Traumferien 2014 - Hesscar AG

hesscar.ch

Traumferien 2014 - Hesscar AG

Ihr Spezialist für Rund- und Kurzreisen

Traumferien 2014


Herzlich Willkommen im Land der Reiseträume

Ferien, die in schöner Erinnerung bleiben, fangen mit dem Stöbern im Katalog an und es freut uns, Ihnen unser neues Reiseprogramm

zu präsentieren. Jede unserer Destinationen stecken voller erlebenswerter Geheimnisse; so wie Irland, wo bereits

die herrliche Natur besonders faszinieren wird. „Colours of Life“ finden Sie an der Côte d’Azur und der Cinque Terre. Entdecken

Sie mit professionellen Partnern vor Ort Fremdes und Faszinierendes zugleich. Natürlich haben auch alt bewährte Klassiker

ihren festen Platz in unserer Reisesaison.

Wir freuen uns darauf, Ihnen bei der Verwirklichung Ihrer Reiseträume behilflich zu sein.

Hesscar AG I Familie Hess und alle Mitarbeiter

„Reisen veredelt den Geist und räumt mit unseren Vorurteilen auf.“

Oscar Wilde

044 860 05 00

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr

und von 13.30 - 17.30 Uhr

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen!

Im Büro

Chauffeure


Gut zu wissen

Familienunternehmen

Seit bald 60 Jahren besteht der Familienbetrieb

Hesscar. Er wird heute in zweiter Generation von

den Gebrüdern Kurt und Hanspeter Hess geführt.

Bei uns finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner

und eine Dienstleistung, die von Herzen kommt.

Unser Team besteht aus langjährigen Chauffeuren

und Mitarbeitern, die Ihren Beruf mit Begeisterung

und viel Engagement ausführen.

Bequem und einfach buchen

Ihre Reise können Sie bequem online (www.hesscar.

ch) oder telefonisch buchen. Rufen Sie uns an und

lassen Sie sich persönlich von uns beraten.

Reservierte Sitzplätze

Die Sitzplatzzuteilung erfolgt nach Eingang der Anmeldungen.

Ihre Wünsche werden nach Möglichkeit

berücksichtigt.

Moderne Fahrzeugflotte

Bei Hesscar reisen Sie in modernen Reisecars, welche

regelmäßig gewartet und gepflegt werden.

Sie profitieren von einem großzügigen Sitzabstand

(ausschliesslich 4- und 5-Sterne Busse auf den

Programmfahrten), verstellbare Schlafsessel, Fussrastern,

Kleinküche mit Kühlschrank und Kaffeemaschine,

DVD, Toilette und Waschraum. Alle unsere

Fahrzeuge verfügen über ein elektronisch gesteuertes

Klimacenter und sind Nichtraucherbusse.

Sicherheit

Unsere Fahrzeuge sind auf dem modernsten Stand

der Technik und verfügen über alle sicherheitsrelevanten

Standards wie Sicherheitsgurten, ABS, ASR,

ESP, Abstandsregeltempomat, Tempobegrenzer und

teilweise Spurhalteassistent. Unsere erfahrenen

Chauffeure werden regelmäßig weiter geschult.

Reisen Sie klimaschonend im Car

Busreisen sind wesentlich umweltschonender als

Fliegen, Bahnfahren und Reisen mit dem eigenen

Auto. Der Bus spart zudem viel Platz auf der Strasse

und in den Innenstädten. Der moderne Reisecar

verbraucht je Personen-Kilometer im Vergleich mit

der Bahn und dem Auto am wenigsten Energie und

schneidet auch im Schadstoffausstoss mit der geringsten

Belastung ab. Eine Reise mit dem Bus ist

also die klimaschonendste Art der Fortbewegung.

Gratis Parkplätze

Damit Ihre Reise einen entspannten Anfang findet,

bieten wir Ihnen in Embrach und Bachenbülach Gratisparkplätze

an.

Einsteigeorte

Wir bedienen immer Embrach, Bülach, Bachenbülach,

Winkel und Kloten-Flughafen. Weitere Zustiege

sind auf Anfrage möglich.

Reisegarantie

Garantiert hin und zurück! Hesscar ist Mitglied des

Garantiefonds der Schweizer Reisebranche. Die von

Ihnen einbezahlten Beträge sind somit garantiertsichergestellt.

Eurokurs

Unsere Reisen sind knapp kalkuliert, starke Kursschwankungen

müssen wir weiter verrechnen.

Gemeinsam unterwegs im Hesscar

Für Gruppen jeder Grösse organisieren wir unterhaltsame

Ausflüge und unvergessliche Ferien. Bei

unseren Gastgebern sind Gruppen nicht nur willkommen,

sie werden dort auch ganz besonders geschätzt

und bestens betreut.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Wir sind kompetenter Ansprechpartner für die Organisation

und Umsetzung Ihrer Gruppenreise.

Ob Firmenausflüge, Vereinsreisen, Familienanlässe

oder Schulreisen. Gerne unterbreiten wir Ihnen eine

massgeschneiderte Offerte. Profitieren Sie von unserer

bald 60-jährigen Erfahrung.

Mechaniker


Jetzt Ferien buchen!

Tel. 044 860 05 00

Hesscar, Nordstrasse 11, 8424 Embrach

Côte D’Azur - the Magic of Colours

Mit Zitronenfest in Menton

Kräftige Farben und ein warmes Licht, das nicht

von dieser Welt zu sein scheint – wer einmal in

Südfrankreich war, versteht was Maler seit Jahrhunderten

in diese Gegend Europas zieht: Im

Frühling tauchen tausende von Mimosenblüten

das Land in Gelb, das Meer strahlt in Türkisblau

und die Sonne lacht vom Himmel. Kräftige Farben

und ein ganz spezielles Licht zieht Maler seit Jahrhunderten

an die Côte d‘ Azur. Wer einmal hier

war, zieht es immer wieder in diese Gegend. Im

Frühling an diesem Küstenabschnitt gibt es malerische

Altstädte, kleine Dörfer, gutes Essen, Glamour

und Luxus. Wir wohnen im Raum Cannes,

der Filmstadt mit ganz viel französischem Chic.

Bunte Wagen, geschmückt mit Zitrusfrüchten, ziehen

am Zitronenfest durch Menton.

1. Tag: Sonne an der Côte d‘ Azur

Fahrt via Großer Sankt Bernhard – Aostatal – Turin

und entlang der italienischen Riviera nach Cannes.

Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

2. Tag: schönste Küstenstrasse der Welt

Das Seebad Saint-Raphaël liegt am Ostrand des

Departements Var an der Corniche d‘Or. Die Straße

entlang der Felsenküste zählt zu den schönsten

Küstenstraßen der Welt mit feinsandigen Stränden

und versteckten Buchten. Besonders sehenswert ist

der mittelalterliche Stadtkern von Saint-Raphaël,

den wir heute mit unserer Reiseleiterin erkunden.

Weiter führt die Reise nach Gassin. Das kleine Dorf

liegt wunderschön auf einem Hügel oberhalb von

Saint-Tropez und ist als eines der schönsten Frankreichs

ausgezeichnet.

3. Tag: Nizza und Zitronenfest in Menton

Menton ist die vom Klima am meisten verwöhnte

Stadt an der Cote d‘ Azur. Neben der schönen Altstadt

besitzt Menton zahlreiche botanische Gärten

aus der Zeit der Jahrhundertwende. Der berühmteste

und schönste Garten ist der Jardin Bioves,

der während der Zeit des Zitronenfestes festlich

geschmückt ist. Auf der Anfahrt Zwischenhalt in

Nizza. Am Nachmittag beginnt der Umzug des

Festes, das jedes Jahr unter einem anderen Motto

steht. Die ganze Stadt ist auf den Beinen, um die

mit prachtvollen Zitrusgebilden bestückten Festwagen

zu bewundern. Eine halbe Million Früchte werden

jedes Jahr für das Fest gebraucht. (Abendessen

individuell).

4. Tag: Rückreise in die Schweiz

Rückfahrt via Monaco - ligurische Küste – Mailand

und Gotthard in die Schweiz.

Unser Hotel

Hotel Novotel Cannes Montfleury,

4-Sterne Hotel Landeskategorie.

Nur 10 Gehminuten vom Strand entfernt.

Reisedatum

28. Februar - 03. März 2014

Leistungen

Komfortabler Hesscar

Erfahrener Chauffeur

3 x Übernachtung im 4-Sterne Hotel Novotel

Montfleury in Cannes

3 x Frühstück im Hotel

2 x Nachtessen im Hotel

Ganztagesreiseleitung 2. Tag

Eintritt Zitronenfest

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 560.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 690.–

Extras

Obligatorische Reiseversicherung

4 Hesscar


Gardasee

Dolce vita mit Seesicht

Saisoneröffnungsfahrt

Der Gardasee ist zu jeder Zeit ein Ort der Erholung.

Hier scheint die Sonne Italiens! Die Region

ist zudem ein Mekka für alle Geniesser und bekannt

für seine gute regionale Küche. Geschützt

in einer schmalen Bucht am südwestlichen Gardasee

liegt unser Reiseziel, das elegante, lebendige

Städtchen Salò. Hinter der sehr langen, prachtvollen

Uferpromenade erstreckt sich die Altstadt

mit einer schmalen Fußgängerzone und vielen

kleinen Boutiquen bekannter italienischer Designer.

In zahlreichen gemütlichen Restaurants werden

unter anderem ganz hervorragende Fischspezialitäten

serviert. Trotz seiner Reize wird Salò

heute nicht vom Tourismus dominiert und hat

sich eine sehr authentische Atmosphäre bewahrt.

1. Tag: Salò am Gardasee

Die heutige Anreise nach Salò führt auf direkter

Strecke via Gotthardroute ins Tessin und vorbei an

Mailand und Brecia nach Salò. Hier treffen wir am

frühen Nachmittag ein. Wir haben für Sie das Hotel

SALO’DU PARC in phantastischer Lage direkt an

der Seepromenade reserviert. In nur 3 Gehminuten

ist man in der Fußgängerzone in Salò mit seinem

berühmten Dom.

2. Tag: Mantova eine Stadt zum Verlieben

Mantova steht wie viele mittelgrosse italienische

Städte ein wenig im Schatten der grossen Besuchermagnete

Rom, Florenz und wie sie alle heissen.

Dabei gehört sie dennoch zu den wichtigsten

Kunstmetropolen der Renaissance Italiens. Eine

Stadt (UNESCO Weltkulturerbe) in die sich nicht

nur Kunstliebhaber schnell verlieben können. Geführte

Tour durch die Stadt mit Mittagessen und im

Anschluss Rückfahrt nach Salò.

3. Tag: Schiff ahoi

Heute stechen wir in See. Zu Fuß gelangen wir in

fünf Minuten zur Schiffsanlegestelle. Quer über den

See erfolgt die Fahrt nach Garda. Die mediterrane

Vegetation aus Zypressen, Olivenbäumen, Myrthe

und Oleander, die stilvollen venezianischen Paläste,

eine herrliche Uferpromenade und ein verwinkelter

Altstadtkern ergeben ein äußerst stimmungsvolles

Gesamtbild und es überrascht nicht, dass der Ort

bereits seit der Römerzeit als „die Perle des Sees“

gilt. In den vielen Restaurants, Cafes oder Eisdielen

an der wunderschönen langen Uferpromenade

kann man sich ganz hervorragend dem süßen

Nichtstun hingeben und dabei den Seeblick geniessen.

Rückfahrt ins Hotel mit dem Bus.

4. Tag: Südtirol – Schweiz

Die Heimreise führt uns zuerst nach Bozen zum

Zwischenhalt und im Anschluss über die Inntalautobahn

nach Hause in die Schweiz.

Unser Hotel

4-Sterne Hotel Landeskategorie mit

wunderschönem Blick auf den Golf von

Salò. Nahe der Fußgängerzone, alle

Zimmer mit Seeblick, Grosser Garten und

sehr nah zum Schiffsteg.

Reisedatum

27. – 30. März 2014

Leistungen

Fahrt im modernen Hesscar

Erfahrener Chauffeur

3 x Übernachtung im 4-Sterne Hotel

SALO’DU PARC

Alle Zimmer mit Seeblick und Balkon

Frühstücksbuffet und Halbpension immer im

Hotel

Stadtführung in Mantova

Schifffahrt nach Garda

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 485.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 560.–

Extras:

Obligatorische Reiseversicherung

Hesscar 5


Highlights

See mit Trinkwasserqualität

Wörthersee mit Reiseleitung

Ostermarkt

Paradiesische Ostern am Faaker See

Es gibt Orte auf der Welt, nach denen man sich

sehnt, ohne es zu wissen. Das Genießerhotel Karnerhof

am schönen Faakersee ist so ein Ort. Unser

Hotel Karnerhof hat eine exklusive Lage direkt am

See und garantiert für stilvolles Wohnen, eine ausgezeichnete

Hotelküche und pures Wohlbefinden.

Der türkisblaue See mit Trinkwasserqualität aus

den umliegenden Kalkbergen ist ein Schmuckstück

der Natur. Perfekte Voraussetzungen für einen

himmlischen Aufenthalt. Der Frühling kann kommen!

1. Tag: Anreise ins Vergnügen

Anreise über die Inntalautobahn mit Zwischenhalten

für die Verpflegung nach Egg am Faaker See.

Ankunft am späteren Nachmittag und etwas Zeit

die Hotelanlage zu genießen. Auf Ihrem Zimmer

werden Sie mit einem kleinen Osternest begrüßt

und am Abend mit einem Nachtessen aus der Genießerküche

verwöhnt.

2. Tag: Ostermarkt in Villach

Tagesstart mit einem reichhaltigen Frühstück vom

Buffet und anschliessend kurze Fahrt nach Villach.

Heute laden wir Sie auf einen geführten Spaziergang

durch die historische Altstadt und einen Bummel

durch den Villacher Ostermarkt ein. Individuelles

Mittagessen in der Stadt und Rückfahrt ins Hotel.

Hier werden Sie am Nachmittag mit einer süssen

Nachmittagsjause mit Kaffee und Kuchen verführt.

3. Tag: Rund um den Wörthersee

Zwischen Velden und Klagenfurth liegt der wunderschöne

Wörthersee. Er ist auf Grund seiner klimatischen

Lage einer der wärmsten Alpenseen. Die

Region ist auch beim Wetter einen Schritt voraus,

während einige Teile in Österreich noch im Schnee

versinken, grüsst hier bereits der Frühling mit

schönstem Sonnenschein. Zuerst besuchen wir Velden

am westlichen Ende des Sees und fahren dann

weiter nach Maria Wörth. Nach kurzer Besichtigung

der schönen Kirchenanlage folgt die Schifffahrt nach

Klagenfurth zum geführten Stadtrundgang in der

historischen Innenstadt. Wer gerne durch Einkaufsstrassen

flaniert, findet hier Shopping-Erlebnis pur. Am

Nachmittag Besuch im Luftkurort Pörtschach und

Rückfahrt ins Hotel zur süssen Nachmittagsjause.

4. Tag: Stippvisite in Slowenien

Der Faakersee liegt im Dreiländereck Italien/Österreich

und Slowenien. Wir unternehmen heute nach

dem Osterbrunch einen Ausflug nach Bled an den

See. Hier haben Sie Gelegenheit einen Spaziergang

entlang dem See zu machen. Am frühen Nachmittag

sind wir wieder im Karnerhof zurück und können

uns bereits auf das Galadinner vom Abend freuen.

5. Tag: Heimreise in die Schweiz

Heimreise in die Schweiz.

Unser Hotel

Reisedatum

17. – 21. April 2014

Sehr schönes 4-Sterne Hotel

mit exklusiver Lage direkt am See.

Ausgezeichnete Hotelküche

und herzhafte Gastfreundschaft.

Leistungen

Fahrt im modernen Reisecar

Erfahrener Chauffeur

4 x Übernachtung im 4-Sterne

Hotel Karnerhof

3 x Halbpension aus der Geniesserküche

Osterbrunch und Galadinner am Ostersonntag

Begrüssungsosternest im Zimmer

Obst- und Saftbar zur freien Bedienung

Täglich süsse Nachmittagsjause und Kaffee

Traditionelle Kärntner Osterbräuche

Freie Nutzung der Saunalandschaft

Erlebnishallenbad

Geführter Ausflug nach Villach

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 815.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 940.–

Extras:

Obligatorische Annullationsversicherung

6 Hesscar


Zauberhaftes Portofino

zwischen Himmel und Meer

Highlights

Reise mit vielen Extras

traumhafte Hafenstädtchen

Schifffahrten

Cinque Terre, das sind fünf verträumte Dörfer an

der ligurischen Riviera. Die Orte selbst mit ihren

besonderen Charakteren sind schon die Sehenswürdigkeit

an sich. Malerisch liegen sie an der

Küste in den Felsen.

1. Tag: Versiliaküste

Frühe Anreise via Gotthardroute ins Tessin und via

Mailand – Piacenza – Parma an die Versiliaküste.

Zimmerbezug im guten Mittelklassehotel.

2. Tag: Lerici die Perle am Golf

Lerici wird als Perle des Golfs der Poeten bezeichnet:

Fast immer ist die Luft klar, das Meer schillert

unterhalb des mit Villen und beschaulichen Plätzen

sowie mit engen Gassen zwischen den „Borghi“

bestückten Hügels. Weiter geht die Reise nach Portovenere

mit seinen farbigen Häusern genuesischen

Baustils. Der Ort ist wie im Zauber einer versunkenen

Zeit. Mit dem Schiff geht es weiter um die Insel

Palmaria, die mit einem üpigen Naturpark aus

schönen Stränden und Felsen lockt.

3. Tag: Portofino

Wie Perlen an einer Schnur aufgereiht folgt ein

schönes Hafenstädtchen nach dem anderen. Zuerst

unternehmen wir einen Spaziergang durch Camogli

und fahren im Anschluss mit dem Schiff nach San

Fruttuoso, das durch seine Benediktinerabtei bekannt

wurde. Nach einem kurzen Aufenthalt geht

es mit dem Schiff weiter in den mondänsten Hafen

Liguriens, in das ehemalige Fischerdorf Portofino.

In einer wunderschönen Bucht schmiegen sich die

pastellfarbenen Häuser an die steilen Hänge. Geniessen

wir das einzigartige Ambiente, bevor wir

mit dem Schiff weiter nach Rapallo fahren.

4. Tag: Via dell’Amore

Heute fahren wir mit dem Bus über die Panoramastrasse

nach Manarola, einem typischen Fischerdorf

der Cinque Terre, wo Sie nach einer Besichtigung

des Ortes ein wunderschöner Spaziergang auf der

berühmten Via dell’Amore bis nach Riomaggiore

erwartet. Mit der Bahn geht es über Vernazza bis

Monterosso al Mare. Von hier aus fahren wir mit

dem Schiff zunächst für einen freien Aufenthalt

nach Portovenere und dann zurück nach La Spezia.

5. Tag: Abschied

Heute heisst es Abschied nehmen von Bella Italia

und wir fahren auf direkter Route zurück in die

Schweiz.

Unser Hotel

Gutes Mittelklasse Hotel

an der Versiliaküste,

immer 3-Gang-Nachtessen

im Hotel.

Reisedatum

17. – 21. April 2014

Leistungen

Fahrt im modernen Hesscar

Erfahrener Chauffeur

4 x Übernachtung in einem gute

Mittelklassehotel an der Versiliaküste

4 x Frühstücksbuffet und 3-Gang Nachtessen

im Hotel

3 x Ganztagesführung

Schifffahrt für 2. - 4. Tag

Verkostung ligurisches Fladenbrot

Bahnfahrt Cinque Terre

Eintritt Park Cinque Terre

und Kirche San Fruttuoso

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 870.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 960.–

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung

Hesscar 7


Highlights

blühendes Vintschgau

Kurstadt Meran

Weinstrasse mit Kalternsee

Südtirol „Am Tor des Südens“

Menschenleere Wildniss und quirliges Stadtleben,

mediterraner Artenreichtum und alpine Flora

liegen im Südtirol nur wenige Kilometer voneinander

entfernt. Im Frühling heisst es eintauchen

ins Meer aus duftenden, weißen Apfelblüten.

Das überwiegend deutschsprachige Südtirol ist

innerhalb Italien autonom und gehört zu einer

der wohlhabendsten Regionen in ganz Europa.

Wir haben für Sie einen schönen Aufenthalt im

4-Sterne Hotel Lamm Post in Kastelruth reserviert.

Geniessen Sie einen schönen Urlaub am Fusse der

Seiseralm.

1. Tag: Blühendes Vintschgau

Anreise mit Zwischenhalten durch die Apfelkammer

Europas dem Vintschgau. Am Nachmittag Ankunft

in Kastelruht und Zimmerbezug im 4-Sterne Wellnesshotel

Lamm-Post. Der Ort hat eine besonders

spannende Geschichte und die landschaftliche

Schönheit der Umgebung in Verbindung mit der typischen

Gastfreundlichkeit macht dieses idyllische

Dorf zu einem beliebten Urlaubsziel. Direkt am zentralen

Platz von Kastelruth bietet das Hotel Tradition

de Luxe, ein Wellnesscenter mit Innenpool und eine

herrliche Dachterrasse mit einem 360°-Blick auf die

Berge. Einchecken zum Geniessen!

2. Tag: Meran mit Schloss Trauttmansdorff

Rund um Meran stehen besonders viele Apfelbäume,

deshalb ist die Gegend im Frühjahr ein Fest für

die Sinne: Weiß und rosa leuchten die Obstwiesen

und ein herrlicher Duft kitzelt in der Nase. Wir besuchen

heute Meran mit unserer Reiseleiterin zum

Stadtspaziergang und fahren im Anschluss weiter

zum Schloss Trauttmansdorff. Die Gartenlandschaft

unterhalb des Sissi-Schlosses ist ein wahr gewordener

Landschaftsarchitekten-Traum. Ein Prachtgarten,

in dem alles harmonisch ineinander übergeht.

3. Tag: Kalternsee und Trient

Heute unternehmen wir einen Ausflug nach Trient

mit der schönen Altstadt und dem bekannten Dom.

Am Nachmittag geht es über die Weinstraße vorbei

an kleinen malerischen Dörfern nach Tramin und

Kaltern (kurzer Aufenthalt) und anschließend wieder

zurück nach Kastelruth. Natürlich darf heute eine

Einkehr im Weinkeller zur Weinprobe nicht fehlen.

4. Tag: Ritten und Bozen

Über schöne Panoramastrassen, vorbei an den Weinbergen

von St. Magdalena, geht es bis Klobenstein

am Ritten. Vom Hauptort dieser Hochebene besteht

Unser Hotel

4-Sterne Wellnesshotel Lamm Post

in Kastelruth mit sehr zentraler Lage

und guter Hotelküche.

die Möglichkeit einer kleinen Wanderung zu den

berühmten Erdpyramiden. Mit der Schmalspurbahn

fahren wir dann bis Oberbozen und genießen dabei

die Aussicht auf die genüberliegenden Dolomitenberge.

Von Oberbozen geht es mit dem Bus weiter

zum freien Aufenthalt nach Bozen.

5. Tag: Heimreise über Sterzing

Reisedatum

04. – 08. Mai 2014

Leistungen

Fahrt im modernen Reisecar

Erfahrener Chauffeur

4 x Übernachtung im 4-Sterne

Hotel Lamm in Kastelruth

Welcome-Getränk

Spabereich mit Hallenbad

4 x Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Bioecke

4 x kulinarisches 4-Gang Wahlmenü

zum Nachtessen

3 x Ganztägige örtliche Reiseleitung

Weindegustationr

Eintritt Trauttmansdorff

Alle Leistungen gemäss Programm

Einsteigeorte

Embrach, Carterminal Hesscar

Bülach

Winterthur

Zürich Flughafen

St. Gallen

Weitere Einsteigeorte auf Anfrage

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 695.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 870.–

8 Hesscar

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung


Reif für die Insel

Elba das grüne Paradies des

Toskanischen Archipels

Elba ist eine fantastische Insel, mit malerischen

Orten, verträumten Häfen und wunderschönen

Landschaft. Ein Mikrokosmos mit einer unglaublichen

Vielfalt an Natur und Kultur. Wegen ihrer

vielen Facetten verdient die grösste Insel des Toskanischen

Archipels zu Recht das Prädikat „Ferienparadies“.

Die Insel Elba ist eine grüne Oase

umgeben von kristallklarem Wasser mit weissen

Stränden oder Granitfelsen. All dies hat dazu geführt,

dass sich die Insel den Ruf als Garten Eden

erworben hat.

1. Tag: Anreise nach Elba

Die Anreise nach Elba erfolgt via Tessin – Mailand –

Parma – Livorno nach Piombino mit genügend Zwischenhalten

unterwegs. Von Piombino aus geht die

Reise weiter mit der Fähre, die uns in 60 Minuten

auf die Insel und nach Portoferraio bringt. Transfer

nach Capoliveri ins 4-Sterne Hotel International.

2. Tag: Capoliveri „Ort der Freiheit“

Genussvoller Morgen im Hotel. Nutzen Sie die Zeit,

das Hotel zu erkunden. Ein Lift führt Sie direkt von

der Hotelterrasse hinunter in die Bucht mit Badesteg.

Am Nachmittag kleine Rundfahrt mit Zwischenhalt

im Ferienort Capoliveri, den die Römer

bereits „Ort der Freiheit“ nannten. Es ist einer der

reizvollsten Orte Elbas. Die Altstadt von Capoliveri ist

im typischen Stil eines mittelalterlichen borgo (befestigtes

Dorf) auf einem Hügel erbaut; enge Gassen

mit Treppen führen aufwärts zur zentralen Piazzetta

Matteotti. In den verwinkelten Aufgängen befinden

sich kleine Geschäfte und Restaurants. Im Anschluss

Weiterfahrt nach Porto Azzuro (Himmelblaue Bucht),

der attraktiven Hafenstadt am tiefblauen Golf.

3. Tag: Ganztätige Inselrundfahrt mit

Weinprobe

Entdecken Sie heute auf der geführten Inselrundfahrt

viele schöne Orte auf der Insel. Verträumte

Fischerorte, tief eingeschnittene Buchten und

mächtige Festungen sind nur einige der Flecken, die

es zu entdecken gibt. Vielleicht ist es der fehlende

Flughafen, der dazu beigetragen hat, dass die Insel

unverdorben und fast unberührt blieb. Vor der

Rückkehr ins Hotel Empfang auf einem Weingut

zum geselligen Glas Wein.

4. Tag: Marino di Campo

Zweifellos gibt es eine Reihe von reizvolleren Orten

auf der Insel, aber Marino di Campo gehört zu den

beliebtesten. Das Seebad an der Südküste weist die

höchste Hoteldichte auf der Insel auf. Hier findet

am Mittwoch einer der grössten Wochenmärkte auf

der Insel statt und zahlreiche Boutiquen runden das

Angebot ab.

5. Tag: Heimreise in die Schweiz

Früh Morgens heisst es bereits wieder Abschied

nehmen. Die Fähre bringt uns zurück auf das Festland

und die Heimreise mit dem Car auf direkter

Strecke in die Schweiz kann beginnen.

Reisedatum

18. – 22. Mai 2014

Leistungen

Fahrt im modernen Hesscar

Erfahrener Chauffeur und Reiseleiter

4 x Übernachtung inkl. HP im 4-Sterne Grand

Hotel International

Fährenüberfahrt für Bus und Passagiere

Alle Ausflüge gemäss Programm

Weinprobe auf der Insel

1 x Ganttages Reiseleitung

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer

Ohne Meersicht Fr. 795.–

Pro Person im Einzelzimmer

Ohne Meersicht Fr. 925.–

Aufpreis pro Person

Zimmer mit Meerblick Fr. 75.–

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung

Unser Hotel

Das 4-Sterne Grand Hotel International liegt

über der Bucht von Naragno (Lift zur Bucht)

mit herrlichem Ausblick von der Terrasse.

Elegante Zimmer mit zeitgemässer Ausstattung.

Hesscar 9


Jetzt Ferien buchen!

Tel. 044 860 05 00

Hesscar, Nordstrasse 11, 8424 Embrach Highlights

abwechslungsreiches Programm

Donauschifffahrt

versierter Reiseleiter

Mähren von der schönsten Seite

Tschechien - Auf Entdeckungsreise in Mähren

Jubiläumsreise 10 Jahre Hans Lienhard

bei Hesscar

Mähren unentdeckt, sehenswert, liebenswert und

auf jeden Fall eine Reise wert. So wurde die Region

um Brünn von einem Studienreisenden beschrieben.

Für seine Jubiläumsreise hat sich Hans, Brünn

(das „Paris Mährens“) als Aufenthaltsort ausgesucht.

Mährischer Karst, tiefe Wälder, blühende

Wiesen, Teiche, Eisenhütten, altertümliche Burgen

und reizende Schlösser begleiten die Reise.

1. Tag: Am Tor zur Wachau

Die Anreise führt vorbei an Salzburg und Linz zum

Tagesziel nach Maria Taferl in der Wachau. Hoch über

dem engen Donautal und dem Fluss mit einem unglaublichen

Ausblick auf die Donauschlaufen werden

wir im Hotel in gemütlicher Stube mit heimischen

Schmankerln verwöhnt.

2. Tag: Donauschifffahrt und Brünn

Die Donau knüpft wie ein glitzerndes Band einen Ort

an den anderen. Wir besuchen zuerst kurz das Stift

Melk. In Spitz steigen wir um auf die MS Wachau und

fahren die Donauschlaufen hinauf bis nach Krems.

Freier Aufenthalt und Anreise nach Brünn in unser

Best Western Hotel Premier International Brno.

10 Hesscar

3. Tag: Brünn das „Paris Mährens“

Treffen mit unserem Reiseleiter für die nächsten Tage,

Hermann Kirchengast und Start zur Erkundigungstour

durch das historische Brünn. Es ist so reich an

Sehenswürdigkeiten und zeigt eine ausgewiesene Affinität

zu Wien. Freies Mittagessen und am Nachmittag

Besuch des Gregor Mendemuseums (faklutativ).

Gemeinsames Nachtessen im Hotel.

4. Tag: Pratze und Olmütz

Tagesausflug in die Umgebung Brünns nach Pratze

zum Schlachtfeld von Austerlitz, wo 1805 die Dreiländerschlacht

stattfand. Weiterfahrt ins Herzen der Region

Haná nach Olmütz. Hier treffen Geschichte und

Fortschritt aufeinander. Stadtspaziergang und Mittagessen

in der ungemein prächtigen alten Hauptstadt

Mährens. Auf der Rückfahrt sehen wir noch Kremsier,

die alte Sommerresidenzanlage der Erzbischöfe mit

ihrem eindrucksvollen Schlossgarten.

5. Tag: Märchenstadt Teltsch

Kaum eine Stadt erscheint märchenhafter als Telč

(Teltsch). Der Marktplatz, das romantische Schloss

und die kristallklaren Teiche könnten einem Märchen

von Hans Christian Andersen entsprungen sein. Das

Städtchen ist ein perfektes Beispiel für italienische

Renaissancekunst nördlich der Alpen und hat einen

der schönsten Marktplätze Europas. Daher wurde

Telč zu Recht auf die Liste des „http://www.czechtourism.com/de/a/unesco“UNESCO-Weltkulturerbes

gesetzt. Der Besuch wird Sie begeistern!

6. Tag: Nikolsburg

Nikolsburg, das sehenswerte Städtchen mit dem

schönen Marktplatz, dem großen Schloss, dem jüdischen

Viertel und der Kirche des Hl. Johannes des

Täufers mit einem Deckenfresko von Maulbertsch

darf in keinem Besuchsprogramm fehlen. Nach dem

Besuch Weiterreise nach Eisenburg zum Mittagessen.

Rückfahrt über Feldsberg und die Pollauer Weinberge.

7. Tag: Abschied

Nach vielem Erlebten heisst es heute Abschied nehmen

und wir reisen von Brünn zum Zwischenhalt

in die schöne Stadt Budweis und weiter zur letzten

Übernachtung ins gemütliche sehr zentral gelegene

Hotel nach Landshut.

8. Tag: Heimreise

Ein letztes geselliges Frühstück und ein Bummel

durch Landshut um das Nötigste einzukaufen und

schon geht eine weitere schöne Reise zu Ende.

Unser Hotel

Durchgehend gute 4-Sterne Häuser an

zentraler oder aussichtsreicher Lage

(Wachau). Hotel in Brünn mit Hallenbad

und Sauna.

Reisedatum

07. – 14. Juni 2014

Leistungen

Komfortabler Hesscar

Erfahrener Chauffeur Hans Lienhard

1 x Übernachtung mit HP im 4-Sterne

Hotel Rose, Maria Taferl

1 x Übernachtung mit HP im 4-Sterne

Hotel Goldene Sonne Landshut

5 x Übernachtung mit mit HP (einmal ausser

halb) im 4-Sterne Hotel International in Brünn

Durchgehende Reiseleitung in Tschechien

Schifffahrt auf der Donau Stift – Kramsach

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 1.175.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 1.350.–

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung


Genussvolle „all in“

Sommertage im Krallerhof

Erholung, Fun & Lebensfreude

Vor dem bezaubernden Hintergrund der Leoganger

Steinberge liegt das Hotel Krallerhof eingebettet in

saftig grünen Wiesen. Der familiär geführte Krallerhof

zählt zu den schönsten Hotels im Alpenraum.

In herrlicher Natur gelegen bietet es alles was das

Herz begehrt. Profitieren Sie vom Spezialangebot

für unsere Kunden und geniessen Sie unbeschwerte

Tage mit etwas Luxus und viel Lebensfreude.

1. Tag: Schweiz - Leogang

Direkte Fahrt ab Zürcher Unterland mit via St. Gallen

und Inntalautobahn (Kaffeehalt) nach Innsbruck und

vorbei an Wörgl und Fieberbrunn nach Leogang. Ankunft

im Hotel zum verspäteten Mittagessen und anschliessend

Zimmerbezug. Am Nachmittag geniessen

Sie bereits das Hotelangebot.

2. Tag: Die Seele baumeln lassen

Erkundigen und geniessen Sie heute das ganz besondere

Flair unseres wunderschönen 4-Sterne plus

Hotels oder nehmen Sie an den täglich geführten

Wanderungen teil.

3. Tag: Magie und Nostalgie am Asitz

Benützen Sie die Gelegenheit kostenlos mit der

Asitzbahn zur alten Schmiede zu fahren und Aussergewöhnliches

zu entdecken. Der Eintritt in die alte

Schmiede ist wie ein Schritt in eine vergangene Zeit.

Auf 1.760m Meter Seehöhe und nur wenige Schritte

von der Bergstation der Leoganger Asitzbahn entfernt,

beeindruckt das gastliche Haus im musealen

Ambiente. Neu finden Sie auf dem Asitz auch die alte

Brauerei. Jeweils am Dienstag (ohne Gewähr) führt

Sie Sepp Altenberger durch die Gaststuben der alten

Brauerei und erklärt, woher die antiken Einrichtungsteile

kommen. Die Fahrkarte erhalten Sie an der Hotelrezeption

und der Hotelbus bringt Sie kostenlos zur

Talstation.

4. Tag: Kitzbühl

Heute unternehmen wir einen Ausflug mit schöner

Rundfahrt nach Kitzbühl. Geniessen Sie die Gelegenheit,

durch das schöne Städtchen zu flanieren.

5. - 7. Tag: Aufenthalt am Krallerhof

Je nach Bedarf kleine Ausflüge vor Ort

8. Tag: Leogang - Schweiz

Ein letztes Mal geniessen wir das wunderbare Frühstück

im Hotel bevor wir die Heimreise auf direkter

Strecke in Angriff nehmen. Für das Mittagessen

schalten wir einen etwas längeren Halt in der neuen

Autobahnraststätte im Inntal ein, wo letzte Einkäufe

getätigt werden können.

Angebot für Golfer

Der Krallerhof ist ausgezeichneter Ausgangspunkt

für Golfer. Wir haben ein Extrapaket mit

4 Plätzen für Sie zusammengestellt.

Vor Ort steht Ihnen unser gepflegter Midibus

für den Transport zur Verfügung. Das Angebot

beinhaltet: Transfer vom Hotel zum Golfplatz

im gepflegtem Midibus, 4 Greenfees inkl. kleiner

Überraschung, Betreuung durch unseren

Mitarbeiter vor Ort, kleines Turnier.

Highlights

ankommen und sofort zu hause sein

„all-in“ Vollpension

herrliche Landschaft zum Wandern

Saunalandschaft mit Wellnessund

Beautyabteilung

Frei- und Hallenbad

geführte Wanderungen

Museum auf dem Assiz

Kitzbühl

Reisedatum

13. - 20. Juli 2014

Leistungen

Fahrt im modernen Hesscar

Erfahrener Chauffeur

7 x Vollpension mit grosszügigem Frühstücksbuffet

7 x 3-gängiges Mittagessen vom Buffet

7 x 5-Gang-Wahlmenu am Abend

Brettl-Jause und Kuchenbuffet am Nachmittag

alle hoteleigenen alkoholfreien Getränke sowie

Kaffee, Tee

Freibad, Hallenbad, Sauna und Dampfbad

Tennis, Squash und Mountain-Bikes

geführte Wanderungen

Fahrt zum Asitz

Einsteigeorte

Embrach, Carterminal Hesscar

Bülach

Winterthur

Zürich Flughafen

St. Gallen

Weitere Einsteigeorte auf Anfrage

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 1.400.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 1.600.–

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung

Hesscar 11


Jetzt Ferien buchen!

Tel. 044 860 05 00

Hesscar, Nordstrasse 11, 8424 Embrach

Best of Salzkammergut

Geschmack, Energie , Erholung und Kultur

Im Salzkammergut kommt man aus dem Staunen

nicht mehr heraus: so Vieles gibt es zu sehen, so

Vieles zu erleben. Wir haben für Sie einige der

Top-Sehenswürdigkeiten der Region zusammengestellt.

Neben dem tollen Ausflugsprogramm punktet

unser schönes 4-Sterne Hotel Urbisgut. Hier

erwartet uns ein unvergesslicher Urlaub mit Herz

und Charme.

1. Tag: Urlaub wir kommen

Gemütliche Anreise zu unserem Ferienziel nach Altenmarkt,

wo wir nach genügend Zwischenhalten

am frühen Nachmittag eintreffen. Freuen Sie sich auf

ein Wiedersehen mit dem äusserst gastfreundlichen

Haus.

2. Tag: Eisenriesenwelten Werfen

Durchschreiten Sie das Tor zu einer anderen Welt.

Heute besuchen wir die grösste Eishöhle der Erde.

Mit der Bahn geht es hinauf zum Eingang. Lassen Sie

sich das weltweit einzigartige Naturschauspiel aus

Fels und Eis nicht entgehen. Der geschulte Höhlenführer

wird Ihnen viele interessante Informationen

weitergeben. Die Beleuchtung erfolgt mittels ausgegebener

Lampen und unser Führer sorgt mit seinem

Magnesiumlicht für imposante zauberhafte Effekte.

Rückkehr ins Hotel am frühen Nachmittag und freie

Zeit zur Verfügung.

3. Tag: Postalm und Schafberg-Bahn

Nach der Anreise über die unberührte Postalmstrasse

erreichen wir den Wörthersee und die steilste

Dampf-Zahnradbahn Österreichs. In 45 Minuten

bringt sie uns auf den Schafberg (1783m) und ermöglicht

ein atemberaubendes 360 Grad Panorama

über sieben Salzkammergut-Seen und die majestätische

Bergwelt der Alpen (wird nur bei guter Witterung

durchgeführt ansonsten Ersatzausflug).

4. Tag: Hallstattersee

Heute besuchen wir Hallstadt, idyllisch am gleichnamigen

See gelegen. Kurzer Fussweg von der Bushaltestelle

entlang des Sees in das idyllische Städtchen

mit seiner 7000-jährigen Geschichte. Möglichkeit

zum Besuch des Welterbemuseums, des Beinhauses

oder der katholischen Kirche mit dem gotischen Flügelaltar.

Kleine Handwerksgeschäfte laden zum Verweilen

ein und zum Zuschauen wie die Keramikerin

arbeitet oder wie z.B. das Handwerk des Glasschleifens

betrieben wird. Im Geschäft Janu spazieren Sie

auf Glasboden über Ausgrabungen und können so

die Geschichte dieses bedeutenden Ortes erleben.

5. Tag: Fakultativer Ausflug vor Ort

6. Tag: Heimreise nach dem Frühstück

Reisedatum

27. Juli – 01. August 2014

Leistungen

Fahrt im modernen Hesscar

Erfahrener Chauffeur

5 x Übernachtung inkl. reichhaltigem

Frühstücksbuffet

Halbpension mit 5-Gang Wahlmenü

Bahnfahrt auf den Schafsberg

Führung in den Eisenriesenwelten

Ausflug an den Hallstättersee

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 845.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 895.–

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung

Unser Hotel

4-Sterne Hotel Urbisgut; Urlaub mit Herz

und Charme. Hotel an sonniger Lage im

Alpenstyle. Herzhaftes Frühstücksbuffet

und abwechslungsreiches Nachtessen.

12 Hesscar


Unsere Hotels

Durchgehend gute Mittelklassehotels

der 3- und 4-Sterne Landeskategorie.

Irland grüne Schönheit

„Irland ist grandios, ist freundlich, unvergesslich

und tut der Seele gut.“ So beschreiben Reisende

ihre Erfahrungen mit der ganzjährig grünen Insel.

Auf dieser Reise haben wir einige der schönsten

Orte ausgesucht, um Ihnen Land, Leute und Kultur

etwas näher zu bringen.

1. Tag: Rotterdam und Kreuzfahrt in den

Urlaub

Früher Tagesstart und Fahrt mit genügend Zwischenhalten

nach Zeebrügge. Hier schiffen wir abends auf

die P&O Ferries ein, die uns nach Hull bringt. Nachtessen

und Frühstück an Bord.

2. Tag: Zur grünen Insel

Nach dem englischen Frühstücksbuffet an Bord verlassen

wir Hull und fahren quer durch England nach

Holyhead, wo nachmittags die Fähre nach Irland ablegt.

Gegen Abend erreichen wir Dublin. Zimmerbezug

im Mespil Hotel und gemeinsames Nachtessen.

3. Tag: Dublin charmant & kunstvoll

Die Lage am Fluss Liffey, historische Bauwerke und

die berühmten bunten Türen machen den Charme

von Dublin aus. Am Morgen erkunden wir den historischen

Stadtteil und am Nachmittag führt die Reise

zum Kloster von Clonmacnoise, dessen Ruinen aus

dem 6.Jh heute eines der beliebtesten Fotomotive

in Irland darstellen. Am frühen Abend Zimmerbezug

im Hotel Merriman Inn in Galway für die nächsten

zwei Nächte.

4. Tag: Connemara Landschaft am Rande des

Atlantiks

Heute erkunden wir Connemara, eine Landschaft

am Rande des Atlantiks und im Westen des County

Galway gelegen. Connemara hat schon immer eine

besondere Anziehungskraft auf Besucher ausgeübt.

Hier ist Irland noch “ursprünglich” und hat mit seiner

wunderbaren Farbpalette viele Bilderbuchaspekte.

Besuch des weltberühmten Kylemore Abbey, ein

Kloster in Märchenschloss-Optik und ein absolutes

„Muss“ für Reisende in dieser Gegend. Rückfahrt

ins Hotel nach Galaway.

5. Tag: Faszinierende Steilklippen –

die Cliffs of Moher

Die Westküste Irlands gilt als raue Schönheit, geprägt

von schroffen Felsen, unendlich grünen Weiten

und tosenden Winden. Rund 5000 Kilometer

liegen zwischen Europas westlichstem Zipfel und

dem nordamerikanischen Kontinent. Und die Grüne

Insel begrüßt die Wellen, die aus Amerika über den

Atlantik schwappen, mit dem wohl spektakulärsten

Küstenabschnitt, den Europa zu bieten hat: den

Cliffs of Moher. Geniessen Sie den phantastischen

Panoramablick! Weiterfahrt zum Hotel für die zwei

nächsten Nächte nach Tralee ins Meadowlands.

6. Tag: Ring of Kerry, schönste Küstenstrasse

der Welt

Die Fahrt über die Halbinsel Iveragh entlang des berühmten

Ring of Kerry führt über 170 Kilometer in

engen Bögen über die wohl schönste Küstenstrasse

Europas. Unser Weg führt vorbei an zerklüfteten

Küsten, verträumten Buchten, schönen Stränden,

dem blauen Meer und steilen grünen Hängen.

7. Tag: Rock of Castel & Whiskey

Heute besuchen wir in Midleton das Jameson Heritage

Center, wo wir alles Wissenswerte über irischen

Whiskey erfahren, danach besuchen wir die Felsensiedlung

Rock of Castel. Hier residierten einst die

Könige von Munster, bevor der Besitz an die Kirche

überging. Es gibt viele Mythen um den Felsenhügel

und einige hören wir heute sicher von unserem Reiseleiter.

Übernachtung in Dublin in einem der Jurys

Inn Hotels.

8. Tag: Von Irland nach England

Morgens machen wir uns auf den Weg zum Hafen,

um die Fähre nach Holyhead zu erreichen. Weiterfahrt

nach Hull, wo wir abends wieder auf die Fähre

einschiffen. Nachtessen und Frühstück an Bord.

9. Tag: Rotterdam – Schweiz

Heimreise in die Schweiz

Reisedatum

04. – 12. August 2014

Leistungen

2 x Fähre Zeebrügge/Rotterdam –

Hull mit P&O Ferrie

2 x Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen

mit HP

6 x Übernachtung mit HP in guten Mittelklassehotels

in Irland

Fährenpassage Holyhead-Dublin und zurück

Eintritt Clonmacnoise

Eintritt Kylemore Abbey

Eintritt Cliffs of Moher

Eintritt Bunratty Castle And Folk Park

Eintritt Rock of Cashel

Eintritt Midleton Distillery

Bootsfahrt auf dem Lough Corrib

Reiseleitung 3. – 7. Tag

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 1.650.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 1.970.–

Extras:

Obligatorische Annullationsversicherung

Hesscar 13


Jetzt Ferien buchen!

Tel. 044 860 05 00

Hesscar, Nordstrasse 11, 8424 Embrach

Basel Tattoo 2014

Wer hätte 2006 gedacht, dass sich das Basel Tattoo

innert weniger Jahre zum zweitgrössten Tattoo

weltweit mausert. In wunderschöner Kulisse im Hof

der Kaserne Basel begeistern die Formationen aus

der ganzen Welt während neun Tagen das Publikum.

Einsteigen und geniessen!

Sonntag, 20. Juli 2014 Abfahrt: 16.30 Uhr Vorstellung 21.30 Uhr Karten: Kat. A2/C2 Kosten Carfahrt & Eintritt: 148.–

Donnerstag, 24. Juli 2014 Abfahrt: 16.30 Uhr Vorstellung 21.30 Uhr Karten: Kat. A3/C3 Kosten Carfahrt & Eintritt: 138.–

Freitag, 25. Juli 2014 Abfahrt: 15.00 Uhr Vorstellung 17.30 Uhr Karten: Kat. A1/C1 Kosten Carfahrt & Eintritt: 133.–

Thuner Seespiele mit Aida das Musical

ein unvergesslicher Sommerabend auf

der schönsten Seebühne Europas

Handlung

Nach ihrer dritten Eigenproduktion „Der Besuch der

alten Dame – das Musical“ setzen die Thunerseespiele

im Sommer 2014 wieder auf eine bewährte Broadway-Produktion

und holen in ihrer 12. Saison wieder

mal eine ganz neue Welt, die ägyptische Antike in modernem

Gewand, an den Thunersee. Die Geschichte

um die Nubierin Aida, den ägyptischen Heerführer Radames

und die Pharaonentochter Amneris ist fesselnd,

emotional und stark. Die Dreiecksbeziehung der

Hauptfiguren, die verbotene Liebe zwischen schwarz

und weiss und die Freundschaft zwischen den beiden

Frauen Aida und Amneris ergeben eine grosse, zeitlose

Liebesgeschichte, die wie geschaffen ist für die Seebühne.

Der Niesen, auch „swiss pyramid“ genannt,

ergänzt die UNESCO-geschützte Bergwelt von Eiger,

Mönch und Jungfrau optisch perfekt und passt ideal

zu „Aida – das Musical“.

Eine verbotene Liebe, die über allem steht. Umgesetzt

mit berührender Musik von Popstar Elton John und

packenden Liedtexten von Tim Rice. Das Broadway-

Erfolgsmusical „AIDA“ erzählt die Geschichte einer

grenzenlosen Liebe im alten Ägypten. Beim Versuch

der Ägypter, die umliegenden Gebiete zu erobern,

verliebt sich der ägyptische Heerführer Radames in

die nubische Prinzessin Aida. Er rettet sie vor dem Tod

und schenkt sie seiner Verlobten Amneris, der Pharaonentochter,

als Sklavin. Aida und Amneris werden

Freundinnen, doch die Liebe zwischen Aida und Radames

ist stärker.

Samstag, 16. August 2014

Abfahrt ZH-Unterland ca. 15.00 Uhr

Premiumkarten inkl. Carfahrt 210.–

Kategorie 1 inkl. Carfahrt 200.–

Kategorie 2 inkl. Carfahrt 175.–

14 Hesscar


So ein Tag, so wunderschön ...

Auszug aus unseren Tagesfahrten

alle aktuellen Tagesfahrten finden Sie unter www.hesscar.ch

Karfreitag, 18. April 2014, 09.30,

CHF 90.–, 3-Gang Menu mit Chnuspeli

vom Felchen aus dem Bodensee

Fischessen im Hotel Seelust am Bodensee

Herzliche willkommen im

gepflegten Landgasthof Seelust in Egnach

an einmaliger Lage am See. Hier gesellt sich

idyllische ländliche Gegend zu herzhafter

Gastfreundschaft. Geniessen Sie die feinen

Felchen-Chnusperli aus dem Bodensee.

Donnerstag, 01. Mai 2014, 10.00,

CHF, 59.--, ID!

Schöne Fahrt und Käsespätzle mit Salat und Apfelmus

Maifahrt in den Bregenzerwald

Mal nicht Schnitzel- aber Käsesätzlefahrt

in den Bregenzerwald. Hier in

unserem kleinen Restaurant soll es die

besten Käsespätzle im Vorarlbergischen

mit gemischten Salat und Apfelmus

geben. Wir sind auf Ihr Urteil gespannt.

Donnerstag, 24. Juli 2014, 08.00,

CHF 77.--

Inkl. 3-Gang Mittagessen

Juf / Aversertal am Himmel der Schweiz

Heute fahren wir mit

Ihnen ins höchst gelegene

(2126müM) immer bewohnte

Dorf der Schweiz und

Europa nach Juf. Hier leben

in absolut intakter Natur ca.

30 Einwohner. Einkehr im

Restaurant Edelweis zum

feinen Mittagessen.

Sonntag, 11. Mai 2014, 08.30,

CHF 85.–, ID!

4-Gang Menu

Muttertagsfahrt in den Schwarzwald

Unweit von Triberg und der Dorotheenhütte

kehren wir in den familiär geführen

Kirnbacherhof zum Mittagessen aus

regionalen und firschen Produkten ein.

Kochen ist Kunst und Gut zu kochen eine

Meisterschaft. Der Kirnbacherhof hat bereits

zwei mal einen Kochaward gewonnen.

Schöne Fahrt durch den Schwarzwald

vorbei an der grössten Kuckucksuhr der

Welt und mit Zwischenhalt in Titisee.

Sonntag,10. August 2014, 09.30,

CHF 87.–

Mittagessen und Dampfbahnfahrt

Sauschwänzlebahn –

mit Volldampf durch den Schwarzwald

Es dampft und raucht, wenn die

Dampflock der Sauschwänzlebahn

die Wagons von Weizen nach

Blumberg hinauf zieht. Hier erleben

Sie eine der aussergewöhnlichsten

Eisenbahnstecken Deutschlands über

Brücken und durch Kehrtunnels im

nostalgischen Zug.

Sonntag, 18. August 2014, 07.00,

Carfahrt CHF 54.–

Gipfeltreffen in den schweizer Bergen

4-Pässeschlager über Brünig – Grimsel –

Nufenen und Gotthardpass

Geniessen Sie mit uns

die einzigartige Faszination

der Schweizer Alpen.

Dienstag, 21. Oktober 2014, 07.30,

CHF 52.--

Carfahrt zu einem ganz besonderen Festival

Chrysanthemen Fest in Lahr –

ein Blütenmeer aus Chrysanthemen

In der idyllischen Stadt am Fusse des

Schwarzwaldes in Lahr findet jedes

Jahr das farbenforhe Fest mit einem

Blütenmeer aus Chrysanthemen statt.

Erkundigen Sie die historische Innenstadt

vorbei an tuasenden Chrysanthemen

arrangiert zu einem prachtvollen

herbstlichen Farbenspiel.

Sonntag, 02. November 2014, 09.30,

CHF 85.–

Mittagessen, Musik, Verlosung, Wetterschmöcker

Saisonschlussreise zum Wetterschmöcker

mit Gemspfeffer

Im Moutathal wird das Wetter für

den kommenden Winter gemacht.

Beim Vortrag können Sie sich

bereits heute darauf vorbereiten.

Dem feinen Moutathaler Gemspfeffer

(alternativ Schweinsbraten)

folgt Musik, die legendäre Kirschtorte

und die Verlosung. Gemütlich,

gesellig und unterhaltsam.

Hesscar 15


Normandie, Bretagne und Insel Jersey –

absolut sehenswert!

Es spricht vieles für eine Reise in die Normandie

und Bretagne. Die Gegend ist nicht so überlaufen

wie der Süden, es gibt immer eine erfrischende

Brise vom Meer her und das Klima ist im Sommer

ähnlich wie im Tessin. Unsere Rundreise ist volle

Vielfalt, Kultur, Gastfreundschaft und Schönheit

1. Tag: Anreise nach Reims

Anreise via Strassbourg und Metz nach Reims, der

Krönungsstadt in der Champagne. Stadtführung

und Zimmerbezug im Suite Novotel Hotel Centre in

Reims.

2. Tag: Rouen

Weiterreise nach Rouen, der ersten Residenz der

Normannenherzöge, die auch Stadt der Museen genannt

wird. Erkundigung der gotischen Kathedrale

und der prachtvolle Altstadt mit einem Guide und

anschliessend freier Aufenthalt. Übernachtung im

Mercure Champ de Mars in Rouen.

3. Tag: Saint-Malo und Umgebung

Die Weiterreise führt uns nach Honfleur, einem reizvollen

Hafenort mit unzähligen alten Häusern. Entlang

der Côte Fleurie passieren wir die mondänen

Seebäder Trouville und Deauville. An der Halbinsel

Cotentin landeten im 2. Weltkrieg die Alliierten. In

16 Hesscar

Bayeux, im Musee de la Reine Mathilde, ist der berühmte

Bildteppich der Königin Mathilda aus dem

11. Jh. ausgestellt. Dieser gehört zum Welterbe der

UNESCO. Über Saint-Lô und Avranches gelangen

wir in die Bretagne nach Saint-Malo. Einst wohnten

kühne Seefahrer in der bretonischen Korsarenstadt.

Zimmerbezug für drei Nächte im sehr schönen Hotel

Oceania Saint-Malo der Premiumkategorie mit direktem

Blick auf das Meer.

4. Tag: Mont Saint-Michel

Mit der Ganztagesführung lernen wir heute unseren

Aufenthaltsort sowie den berühmten Klosterbergs

Mont Saint-Michel kennen. Die Altstadt von Saint-

Malo mit ihren engen Gassen, das Schloss aus dem

14./15. Jh. mit dem Stadtgeschichtlichen Museum

und einem Wachsfigurenkabinett, das Aquarium am

Place Vauban und die mächtigen Remparts (Stadtmauern),

von denen Sie prächtige Ausblicke auf die

Stadt und die vorgelagerten Inseln genießen können,

begeistern immer wieder aufs Neue. Am Nachmittag

besuchen wird die Abtei Mont Saint-Michel. Das

Wahrzeichen der Normandie und Bretagne liegt auf

einer Insel und ist nur durch einen Damm mit dem

Festland verbunden. Es fährt ein Shuttle zur Abtei.

5. Tag: Ganztagesausflug Insel Jersey

Heute unternehmen wir einen Ganztagesausflug auf

die Insel Jersey. Traumhaft schöne Sandstrände, mittelalterliche

Burgen, Herrenhäuser, Ganggräber aus

der Steinzeit und alte Felskirchen sind nur einige der

Attraktionen, die uns beim Ausflug gezeigt werden.

Das Inselinnere ist üppig grün und von einem Netz

kleiner Straßen und Wege durchzogen. Wildblumen

blühen überall. Jersey ist zu jeder Jahreszeit von besonderem

Reiz.

6. Tag: Saint-Malo – Paris/Umgebung

Heute treten wir die erste Etappe unserer Rückreise

an. Sie führt über Rennes, Le Mans und Chartres

nach Paris. In Chartres schalten wir einen kurzen

Stopp ein, um die berühmte gotische Kathedrale zu

besichtigen. Ein Besuch in Frankreichs Hauptstadt

ist immer ein Höhepunkt, geniessen Sie die geführte

Stadtrundfahrt in Paris. Übernachtung im Hotel Mercure

Porte d’Orleans in Montrouge.

7. Tag: Heimreise in die Schweiz

Reisedatum

17. August – 23. August

Leistungen

Fahrt im modernen Hesscar

Erfahrener Chauffeur

1 x Übernachtung inkl. HP im

Suite Novotel Centre in Reims

1 x Übernachtung inkl. HP im Hotel

Mercure Champ de Mars, Rouen

3 x Übernachtung inkl. HP im Hotel

Oceania Saint-Malo, Saint-Malo

1 x Übernachtung inkl. HP im Hotel

Mercure Porte d’Orleans, Montrouge

Alle Ausflüge gemäss Programm

Stadtführungen in Rouen, Paris, Reims

Insel Jersey inkl. Fähre und Reiseleitung

halbtags

Ganztagesreiseleitung für Saint-Malo

Calvadosprobe inkl. Brennereibesichtigung

Eintritt und Besichtigung Tapisserie Bayeux

mit Audioguide

Einsteigeorte

Embrach, Carterminal Hesscar

Bülach

Winterthur

Zürich Flughafen

Basel

Weitere Einsteigeorte auf Anfrage

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 1.390.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 1.825.–

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung


Bayerischer Wald, Böhmischer

Wald, Regensburg und Krumau

(Ceský ˇ Krumlov)

1. Tag: Schweiz – Bayerischer Wald

Anreise nach Schönberg im Bayerischen Wald via

München – Deggendorf.

2. Tag: Weltkulturerbe Regensburg

Einst blühende europäische Handelsmetropole und

politisches Zentrum des Heiligen Römischen Reiches

ist Regensburg heute deutschlandweit die am besten

erhaltene mittelalterliche Grossstadt und seit

2006 UNESCO-Welterbe. Regensburg wurde im

Krieg von Zerstörung nahezu völlig verschont. Bunte

Häuserfronten, herausragende Patriziertürme, enge

Gassen und weite Plätze prägen die historische Altstadt

und verleihen ihr ein ganz besonderes Flair.

Dazu gehört natürlich auch die typisch bayerische

Lebensart. Auf dem Stadtrundgang sehen wir die

Steinerne Brücke, das Rathaus, den Dom St. Peter

und vieles mehr. Anschliessend freier Aufenthalt.

3. Tag: Böhmerwald

Im Böhmerwald gibt es nicht nur tiefe Wälder, Moore,

Sümpfe, Wildbäche und Wasserfälle, sondern

auch verträumte Seen, steile Berghänge und Hochebenen.

Das weite, von der Zivilisation unzerstörte

Gebiet, war bis 1990 mit einem 215 km langen

Stacheldrahtzaun begrenzt. Nach dem Fall des „Eisernen

Vorhangs“ ist diese Landschaft nun für alle

Besucher zugänglich. Entlang des Moldau-Stausees

erreichen wir Krumau (Ceský ˇ Krumlov). Auf einem

Rundgang lernen wir die wunderschöne Altstadt

(Weltkulturerbe), welche inmitten einer Moldauschleife

liegt und vom gewaltigen Schloss Krumau

überragt wird, näher kennen.

4. Tag: Passau, eine Stadt mit besonderem

Flair

Heute besuchen wir die Drei-Flüsse-Stadt Passau

wo Donau, Inn und Ilz zusammenfliessen. Nach einer

Drei-Flüsse-Stadtbesichtigung (mit dem Schiff

und zu Fuss) bleibt genügend Zeit für individuelle

Entdeckungen. Malerische Plätze und Promenaden

laden zum Flanieren ein und die vielen verwinkelten

Gässchen verlocken dazu, immer wieder neue Teile

der Stadt zu erkunden.

5. Tag: Bayerischer Wald - Schweiz

Rückfahrt in die Schweiz mit genügend Pausen unterwegs.

Highlights

Reisedatum

24.08. – 28.08.2014

Leistungen

Fahrt im modernen Hesscar

Erfahrener Chauffeur

4 x Übernachtung inkl. HP

Örtliche Reiseleitung (2 -4. Tag)

Alle Leistungen gemäss Programm

Einsteigeorte

Embrach, Carterminal Hesscar

Bülach

Winterthur

Zürich Flughafen

Basel

Weitere Einsteigeorte auf Anfrage

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 685.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 745.–

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung

Unser Hotel

Bayerischer Wald

Böhmerwald und Krumau

Weltkulturerbe Regensburg

Drei-Flüsse-Stadt Passau

Hotel Antoniushof

Familiengeführtes 3-Sterne superior

Hotel in Schönenberg im Bayerischen Wald.

Hesscar 17


Jetzt Ferien buchen!

Tel. 044 860 05 00

Hesscar, Nordstrasse 11, 8424 Embrach

Ticino / Centovalli –

zwei Tage voller Höhepunkte

1. Tag: Centovalli und Lago Maggiore

Fahrt via Luzern – Brünig nach Meiringen. Nach dem

Kaffeehalt gemütlicher, fakultativer Spaziergang (ca.

20 Minuten) durch die Aareschlucht. Weiterfahrt

auf den Grimselpass zum Mittagessen im Restaurant

Alpenrösli. Am Nachmittag fahren wir durch

das Goms nach Brig und via Simplonpass erreichen

wir Domodossola. Fahrt mit der Centovallibahn von

Domodossola nach Locarno. Die Reise führt durch

die bezaubernden “Hundert Täler”, entlang tiefer

Schluchten und Felsspalten, über eindrucksvollen

Brücken und durch Kastanienwälder. Begeisternde

Bilder und eine üppige Vegetation können vom Zug

aus genossen werden - eine abwechslungsreiche

und faszinierende Reise. Zimmerbezug und Abendessen

im 4-Sterne Hotel Ramada La Palma au lac.

Das Hotel liegt direkt am See und nur 10 Fussminuten

von der Altstadt von Locarno entfernt.

2. Tag: Brissago-Inseln und Gotthard

Frühstück im Hotel und anschliessend Schifffahrt

zu den Brissago-Inseln. Die Inseln im Lago Maggiore

sind ein Wunderwerk der Natur. Dank eines

milden Mikroklima spriesst eine Vielfalt an Blumen

und Bäumen - tauchen Sie ein in die farbenprächtige

Natur! Nach einer geführten Besichtigung des

botanischen Gartens fahren wir mit dem Schiff nach

Brissago zum Mittagessen. Am Nachmittag reisen

wir mit dem Car via Leventina – Gotthardpass (Kaffeehalt)

und Axenstrasse zurück zu unseren Aussteigeorten.

Reisedatum

04.09.. – 05.09.2014

Leistungen

Fahrt im modernen Hesscar

Erfahrener Chauffeur

1 x Übernachtung inkl. HP

Centovalli-Bahnfahrt

Eintritt Aareschlucht

Schifffahrt zu den Brissago-Inseln

Eintritt und geführte Besichtigung

botanischer Garten

Einsteigeorte

Embrach, Carterminal Hesscar

Bülach

Winterthur

Zürich Flughafen

Basel

Weitere Einsteigeorte auf Anfrage

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 395.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 445.–

Extras:

Aufpreis Zimmer mit Seeblick Fr. 20.–

Obligatorische Annulationsversicherung

Unser Hotel

4-Sterne Hotel Ramada La Palma

au lac

18 Hesscar


Die leuchtenden Farben der Provence

Die Provence liegt im Südosten von Frankreich

und ist reich an natürlichen Sehenswürdigkeiten

und Baudenkmälern. Etliche davon stehen auf der

Liste des Weltkulturerbes UNESCO. Die historische

Altstadt von Avignon wird von der Stadtmauer

aus dem zwölften Jahrhundert umgeben. Eines

der imposantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt

ist der Papstpalast. Der Lavendel würde in der

Provence zwar bis Ende September blühen, aber

wegen den begehrten ätherischen Öelen, werden

die Felder bereits im August geerntet. Einige letzte

violette Blüten gibt es aber sicher noch zu sehen.

1. Tag: Anreise Provence

Die Anreise erfolgt via Lausanne und Grenoble mit

genügend Zwischenhalten in die Provence und nach

Avignon. Hier beziehen wir für die nächsten Nächte

das schöne Hotel Paradou Avignon.

2. Tag: Orange, Chateauneuf-du-Pape

und Avignon

Heute tauchen wir in der kleinen Provencestadt

Orange in die Vergangenheit ab. Im Norden erhebt

sich der Triumphbogen, im römischen Theater werden

heute noch Opern und Konzerte aufgeführt.

Weiter geht es zur berühmten Weinstadt Chateauneuf-du-Pape,

deren Weinberge die Päpste aus Avignon

anlegen ließen. Am Nachmittag werden wir

zu einer Verkostung von Weinen aus der Provence

erwartet. In Chateauneufdu-Pape locken außerdem

süße Versuchungen bei der Probe in einer Schokoladenfabrik.

Avignon ist für die im Volkslied besungene

Brücke Pont Saint-Benezet berühmt. Die bezaubernde

Stadt liegt innerhalb einer Stadtmauer, die

den großartigen Papstpalast schützen sollte.

3. Tag: Camargue

Nach dem Frühstück lernen wir die einzigartige

Landschaft der Camargue kennen, wo weiße Pferde,

schwarze Stiere und rosa Flamingos zu Hause sind.

Die Orte Aigues-Mortes, der von einer mittelalterlichen

Wehrmauer eingefasst ist, und Les Saintes-

Maries-de-la-Mer, wo der Legende nach drei Marien

mit deren Dienerin Sarah an Land gegangen sein

sollen, stehen auf unserem Programm.

4. Tag: Lavendelfelder und Ockerfelsen

Malerisch liegt der kleine Ort Gordes an einem Steilhang

am Rande des Plateaus von Vaucluse. Besonders

reizvoll ist ein Bummel durch die gepflasterten

Gassen, überwölbten Durchgänge und Arkaden hoher

alter Häuser des geschichtsträchtigen Ortes. Nur

wenige Kilometer entfernt befindet sich die Abtei

von Senanque. Das ursprüngliche Kloster, ein sehr

schönes Beispiel der Baukunst der Zisterzienser, ist

fast vollständig erhalten. Nach der Besichtigung fahren

wir nach Roussillon, das durch seine von ockergelb

bis rostrot leuchtenden Fassaden bezaubert.

5. Tag: Ardeche-Schlucht

Die atemberaubende Kulisse der Ardeche-Schlucht

werden Sie so schnell nicht vergessen: Bis zu 300m

tief hat sich der Fluss in den Fels gefressen und dabei

fantastische Formen geschaffen. In den Grotten

wachsen bizarre Tropfsteingebilde.

6. Tag: Heimreise

Eine wunderbare Reise geht heute zu Ende und wir

machen uns auf die Heimreise.

Highlights

Traumhafte Camargue

imposante Ardeche-Schlucht

historisches Avignon

Reisedatum

7. – 12. September 2014

Leistungen

Fahrt im modernen Hesscar

Erfahrener Chauffeur

5 x Übernachtung inkl. HP im Hotel Paradou

Avignon in Avignon

Ganztagesführung Avignon und Orange

Besuch Schokoladenfabrik mit Probe in

Chateauneuf-du-Pape

Ganztagesführung Camargue

Ganztagesführung Vaucluse

Ganztagesführung Ardecheschlucht

Eintritt Abtei von Senanque

Weinprobe

Führung und Mittagessen auf dem Stierhof

Einsteigeorte

Embrach, Carterminal Hesscar

Bülach

Winterthur

Zürich Flughafen

Weitere Einsteigeorte auf Anfrage

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 1.120.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 1.390.–

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung

Unser Hotel

Gutes Mittelklassehotel Hotel Paradou

in Avignon, das inmitten eines zwei

Hektar grossen Parks liegt.

Schöne Zimmer und Schwimmbad.

Hesscar 19


Jetzt Ferien buchen!

Tel. 044 860 05 00

Hesscar, Nordstrasse 11, 8424 Embrach

Trauminsel Sizilien

Highlights

Minikreuzfahrt Genua – Palermo

Prächtige Gebirgs- und Küstenlandschaften

Palermo und Monreale

Villa Romana del Casale

Ätna und Taormina

Die Sonneninsel Sizilien ist die grösste Insel im

Mittelmeer. Hier treffen Sie auf faszinierende

Kulturstätten, sizilianische Gastfreundschaft und

schöne Ortschaften. Die Sommer sind heiss und

trocken, der Herbst ist mild und angenehm zum

Reisen

1.Tag: Schweiz – Genua

Fahrt via Gotthard – Mailand nach Genua und Einschiffung

auf ein modernes Fährschiff der Grandi

Navi Veloci. Abendessen und Übernachtung an

Bord. Um 23.00 Uhr legt die Fähre Richtung Palermo

ab.

2. Tag: Genua – Palermo

Ganzer Tag auf See. Ankunft der Fähre in Palermo

und kurzer Transfer zum Hotel, welches direkt am

Hafen liegt.

3.Tag: Palermo und Monreale

Heute erkunden wir Palermo, das kulturelle und politische

Zentrum Siziliens. Auf einer Stadtrundfahrt

lernen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser

lebhaften Hafenmetropole kennen. Am Nachmittag

besuchen wir die Kathedrale von Monreale,

ein Normannenbau aus dem 12. Jh. mit seinen

grossartigen Mosaiken.

4.Tag Piazza Armerina – Acci Trezza

Fahrt quer durch die Insel nach Piazza Armerina

und geführte Besichtigung der Villa Romana del Casale,

welche als das hervorragendste Beispiel einer

römischen Luxusvilla gilt. Gegen Abend erreichen

wir Aci Trezza an der Ostküste,unseren Übernachtungsort

für die nächsten drei Nächte.

5.Tag Ätna und Taormina

Panoramafahrt entlang den Flanken des Ätna zur

Station Rifugio Sapienza auf 1995 m. Von hier

geniesst man einen faszinierenden Blick über die

bizarren Lavalandschaften des grössten aktiven Vulkans

Europas. Am Nachmittag besuchen wir Taormina,

welches spektakulär auf einer Terrasse über

dem Meer liegt.

6. Tag: Siracusa

In der Antike war Syrakus über mehrere Jahrhunderte

die größte und mächtigste Stadt Siziliens und

dessen kulturelles Zentrum. Auf einer Führung sehen

wir die archäologischen Ausgrabungen sowie

die sehr schöne Altstadt. Nachmittag zur freien

Verfügung.

7. Tag: Messina – Napoli

Über die Meerenge von Messina (kurze Fährenüberfahrt)

verlassen wir heute die Götterinsel Sizilien

und gelangen nach Kalabrien. Weiterfahrt in die

Region von Neapel zur Zwischenübernachtung.

8. Tag: Napoli – Toscana

Fahrt via Rom in die Südtoscana.

9. Tag: Toscana – Schweiz

Rückfahrt via Bologna – Mailand – Gotthard zu den

Aussteigeorten.

Reisedatum

04. – 12. 10. 2014

Leistungen

Fahrt im modernen Hesscar

Erfahrener Chauffeur

7 x Übernachtung inkl. HP in guten

Mittelklassehotels

1 x Fährenüberfahrt Genua-Palermo (Aussen

kabinen) inkl. Frühstück und Abendessen

Ganztägige Reiseleitung am 3. + 5. Tag

Geführte Besichtigung der Villa Romana del

Casale

Geführte Besichtigung Siracusa

Alle Ausflüge und Eintritte gemäss Programm

Einsteigeorte

Embrach, Carterminal Hesscar

Bülach

Winterthur

Zürich Flughafen

Basel

Weitere Einsteigeorte auf Anfrage

Preise:

Pro Person im Doppelimmer Fr. 1.565.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 1.950.–

20 Hesscar

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung


30 Jahre Erfolg und kein Ende in Sicht

Kastelruther Spatzenfest in Kastelruth

Immer wieder Spatzenfieber! Mitte Oktober startet

in Kastelruth die fünfte Jahreszeit. Da muss

gefeiert werden und zwar jedes Jahr aufs Neue!

Benannt nach ihrem Heimatort halten die Kastelruther

Spatzen ihren Wurzeln seit Jahren die

Treue und feiern dieses Jahr das 30 jährige Kastelruhter

Spatzenfest Jubiläum.

1. Tag: Anreise nach Percha

Anreise mit ihrem Chauffeur Hans Lienhard nach

Südtirol. Unterwegs wie immer Zwischenhalt zum

ersten geselligen Mittagessen. Am frühen Abend

Ankunft in Percha im guten 4-Sterne Hotel Waldhotel

Percha. Kleines Willkommensgeschenk auf dem

Zimmer und vor dem Nachtessen Begrüssungstrunk.

2. Tag: Klausen und Konzert

Gemütlicher Tagesstart im Hotel mit einem Geniesserfrühstück.

Im Anschluss Fahrt nach Klausen

und freier Aufenthalt für einen Bummel durch das

schmucke Städtchen. Fakultatives Mittagessen im

Ort und anschliessend Weiterfahrt nach Kastelruth

zum 30. Kastelruther Spatzenfest mit Karten im

Sektor A.

3. Tag: Dolomitenrundfahrt

Die Dolomiten – von vielen als das schönste Bauwerk

der Natur bezeichnet. Der Reichtum der Natur

zeigt sich im Herbst in bunten Facetten und es gibt

einzigartige Landschaften zu geniessen. Am Abend

wird es nochmals richtig gemütlich. Im Hotel findet

das Nachtessen mit traditionellem Törggelen statt.

Es darf geschunkelt und gesungen werden. (Wir bitten

Sie um Verständnis, dass wir bei schlechter Witterung

ein Ersatzprogramm durchführen werden.)

4. Tag: Frühschoppenkonzert mit Autogrammstunde

Heute fahren wir nochmals nach Kastelruth zur Autogrammstunde

der Volksmusikanten. Bei schönem

Wetter lohnt sich zudem die Fahrt auf die Seiser

Alm.

5. Tag: Heimreise

Letzter Zwischenhalt in Innsbruck und im Anschluss

Rückreise in die Schweiz.

Highlights

Spatzenkonzert mit Karten Kat. A

Schönes 4-Sterne Hotel

Hallenbad und Wellness

Geselliger Törggelenabend

Ausflug

Unser Hotel

Schönes 4-Sterne Hotel Waldhof

in Percha mit sehr guter Hotelküche

und Blick auf die Dolomiten.

Reisedatum

09. – 13. Oktober 2014

Leistungen

Fahrt in modernem Reisebus

der Firma Hesscar

Erfahrener Chauffeur und Reiseleiter

4 x Übernachtung im neu umgebauten

4-Sterne Hotel Waldhof in Percha

inkl. Frühstücksbuffet

1 x Begrüssungstrunk & kleines Willkommens

präsent

1 x Eintrittkarten zum Freitagabend

Konzert Kat. A

2 x Nachtessen im Hotel im Rahmen der HP

1 x Törggelen im Hotel inkl. 1 Glas Wein

Dolomitenrundfahrt

Einsteigeorte

Embrach, Carterminal Hesscar

Bülach

Winterthur

Zürich Flughafen

Basel

Weitere Einsteigeorte auf Anfrage

Preise:

4 Tage im Doppelzimmer Fr. 650.–

Einzelzimmer-Zuschlag Fr. 75.–

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung

Hesscar 21


Jetzt Ferien buchen!

Tel. 044 860 05 00

Hesscar, Nordstrasse 11, 8424 Embrach

Highlights

Sektempfang im Hotel

Hallenbad

Unterhaltungsabend mit Gaudi

Spaziergang durchs Dorf mit Herbert

Finale Grande – Saisonabschlussreise mit

Hans und Leo

Für unsere diesjährige Saisonschlussreise haben

wir für Sie das familiengeführte 4-Sterne Erlebnishotel

Kitzbühler Horn in Oberndorf ausgesucht.

Inmitten der wunderschönen Kitzbühler

Alpen legt die Familie Heim grossen Wert auf

persönliche Atmosphäre, Tiroler Herzlichkeit und

eine ausgezeichnete Österreichische Schmankerlküche.

Hier kann man sich rundum wohl fühlen.

1.Tag: Schweiz – Oberndorf

Anreise nach Oberndorf mit Mittagessen unterwegs.

Ankunft im Hotel am späteren Nachmittag

und freie Zeit für einen Spaziergang oder den Besuch

im Hallenbad mit Saunalandschaft. Vor dem

Nachtessen Sektempfang mit dem Gastgeber und

gemütlicher Tagesausklang an der Bar.

2. Tag: Ortsspaziergang

Nach dem Frühstück Spaziergang durch Oberndorf

mit Herbert. Hier erfahren wir einiges Wissenswertes

und Interessantes über Land und Leute.

Natürlich können Sie den Morgen auch im Hotel

geniessen. Zum Mittagessen werden wir zu einer

würzigen Gulaschsuppe mit Brot und einem „Hausgebrannten“

im Hotel erwartet. Am Nachmittag

unternehmen wir mit dem Car einen Ausflug in die

Umgebung und kehren zeitig ins Hotel zurück, um

uns für das festliche Nachtessen mit Musik, Tanz

und Gaudi vorzubereiten.

3.Tag: Heimreise

Langschläfer Frühstück im Hotel und danach Heimreise

in die Schweiz.

Reisedatum

24. – 26. Oktober 2014

Leistungen

Fahrt im modernen Hesscar

Erfahrener Chauffeur

3 x Übernachtung im Hotel Kitzbühler Horn

2 x 4-Gang Menu mit Salatbuffet

1 x Gulaschsuppe mit Brot und Schnaps

Dorfspaziergang mit Herbert

Kleiner Ausflug 2. Tag am Nachmittag

Musikalischer Abend mit Gratisverlosung und

viel Gaudi

Einsteigeorte

Embrach, Carterminal Hesscar

Bülach

Winterthur

Zürich Flughafen

St. Gallen

Weitere Einsteigeorte auf Anfrage

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 295.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 335.–

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung

Unser Hotel

Hotel Kitzbühler Horn

in Oberndorf

Schönes 4-Sterne

Hotel mit Hallenbad

22 Hesscar


Piemont mit Lichterfest in Turin

Unser Hotel

Gutes Mittelklassehotel Pazifik in

Turin. Familiengeführtes Hotel im

Piemont ganz in der Nähe von Alba

mit sehr guter

Hotelküche.

Turin ist elegant und aristokratisch, vielseitig und

dynamisch. Eine Dame ohne Alter an traumhafter

geografischer Lage am Fusse des westlichen

Alpenbogens. Die königliche Hauptstadt des Piemonts

war viele Jahre die Residenzstadt der

Savoyer. Sie bezaubert die Besucher durch kilometerlange

prächtige Arkadengänge, barocke

Palazzi, traditionsreiche Jugendstilcafés und unzählige

Geschäfte. Von Mitte November bis Mitte

Januar findet das Lichterfest Luci d’Artista statt.

Millionen von Lichtern verwandeln die barocken

Fassaden der Innenstadt in eine schier ausserirdische

Atmosphäre. Bereits in Turin haben Sie Gelegenheit

einige Köstlichkeiten zu probieren und die

Genussreise geht weiter in die Heimat des weissen

Trüffels nach Alba.

1. Tag: Hauptstadt am Fuss der Berge

Anreise ins Reisanbaugebiet Vercelli zum Mittagessen.

Am Nachmittag Fahrt nach Turin zur Stadtrundfahrt.

Die prächtigen Arkadengänge, barocken Palazzi,

imposanten Königspaläste und die grosszügig

angelegten Villen werden Sie begeistern. Sobald es

dämmert, führt uns unser Guide zu den schönsten

Plätzen mit den Lichtspielen. Nachtessen im Hotel.

2. Tag: Historischer Kern und Schokolade

Heute lernen Sie den historischen Kern der Stadt besser

kennen. Zu Fuss zeigt uns der Guide die langen

Laubengänge und vornehme festliche Plätze. Turin

gilt auch als Hauptstadt der Schokolade und wir

lassen uns einen Besuch in einer Chocolaterie nicht

entgehen. Das Mittagessen erfolgt im Gourmet-Paradies,

dem riesigen Spezialitätenkaufhaus Eataly. Im

Anschluss haben wir noch etwas Zeit für eigene Erkundigungen

und reisen dann weiter in unser Hotel

nach Diano d’Alba, wo wir am späteren Nachmittag

eintreffen.

3. Tag: Kultur trifft Genuss

An den sanften Hügeln des ländlichen Piemonts

hängen am Morgen einige Nebelschwaden und

verwandeln die Landschaft in eine mystisch anmutende

Welt. Wir besuchen heute einige Produzenten,

die zeigen, das neben Wein eben auch noch andere

Köstlichkeiten aus dieser Region kommen. Im Piemont

stehen unzählige Haselnussbäume. Ihre Nüsse

landen im weltberühmten Nutella oder geröstet in

edler Schokolade. Wir besuchen die Haselnussfabrik

und fahren anschliessend weiter zur Nougatfabrik.

Auch hier findet die Haselnuss ihre Verwendung. In

Bra warten verschiedene Käsesorten zum Kennenlernen

auf Sie. Gemeinsames Nachtessen ausserhalb

des Hotels

4. Tag: Markttag in Alba

Samstag ist Markttag in Alba. Neben Kleidern und

Lederwaren gibt es hier den wunderbaren Gemüse

und Lebensmittelmarkt.

Die ideale Gelegenheit einige schmackhafte Mitbringsel

einzukaufen. Im November ist Trüffelzeit.

Die weissen Trüffel aus Alba gelten weltweit als das

„Non plus ultra“ und werden ebenfalls am Markt

verkauft. Kaum eine andere Gegend erreicht diese

hohe Qualität der Pilze. Kurz vor Mittag heisst es

wieder Abschied nehmen, aber bevor wir das Piemont

ganz verlassen darf eine Weinprobe natürlich

nicht fehlen.

Reisedatum

12. – 15. November 2014

Leistungen

Fahrt im modernen Hesscar

Erfahrener Chauffeur

1 x Übernachtung mit Halbpension im guten

Mittelklassehotel in Turin

2 x Übernachtung im guten Mittelklassehotel in

Diano d’Alba

1 x Nachtessen im Hotel in Diano d’Alba

1 x Nachtessen in La Morra

1 x Mittagessen auf der Anreise

Stadtrundfahrt in Turin

Stadtführung in Turin

Besuch Chocolaterie

Besuch Haselnussfabrik und Nougatherstellung

Käsedegustation

Weinprobe mit Salami

Einsteigeorte

Embrach, Carterminal Hesscar

Bülach

Winterthur

Zürich Flughafen

Basel

Weitere Einsteigeorte auf Anfrage

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 825.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 945.–

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung

Hesscar 23


Jetzt Ferien buchen!

Tel. 044 860 05 00

Hesscar, Nordstrasse 11, 8424 Embrach

Traumhafte Adventsreise in

den Odenwald mit Michelstadt

und Heidelberg

1.Tag: Schweiz – Bad Wimpfen

Fahrt via Stuttgart nach Ludwigsburg (Kaffeepause

unterwegs). Individuelle Mittagspause und Besuch

des Ludwigsburger Barock-Weihnachtsmarktes. Am

Nachmittag lernen wir auf einem Rundgang die

grösste barocke Schlossanlage Deutschlands, das

Residenzschloss Ludwigsburg, kennen. Weiterfahrt

nach Bad Wimpfen und Zimmerbezug im 4-Sterne

Hotel am Rosengarten. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Odenwald mit Michelstadt

Unsere heutige Fahrt führt uns durch das Neckartal

und den Odenwald nach Michelstadt, wo uns ein

besonderes Erlebnis erwartet: der Michelstädter

Weihnachtsmarkt! Über 100 Verkaufshäuschen

stehen in besonders schöner Holzbauweise in den

Straßen und Gassen um das weltbekannte historische

Fachwerk-Rathaus aus dem Jahre 1484. Vielseitig

ist deren Angebot mit schönen Dingen, die

als Geschenk- und Weihnachtsbedarf zum Schauen

und Kaufen einladen. Auch für das leibliche Wohl

der Marktbesucher ist bestens gesorgt. Es gibt viele

leckere Sachen, deren Duft zum Probieren schon

von weither einlädt. Der Ausschank von Heißge-

tränken jeder Art erfolgt in den bekannten Keramikbechern,

deren Motive jährlich wechselnd eine

schöne Erinnerung an den Marktbesuch sind.

3.Tag: Bad Wimpfen und Heidelberg

Am Vormittag Fahrt nach Heidelberg. Der Name

Heidelberg steht nicht nur für das weltberühmte

Schloss, Deutschlands älteste Universität und

die geschichtsträchtigen Altstadtgassen, sondern

auch für einen modernen Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort

von internationalem Ruf und eine

höchst lebendige und vielseitige Kulturszene. Heidelberg

gilt als eine der schönsten Städte Deutschlands.

Das harmonische Ensemble von Schloss,

Altstadt und Fluss inmitten der Berge inspirierte bereits

die Dichter und Maler der Romantik und fasziniert

auch heute Millionen von Besucherinnen und

Besuchern aus aller Welt. Am frühen Nachmittag

Rückfahrt nach Bad Wimpfen und Rest des Tages

zur freien Verfügung.

4. Tag: Heimreise

Rückfahrt in die Schweiz mit genügend Pausen unterwegs.

Highlights

Reisedatum

Michelstädter Weihnachtsmarkt

Odenwald und Neckartal

Ludwigsburg mit Residenzschloss

Heidelberg

Bad Wimpfen

27. – 30. November 2014

Leistungen

Fahrt im modernen Reisecar

Erfahrener Chauffeur

3 x Übernachtung inkl. HP

Schlossführung in Ludwigsburg

Nachtwächterführung in Bad Wimpfen

Alle Ausflüge gemäss Programm

Einsteigeorte

Embrach, Carterminal Hesscar, gratis P

Bülach

Bachenbülach, gratis P

Winterthur

Zürich Flughafen

Weitere Einsteigeorte auf Anfrage

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 565.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 625.–

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung

Unser Hotel

4 – Sterne Hotel am Rosengarten

in Bad Wimpfen ca. 10 Fussminuten

von der Altstadt entfernt

24 Hesscar


Highlights

wunderschönes Weihnachtskonzert

mit Weihnachtsgeschichte

Weihnachtsmarkt im Südtirol

Besuch in der Holzschnitzerei

Südtiroler Weihnachtsgeschichten mit

festlichem Konzert der Kastelruther Spatzen

Die Südtiroler Weihnachtsmärkte laden zum Verweilen

ein. Hier finden Sie die heimelige, besinnliche

Atmosphäre vermischt mit dem Duft nach

gebratenen Kastanie, Glühwein oder Apfelpunsch.

1. Tag: Schweiz – Stüdtirol

Anreise ins Südtirol über die Inntalautobahn und

den Reschenpass. Mittagessen unterwegs und Zimmerbezug

im Puster-/Eisacktal. Begrüssungstrunk

und gemeinsames Nachtessen im Hotel.

2. Tag: Südtiroler Weihnachtsmärkte

Immer wenn es Weihnacht wird, taucht Bozen in

eine heimelige, besinnliche Atmospähre. Leuchtende

Girlanden schmücken Strassen und Plätze, der Hufschlag

von Pferdekutschen drängt durch die Gassen

und der Duft nach gebratenen Kastanien lockt zu

einer Kostprobe. Wer ein wenig Erwärmung sucht,

findet diese bei einem Glühwein oder Apfelpunsch.

Einheimische Handwerkskünstler zeigen ihre Kunstwerke

auf dem Rathausplatz. Hier findet jeder etwas.

3. Tag: Grosses Adventskonzert in Kastelruth

Geniessen Sie heute ausgiebig das Frühstücksbuffet

und gesellige Zusammensein am Morgentisch.

Danach fahren wir zur Holzschnitzerei nach Sankt

Ulrich. Dieses Handwerk hat im Südtirol eine lange

Tradition. Im Anschluss fahren wir weiter nach Kastelruth

und geniessen den Spaziergang durch den

kleinen Weihnachtsmarkt im romantischen Ort. Hier

lohnt sich auch der Besuch in der schönen Kirche. Ab

14.00 Uhr stehen die Tore zur Veranstaltungshalle

offen und wer will kann sich hier noch verpflegen.

Wer noch nicht in der Vorweihnachtszeit angekommen

ist, wird nun mit den Kastelruther Turmbläsern,

dem Kastelruther Viergesang, Norbert Rier & Harfenklänge

und den schönsten Südtiroler Weihnachtsgeschichten

vorgetragen von den Kastelruther Spatzen

in Weihnachtsstimmung versetzt. Am frühen Abend

folgt da „Grosse Finale im Kerzenlicht“ und die

Rückkehr ins Hotel zum Nachtessen.

4. Tag: Heimreise in die Schweiz

Heimreise mit Zwischenhalt im Inntal und Ankunft in

der Schweiz am frühen Abend.

Unser Hotel

gutes Mittelklassehotel i

m Raum Puster-/Eisacktal.

Reisedatum

04. – 07. Dezember 2014

Leistungen

Carfahrt in komfortablem Hesscar Reisebus

Erfahrener Chauffeur

3 x Übernachtung im familiengeführten

***Hotel im Puster-/Eisacktal

3 x Frühstücksbuffet

1 x Begrüssungstrunk und kleines

Willkommenspräsent

1 x Eintritt zum Adventskonzert in Kastelruth

Ausflug zum Weihnachtsmarkt

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 530.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 570.–

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung

Hesscar 25


Jetzt Ferien buchen!

Tel. 044 860 05 00

Hesscar, Nordstrasse 11, 8424 Embrach

Der unwiderstehliche Weihnachtshit!

Christmas Shopping in Stuttgart &

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Esslingen

1.Tag: Schweiz - Stuttgart

Direkte Anreise aus der Schweiz nach Stuttgart. Hier

erwartet Sie ein reichhaltiges Angebot an Einkaufsmöglichkeiten.

Der Weihnachtsmarkt in Stuttgart

gehört zu den grössten und schönsten. Alle Holzbuden

sind liebevoll dekoriert. Geniessen Sie Ihren

Aufenthalt vom mindestens sechs Stunden in der

schwäbischen Metropole. Anschliessend kurze Fahrt

nach Esslingen zum Zimmerbezug im 4-Sterne plus

Hotel Park Consul mit Ankunft gegen 18.00 Uhr.

Das Hotel liegt am Rande der Altstadt und Sie erreichen

den Weihnachtsmarkt bequem zu Fuss. Auch

in Esslingen finden Sie tolle Einkaufsmöglichkeiten

und einen ganz besonderen Weihnachtsmarkt. Hier

werden Sie ins Mittelalter zurückgeworfen. Händler

in historischen Gewändern bieten Ihre Ware an

oder zeigen anschaulich altes Handwerk. Ein Erlebnisweihnachtsmarkt

sondergleichen mit viel Feuer,

das in den Abendstunden besonders gut zur Geltung

kommt. Geniessen Sie die besondere Atmosphäre

im schönen Fachwerkstädtchen.

2. Tag: Heimreise

Reichhaltiges Frühstücksbuffet im Hotel und anschliessend

freier Aufenthalt in Esslingen bis am

Nachmittag. Heimreise in die Schweiz mit Zwischenhalt

in Tübingen.

Highlights

Weihnachtsmarkt in Stuttgart

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt

in Esslingen

Sehr zentrales Top Hotel

Unser Hotel

4-Sterne sup. Best Western Premier

Park Consul an sehr zentraler Lage

Reisedatum

12. – 13. Dezember 2014

Leistungen

Fahrt im modernen Hesscar

Erfahrener Chauffeur

1 x Übernachtung im 4-Sterne sup. Hotel

Park Consul in Esslingen

1 x reichhaltiges Frühstücksbuffet

Einsteigeorte

Embrach, Carterminal Hesscar, gratis P

Bülach

Bachenbülach, gratis P

Winterthur

Zürich Flughafen

Basel

Weitere Einsteigeorte auf Anfrage

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 199.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 219.–

26 Hesscar

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung


Unser Hotel

gut geführtes Mittelklassehotel

im Raum Eisachtal/Pustertal

Romantische Bergweihnacht

im Südtirol mit dem

Montanara Chor Rosalpina

Verbringen Sie gemütliche und sinnliche Tage zu

Weihnachten im Südtirol und genießen Sie ganz

einfach den Zauber dieser besonderen Zeit. Hier

finden Sie alle „Zutaten“ für eine märchenhafte

Weihnachtszeit. Althergebrachte Weihnachtstraditionen,

stimmungsvolle Christkindlmärkte und kulinarische

Leckerbissen. Entfliehen Sie dem Trubel

und tauchen Sie in die Südtiroler Bergweihnacht

ein.

1. Tag: Schweiz Südtirol

Anreise mit Mittagessen an einem Weihnachtsmarkt

unterwegs. Ankunft im Eisacktal/Pustertal am späteren

Nachmittag. Zimmerbezug mit kleinem Willkommenspräsent

und gemeinsames Nachtessen im Hotel.

2. Tag: Weihnachtsmarkt in Brixen und

Konzert

Gemütlicher Tagesstart im Hotel und treffen mit unserer

Reiseleitung im Hotel. Fahrt nach Brixen zum

Weihnachtsmarkt mit ganz besonderer Atmosphäre.

Am Platz vor dem Dom stehen über 40 weihnachtlich

geschmückte Stände mit Geschenken. Eine ge-

mütliche Einkehr in den nahe gelegenen Weinstuben

und Cafés runden den Bummel ab. Weiterfahrt zur

Pfarrkirche zum Weihnachtlichen Konzert mit dem

Montanara-Chor Rosalpina. Rückfahrt ins Hotel zum

gemütlichen Nachtessen.

3. Tag: Bozen und Krippenmuseum

Die freudige Erwartung auf Weihnachten erfüllt das

mittelalterliche Stadtzentrum von Bozen mit festlichen

Klängen. Wer ein wenig Erwärmung von der

Winterkälte sucht, findet diese bei einem Glühwein,

Apfelpunsch oder einer heissen Schokolade am Sacherhaus.

Besuch im Krippenmuseum mit Führung,

Musik und einem Glas Wein. Festlich eingestimmt

geht die Reise zurück ins Hotel zum Nachtessen mit

anschliessender kleiner Weihnachtsfeier.

4. Tag: Weihnachtsmenu im Hotel

Nach dem Frühstücksbuffet Zeit zum Erkunden Ihres

Urlaubsortes und allenfalls kleiner Ausflug vor

Ort. Treffen im Hotel am Nachmittag zu Kaffee und

Kuchen und geselligem Beisammensein. Am Abend

feines Weihnachtsmenu im Hotel.

Reisedatum

22. – 26. Dezember 2014

Leistungen

Fahrt im modernen Hesscar

Erfahrener Chauffeur

Begrüssungstrunk und Willkommenspräsent

im Hotel

4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet

4 x Nachtessen im Hotel mit Weihnachtsmenu

am 25.12.

Kleine Weihnachtsfeier am 24.12.

Tagesreiseleitung am 23. Und 24.12.

Besuch Krippenmuseum mit Führung,

1 Glas Wein und Musik

Eintritt zum Konzert Montanara-Chor 23.12.

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer Fr. 600.–

Pro Person im Einzelzimmer Fr. 675.–

Extras:

Obligatorische Annulationsversicherung

Highlights

Weihnachtsbrauchtum im Südtirol

Festliches Konzert

Weihnachtsabend im Hotel

Hesscar 27


Jetzt Ferien buchen!

Tel. 044 860 05 00

Hesscar, Nordstrasse 11, 8424 Embrach Mit dem 5*-Schiff

MS-Swiss Tiara

Rhein-Main-Donau Flusskreuzfahrt

Amsterdam-Köln-Rüdesheim-Würzburg-Bamberg-Nürnberg-Rhein-Main-Donaukanal-Regensburg

Erleben Sie die Drei-Flüssefahrt von der Nordsee

mit Fahrt durch das gigantische Schleusen-Bauwerk

bis zur Donau. Idyllische mittelalterliche Dörfer und

Städte sind unsere Höhepunkte unterwegs.

1. Tag: Schweiz-Amsterdam

Anreise mit dem nach Amsterdam, dann Einschiffen

auf der MS Amadeus Elegant und anschliessend

Fahrt durch Hollands Wasserstrassen in Richtung

Rhein.

2. Tag: Köln

Die Domstadt Köln blickt auf eine 2000-jährige

Geschichte zurück, deren Spuren man überall in

der Stadt sehen kann. Zu Fuss erkundigen Sie die

Altstadt und die Sehenswürdigkeiten. Auch eine Besteidung

des Kölner Doms lohnt sich. Sie sehen die

mächtigen Glocken und haben eine grossartige Aussicht

über die Stadt.

3. Tag: Romatischer Rhein-Loreley-Rüdesheim

Das Weinstädtchen Rüdesheim lockt mit einem Ausflug

mit der Seilbahn über die Weinberge zum Aussichtspunkt

über dem Rheintal, mit einer Führung

durch Siegfrieds Musikkabinett oder einem Besuch

im Klosterladen der Abtei St. Hildegard von Bingen.

4. Tag: Flusstag

Geniessen Sie heute die wunderbare Landschaft und

die Annehmlichkeiten und Freizeitangebote (Pool,

Fitness, Massage, Tanzkurs, usw.) auf dem Schiff.

5. Tag: Würzburg

Die Festung Marienberg, die Würzburger Residenz

als eines der bedeutensten Barockschlösser sind

Wahreichen der Stadt. Erleben Sie auch Die Altstadt

mit der alten Mainbrücke, dem Marktplatz, dem Falkenhaus

oder einem Weinkeller.

6. Tag: Bamberg

Bamberg, welches auch liebevoll das „fränkische

Rom“ genannt wird, hat eine historische Altstadt mit

Kirchen und Klöstern, engen Gassen, Fachwerkhäusern

und Barockfassaden, das zum Weltkulturerbe

der UNESCO gehört.

7. Tag: Nürnberg

Nürnberg war einstmals Kaiserpfalz und mächtige

Reichsstadt und internationales Wirtschaftszentrum.

Die wohlhabende Stadt bot die ideale Grundlage für

reges Kunst-, Kultur- und Geistesleben. Noch heute

zeugen zahlreise Bauten, Denkmäler und Kunstwerke

von der einstigen Bedeutung. Am Fusse der Burg

beginnen die schmalen mittelalterlichen Gässchen

bis hin zum Hauptmarkt. Ab Nürnberg werden die

Schiffe in bis zu 25m hohen Schleusen auf 406 m

über Meer angehoben um später in die Donau zu

gelangen. Es sind die höchsten Schleusen und die

höchst gelegene Wasserstrasse in Europa.

8. Tag: Regensburg-Schweiz

Am frühen Morgen starten wir mit dem Car die

Rückreise in die Schweiz.

Reisedatum

01. – 08. 07. 2014

Leistungen

Donau-Kreuzfahrt in einer Aussenkabine

der gebuchten Kategorie

Vollpension an Bord

Nachmittagstee mit Kuchen

Kapitäns-Dinner

Unterhaltungsprogramm an Bord

Alle Schiffs- und Schleusengebühren

Fahrt mit modernem Car

Ausführliche Reiseunterlagen

Reiseleitung an Bord

Preise:

Pro Person in 2-Bett-Aussen-Kabine Fr. 1.390.–

Pro Person in 2-Bett Luxuskabine

mit Balko Fr. 1.890.–

28 Hesscar

Extras:

Verpflegung auf Hin- + Rückreise

Reiseversicherungen

Getränke

Ausflüge

Trinkgelder


Mit dem 5*-Schiff

MS-Swiss Tiara

Donau Flusskreuzfahrt

6. Tag: Wien-Bratislava-Budapest

Am Morgen macht Ihr Schiff in Bratislava fest, Hauptstadt

der Slowakei am Drei-Länder-Eck Slowakei-

Österreich-Ungarn gelegen. Am Mittag legt die MS-

Swiss Tiara ab und fährt stromabwärts in Richtung

Donauknie, dem Flussabschnitt, der sich seinen Weg

fast rechtwinklig bahnt. Szentendre und Esztergom

mit der alles überragende Basilika sehen wir weitere

Sehenswürdigkeiten am Donauufer bevor wir am spä-

Regensburg-Straubing-Passau-Linz-Melk-Dürnstein-Wien-Bratislawa-Budapest

Starten Sie zu einer unvergesslichen Flusskreuzfahrt

auf der Donau und freuen Sie sich auf die Höhepunkte

wie die Donaumetropolen und Fahrt durch

die wunderschöne Wachau mit Dürnstein und ihren

Weinbergen.

1. Tag: Schweiz-Regensburg

Anreise mit dem Bus via München nach Regensburg.

Gegen Abend Einschiffen auf der MS-Swiss Tiara.

Anschliessend heisst es Leinen los für die Fahrt nach

Straubing, dem malerischen Städtchen als Tor zum

Bayerischen Wald.

2. Tag Regensburg-Straubing-Passau

Idyllisch an der Donau gelegen - zwischen Regensburg

und Passau - und als Hauptstadt des fruchtbaren

Gäubodens empfängt Straubing seine Besucher

mit einer eindrucksvollen Altstadt, die zum Flanieren

und Einkaufen einlädt. Gegen Abend erreichen wir die

Drei-Flüsse-Stadt Passau. Sie haben heute die Gelegenheit

auf fakultativen Stadtrundgängen die Altstadt

mit den Besonderheiten von Straubing und Passau zu

erfahren.

3. Tag: Passau-Linz

Morgens Ankunft. „Linz verändert“: so lautet der

Sologan von Linz, der Stadt, in welches es viel zu

entdecken gibt. Linz war nicht nur im Jahr 2009 Kul-

turhauptstadt, sondern ist eine moderne Stadt voller

Dynamik und mit hoher Lebensqualität.

4. Tag: Linz-Melk-Dürnstein

Das Städtchen Melk wird durch das hoch über der

Donau liegende imposante Klosterstift dominiert. Lernern

Sie eine der schönsten barocken Klosterbauten

der Welt kennen. Am Nachmittag erreichen wir Dürnstein

in einer Landschaft, die geprägt ist von Naturschönheiten

wie den Terrassen der alten Weingärten

und zahlreichen Kulturdenkmälern.

5. Tag: Wien

Die österreichische Kaiser- und Musikstadt wird Sie in

ihren Bann ziehen. Bei einer Stadtrundfahrt können

Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt

bewundern: die Prachtbauten entlang der Ringstrasse,

den Stephansdom und das Schloss Schönbrunn. Am

Abend besteht die Möglichkeit an Veranstaltungen

oder Konzerten teilzunehmen.

Highlights

Donaumetropolen

malerisches Straubing

Idyllische Donau

teren Abend die Einfahrt in das märchenhaft beleuchtete

Budapest erleben.

7. Tag: Budapest

Neun imposante Brücken spannen den Bogen vom

hügligen, malerischen Buda zum ebenen, eleganten

Pest. Die „Königin der Donau“ lockt mit beinahe

hundert Thermalquellen und reichlich Kulturerbe. Besichtigen

Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf

einer Stadtrundfahrt. Erleben Sie die Puszta mit einem

Wellcomedrink und den imposanten Reitkünsten. Eine

pulsierende Weltstadt mit unendlich viel Eleganz, Chic

und Dynamik, voller Hügel und Grünflächen. So vielseitig

wie Ihre Geschichte ist auch Ihre Architektur.

8. Tag: Budapest-Schweiz

Am frühen Morgen starten wir die Rückreise in die

Schweiz mit der Bahn oder mit dem Bus

Reisedatum

30.08. – 06.09.2014

Leistungen

Donau-Kreuzfahrt in einer Aussenkabine der

gebuchten Kategorie

Vollpension an Bord

Kapitäns-Dinner

Unterhaltungsprogramm an Bord

Alle Schiffs- und Schleusengebühren

Fahrt mit modernem Car

Ausführliche Reiseunterlagen

Reiseleitung an Bord

Preise:

Pro Person in 2-Bett-Aussen-Kabine Fr. 1.290.–

Pro Person in 2-Bett Luxuskabine

mit Balko Fr. 1.790.–

Extras:

Verpflegung auf Hin- + Rückreise

Reiseversicherungen

Getränke

Ausflüge

Trinkgelder

Hesscar 29


Firmen- oder Vereinsreisen

Gruppenreisen - gute Laune on Tour

Unsere Stärken

• Persönliche, kompetente Beratung für

Ihr Reisevorhaben

• Programme auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten

• Fahrzeugflotte mit modernstem Sicherheitsstandart

• Qualifizierte Mitarbeiter und laufende

Weiterbildung

• Ausgesuchte Vertragspartner vor Ort

Hesscar Ihr Schlüssel zur erfolgreichen

Tages- oder Mehrtagesreise

Gut gesichert hoch hinaus

experimentieren mit Farben

Reisegutscheine –

weil schenken Freude macht

Schenken Sie Ihren persönlichen Reisegutschein.

Auf Wunsch: Gestaltung mit Ihren Bildern oder

persönlicher Widmung.

Ein beliebtes Geschenk für jeden Anlass.

Kochen und geniessen im Team

Bierbrauen im Appenzell

30 Hesscar


Allgemeine Hinweise und Reisebedingungen

für Pauschalreisen

Folgende Hinweise und Bedingungen sind Bestandteil

des Reisevertrages zwischen Ihnen

und der Hesscar AG:

Anmeldungen

Für eine frühzeitige Anmeldung (telefonisch, per e-

mail oder online Buchung) sind wir Ihnen dankbar.

So können wir ideal auf Ihre Wünsche eingehen. Die

Sitzplätze im Car werden nach Buchungseingang berücksichtigt.

Kurzfristige Anmeldungen bei genügendem

Platzangebot sind gerne möglich.

Abmeldungen / Versicherung

Eine Annullatiosversicherung ist obligatorisch und

kann direkt bei uns abgeschlossen werden, sollten

Sie über keine eigene Versicherung (TCS, ACS) verfügen.

Die Versicherung deckt das Risiko nur mit einem

Arztzeugnis. Wir empfehlen ausserdem eine Reiseversicherung

mit Assistance. Annullieren Sie Ihre Reise

bis 31 Tage vor Reiseantritt erheben wir eine Bearbeitungsgebühr

von CHF 60.00 pro Person, maximal

CHF 120.00 pro Auftrag. Die Bearbeitungsgebühren

werden nicht durch die Annullationskostenversicherung

gedeckt. Treten Sie später von der Reise zurück,

müssen wir zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr folgende

Annullationskosten in Prozenten des Rechnungstotals

verrechnen.

30 - 15 Tage vor Abreise 30%

14 - 08 Tage vor Abreise 60%

07 - 02 Tag vor Abreise 80%

01 – 00 Tage vor Abreise 100%

Veranstaltungskarten

Karten für Veranstaltungen (Basel Tattoo, etc.) können,

auch wenn Sie im Rahmen eines Pauschalarrangements

gebucht werden, nicht mehr zurückerstattet

werden. Diese werden unabhängig vom Zeitpunkt

voll verrechnet. Falls die Karten weiterverkauft werden

können, wird nur eine Bearbeitungsgebühr verrechnet.

Die Abrechnung erfolgt nach der Durchführung

der Reise.

Reiseabbruch

Wenn Sie die Reise abbrechen müssen, kann Ihnen

der Reisepreis nicht zurückerstattet werden.

Gepäck

Für Schäden, Verlust oder Diebstahl von Reisegepäck

und Inhalt können wir keine Haftung übernehmen

(in Hausratsversicherung einschliessen). Bitte beachten

Sie, dass Sie für die sichere Aufbewahrung von

Wertgegenständen wie Bargeld, Schmuck, Kreditkarten,

Foto- und Videoausrüstung selber verantwortlich

sind. In den Hotels finden Sie für diese Gegenstände

einen Safe. Sie dürfen diese Gegenstände nicht unbewacht

im Car liegenlassen.

Änderungen

Eventuelle Programmänderungen müssen wir uns

auch in Ihrem Interesse jeweils vorbehalten.

Einreisepapiere

Die Reiseteilnehmer sind für die Mitführung der Reisedokumente

(Pass, gültige ID) sowie das Einhalten

der Pass-, Visa und Zollvorschriften aller Länder persönlich

verantwortlich.

Reiseunterlagen

Jeder Teilnehmer erhält eine Anmeldebestätigung,

Rechnung mit Einzahlungsschein und Kofferetikette

Mindestteilnehmerzahl

Für unsere Reisen gilt eine Mindestteilnehmerzahl.

Wir behalten uns das Recht vor, bei Nichterreichen

dieser Teilnehmerzahl die Reise spätestens 22 Tage

vor Reiseantritt ersatzlos abzusagen. Die bereits einbezahlten

Beträge werden voll zurückerstattet. Ein

weitergehender Anspruch besteht nicht.

Trinkgelder für den Chauffeur

Trinkgeld für Ihren Reisechauffeur ist nicht inbegriffen.

Eine traditionelle und nette Geste, die in der Touristikbranche

nach wie vor üblich ist.

Mehrwertsteuer / Strassensteuern

In den Preisen sind Mehrwertsteuer sowie alle Strassensteuern

enthalten.

Kursschwankungen etc.

Bei grossen Kursschwankungen, Treibstoffpreiserhöhungen,

Steuererhöhungen oder Einflüssen durch höhere

Gewalt, müssen wir uns das Recht vorbehalten,

die Pauschalpreise anzupassen.

Reisegarantie

Unser Unternehmen ist Teilnehmer am Garantiefonds

der Schweizer Reisebranche und garantiert Ihnen

die Sicherstellung Ihrer im Zusammenhang mit der

Buchung einer Pauschalreise einbezahlten Beträge

sowie Ihre Rückreise. Detaillierte Auskunft erhalten

Sie bei Ihrer Buchungsstelle oder unter www.garantiefonds.chmassgeschneiderte

Offerte. Profitieren Sie

von unserer bald 60-jährigen Erfahrung.

Hesscar 31


Italien Deutschland Schottland Kroatien Österreich Norwegen Frankreich Kurzreisen

Hesscar AG Nordstrasse 11 8424 Embrach Tel. 044 860 05 00 Fax 044 860 19 20 www.hesscar.ch info@hesscar.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine