Geschäftsbericht Dillinger Hütte (2012) - Dillinger Hütte GTS

dillinger.de

Geschäftsbericht Dillinger Hütte (2012) - Dillinger Hütte GTS

ERLÄUTERUNGEN

ZUR BILANZ

(1) Anlagevermögen

Die Entwicklung des Anlagevermögens ist in einer Anlage zum Anhang dargestellt.

Unter den technischen Anlagen und Maschinen bzw. anderen Anlagen, Betriebs- und

Geschäftsausstattung sind Festwerte für Reserveteile und Betriebsmittel in Höhe von

25 102 T € (Vorjahr: 22 414 T €) bilanziert.

Die Angaben zum Anteilsbesitz nach § 285 Satz 1 Nr. 11 HGB sind in einer Anlage zum

Anhang dargestellt.

(2) Umlaufvermögen

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände

Angaben zur Mitzugehörigkeit

in T € 31.12.2012

Forderungen gegen verbundene Unternehmen 130 254

davon aus Lieferungen und Leistungen (105 056 )

Forderungen gegen Unternehmen,

mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht 43 235

davon aus Lieferungen und Leistungen (42 181 )

31.12.2011

175 399

(126 548 )

39 438

(39 419 )

Die Forderungen sind bis auf sonstige Vermögensgegenstände in Höhe von 23 536 T €

innerhalb eines Jahres fällig.

(3) Aktiver Unterschiedsbetrag aus der Vermögensverrechnung

Dem Erfüllungsbetrag (Wertguthaben) aus der Rückstellung für Altersteilzeitverpflichtungen

in Höhe von 26 969 T € steht ein zu verrechnendes Vermögen mit einem beizulegenden

Zeitwert von 35 000 T € gegenüber. Die Anschaffungskosten des zu verrechnenden

Vermögens betrugen 35 000 T €. Bei den Vermögensgegenständen handelt es sich um

verpfändete Festgelder.

(4) Eigenkapital

Gezeichnetes Kapital

Das als gezeichnetes Kapital ausgewiesene Grundkapital der Aktien-Gesellschaft der

Dillinger Hüttenwerke beträgt unverändert 178 500 T € . Es ist in 178 500 Stückaktien

eingeteilt. Die Aktien lauten auf den Namen.

Kapitalrücklage

Die Kapitalrücklage wird unverändert mit 378 574 T € ausgewiesen.

Gewinnrücklagen

Bei den Gewinnrücklagen handelt es sich ausschließlich um andere Gewinnrücklagen.

Sie betragen 1 279 587 T €.

63

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine