Geschäftsbericht 2012 R+V Lebensversicherung AG (PDF 1,0 MB)

ruv.de

Geschäftsbericht 2012 R+V Lebensversicherung AG (PDF 1,0 MB)

Lagebericht 4 Jahresabschluss 37 Weitere Informationen 69

71

Sonstige Angaben

1.2 STERBEGELD- UND LIQUIDITÄTSVERSICHERUNGEN MIT BEGINN AB 2012

Überschussverband Grundüberschussanteil 1 ) Beitragsverrechnung Zusatzüberschussanteil 2 )

in % des überschuss- in % des überschussberechtigten

berechtigten in % des überschussberechtigten

Risikobeitrages Risikobeitrages Deckungskapitals

für BZW < 1 3 )

JT 1-3 5 ) JT 4-12 6 ) JT 1-3 5 ) JT 4-12 6 )

12GT, 12GTL, 12FGT, 12FGTL,

12SGT, 12SGTL, 12XGT, 12XGTL 25,00 2,00 4 ) 1,75 4 ) 2,10 4 ) 1,85 4 )

13GT, 13GTL, 13FGT, 13FGTL,

13SGT, 13SGTL, 13XGT, 13XGTL 25,00 2,00 4 ) 1,75 4 ) 2,10 4 ) 1,85 4 )

12GTE, 12FGTE, 12XGTE,

12GTLE, 12XGTLE, 12FGTLE 25,00 2,00 4 ) 1,75 4 )

13GTE, 13FGTE, 13XGTE,

13GTLE, 13XGTLE, 13FGTLE 25,00 2,00 4 ) 1,75 4 )

11GPE, 11SGPE, 11FGPE, 11XGPE 30,00 1,50 7 ) 0,00 7 )

12GPE, 12SGPE, 12FGPE, 12XGPE 30,00 2,00 7 ) 0,50 7 )

13GPE, 13SGPE, 13FGPE, 13XGPE

Versicherungsbeginne:

01.01.2012 - 01.12.2012 30,00 2,00 7 ) 8 ) 2,00 7 ) 8 )

01.01.2013 - 01.03.2013 30,00 2,00 7 ) 8 )

sonst

1) Ab dem zweiten Versicherungsjahr für beitragspflichtige Versicherungen, für beitragsfreie Versicherungsjahre bei Einmalbeitragsversicherungen

und nach Ablauf einer vertraglich vereinbarten abgekürzten Beitragszahlungsdauer.

2

) Frühestens ab dem zweiten Versicherungsjahr.

3

) Bei Verträgen, die im vorangegangenen Versicherungsjahr eine unterjährige Beitragszahlweise hatten.

4

) Bei Wahl des Überschussverwendungssystems „Bonus“: 2,00 % (JT 1-3 5 )) bzw. 1,75 % (JT 4-12 6 )) des überschussberechtigten Deckungskapitals des Bonus.

5

) Für Versicherungen, die ihren Jahrestag im Januar bis März haben.

6

) Für Versicherungen, die ihren Jahrestag im April bis Dezember haben.

7

) Deckungskapital: nach der deutschen kaufmännischen Zinsmethode.

8

) Die jährlichen Überschussanteilssätze auf das überschussberechtigte Deckungskapital werden für die ersten fünf Zuteilungen

anteilig berücksichtigt: mit 10 %, 10 %, 10 %, 10 %, 20 %.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine