Geschäftsbericht 2012 R+V Lebensversicherung AG (PDF 1,0 MB)

ruv.de

Geschäftsbericht 2012 R+V Lebensversicherung AG (PDF 1,0 MB)

8 Geschäft und Rahmenbedingungen

RENDITE BUNDESANLEIHEN – 10 JAHRE RESTLAUFZEIT

in Prozent

4,0

ENTWICKLUNG AKTIENINDEX EURO STOXX 50

Index

4000

3,5

3500

3,0

3000

2,5

2500

2,0

2000

1,5

1500

1,0

2010 2011

2012

1000

2010 2011

2012

Verein speziell für ehrenamtlich tätige Menschen unentgeltlich

Schulungen und Weiterbildungen an.

Ein Höhepunkt des Engagements von Mitarbeitern der R+V ist

die alljährliche Weihnachtsspendenaktion in der Wiesbadener

Unternehmenszentrale. Im Jahr 2012 übertrafen die Mitarbeiter

den Spendenrekord aus dem Vorjahr deutlich. Insgesamt

38.000 Euro für vier Hilfsorganisationen kamen diesmal zusammen.

Auch an vielen anderen Standorten sammelten Mitarbeiter

mit kreativen Aktionen und viel Engagement Geld für

gemeinnützige Zwecke.

Gesamtwirtschaftliche Entwicklung 2012

Die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland hat sich im

Laufe des Jahres 2012 verlangsamt. Die Zuwachsrate des Bruttoinlandsprodukts

betrug 2012 nach vorläufigen Berechnungen

des Sachverständigenrates 0,8 %. Maßgeblich zum Wachstum

trug dabei der Außenhandel bei, der sich in einem schwierigen

außenwirtschaftlichen Umfeld behaupten konnte.

Entwicklung an den Kapitalmärkten

Das gesamte Jahr war an den Kapitalmärkten stark durch die

Eurokrise, die damit einhergehende Konjunkturabkühlung

und zusätzlich durch die Regierungsveränderungen in den

USA und China geprägt. Im zweiten Halbjahr setzte eine Erholung

an den Märkten ein, als die Europäische Zentralbank

(EZB) signalisierte, unter bestimmten Bedingungen auch

Staatsanleihen von Krisenländern zu kaufen, als der Europäische

Stabilitätsmechanismus (ESM) mit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts

einsatzfähig wurde und als sich die

Kernländer entschlossen, Griechenland nicht aus der Eurozone

auszuschließen.

GESAMTZAHLEN DER BRANCHE

2012 Veränderung

in Mrd. Euro zum Vorjahr

Gebuchte Bruttobeitragseinnahmen,

Inland 181,7 + 2,0 %

Versicherungsleistungen der

Erstversicherer 144,4 – 4,7 %

ENTWICKLUNG DER LEBENSVERSICHERUNGSSPARTE*

2012 Veränderung

in Mrd. Euro zum Vorjahr

Gebuchte Bruttobeiträge 87,1 + 0,3 %

Anzahl neuer Verträge 6,3 Mio. Stück – 3,8 %

Gesamte Neugeschäftsbeiträge 28,4 – 2,0 %

* GDV-Zahlen (Lebensversicherer, Pensionskassen, Pensionsfonds),

Stand Januar 2013

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine