Wiener Erklärung und Aktionsprogramm - Deutsche Gesellschaft für ...

dgvn.de

Wiener Erklärung und Aktionsprogramm - Deutsche Gesellschaft für ...

_Wiener_ErkIaerang_und_Aktionsprogramm_web.pdf

http://www.dgvn.de/fileadmin/userjjpload/PUBLlKATIONEN/.

Gastarbeiter

33

33. Die Weltkonferenz über die Menschenrechte legt allen Staaten dringend

nahe, den Schutz der Menschenrechte aller Gastarbeiter und ihrer Familien

zu gewährleisten.

34. Die Weltkonferenz über die Menschenrechte vertritt die Auffassung, daß die

Schaffung der Voraussetzungen für die Förderung größerer Harmonie und

Toleranz zwischen den Gastarbeitern und der übrigen Gesellschaft des Staa

tes, in dem sie sich aufhalten, von besonderer Bedeutung ist.

35. Die Weltkonferenz über die Menschenrechte ersucht die Staaten, die Mög

lichkeit der ehebaldigsten Unterzeichnung und Ratifizierung des Internatio

nalen Übereinkommens über die Rechte aller Gastarbeiter und ihrer Famili

enangehörigen in Erwägung zu ziehen.

3. Gleichberechtigung und Menschenrechte der Frau

36. Die Weltkonferenz über die Menschenrechte fordert mit Nachdruck, daß die

Frauen in den vollen und gleichberechtigten Genuß aller Menschenrechte ge

langen mögen und daß dies fürdie Regierungen und für dieVereinten Natio

nen ein prioritäres Ziel sein möge. Die Weltkonferenz über die Menschen

rechte unterstreicht ferner die Bedeutung der Integration und vollen Einbin

dung der Frauen in den Entwicklungsprozeß, sowohl als seine Trägerinnen

wie auch als Nutznießerinnen seiner Errungenschaften und bekräftigt die in

der Erklärung von Rio über Umwelt und Entwicklung und in Kapitel 24 zu

Tagesordnungspunkt 21 von der Konferenz der Vereinten Nationen über Um

welt und Entwicklung (Rio de Janeiro, Brasilien, 3. bis 14. Juni 1992) be

schlossenen Zielsetzungen über globale Maßnahmen zugunsten der Frau im

Sinne einer stetigen und ausgewogenen Entwicklung.

37. Die Gleichberechtigung der Frau unddie Menschenrechte der Frau wären in

die Hauptlinien derGesamtaktivitäten des Systems der Vereinten Nationen zu

integrieren. Diese Fragen wären ständig und systematisch im Rahmen aller

einschlägigen Organe und Mechanismen der Vereinten Nationen zu behan

deln. Vor allem sollten Schritte unternommen werden zur Verbesserung der

Kooperation und Förderung der weiteren Integration der Zielsetzungen und

Bestrebungen zwischen der Kommission über den Status der Frau, der Men

schenrechtskommission, dem Komitee zur Beseitigung aller Formen der Dis

kriminierung der Frau, dem Entwicklungsfonds der Vereinten Nationen für

die Frau, dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen und anderen

Dienststellen der Vereinten Nationen. In diesem Rahmen wäre auch die Ko

operation und Koordination zwischen dem Zentrum für Menschenrechte und

der Abteilung für Frauenförderung zu verstärken.

25von38 09.04.2013 17:45

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine