Sondermechanismen des Menschenrechtsrats

dgvn.de

Sondermechanismen des Menschenrechtsrats

Übersichten | Berichterstatter des Menschenrechtsrats

Berichterstatter, Experten, Beauftragte und

Arbeitsgruppen des Menschenrechtsrats

(Stand: Juli 2013)

Thematische Mandate (30)

Mandat

Einrichtung

Derzeit

Sonderberichterstatter über Menschenrechte und extreme Armut 1998 Maria Magdalena Sepúlveda Carmona, Chile

Unabhängiger Experte für die Auswirkungen der Auslandsverschuldung und damit

zusammenhängender internationaler finanzieller Verpflichtungen der Staaten auf

den vollen Genuss aller Menschenrechte, insbesondere der wirtschaftlichen, sozialen

und kulturellen Rechte

2000 Cephas Lumina, Sambia

Sonderberichterstatter über das Recht auf Bildung 1998 Kishore Singh, Indien

Sonderberichterstatter für die Menschenrechte Binnenvertriebener 2004 Chaloka Beyani, Sambia

Sonderberichterstatter über Folter und andere grausame, unmenschliche oder

erniedrigende Behandlung oder Strafe

Sonderberichterstatterin über Gewalt gegen Frauen, deren Ursachen und deren

Folgen

Sonderberichterstatter über die nachteiligen Auswirkungen der illegalen Verbringung

und Ablagerung toxischer und gefährlicher Stoffe und Abfälle auf den Genuss

der Menschenrechte

Sonderberichterstatter über das Recht eines jeden auf das für ihn erreichbare

Höchstmaß an körperlicher und geistiger Gesundheit

Sonderberichterstatter über außergerichtliche, summarische oder willkürliche

Hinrichtungen

1985 Juan Ernesto Mendez, Argentinien

1994 Rashida Manjoo, Südafrika

1995 Marc Pallemaerts, Belgien

2002 Anand Grover, Indien

1982 Christof Heyns, Südafrika

Sonderberichterstatter für die Rechte der indigenen Völker 2001 James Anaya, Vereinigte Staaten

Unabhängiger Experte für die Förderung einer demokratischen und gerechten

internationalen Ordnung

Sonderberichterstatterin über den Verkauf von Kindern, die Kinderprostitution und

die Kinderpornografie

2011 Alfred de Zayas, Vereinigte Staaten

1990 Najat M’jid Maalla, Marokko

Sonderberichterstatterin auf dem Gebiet der kulturellen Rechte 2009 Farida Shaheed, Pakistan

Sonderberichterstatter über die Förderung und den Schutz der Meinungsfreiheit und

des Rechts der freien Meinungsäußerung

Sonderberichterstatterin über den Menschenhandel, insbesondere den Frauen- und

Kinderhandel

1993

Frank William La Rue Lewy,

Guatemala

2004 Joy Ngozi Ezeilo, Nigeria

Sonderberichterstatterin über die Lage von Menschenrechtsverteidigern 2000 Margaret Sekaggya, Uganda

Sonderberichterstatter über die Menschenrechte von Migranten 1999 Francois Crépeau, Kanada

Unabhängige Expertin für Minderheitenfragen 2005 Rita Izsák, Ungarn

Sonderberichterstatter über das Recht auf Nahrung 2000 Olivier de Schutter, Belgien

Sonderberichterstatter über zeitgenössische Formen des Rassismus, der Rassendiskriminierung,

der Fremdenfeindlichkeit und damit zusammenhängender Intoleranz

1993 Mutuma Ruteere, Kenia

Sonderberichterstatter über Religions- oder Weltanschauungsfreiheit 1986 Heiner Bielefeldt, Deutschland

Sonderberichterstatterin über die modernen Formen der Sklaverei, einschließlich

ihrer Ursachen und Folgen

2007 Gulnara Shahinian, Armenien

Unabhängige Expertin für Menschenrechte und internationale Solidarität 2005 Virginia Dandan, Philippinen

Sonderberichterstatter über die Förderung und den Schutz der Menschenrechte und

Grundfreiheiten bei der Bekämpfung des Terrorismus

Unabhängige Expertin für Menschenrechtsverpflichtungen in Bezug auf den Zugang

zu einwandfreiem Trinkwasser und sanitärer Grundversorgung

Unabhängiger Experte für Menschenrechtsverpflichtungen in Bezug auf den Genuss

einer sicheren, sauberen, gesunden und nachhaltigen Umwelt

Sonderberichterstatter über die Unabhängigkeit von Richtern und Anwälten 1994

2005 Ben Emmerson, Großbritannien

2008 Catarina de Albuquerque, Portugal

2012 John Knox, Vereinigte Staaten

Gabriela Carina Knaul de

Albuquerque e Silva, Brasilien

Sonderberichterstatter für Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit 2010 Maina Kiai, Kenia

Sonderberichterstatter über die Förderung der Wahrheit, der Gerechtigkeit, der

Wiedergutmachung und der Garantien der Nichtwiederholung

Sonderberichterstatterin über angemessenes Wohnen als eine Komponente des

Rechts auf einen angemessenen Lebensstandard, und über das Recht auf Nichtdiskriminierung

in dieser Hinsicht

Internet: www.ohchr.org/EN/HRBodies/SP/Pages/Themes.aspx

2011 Pablo de Greiff, Kolumbien

2000 Raquel Rolnik, Brasilien

Vereinte Nationen 4/2013 187


Übersichten | Berichterstatter des Menschenrechtsrats

Ländermandate (13)

Mandat

Derzeit

Sonderberichterstatter über die Menschenrechtssituation in Belarus 2012 Miklós Haraszti, Ungarn

Unabhängiger Experte für die Menschenrechtssituation in Côte d’Ivoire 2011 Doudou Diène, Senegal

Sonderberichterstatter über die Menschenrechtssituation in Eritrea 2012 Sheila B. Keetharuth, Mauritius

Unabhängiger Experte für die Menschenrechtssituation in Haiti 1995 Gustavo Gallón, Kolumbien

Sonderberichterstatter über die Menschenrechtssituation in Iran 2011 Ahmed Shaheed, Malediven

Sonderbeauftragter des Generalsekretärs für Menschenrechte in Kambodscha 1993 Surya Prasad Subedi, Nepal

Sonderberichterstatter über die Menschenrechtssituation in der

Demokratischen Volksrepublik Korea

2004 Marzuki Darusman, Indonesien

Unabhängiger Experte für die Menschenrechtssituation in Mali 2013 Suliman Baldo, Sudan

Sonderberichterstatter über die Menschenrechtssituation in Myanmar 1992 Tomás Ojea Quintana, Argentinien

Sonderberichterstatter über die Menschenrechtssituation in den seit 1967 besetzten

palästinensischen Gebieten

1993 Richard Falk, Vereinigte Staaten

Unabhängiger Experte für die Menschenrechtssituation in Somalia 1993 Shamsul Bari, Bangladesch

Unabhängiger Experte für die Menschenrechtssituation in Sudan 2009 Mohamed Chande Othman, Tansania

Sonderberichterstatter über die Menschenrechtssituation in der Arabischen Republik

Syrien

Internet: www.ohchr.org/EN/HRBodies/SP/Pages/Countries.aspx

2011 Paulo Sérgio Pinheiro, Brasilien

Arbeitsgruppen (6)

Mandat

Arbeitsgruppe von Sachverständigen für Menschen

afrikanischer Abstammung

Arbeitsgruppe für die Frage der Diskriminierung von Frauen im Recht und

in der Praxis

Einrichtung

Einrichtung

Derzeit

2002 Monorama Biswas, Bangladesch,

Mireille Fanon-Mendes France, Frankreich

Mirjana Najcevska, Mazedonien,

Maya Sahli, Algerien,

Verene Sheperd (Vorsitzende), Jamaika

2010 Emna Aouij, Tunesien

Kamala Chandrakirana, Indonesien

Patricia Olamendi, Mexiko

Frances Raday (Vorsitzende), Israel/Großbritannien

Eleonora Zielinska, Polen

Arbeitsgruppe für willkürliche Inhaftierungen 1991 Mads Andenas, Norwegen,

Shaheen Sardar Ali, Pakistan,

Roberto Garretón, Chile,

El Hadji Malick Sow (Vorsitzender), Senegal,

Vladimir Tochilovsky, Ukraine

Arbeitsgruppe über den Einsatz von Söldnern als Mittel zur Verletzung der

Menschenrechte und zur Verhinderung der Ausübung des Rechts der Völker

auf Selbstbestimmung

2005 Patricia Arias, Chile,

Anton Farrel Katz (Vorsitzender), Südafrika,

Elzbieta Karska, Polen,

Faiza Patel, Pakistan

Gabor Rona, Ungarn/Vereinigte Staaten

Arbeitsgruppe zur Frage des Verschwindenlassens von Personen 1980 Olivier de Frouville (Vorsitzender), Frankreich,

Ariel Dulitzky, Argentinien/Vereinigte Staaten,

Jasminka Dzumhur, Bosnien-Herzegowina,

Osman El-Hajje, Libanon,

Jeremy Sarkin, Südafrika

Arbeitsgruppe für die Frage der Menschenrechte und transnationaler

Unternehmen sowie anderer Wirtschaftsunternehmen

Internet: www.ohchr.org/EN/HRBodies/SP/Pages/Themes.aspx

2011 Pavel Sulyandziga (Vorsitzender), Russland

Puvan J. Selvanathan, Malaysia

Michael K. Addo, Ghana

Alexandra Guaqueta, Kolumbien/Vereinigte Staaten

Margaret Jungk, Vereinigte Staaten

188 Vereinte Nationen 4/2013

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine