Melanie B. Queitsch

kiel.de

Melanie B. Queitsch

Übergang Schule-Arbeitswelt

Familiäre Unterstützung auf dem Weg in die

berufliche Zukunft

2.Kieler Bildungskonferenz

29.01.2013

1


Koordinierungsstelle Übergang Schule-Arbeitswelt

gefördert von Oktober 2010 – August 2013

Übergang: Berufsorientierungsphase bis Ankommen in Ausbildung

Vernetzung

der Akteure

Transparenz +

klare

Strukturen

abgestimmtes

System

gemeinsam

gestalten

Grundsatz: lokale Verantwortungsgemeinschaft –

S.Ü.D. als Moderator und Koordinator

2


• regionale Datenbasis: Bestandsaufnahme, Angebote Übergang, Datenerhebung und

Verbleibstatistik

• Information und Transparenz: für Akteure und Jugendliche / Eltern

• Netzwerkarbeit: Einbindung / Beteiligung, Entwicklung

• Übergangsgestaltung: Strukturen und Konzepte, Systemqualifizierung


Netzwerk

Schule

• Schülerbefragungen

• Fachaustausch mit Schulen

• Workshop & Leitfaden BO-Curricula

• Seminar geschlechtssensible BO

• Dialog Schule-Wirtschaft

Netzwerk

Übergang

• Netzwerktreffen Übergangsakteure

• Qualitätszirkel „Soziale Arbeit“

• Newsletter „Info Übergang“

Netzwerk

Wirtschaft

• Praktikumsnetzwerk

• Dialog Schule-Wirtschaft

• Runder Tisch „Fachkräftemangel“

• FAG Bildung MRH

4


(Auszug)

Wichtigste Unterstützende im Übergang

Anteile in % der Fälle

Eltern

Freunde / Bekannte

Lehrkräfte

Berufsberatung

andere Personen

BerEB / Coaching

keine Unterstützung

Schulsozialarbeiter/-innen

16%

13%

12%

3%

3%

3%

56%

89%

Schülerbefragung „Anschlussperspektiven Dithmarschen“ 2012

5


Wichtigste

Unterstützende

im Übergang

Anteile in % der Fälle, nach Schulart

Schülerbefragung „Anschlussperspektiven Dithmarschen“ 2012


Bewertung der Angebote zur Berufsorientierung

Fühlst Du Dich gut auf die Zeit nach der Schule vorbereitet?

Keine Angabe: n = 58

Schülerbefragung „Anschlussperspektiven Dithmarschen“ 2012


Jugendliche ohne Anschluss

11%

32% mittlerer

Schulabschluss

43%

Hauptschulabschluss

14% Förderschulabschluss

ohne


HS

RS

*Anschluss: Zusage für Ausbildungs- oder Schulplatz liegt zum Meldezeitpunkt vor.

Ergebnisse des Meldeverfahrens nach 30 VII SchulG - 2012

8


• Bildungsportal Dithmarschen

(für Jugendliche/Eltern und Fachkräfte)

• Praktikumsnetzwerk Dithmarschen

(Praktikumsbörse für alle)

• Newsletter „Info Übergang“

(für Fachkräfte und Interessierte)

• Flyer Elternfahrplan

9


Abfrage vorwiegend von Schulen, BiZ, Beratungsstellen, u.a. über 3.000 Stück


www.bildungsportal-dithmarschen.de

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine