Eaton 93PM 30…50kW - bei der IBH IT-Service GmbH

ibh.de

Eaton 93PM 30…50kW - bei der IBH IT-Service GmbH

Eaton 93PM 30…50kW

Klassenbeste Energieeffizienz

bei minimalen Betriebskosten

Workshop bei der IBH IT-Service GmbH, 29./30.01.2013

„Planung und Projektierung von USV-Anlagen“

Ingo Brückner, Account Manager Data Center Solutions,

Eaton Electric GmbH

© 2010 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten


Eaton 93PM 30-50kW

Minimieren des TCO

100% WIRKLEISTUNG

MIT DER USV EATON 93PM

KW=KVA

Minimale Betriebskosten – Erstklassige Energieeffizienz



96,7% Wirkungsgrad im Doppelwandler-Modus

> 99% Wirkungsgrad mit Energy Saver System

Maximale Leistungs- & Energiedichte – Minimale Stellfläche


Kompaktes System inkl. Standard-Laufzeiten auf nur 0,5m²

• 50kW 10min – auf 0,5m² Stellfläche

Einfach zu benutzen, bedienen, verwalten und überwachen



Intuitives, benutzerfreundliches Touch-Screen-Display

‣ Energierverbrauch und -effizienz sowie weitere hilfreiche

Daten auch in grafischer Darstellung

High-end-Lösungen in Sachen Software & Kommunikation

‣ IPM – Überwachungs- und Managementlösung

‣ IPP (Shutdown-Software)

PREMIUM POWER QUALITY FÜR IHRE

1. virtualisierten Rechenzentren

2. betriebskritischen Anwendungen

3. IT-Infrastruktur

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

2

2


Eaton 93PM 30-50kW

bei näherer Betrachtung: Zentrale Elemente der USV

USV-Modul (UPM)



Höchste Zuverlässigkeit dank Doppelwandler-Technologie

Gleichrichter

Wechselrichter

DC/DC Batteriekonverter

Marktführender Wirkungsgrad dank mehrstufigem Wandlerkonzept

Eingangsschalter Gleichrichter


Erlaubt einfache trennung des UPM bei Betrieb oder Wartung des Systems

Umschaltung auf statische Umgehung



Dedizierte MCU (Microcontroller Unit) steigert die Zuverlässigkeit und

Systemverfügbarkeit

Intelligente ESS-Technologie kann Wirkungsgrad auf 99% steigern

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

3

3


Eaton 93PM 30-50kW

Hoher Wirkungsgrad minimiert Gesamtkosten (TCO)

Eaton 93PM minimiert zuverlässig die Betriebskosten



> 99% Wirkungsgrad mit Energy Saver System (ESS)

• Herausragender Wirkungsgrad dank „Doppelwandler auf Abruf“

• Typ. 2ms Umschaltzeit auf Doppelwandlermodus

> 96,7 % Wirkungsgrad im Doppelwandler-Modus

• Mit High-End-Mehrstufenwandler-Technologie

Bei guter Qualität der Netzspannung kann ESS die

Energieverluste der USV um 72% senken, da die

USV nur bei Bedarf in den Doppelwandlermodus

wechselt.

Wirkungsgradkurve Eaton 93PM

Modernes, mehrstufiges Wandlerkonzept sorgt

im Doppelwandlermodus für marktführenden

USV-Wirkungsgrad 96,7 % in großem

Betriebsbereich.

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

4

4


Eaton 93PM 30-50kW

Feature-Telegramm: Energy Saver System




Wirkungsgrad

‣ > 99% Wirkungsgrad ab 20% Last und höher

‣ +3-6% besserer Wirkungsgrad als im Doppelwandlermodus

Intelligent

‣ Erkennt Versorgungsqualität am Eingang und Schaltet innerhalb von

‣ 2ms auf Doppelwandler- oder Batteriebetrieb bei Problemen

• ESS-Umschaltzeit kürzer als Standard „ECO“-Modi

Zuverlässig

‣ Bewährte Eaton-Technologie gewährleistet Zuverlässigkeit und

ununterbrochene Lastversorgung

‣ Bei geschlossenen Ein- und Ausgangsschützen der USV, gewährleistet eine Filterung

des Stromes eine sichere Lastversorgung

Energy Saver System (ESS) ermöglicht dem USV-Anwender eine äußerste hohe

Energieeffizienz ohne Kompromisse bei der Sichertheit der angeschlossenen

Verbraucher.

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

5

5


Eaton 93PM 30-50kW

bei näherer Betrachtung – die USV als Energiespeicher

Batteriestart


Start über Batterie, wenn Netzspannung nicht verfügbar

Batteriesicherung


Batterieschalter für interne Batterien

USV-Batterie


Interne Batterien reduzieren die Stellfläche des gesamten Systems

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

6

6


Eaton 93PM 30-50kW

Geringe Stellfläche spart Platz für andere betriebskritische Ausrüstung

Interne Batterien minimieren Platzbedarf des Systems






50kW Leistung und Standard-Laufzeiten auf 0,5m² Stellfläche!!

Interne Batterien reduzieren die Stellfläche des gesamten Systems

Laufzeitverlängerung mit externen Standard-Batterieschränken

Automatische Batterietests stellen sicher, dass der Batteriezustand

jederzeit bekannt ist und überwacht wird

Advanced Battery Management (ABM) charging algorithm prolongs battery

service life.

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

7

7


Eaton 93PM 30-50 kW

Technisches Detail: Batteriekonfiguration

Allgemeine Batteriedaten

• Batterietyp: VRLA 12V

• Anzahl der Batterieblöcke: 36

• Gesamtzahl der Zellen: 216

• Lademethode: ABM

• Batterieabschaltspannung: Automatisch / adaptiv

Eaton 93PM Interne Batterien

• Anzahl der Stränge: max 6

• Batterietyp:

• 9Ah VRLA, Standard-Gebrauchsdauer

• 7Ah VRLA, Longlife

Eaton 93PM externer Batterieschrank

• Batterietyp:

• 110W 12V VRLA long life

• 150W 12V VRLA long life

• 200W 12V VRLA long life

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

8

8


Eaton 93PM 30-50kW

Höhere Verfügbarkeit – Maximale Betriebszeiten

Advanced Battery Management (ABM) und automatische Batterietests

• ABM-Lade-Algorithmus verlängert die Batterie-Lebensdauer beträchtlich

• Eine Lastabhängige Einstellen der Abschaltspannung stellt sicher,

dass die Batterieanlage stets optimal ist und zur momentanen Last passt.

• Automatische Batterietests stellen sicher, dass der Batteriezustand bekannt ist und

defekte Batterien ausgetauscht werden können, bevor die Systemzuverlässigkeit

beeinträchtigt wird.

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

9

9


Eaton 93PM 30-50kW

bei näherer Betrachtung: Schaltvorrichtungen und Verkabelung

Eingangsschalter Gleichrichter


Erlaubt einfache Isolation des UPM

Batteriesicherung


Batterieschalter für interne Batterien

System-Wartungsumgehung (MBS)



Interner MBS reduziert die Notwendigkeit für teure externe

Leistungsschalter

Erlaubt die Wartung der USV, ohne Systemausgang und Last

abzuschalten

Klemmen für Ein-/Ausgangs-/Batterieverkabelung



Zwei Netzeinspeisungen erhöhen die Systemverfügbarkeit

Gleichrichter- und Umgehungseingang (dual feed!)

Leichter Anschluss eines externen Batterieschranks oder Gestells

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

10

10


Eaton 93PM UPS 30-50 kW

bei näherer Betrachtung: Schaltvorrichtungen und Verkabelung

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

11

11


Eaton 93PM 30-50kW

Gesamtkosten (TCO) minimieren







Marktführender Wirkungsgrad

> 99% bei Modus

> 96,7% bei Doppelwandler

0,5 m² Stellfläche

Interne Batterien

Mit Nenn-Ausgangs-

Leistungsfaktor 1.0 gilt:

kVA entspricht kW

Standardausstattung umfasst

Rückspeiseschutz

Eingangsschaltvorrichtung

Batteriesicherung

Über die Front wartbarer Aufbau

mit optionalem internem MBS

‣ Minimale Verluste –

geringerer Energieverbrauch

Niedrigerer OpEx (Betriebsausgaben)

‣ Benötigt eine minimale Stellfläche

‣ Interne Batterien ersparen zusätzliche Kabinette,

dadurch weniger wertvolle Stellfläche belegt

Niedrigerer CapEx (Investitionsaufwand)

‣ Kein Überdimensionieren der USV mehr nötig für

Optimierung auf moderne Lasten mit Leistungsfaktor 1

Niedrigerer CapEx

‣ Alles enthalten!

Keine teuren externen Lösungen erforderlich!

Niedrigerer CapEx

‣ Leichte Wartbarkeit ohne Ausfallzeiten für die Last

‣ Niedrige MTTR – Längere Betriebszeiten

Niedrigerer OpEx

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

12

12


Eaton 93PM 30-50kW

bei näherer Betrachtung: Kommunikation

Software-Kommunikation & Schnittstellen





Drei MiniSlots für zusätzliche Schnittstellen-Hardware

Host- und Geräte-USB-Port

Fünf Gebäudealarm-Eingänge sowie dedizierter EPO

Alarmrelais-Ausgang (weitere verfügbar als Option)

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

13

13


Eaton 93PM 30-50kW

Einfache Verwaltung und Überwachung

Intelligente Benutzeroberfläche

• Intuitives, benutzerfreundliches Display mit Systemsteuerung,

Ereignisprotokollierung und Selbstdiagnose

• Statistik und visuelle Anzeige von Belastung,

Versorgungsqualität und Energieeffizienz, abrufbar über

ein paar Fingertipps auf dem Touch-Screen, mit visuell

ansprechender graphischen Darstellung (Liniendiagramm)

Intelligente Software-Lösungen der Spitzenklasse

• Web-Interface als Standardausstattung

• Integration in IT- und Managementsysteme über SNMP

• Intelligent Power Software im Lieferumfang

• Überwachen und verwalten Sie Ihr USV-System als integralen

Bestandteil Ihrer Stromversorgungs- und IT-Infrastruktur

• Web-basierte Schnittstelle erlaubt Überwachung mehrerer

USVs über jedes Gerät mit einem Browser

• Anbindung an Virtualisierungs-Managementsysteme

(vCenter, XenCenter, Systems Center)

• Virtuelle Maschinen bei Stromausfall zu anderen Standorten migrieren

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

14

14


Eaton 93PM 30-50kW

Zubehör

Diverses Zubehör verfügbar,

um die USV-System zu vervollständigen und zu ergänzen:

Passender externer Batterieschrank

Externe MBS (Wandmontage möglich)

• 2er-Box: MBS, MIS

• 3er-Box: MBS, BIB, MIS

• 4er-Box: MBS, BIB, RIB, MIS

MBS = Wartungsumgehung

(Maintenance Bypass Switch)

MIS = Ausgangstrennvorrichtung für MBS (MBS Isolation Switch)

BIB = Eingangssicherung für Umgehung (Bypass Input Breaker)

RIB = Eingangssicherung für Gleichrichter (Rectifier Input Breaker)

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

15

15


Eaton 93PM 30-50kW

Technische Details

© 2010 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten


Eaton 93PM 30-50 kW

Technische Daten

Umgebungstemperatur im Betrieb 40°C

Normen und Zertifizierungen Sicherheit: IEC 62040 // CB-Zertifizierung

EMV: IEC 62040-2 // Kategorie C2

Performance: IEC 62040-3

Nennspannung

380 / 400 / 415V (wählbar)

Leistungsfaktor Nennwert: 1,0

Zulässiger Bereich: 0,8 nacheilend - 0,8 vorauseilend

Nennleistung

30, 40, 50kW

Überlastkapazität

am Wechselrichter:

102-110% Belastung: 10min

111-125% Belastung: 60s

126-150% Belastung: 10s

>150% Belastung: 300ms

an Umgehung:

110% dauerhaft

1000% Spitzenstrom: 10ms

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

17

17


Eaton 93PM 30-50 kW

Technische Daten

Eingangsspannung – Nennwert und

Toleranz:

Anschluss

Eingang Gleichrichter: 230/400V -15% / +20%

Eingang Umgehung: 230/400V -15% / +10%

3ph + N + PE

Eingangsleistungsfaktor 0,99

THD Eingangsstrom < 4,5%

Batterietechnologie

Lebenserwartung Batterie

Anzahl der Blöcke/Zellen

Ladestrom

VRLA 12V

5 oder 10 Jahre

36 Blöcke / 216 Zellen

22A

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

18

18


Eaton 93PM 30-50kW

Schnittstellen-Optionen

© 2010 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten


Eaton 93PM 30-50kW

Einfache Verwaltung und Überwachung

Software-Kommunikation & Schnittstellen





Drei Minislots für zusätzliche Schnittstellen-Hardware

Host- und Geräte-USB-Port

Fünf Gebäudealarm-Eingänge sowie dedizierter EPO

Alarmrelais-Ausgang (weitere verfügbar als Option)

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

20

20


Eaton 93PM 30-50 kW

Einfache Verwaltung und Überwachung

MiniSlot-Schnittstellenkarten für 93PM

• Netzwerk-MS-Web/SNMP-Karte

• Gehört zu Standardlieferumfang der USV!

• Web/SNMP/Modbus-Karte – PXGMS

• Schnittstellen-/Relaiskarte (Relay-MS)

• MiniSlot-Industrie-Relais-Karte

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

21

21


Netzwerk Karte MS-Web/SNMP

• Software-Unterstützung:

• IPP, IPM

• NSM, NetWatch 5

• LanSafe (Einstellung auf der Karte erforderlich)

• Weitere Funktionen:

• E-Mail-Alarme

• Temperatur, Luftfeuchtigkeit und 2 Statuseingänge über Umgebungssensor (optional)

• SNMP v3, IP v6

• SNMP mit Pulsar-MIB, Power-MIB und Standard-USV-MIB (RFC 1628)

• Netzwerk- und Modbus-Karte – MS (Nachfolger der iNMC 66103) bildet ModBus-RTU

• Hinweis: MODBUS-MS wird von 93PM bei FCS (First Customer Shipment) nicht

unterstützt

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

22

22


Web/SNMP/Modbus card - PXGMS

• Software-Unterstützung:

• Intelligent Power Manager, Intelligent Power Protector

• Weitere Funktionen:

• E-Mail-Alarme

• Temperatur, Luftfeuchtigkeit und 2 Statuseingänge

über Umgebungssensor (optional)

• SNMP v3, IP v6

• SNMP mit Power-MIB und Standard-USV-MIB (RFC 1628)

• Modbus-RTU und TCP

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

23

23


Schnittstellen-/Relaiskarte (Relay-MS)

• Verbindungen zu Automations- und Überwachungssystemen

• Integration in Gebäude-Management-Systeme

• Shutdown IBM AS/400

• Verwendbar mit allen MiniSlot-USVs (nicht 9130)

• Kann auch als RS232-Karte eingesetzt werden

• DB9-Anschluss

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

24

24


MiniSlot-Industrie-Relais-Karte

Relaiskarte in Industriequalität für MiniSlot

• 5 Relais

• Anschlüsse

• 250V

• 3-5 A

• Galvanisch getrennt

• Anschlussklemmen

• Unterstützt:

93PM

• 9 PX/SX

© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

25

25


Featuring truly best-of-market

efficiency, 93PM is perhaps the most

advanced UPS on planet!

© 2010 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten


© 2009 Eaton Corporation. Alle Rechte vorbehalten

27

27

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine