Aufrufe
vor 4 Jahren

Island - Mainka-Reisen Startseite

Island - Mainka-Reisen Startseite

Island - Mainka-Reisen

Island Island – Insel aus Feuer und Eis Strokkur-Geysir © ITB, R. Hyman Naturpark Thingvellir © ITB Reykjavik, Hallgrímskirche © ITB 10-tägige Reise rund um die Insel zu den Naturwundern, den nordischen Sagen und den Kulturschätzen Islands Reisetermin: 8. – 17. Juni 2014 (10 Tage) An der Peripherie unseres Kontinents liegt Island, mit knapp 300.000 Einwohnern das am dünnsten besiedelte Land Europas. Die Naturschönheiten Island muss man eigentlich gar nicht anpreisen, denn auf der windumtosten Vulkaninsel im Nordatlantik reiht sich Höhepunkt an Höhepunkt: Geysire, insbesondere der aktive Geysir Strokkur, der in regelmäßigen Abständen in die Höhe schießt, heiße Quellen, aktive Vulkane, glitzernde Gletscher, grandiose Wasserfälle, hohe und von wilder Brandung umtoste Klippen. Dazu glasklares Wasser, ungetrübte Luft, grüne Landschaften entlang der Küste und als Kontrast das karge, unzugängliche Hochland im Inselinneren. Island liegt auf zwei Kontinenten, der nordamerikanischen und der eurasischen Platte, wo sich die Erdgeschichte vor unseren Augen wie im Zeitraffer abspielt. Den Besucher erwartet ein archaisches Zusammenspiel sämtlicher Elemente: Feuer und Eis, Gletscher und Lava, Wasser und Felsen und einige der spektakulärsten Landschaften der Erde, wo Trolle und Elfen keine reinen Fabelwesen sind. Von Mai bis August macht die goldene Mitternachtssonne die Nacht zum Tag und die Isländer feiern ausgelassen ihre traditionellen Feste. Unsere Islandexpertin Frau Dr. Opielka, die auf die nordeuropäische Kultur spezialisiert ist, präsentiert Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten, verbunden mit nordischen Sagen, Mythen und Geschichten dieses wunderbaren Landes. Reiseleitung: Dr. Andrea Opielka, Kunsthistorikerin So – 8. Juni: Willkommen auf Island Transfer ab Schweinfurt und Würzburg zum Flughafen Frankfurt. Linienflug mit ICELAND AIR nach Keflavik (Abflug ca. 14:00 Uhr/ Ankunft ca. 15:25 Uhr). Auf unserer Busfahrt auf die Reykjanes- Halbinsel legen wir einen Stopp an der berühmten Blauen Lagune ein. Transfer zum GRAND HOTEL REYKJAVIK****. Mit einem Willkommensdinner stimmen wir Sie auf die erlebnisreichen Rundreisetage ein. Mo – 9. Juni: Der Goldene Kreis Eine der bekanntesten Routen auf Island ist der „Goldene Kreis“ mit den Naturwundern im Südwesten der Insel. Wir besuchen den Nationalpark Thingvellir, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Hier gründete man nicht nur eines der ältesten Parlamente der Welt, sondern in dieser Schlucht ist auch das Auseinanderdriften der amerikanischen und eurasischen Kontinentalplatten besonders gut sichtbar. Unweit davon liegt das Geothermalgebiet Haukadalur mit den berühmten Geysiren, wo die kochendheiße Fontäne des legendären „Strokkur“ bis zu 35 Meter hochschießt. Einer der Höhepunkte ist der „goldene“ Gullfoss, einer der schönsten und mächtigsten Wasserfälle Islands. Heutiges Tagesziel ist das westisländische Borgarfjördur mit seinen grünen Tälern und lachsreichen Flüssen. Übernachtung im FOSSHOTEL REYKHOLT***. AE. Di – 10. Juni: Nördliche Idylle Weiterfahrt entlang der Küste auf der Ringstraße No.1 in Richtung Nordisland. Am Skagafjord erreichen wir das Zentrum der Islandpferde-Zucht. Wegen ihrer Ausdauer, Gutmütigkeit und der besonderen Gangart Tölt sind diese stämmigen Kleinpferde mit der wuscheligen Mähne weltweit als Freizeitpferde begehrt. Der alte Torfhof Glaumbaer mit seinen traditionellen Grassodenhäuschen ist ein liebevoll restauriertes Bauerngehöft, in dessen Museum das naturverbundene Leben der Isländer während der vergangenen Jahrhunderte dokumentiert wird. Auf einem Stadtrundgang erkunden wir Akureyri – die Hauptstadt des Nordens und besichtigen das kleine Museum Nonnahus, wo der isländische Schriftsteller Jon Svensson lebte. Übernachtung im HOTEL KEA****. AE. Mi – 11. Juni: Götterfall und Mückensee Gegenstand vieler Mythen und Sagen ist der Godafoss – „Wasserfall der Götter“, den wir auf unserem Weg in das Myvatn-Gebiet besuchen. Die namensgebende „Mücke“ bildet die Nahrungsgrundlage für die artenreiche Fisch- und Vogelpopulation dieses zu den größten Seen des Landes zählenden Gewässers. Die umgebende Landschaft offenbart, wie jung Island wirklich ist: die Pseudokrater von Skutustadir, die einzigartigen Lavaformationen von Dimmuborgir, der riesige Explosionskrater Hverfjal und die farbenprächtigen Schwefelquellen von Namaskard zeugen davon. Weiterfahrt in Richtung Norden durch die Weite des Adaldalur nach Husavik. Übernachtung im FOSSHOTEL HUSAVIK***. AE. Do – 12. Juni: Wale und Donnerhufe Im charmanten Fischerstädtchen Husavik auf der Tjörnes-Halbinsel gibt das anschaulich und liebevoll eingerichtete Wal-Museum Einblick in die Lebensweise dieser majestätischen Meeressäuger, die Jahrhunderte lang zur Lebensgrundlage Islands gehörten. 50 MAINKA REISEN 2014 ME = Mittagessen; AE = Abendessen im Hotel

Island - Fashion
Island - Schweiz - Royal Reisen AG
Wehrlachstr. 5 73499 Wört Tel.: (07964) 92 1000 www.launer-reisen ...
Himalaja - Mainka-Reisen Startseite
Norwegen - Mainka-Reisen Startseite
Katalogseiten zum Ausdrucken - Mainka-Reisen Startseite
Marokko - Mainka-Reisen Startseite
Portugal - Mainka-Reisen Startseite
Brasilien - Mainka-Reisen Startseite
Sizilien - Mainka-Reisen Startseite
Katalogseite zum Ausdrucken - Mainka-Reisen Startseite
Katalogseite zum Ausdrucken - Mainka-Reisen Startseite
Katalogseiten zum Ausdrucken - Mainka-Reisen Startseite
Katalogseite zum Ausdrucken - Mainka-Reisen Startseite
Katalogseiten zum Ausdrucken - Mainka-Reisen Startseite
Katalogseite zum Ausdrucken - Mainka-Reisen Startseite
Katalogseite zum Ausdrucken - Mainka-Reisen Startseite
Reise 5136T Island Wildnistrekking durch das ... - Wikinger Reisen
Katalogseite zum Ausdrucken - Mainka-Reisen
Katalogseite zum Ausdrucken - Mainka-Reisen
Katalogseite zum Ausdrucken - Mainka-Reisen
Katalogseiten zum Ausdrucken - Mainka-Reisen
Katalogseiten zum Ausdrucken - Mainka-Reisen