten somit unseren

Teamgeist.“

HUMMEL Azubi

Die Azubiprojekte sind immer

wieder die Highlights unserer

Auszubildenden. Selbst

gedacht – selbst gemacht

und Spaß gemacht! So ist

Kreativität, Selbstständigkeit

und Eigenverantwortung

locker auf den Punkt zu

bringen.

projekte

„Verpackungs- und

mediengestaltung“

„…man wächst mit den

Aufgaben und hinterher

ist man doppelt stolz!“

HUMMEL Azubi

Konstruieren Diskutieren Produzieren

32 33


Azubiprojekte

EDV-Berufe Start mit uns!

projekt

„HUMMEL-Weltuhr“

Projekt „azubis helfen kindern“

Das erste soziale Azubiprojekt –

mit über 6000 € Gewinn für „Hoffnung für Kinder“

„…und wieder ein

bisschen schlauer –

coole Sache.“

HUMMEL Azubi

„Das zielorientierte

Zusammenspiel aller

Azubis war echt eine

lehrreiche Erfahrung.“

HUMMEL Azubi

Unser Plan

Unsere Arbeit

Von der Idee... ...über’s Team... ...zum Erfolg!

34 35


Azubi Action Tage

Erfahrungen mit Spaß erleben

trockenen fußes

gemeinsam zum ziel!

zusammen

erfolgreich

Balance halten

Mut zeigen

Zielsicher sein

teambuilding

36 37


Die Zukunft beginnt bei HUMMEL

www.hummel.com

EDV-Berufe

Fühlen Sie sich berufen, einen unserer Berufe zu

erlernen? Ob Ihre Fähigkeiten und Interessen zum

jeweiligen Berufsbild passen, erfahren Sie am besten an

Schnuppertagen oder in einem Praktikum. Wir freuen

uns, wenn Sie sich engagieren und sind gerne bereit,

Sie bei der perfekten Berufswahl zu unterstützen.

Unsere Ausbildung für Azubis beginnt jedes Jahr im

September. Sie sollten sich mindestens ein Jahr im

Voraus bei uns bewerben.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Freie Ausbildungsplätze auf www.hummel.com

Wir freuen uns auf Ihre pfiffige Bewerbung!

HUMMEL AG

Lise-Meitner-Straße 2

79211 Denzlingen / Germany

Tel. +49 (0) 76 66 / 9 11 10-0

Fax +49 (0) 76 66 / 9 11 10-20

E-Mail ausbildung@hummel.com

38

39


HUMMEL AG

Lise-Meitner-Straße 2

79211 Denzlingen / Germany

intermedia 0213

Tel. +49 (0)76 66 /9 11 10-0

Fax +49 (0)76 66 /9 11 10-20

E-Mail ausbildung@hummel.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine