HiP – Hygiene in der Pflege - Kantonsspital Aarau

ksa.ch

HiP – Hygiene in der Pflege - Kantonsspital Aarau

Allgemeine Hinweise

Referenten

Ort

Haus 1, Hörsaal

Kantonsspital Aarau AG (siehe Lageplan )

Franziska Enderle

Sicherheitsbeauftragte

Universitätsspital Zürich

Karl Röthlisberger

Leitung Reinigung a.D.

Kantonsspital Aarau

Kosten

80. SFr inklusive Verpflegung.

Für Mitarbeiter des KSA ist die Veranstaltung bis zu einer Anzahl von 80 Personen kostenlos.

Bitte bringen Sie einen Einzahlungsbeleg mit. Ohne Einzahlungsbeleg müssen wir die

Teilnahmegebühr vor Ort bar einziehen.

Teilnehmer

Die Teilnehmerzahl ist auf insgesamt 300 Personen beschränkt.

Anreise

Bus Nr. 1 und 4 bis Haltestelle Bavaria

Bus Nr. 6 bis Haltestelle Spital

Parkmöglichkeiten im Parkhaus (siehe Lageplan P)

Aufgrund der beschränkten Parkplatzsituation wird empfohlen mit öffentlichen Verkehrsmitteln

anzureisen.

Beate Müller

Fachexpertin Infektionsprävention im

Gesundheitswesen HFP

Kantonsspital Aarau

Dr. Franziska Marti

Oberärztin Infektiologie und Spitalhygiene

Kantonsspital Aarau

Susanne Burri

Beraterin für Infektionsprävention

und Hygiene

Kantonsspital Aarau

Ralf Mengwasser

Gefahrgutbeauftragter, Swiss TS

Christine Mohr Edokpolo

Fachexpertin Infektionsprävention im

Gesundheitswesen HFP

Kantonsspital Aarau

Einladung

HiP Hygiene in der Pflege

Kontakt

Christine Mohr Edokpolo

Spitalhygiene Haus 46

Kantonsspital Aarau AG

Tellstrasse, CH-5001 Aarau

Telefon 062 838 94 11

christine.mohr@ksa.ch

Anmeldung an:

Frau Maria Enderli

Stöcklirainstrasse 9

4654 Lostorf

Telefon 062 298 11 86

j.m.enderli@hispeed.ch

Freitag, 21. Februar 2014, 8.30 Uhr

Kantonsspital Aarau, Haus 1, Hörsaal


Sehr geehrte Damen und Herren

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Wir freuen uns darauf, Sie erneut zum HiP im Kantonsspital Aarau begrüssen

zu dürfen.

Mit dem diesjährigen Programm haben wir einen bunten Strauss von

Themen zusammengestellt, die Sie und uns im Spitalalltag und manchmal

auch darüber hinaus begleiten:

Die Globalisierung macht sich in vielen Bereichen unseres Lebens bemerkbar

und stellt uns vor immer neue Herausforderungen. Reiselust

macht uns reicher an Erfahrungen, aber auch reicher an Erregern und

Krankheiten, die sich in Windeseile um die Welt verbreiten. Wie können wir

uns schützen? Einige Aspekte dazu thematisieren wir in den Beiträgen

über Handschuhe, die uns nicht selten in falscher Sicherheit wiegen, und

der Reisemedizin mit nicht nur beruflich wertvollen Inputs.

Operationen werden aufwändiger, die Menschen älter, die Hygiene-Ansprüche

im OP verändern sich entsprechend. Wir möchten Ihnen ein Massnahmen-Bündel

vorstellen, dass wir am KSA umgesetzt haben.

Dauerkatheter und Harnwegsinfekte hängen ursächlich zusammen. Was

können wir, vor allem auch im Langzeitbereich, tun, um Komplikationen

und Unannehmlichkeiten für Betroffene und Pflegende zu vermindern?

Sauberkeit ist unsere Visitenkarte, Ökologie unser Anliegen. Im Zeitalter

von Einmalinstrumenten und Abfallbergen erhitzt die Abfallbewirtschaftung

da schon mal die Gemüter.

Die Wirtschaftlichkeit rückt immer mehr ins Zentrum unseres Handelns,

und kostenintensive Massnahmen wie Isolationen werden hinterfragt.

Lohnen sich Arbeitsaufwand und die Ausgaben? Gibt es neue Wege?

Auch dieses Jahr wird die Veranstaltung durch zahlreiche Aussteller und das

kulinarische Angebot bereichert.

Wir freuen uns auf einen lebhaften Austausch mit Ihnen.

Mit herzlichen Grüssen

PD Dr. med. Christoph Fux

Christine Mohr Edokpolo

Chefarzt Infektiologie und Spitalhygiene Fachexpertin Infektionsprävention im Gesundheitswesen HFP

Programm

8.30 Uhr Anmeldung / Begrüssungskaffee

9.00 Uhr Begrüssung Christine Mohr Edokpolo

9.05 Uhr Welche Sicherheit gewährleisten meine Handschuhe? Franziska Enderle

09.45 Uhr Hygiene in und um den Operationssaal Beate Müller

10.30 Uhr Kaffeepause/Besuch der Stände

11.00 Uhr Reisemedizin Worauf muss ich achten? Dr. Franziska Marti

11.45 Uhr DK und HWI Sind Pflegeheime anders? Susanne Burri

12.30 Uhr Stehlunch/Besuch der Stände

13.30 Uhr Reinigung im Gesundheitswesen Karl Röthlisberger

14.15 Uhr Abfallmanagement im Gesundheitswesen Ralf Mengwasser

15.00 Uhr Kaffeepause/Besuch der Stände

15.30 Uhr Isolationen in verschiedenen Institutionen Christine Mohr Edokpolo

16.20 Uhr Abschluss Christine Mohr Edokpolo

16.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Nach jedem Referat stehen 10-15 Minuten für Fragen an die Dozentin/den Dozenten

zur Verfügung und für Diskussionen im Plenum.

Mit freundlicher Unterstützung:

B. Braun Medical AG, BD Diagnostics und Medical, 3 M (Schweiz) AG, IVF Hartmann Bode AG,

Ecolab GmbH, Liberty Medical AG (Abteilung Hollister), Lysoform AG, Maybach AG,

Ophardt Hygienetechnik GmbH & Co KG AG, Schülke & Mayr AG,

Anmeldung

HiP

Einladung

HiP Hygiene in der Pflege

Freitag 21. Februar 2014, 8.30 bis 16.30 Uhr, Kantonsspital Aarau, Hörsaal, Haus 1

Name Herr Frau Vorname

Geschäftsadresse

PLZ/Ort

Telefon E-Mail

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten Sie, sich bis spätestens Freitag, 14. Februar 2014 anzumelden.

Bitte bringen Sie einen Einzahlungsbeleg mit. Ohne Einzahlungsbeleg müssen wir die Teilnahmegebühr vor Ort bar einziehen.

Anmeldung an:

Frau Maria Enderli

Stöcklirainstrasse 9

4654 Lostorf

Telefon 062 298 11 86

j.m.enderli@hispeed.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine