Aufrufe
vor 5 Jahren

muss man sich schriftlich bei mir

muss man sich schriftlich bei mir

Gesellschaftsapparat

Gesellschaftsapparat verbergen sich eklatante Minderwertigkeitskomplexe. 93. Die Psyche ist eine Sache, die man persönlich erleben darf, über die man aber besser nie spricht, weil der Vater im Himmel lieber seine Ruhe haben will. 94. Der sich verteidigende Mann:“Sie haben einen Arsch,- liebe Frau.“ 95. Die Existenz des „Fegefeuers der Hölle“ erkennt man an der vorzeitigen Ejakulation von Männern. 96. Lebewesen sind hoch-energetisches aber erkaltetes Feuer (Plasma) mit thermoregulierender Funktion, welcher man auch den Kosenamen "Mama" verleiht. 97. Nach dem Tod wird man zum Vogel,- darum ist man bis zum Tod immer ein Kind. 98. Benötigt eine schwangere Frau noch Aas für ihren Gesundheitserhalt ? Wenn ja,- mehr oder weniger als eine nicht-schwangere Frau ? 99. Ein Toter kann mittels Channeling in jeden Körper schlüpfen. Darum soll man sich als Bedrohter freuen. 100. Wenn die Anima von Dreck lebt, was gibt es sich dann noch zu sagen ? 101. Der größte Verrat an sich selbst ist das Einlassen auf Frauen, wenn man keine Lust auf sie hat. 102. Oralverkehr ist verboten, weil die Spermien Angst vor der „schmutzigen“ Erfahrung der Zähne haben. Spermien aber seien sogar Bestandteil der normalen Atemluft... . 103. Wer Sympathie pflegt ist ein Geldentwerter und Körperverletzer. 104. Ein Herz schlägt in zwei Richtungen. Viel zu sagen gibt es dann wohl nicht mehr. 105. Jeder Atemzug, aber auch jeder Augenlidschlag, signalisiert, gerade eben verstorben zu sein. Es wird recht kompliziert an andere zu denken. 106. Wer ist hinsichtlich der Vogelwelt wichtiger ? Das Opfer oder der Täter ? 107. Den Bezug zur Vogelwelt und seiner Bedeutung erkennt man an vielerlei Handzeichen ... . Missachtet man diese, kann so mancher Heini einen Krieg entfachen. Oder warum sonst wird in gewissen Fällen gefragt, wo Sonne und Mond stehen ? 108. Wenn der Killer vor der Türe steht, muss man nur „A“ sagen, denn aus Nicht-A folgt C. 109. Wegen der Immanenz Gottes muss man mutmaßen dürfen, immer und überall zu sein. 110. Wer Männer als krank bezeichnet hat noch nichts von ihnen verstanden. 111. Wer Frauen mit Mitleid konfrontiert oder aus Mitleid gegenüber einer Frau Dinge begeht, hat von dem Ranggefüge unter Frauen nichts verstanden und läuft Gefahr, seine Libido aufgeben zu müssen. 112. Wer es gut meint, fügt Leid zu. Wer es nicht gut meint, fügt ebenso Leid zu. 113. Das männliche Ejakulat ist dem Kind (Kopf, Wetter) dienlicher, wenn man(n) masturbiert, als es bei einer Frau zu vergeuden, die die Pille nimmt. 114. Die Laus wohnt im Haus. 115. Der Terminus „Pädagogik“ ist ein Affenbändiger und verpflichtet zu Fleischverzicht. 116. Wer anderen etwas verbieten will ist ein Schmarotzer. 117. Normalerweise dürfen nur Frauen Unrat beseitigen, indem sie sich schön machen für den bösen Onkel. Oder sollen sich Frauen keine Mühe mehr geben, indem sie z.B. übermütig durch die Gegend gören und dabei Gott und die Welt verseuchen ? Schwulen-angriffe sind out... . Abverlangte Verbrechensdeckung ist unehrenhaft, überfordert Frauen und kostet sowieso ein mehrfaches des ursprünglichen Sachschadens. Den außer-galaktischen Herrschaften ist dies aber egal, weil sie

sich schon abgeschrieben haben und mit einer Massenvernichtung rechneten. Wer wäre in diesem Fall der Terrorist ? Oder für wen geht der böse Onkel denn schießen ? Für die Angst vor einer Massenvernichtung, für eine kinderlose verunstaltete Göre oder für das Eingeständnis aller Wahrscheinlichkeit nach einen Dachschaden zu haben ? 118. Auf das Fegefeuer bezogene Bewusstseinsfrage: "Warum bin ich so groß ? Oder sind Flusis, die wenig essen kleiner, obwohl sie meist gesündere Zähne haben ?" 119. Wäre ein Mann normal, wäre er stärker als alle Armeen der Welt. 120. Der Killer will einem nur seinen besten Witz erzählen. 121. Das Hirn ist ein zusammengefaltetes Kind im Schädel. 122. Der Sensenmann ist immer hilfsbedürftig,- darum soll man ihn auf sein noch vorhandenes Hirn verweisen, weil nur dort das Kinderglück zu finden ist. 123. Das Hirn kann Bevormundung nicht verstehen. => Wer böse Versuchsanordnungen unternimmt, verneint seine eigene Hirntätigkeit. 124. Bei Kinder-untreue hat man keine "Geisterzauberkraft", weil das Hirn verhungert. Darum soll man süß essen. 125. Das Fegefeuer nach dem Tod wird mit dem Fallen und der Angst in Alpträumen verglichen. Man fühlt sich trotz nicht vorhandenem Bewusstsein (->Physis) saumieß. 126. Das Gehirn ist kein zusammengefaltetes Kind im Kopf,- es ist nur ein Hähnchen. Aber Spaß beiseite,- Das Hirn ist einfach nur das für eine Wiedergeburt verantwortliche Keimblatt, welches mit irgendwelchen Frauen oder weiblichen Tieren in Form eines Eisprungs für Millisekunden korreliert. Weil man sich deshalb bei keiner Frau gedanklich festbeißen soll, bezeichnet man Frauen lieber als seelenlose Wesen. 127. Misam-treue Flusis zeichnen mit ihrer Gebetshaltung der Vogelwelt ein Gehirn. 128. Man darf im Kopf nicht mit Nachdruck zwischen Mann und Frau differenzieren. Das Hirn fällt sonst aus. 129. Flusis, Tiere und Atome sind Reflektoren der Eltern. Was soll dann die Namensgebung bei aller Reflexionsdynamik ? ( → soziale Entropie) 130. Eine gestaffelte Gewaltgruppierung beschwichtigt man mit Fürzen. Dies soll funktionieren weil auch Esel angeblich Gold „kacken“ können. 131. „Was,- sie wollen behaupten, ich sei der Vater dieses mutmaßlich kranken Kindes dort ? Ich kann nie Vater eines kranken oder auch nur bebrillten Kindes sein, weil ich sonst alle Männer auf dieser Welt beleidigen und in ihrem Ranggefüge stören täte. Kinder können aus Sicht eines gesunden Mannes nie krank sein !“ 132. Alles in der Welt ist die Mami ! Auch der Papa ist nur eine Unterfunktion von ihr. 133. Wäre man als Erwachsener kein Kind, müsste das Herz stehen bleiben. 134. Das Baumsterben liegt an der von vielen Männern abverlangten Zwangshomosexualität. 135. Männer sollen nie einander töten, weil sie untereinander allein durch die Herzmuskeltätigkeit die Samenproduktion, welche Kinder beschwichtigt, anregen. Es fehlt sonst was an Frische. Ein neugeborenes Kind, als Entschädigung für den Getöteten, hat ein zu kleines Herz und zu geringfügige Motorik, als dass es einen erwachsenen Flusi ersetzen könnte. 136. Vader nach seinem Studium für esoterische Wissenschaften:“Wer sich mit mir anlegt, ist ein toter Mann.“ 137. Dichtfrage zu Fernzeugungsangelegenheiten bei Missachtung der Privatsphäre: „Was löst eher einen Eisprung bei einer flusianischen Frau aus ? (1) Kot, (2) eine

Allgemeine Hinweise und Beispiele zu den zentralen schriftlichen
Schriftlicher Lehrgang: Arbeitsrecht
schriftlicher Bericht - Stadt Ebersberg
Schriftlicher Lehrgang: Risikomanagement kompakt - Management ...
Fabienne Bohlander Schriftliche Dokumentation
Schriftliche Betriebsanweisung Arbeitnehmerschutz Nebenbahnen ...
Schriftlicher Lehrgang: Der/Die Personalreferent/in - LOPREX GmbH
Schriftliches und mündliches Darstellen - StudiGer
Schriftlicher Lehrgang - Management Circle AG
Schriftlicher Lehrgang: Buchhaltung und Bilanzierung kompakt ...
Schriftlicher Lehrgang: Risikomanagement kompakt - Management ...
Schriftlicher Lehrgang: Der/die Management Assistent/-in ...
Schriftlicher Lehrgang: Strategische Personalentwicklung ...
Schriftlicher Lehrgang: Prozessmanagement kompakt ...
Schriftlicher Lehrgang: Arbeitsrecht - Management Circle AG
Realschulabschluss 2011 Regelungen für die zentralen schriftlichen ...
Management Circle Schriftlicher Lehrgang ... - Hohmann
Schriftlicher Lehrgang: Fernlehrgang zum/zur Management Circle ...
Abitur 2015 - Regelungen für die zentralen schriftlichen ...
Abitur 2013 Regelungen für die zentralen schriftlichen ...
Praktische Hinweise zur Durchführung der schriftlichen ... - IMPP
Leseprobe zum Titel: Die schriftliche Arbeit - Die Onleihe
Schriftlicher Lehrgang: Intellectual Property - Management Circle AG
Mündliche / schriftliche Prüfung - N2e2-Blog - ELAN ev
Schriftlicher Lehrgang: Energie-Einkauf kompakt ... - BET Aachen
MEDI-LEARN Skriptenreihe 2013/14 In 30 Tagen durchs schriftliche ...