Migrationsleitfaden vom Rack zum HP BladeSystem - bei der IBH IT ...

ibh.de

Migrationsleitfaden vom Rack zum HP BladeSystem - bei der IBH IT ...

Anpassen, Konfigurieren

und Integrieren

Ein HP BladeSystem konsolidiert die beweglichen Bestandteile

Ihrer Infrastruktur in einem einzigen Gehäuse, sodass

Sie ohne Leistungseinbußen Kosten und Stromverbrauch

senken können. Durch intelligente Funktionen ist ein

BladeSystem einfach zu verwalten und dennoch so

flexibel, dass Sie aus einer großen Vielfalt an Serverund

Storage-Blades auswählen können, um genau die

Lösung zu erstellen, die sich ideal für Ihr Unternehmen

eignet.

Um Sie bei der Konfiguration des perfekt auf Ihre

Anforderungen abgestimmten HP BladeSystems zu

unterstützen, haben wir ein einfaches Tool entwickelt,

das Sie unter www.hp.com/eur/bladesconfigurator

finden. Ihr Channel-Partner wurde von HP speziell

geschult, um Ihnen bei der richtigen Auswahl für Ihre

individuellen Anforderungen zu helfen.

Als zusätzliche Erleichterung können Sie eine Vielzahl

an Services von HP und HP Partnern in Anspruch

nehmen. Das HP Serviceangebot ist speziell so

angelegt, dass es alle Anforderungen an die Bereitstellung

von HP BladeSystem Servern, Software und

Speichern und Support erfüllt.

HP und Partner von HP bieten nicht einfach einige Kernservices,

sondern eines der umfangreichsten Angebotsportfolios

auf dem Markt. Von der ersten Bewertung der

Rechenzentrumsanforderungen bis hin zu laufenden

Supportleistungen für jede Komponente einer Blade-

Umgebung unterstützen die integrierten Servicepakete

Sie bei der Erstellung einer hochgradig verwaltbaren,

kosteneffektiven Infrastruktur.

Diese erfahrenen und zertifizierten Serviceexperten

arbeiten gemeinsam mit Ihnen an der Umsetzung der

folgenden Ziele:

• Beschleunigen und Vereinfachen der Implementierung

• Anpassen und Steigerung von Leistung, Zuverlässigkeit

und Asset-Nutzung Ihrer HP Bladetechnologie in

Bezug auf die betrieblichen Ziele im Rechenzentrum

• Vereinfachen der Betriebsprozesse durch optimale

Nutzung der HP Best Practices

• Kosteneffektive Verwaltung Ihrer HP Bladelösung mit

ständiger Betreuung durch technische Experten von HP

• Erweitern der Fähigkeiten Ihrer technischen Mitarbeiter

durch gezielte technische Services oder Schulungen

von HP

• Vereinfachen von Services durch Vereinbarungen mit

nur einem Anbieter

Von der anfänglichen Bewertung und Planung bis hin

zu Bereitstellung, Integration und laufendem Support

verfügen HP und die HP Servicepartner über die

speziellen Kenntnisse, um Ihrem Team zur Seite zu

stehen.

HP Services

HP Care Pack Services

Die HP Care Pack Services für BladeSystem können

einfach erworben werden und sind nützliche Servicepakete

zur Erweiterung und Verlängerung der Garantieleistungen

für Ihre HP BladeSystem Lösung. Zur Unterstützung

des vollständigen Lebenszyklus Ihrer BladeSystem

Lösung haben wir ein Portfolio mit HP Care Pack Services

entwickelt, die eine schnellere Projektimplementierung,

eine schnelle Problemlösung und eine laufende Optimierung

der Systemleistung ermöglichen. Zu den

Serviceoptionen zählen:

• Erweiterte und verbesserte Garantieleistungen für Ihre

BladeSystem Lösung.

• Installations- und Startup-Service für HP BladeSystem

Infrastrukturen – gestattet die Installation und

Inbetriebnahme eines BladeSystems mit weniger

Unterbrechungen des IT-Betriebs.

• Erweiterter Netzwerkinstallations- und Startup-Service

von HP für HP BladeSystem – begünstigt die ordnungsgemäße

Implementierung von Netzwerkprotokollen

und gestattet den Zugriff auf erweiterte Funktionen

zur Verbesserung der Leistung, Skalierbarkeit und

Zuverlässigkeit des Netzwerks Ihres Rechenzentrums.

HP BladeSystem Hardware Support Services – bieten

schnelle und zuverlässige Problembehebung und

stehen für das ProLiant BL Serverblade, BladeSystem

SAN-Switches und StorageWorks Tape-Blades zur

Verfügung.

HP Software Support Services – bieten Zugang zu

Softwareexperten für Betriebssysteme und Anwendungen

wie ProLiant Essentials, Insight Dynamics und

Insight Control. In Verbindung mit Hardware-Support

treten keine Interoperabilitätslücken auf – und eine

vollständige Abdeckung wird geleistet.

HP Quick Assessment Service für HP BladeSystem

Umgebungen – wird empfohlen, um das grundlegende

Verständnis der thermischen Versorgung des Rechenzentrums

bei der Unterstützung von Geräten mit hoher

Dichte zu fördern.

• VMware Capacity Planning Assessment Service –

bietet einen detaillierten Überblick über die aktuelle

Serverumgebung und empfiehlt Änderungen zur

Unterstützung bei Migration, Konsolidierung und

Virtualisierung.

• Mit den Beratungsleistungen des Proactive BladeSystem

Service profitieren Sie von den Best Practices des ITIL-

Servicemanagements für HP BladeSystems, um die

Leistungsoptimierung und den effizienten Betrieb Ihres

HP BladeSystem zu unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.hp.com/go/services4blades

6

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine