17.01.2014 Aufrufe

Kurz-Check SEPA für Firmenkunden und Vereine - Volksbank Bad ...

Kurz-Check SEPA für Firmenkunden und Vereine - Volksbank Bad ...

Kurz-Check SEPA für Firmenkunden und Vereine - Volksbank Bad ...

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Einfach.

Einheitlich.

Europaweit.

S€PA.

Jetzt

umstellen!

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Haben Sie Fragen zum Thema: SEPA?

Sprechen Sie uns an.

Wir beraten Sie gern.

Volksbank

Bad Oeynhausen-Herford eG


Ablauf auf der Zahlerseite

A: Überweisungen

SEPA-Checkliste für Firmenkunden und Vereine

• Ist Ihre Finanzbuchhaltung SEPA-fähig(Format ISO 20022 XML)? Auf unserer

Homepage stellen wir für Sie den VR-Formatprüfer bereit, mit dem Sie das Format

überprüfen können.

• Zahlungsaufträge sind ab dem 01.02.2014 nur noch unter Nutzung der IBAN

(International Bank Account Number) und des BIC (Bank Identifier Code) bei

grenzüberschreitenden SEPA-Überweisungen möglich.

• Die IBAN zur Ihrem Girokonto finden sie auf Ihrem Kontoauszug bzw. auf der

Rückseite Ihrer VR-BankCard oder können Sie auf unserer Homepage mit dem IBAN-

Rechner ermitteln.

• Der BIC der Volksbank Bad Oeynhausen – Herford eG lautet:

GENODEM1HFV

• Einen IBAN-Konverter stellen wir Ihnen kostenlos auf unserer Homepage zur

Verfügung. Dieses Programm wandelt die Kontonummer und Bankleitzahl Ihrer

Zahlungsempfänger in IBAN und BIC um.

B: Lastschriftbelastungen

• Der Zahlungsempfänger erhält seine Forderung per Lastschrift mit

Einzugsermächtigung:

o Es muss vom Zahlungsempfänger bis zum 01.02.2014 die Umstellung auf die

neuen SEPA-Formate vorgenommen werden.

o Von Ihrer Seite aus muss nichts unternommen werden.

• Sie haben einen Abbuchungsauftrag erteilt:

o Es muss eine neue SEPA-Firmenlastschrift durch den Zahlungsempfänger mit

Ihnen vereinbart werden, sofern es sich bei beiden Vertragspartnern um Nicht-

Verbraucher handelt.

o Eine Kopie des SEPA-Firmenmandats ist von Ihnen bei uns einzureichen.

o Gegebenenfalls muss die SEPA-Basis-Lastschrift genutzt werden.

C: Daueraufträge

• Uns erteilte Daueraufträge werden automatisch auf SEPA umgestellt.

D: Kartenzahlungen

• Zahlungen mit Ihrer VR-BankCard und Kreditkarte sind weiterhin wie gewohnt

möglich.

Stand: 11/2013

©Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG

www.meinevolksbank.de


Ablauf auf der Zahlungsempfängerseite

A: Überweisungen

SEPA-Checkliste für Firmenkunden und Vereine

• Haben Sie Ihre Vordrucke (Briefe, Rechnungen etc.) bereits um IBAN (International

Bank Account Number) und BIC (Bank Identifier Code) ergänzt?

Die IBAN ist wie folgt aufgebaut:

DE xx 49490070 1234567890

Länder-

Kennzeichen

(2-stlg.)

Prüf-ziffer

(2-stlg.)

Bankleitzahl

Kontonummer

(10-stlg.)

• Der BIC der Volksbank Bad Oeynhausen – Herford eG lautet:

GENODEM1HFV

• Einen IBAN-Konverter stellen wir Ihnen kostenlos auf unserer Homepage zur

Verfügung. Dieses Programm wandelt die Kontonummer und Bankleitzahl Ihrer

Zahlungspflichtigen in IBAN und BIC um.

B: Einzug von Lastschriften

• Haben Sie bereits Ihre Gläubigeridentifikationsnummer über die Deutsche Bundesbank

beantragt?

http://www.glaeubiger-id.bundesbank.de

o Hierfür benötigen Sie:

Rechtsform und Registernummer.

Es wird die Adresse und E-Mai-Adresse erfragt.

Privatpersonen müssen die Personalausweisnummer angeben.

• Kann die Gläubigeridentifikationsnummer in Ihre Finanzbuchhaltungssoftware

übertragen werden?

• Abschluss einer neuen Lastschriftvereinbarung:

o Die Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG hat bereits im August/September

2013 allen Nutzern die notwendigen Vertragsunterlagen oder Anträge

zugesendet. Bitte reichen Sie die Ihnen bereits zugesandten „Vereinbarungen

über den Einzug von Forderung durch Lastschriften“ oder die Anträge

unterschrieben einschließlich der Gläubigeridentifikationsnummer zurück.

• Haben Sie die notwendigen Mandate mit Ihren Kunden/Mitgliedern abgeschlossen?

o Haben Sie den Aufbau Ihrer frei von Ihnen wählbaren max. 35 Stellen

umfassenden, alphanummerischen Mandatsreferenz festgelegt? Ein Vorteil ist,

bereits vorhandene Systeme wie z.B. Kundennummer oder Mitgliedsnummer

zu nutzen.

o Ist ein Mandatsservice in Ihrer Finanzbuchhaltung integriert (Vorlauffristen für

Erst- und Folgelastschriften, Archivierung etc.)?

o Einen IBAN-Konverter stellen wir Ihnen auf unserer Homepage kostenlos zur

Verfügung. Dieses Programm wandelt die Kontonummer und Bankleitzahl Ihrer

Zahlungspflichtigen in IBAN und BIC um.

Stand: 11/2013

©Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG

www.meinevolksbank.de


o Ist der Zahlungspflichtige ein Verbraucher?

Umdeutungsregelung von Lastschrift mit Einzugsermächtigung (Original

liegt Ihnen vor) auf SEPA Basis-Lastschrift kann genutzt werden. Einen

Musterbrief finden Sie auf unserer Homepage. Eine einmalige Mitteilung

unter Angabe Ihrer Gläubiger ID, und der Mandatsreferenz des

jeweiligen Zahlungspflichtigen und Angabe des Umstellungstermins ist

ausreichend.

o Ist der Zahlungspflichtige ein Nicht-Verbraucher?

Bisherige Nutzung der Lastschrift mit Einzugsermächtigung:

• Umdeutungsregelung von Lastschrift mit Einzugsermächtigung

(Original liegt Ihnen vor) auf SEPA Basis-Lastschrift kann genutzt

werden. Einen Musterbrief finden Sie auf unserer Homepage.

Bisherige Nutzung der Lastschrift mit Abbuchungsauftrag:

• Hier ist der Abschluss eines neuen SEPA-Firmenmandats

erforderlich. Ein ausfüllbares Mandatsformular steht Ihnen auf

unserer Homepage zur Verfügung.

• Vorabankündigung (Pre-Notification):

o Sie sind verpflichtet die Zahlungspflichtigen spätestens 14 Kalendertage vor

Fälligkeit, wenn nicht anders vereinbart, über die Belastung zu informieren. Bei

wiederkehrenden Lastschriften mit gleichen Beträgen reicht eine einmalige

Aufstellung, z.B. vor der ersten Fälligkeit im Jahr.

o Inhalt der Vorabankündigung:

Belastungsbetrag, Belastungstermine, Gläubiger-Identifikationsnummer,

Mandatsreferenz

o Keine Formvorgabe, möglich sind z.B. Brief, Vertrag, Rechnung, E-Mail.

• Einreichung der SEPA-Lastschriften:

o Die Einreichung der SEPA-Lastschriften ist ab 01.02.2014 ausschließlich über das

Online-Banking möglich.

o Eine beleghafte Einreichung und/oder Einreichung mittels Datenträger entfällt.

o Ist Ihre Finanzbuchhaltung SEPA-fähig (Format ISO 20022 XML)? Auf unserer

Homepage stellen wir für Sie den VR-Formatprüfer bereit, mit dem Sie das

Format überprüfen können.

o Lastschrift-Einreichungen sind ab dem 01.02.2014 nur noch unter Nutzung der

IBAN und des BIC möglich. Desweiteren müssen Ihre Lastschrifteinreichungen

die jeweilige Mandatsreferenz des Zahlungspflichtigen enthalten.

o Beachten Sie die Vorlauffristen für Einreichungen (6 Bankarbeitstage bei

Ersteinreichungen, 3 Bankarbeitstage bei Folgelastschriften).

Zusätzlich ist von Vereinen zu beachten:

• Satzung auf Zahlungsart, Fälligkeit der Beträge überprüfen, ggf. Änderungen

vornehmen.

• Integrieren Sie in Ihre Beitrittserklärung das SEPA-Basis-Lastschriftmandat, welches dem

vorgegebenen Format entspricht. Das Mandat ist zusätzlich zur Beitrittserklärung

immer separat zu unterschreiben.

Stand: 11/2013

©Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG

www.meinevolksbank.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert !

Leider ist etwas schief gelaufen !