Vortrag als pdf-Datei - IBI

ibi.ethz.ch

Vortrag als pdf-Datei - IBI

Öffentlich

Finanzierbarkeit von PPP-Projekten in

der Schweiz aus Sicht des Finanzsektors

ETH Symposium: Steps to PPP – Risiken & Chancen

Niklaus Scheerer, UBS Real Estate Advisory

25. November 2011


Welches sind die Merkmale eines PPP-Projekts

aus Sicht des Finanzsektors?


Grundlagen (1)

Struktur eines PPP-Projekts

Aufsichtsbehörden

Öffentliche Hand

Leistungsauftrag

Eigenkapital

Fremdkapital

Investoren &

Banken

Bewilligungen

Projektfinanzierung

Projektgesellschaft

(SPV)

Typische Gesellschafter

• Investoren (z.B. Fonds)

• Totalunternehmer ("TU")

• Betreiber

Nutzungsentgelt

Nutzer

Infrastruktur / Werk

Betrieb / Unterhalt

Totalunternehmer

(Planung / Realisierung)

Betreiber

Komplexe Struktur mit zahlreichen Parteien und Abhängigkeiten

2


Grundlagen (2)

Cash-Flow Profil eines PPP-Projekts

120

100

80

60

Aktienkapital

Kreditfazilität 1

Kreditfazilität 2

Total ausstehendes Fremdkapital

Vergütungen öffentliche Hand

Investitionen

Übrige Kosten

CHFm

40

20

--

-20

-40

2010 2015 2020 2025 2030 2035

Jahr

Investitionsphase mit hohen negativen Cash-Flows und sehr langfristige

Betriebsphase mit konstanten Zahlungen der öffentlichen Hand (Nutzer)

3


Welche Finanzierungen stehen zur Verfügung?


Finanzierung (1)

Finanzierungsmodelle

Inhabermodell Investorenmodell PPP

Beschrieb

öH SNB

Eigentum,

Unterhalt,

Betrieb

Fremdfinanzierung

H

Projekt

Bank

öH SNB

GU/TU

Implenia

Mietvertrag /

Leasingvertrag

Betrieb /

Unterhalt

H

Projekt

Eigentum

Bank

Investor

öH SNB

Implenia

GU/TU

Leistungsvertrag

Betrieb /

Eigentum

H

Projekt

Facility

Mgmt.

Bank

SPV

(SPV)

Werk-

-

vertrag

GU/TU Implenia

Fremdfinanzierung

Fremdfinanzierung

Werkvertrag

Werkvertrag

Kommentar

• Eigenfinanzierung durch öH

• Eigentum bei öH

• Projektrisiko bei öH

• Finanzierung durch Investor

• Eigentum beim Investor

• Projektrisiko beim Investor

• Finanzierung durch SPV

• Eigentum bleibt oder ist nach Ablauf

Vertragsdauer bei öH

• Projektrisiken bei Gegenparteien

des SPV

Komplexität

tief

mittel

hoch

Kostensicherheit

tief

mittel

hoch

PPP als Finanzierungsmodell mit ausbalanciertem Chancen-Risiko Profil

5


Finanzierung (2)

Finanzierungsquellen

Eigenkapital

Parteien

Generalunternehmer; Institutionelle Investoren, Fonds

Instrument

Aktienkapital; Aktionärsdarlehen; Subordinierte Darlehen

Anforderungen

Rendite (IRR) höher als 10%

Fremdkapital

Parteien

Banken

Grosse institutionelle Investoren

(Pensionskassen; Versicherungen)

Institutionelle Investoren

Instrument

Darlehen

Privatplatzierung

CHF-Inland-Anleihen

Besondere

Anforderungen

• Volumen mind. CHF 30 Mio.

• Sicherheiten (z.B. Abtretungen)

• Eintrittsrechte

• Volumen CHF 10 bis 100 Mio.

• Rating i.d.R.

• Öffentliches Rating

• Volumen mind. CHF 100 Mio

• Umfassende Garantien

Markt

Etablierter Markt

• Eingeschränkter Investorenkreis

• Neuer Markt

• Nur für ausgewählte Grossprojekte

• Neuer Markt

Die heute etablierten Fremdfinanzierungsquellen sind Bankkredite

6


Beurteilung


Beurteilung (1)

Herausforderungen für Banken und Investoren

• Komplexe rechtliche Struktur (zahlreiche Projektparteien)

• Weitgehende Sorgfaltsprüfung (Due Diligence)

• Umfassende Dokumentation (langfristige Vereinbarungen der Leistungen, grosse

Beträge)

• Detaillierte Finanzplanung (Financial Modelling)

• Lange Laufzeiten (30 Jahre)

• Koordinationsbedarf unter den Projektparteien

• Straffes Projekt- und Transaktionsmanagement (Zeitplan, zahlreiche Berater)

Das PPP-Projekt Burgdorf Neumatt hat gezeigt, dass der Finanzsektor

diese Herausforderungen lösen kann

8


Beurteilung (2)

Voraussetzungen für PPP-Projekte

1. Politischer Wille ??

2. Rechtliche Rahmenbedingungen

3. Tarifhoheit (Erwirtschaftung einer fairen Rendite)

4. Konstanter Flow von Projekten ?

5. Kapazität der Finanzmärkte (Volumen, Laufzeiten,

Absicherungsinstrumente)


Ein klarer politischer Wille ist die wesentliche Voraussetzung

für weitere PPP-Projekte in der Schweiz

9


Kontaktinformation

UBS Real Estate Advisory

Niklaus Scheerer

Senior Transaction Manager

Executive Director

• mag. oec. HSG

Tel. +41-44-237 20 73

niklaus.scheerer@ubs.com

UBS AG

Postfach

8098 Zürich

Tel. +41-44-234 11 11

www.ubs.com

www.ubs.com/switzerland-realestate

10

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine