Geschäftsbericht 2012 R+V Lebensversicherung AG (PDF 1,0 MB)

ruv.de

Geschäftsbericht 2012 R+V Lebensversicherung AG (PDF 1,0 MB)

30 Prognosebericht / Dank

R+V im Markt

Wie schon in der Vergangenheit wird R+V die sich aus der Veränderung

von Rahmen- und Marktbedingungen ergebenden

Chancen nutzen. Risiken, die sich aus den Änderungen entwickeln,

werden erkannt und beherrschbar gemacht.

Dank ausgezeichneter Kennzahlen, hoher Beratungskompetenz

und Vertriebskraft sowie motivierter Mitarbeiter sind die

Aussichten der R+V Lebensversicherung AG auf eine positive

Geschäftsentwicklung auch für das Jahr 2013 gut. Komplettiert

werden die Erfolgsfaktoren für den Wettbewerb durch die

enge Zusammenarbeit mit den genossenschaftlichen Primärbanken

und eine vollständige, moderne und marktgerechte

Produktpalette.

Von der Absenkung der zinsabhängigen Überschusskomponenten

erwartet die R+V Lebensversicherung AG keine signifikanten

negativen Auswirkungen auf das Neugeschäft und das

Stornoverhalten im Bestand. Die langfristige, nachhaltige

Überschusspolitik stärkt vielmehr das Vertrauen der potenziellen

Kunden.

Fazit

Insgesamt ist davon auszugehen, dass die R+V Lebensversicherung

AG weiterhin erfolgreich an den sich bietenden

Marktchancen teilhaben und die anstehenden Herausforderungen

gut bewältigen wird. Vor diesem Hintergrund blickt der

Vorstand mit Zuversicht in das neue Geschäftsjahr und erwartet

ein gutes Geschäftsergebnis.

Die Bevölkerung hat erkannt, dass die gesetzliche Rente der

Ergänzung durch die private Altersvorsorge und die betriebliche

Altersversorgung bedarf. Dieser Umstand allein bietet

bereits Wachstumspotenzial. Besondere Impulse können in der

betrieblichen Altersversorgung vom Mittelstand ausgehen. In

Firmen mit weniger als 100 Beschäftigten nutzen viele Arbeitnehmer

noch nicht die Vorteile der betrieblichen Altersversorgung.

Tarifgestützte Versorgungswerke wie das ChemieVersorgungswerk

oder die MetallRente helfen dabei, die Verbreitung

der betrieblichen Altersversorgung auch in mittelständigen

Firmen auszubauen. Neben dem Ausbau dieser Versorgungswerke

und der Erweiterung auf andere Industrien steht die

Auslagerung von Pensionsrückstellungen für Firmenkunden

im Fokus.

In den vergangenen Jahren hatten die Einmalbeitragsversicherungen

einen großen Anteil am Neugeschäft. Das Neugeschäft

an Einmalbeiträgen unterliegt grundsätzlich Schwankungen.

Insbesondere in einem wechselnden Zinsumfeld ist daher ein

Rückgang möglich.

Dank

Der Vorstand spricht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

im Innen- und im Außendienst für ihren engagierten Einsatz

und die geleistete Arbeit Dank und Anerkennung aus.

Dem Sprecherausschuss der leitenden Angestellten und dem

Betriebsrat dankt der Vorstand für die vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Die Geschäftspartner in der genossenschaftlichen Finanz-

Gruppe, die verbundenen Berufsstände und die selbstständigen

Agenturen haben auch 2012 wieder einen großen Beitrag

zum Erfolg der R+V Lebensversicherung AG geleistet.

Ein besonderer Dank geht an die Versicherungsnehmer für das

entgegengebrachte Vertrauen.

Wiesbaden, 25. Februar 2013

Der Vorstand

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine