Sortimentskatalog 2013 - bei Iglo Gastronomie!

iglo.gastronomie.at

Sortimentskatalog 2013 - bei Iglo Gastronomie!

Erdäpfelkroketten

paniert, nicht vorgebacken

Mini-Rösti

nicht vorgebacken

25

• österreichische Qualität aus dem Marchfeld

• aus besten Erdäpfeln aus kontrolliertem Anbau

• roh, mit feinen Bröseln paniert und lose gefrostet

Verwendung:

• als Beilage zu Ragouts und Braten

• besonders passend zu Wildgerichten, z. B. zu Iglo Hirsch- oder

Re h s c hulte r

Zutaten: Erdäpfel 89 %, Weizenmehl, Karto elstärke,

p anzliches Öl, Vollsalz jodiert, Hefe, Zucker, Malzmehl,

Traubenzucker, Vollmilchpulver, Gewürzextrakte, p anzliches

Fett, Maisstärke, Gewürze

5‘

• österreichische Qualität aus dem Marchfeld

• aus besten Erdäpfeln aus kontrolliertem Anbau

• fein gewürzt, nicht vorgebacken, lose gefrostet

• Durchmesser ca. 6 cm, Höhe ca. 2 cm

Verwendung:

• als Beilage zu Tafelspitz, Geschnetzeltem oder Ragouts

• als Vorspeise belegt mit Räucherlachs und Iglo Knusper-

Garnelen

• als vegetarischer Snack mit Tomaten und Mozzarella

überbacken

Zutaten: Erdäpfel 98 %, Vollsalz jodiert, Traubenzucker,

Milchzucker, natürliches Dämpfzwiebelaroma, Maisstärke,

Zucker, Hefe, Sellerie, p anzliches Fett, Gewürze

5‘

Art. Nr.: 91200 | EAN VE: 9008695912005

5 kg (2 Beutel à 2,5 kg) | Stk. à ca. 21 g

Art. Nr.: 91290 | EAN VE: 9008695912906

5 kg (2 Beutel à 2,5 kg) | Stk. à ca. 38 g

REZEPT-TIPP

SEITE 25

Rezept -Tipp

Mini-Rösti mit Birne und Camembert

Zutaten für ca. 10 Stück:

• 10 Stück Iglo Mini-Rösti (ca. 380 g)

• 1 Birne (ca. 120 g)

• 120 g Camembert

• Preiselbeeren

• Schnittlauch

Zubereitung:

Iglo Mini-Rösti in der Friteuse oder in der Pfanne zubereiten.

In der Zwischenzeit die Birne und den Camembert in Scheiben

schneiden. Die Iglo Mini-Rösti mit den Birnen- und Camembert-

Scheiben belegen und mit Preiselbeeren und Schnittlauch

garnieren.

Als besonderer Genuss die Mini-Rösti nach dem Belegen noch kurz

im Backofen erwärmen, bis der Käse schmilzt. Anschließend mit

Preiselbeeren und Schnittlauch garnieren.

Tipp: Ideal geeignet für Cocktailhäppchen – kalt oder warm

serviert. Als Alternative zu Preiselbeeren eignen sich Chili und

Tomaten.