Aufrufe
vor 4 Jahren

2. FAQ_Fragen_Antworten_130409 mit Anlagen

2. FAQ_Fragen_Antworten_130409 mit Anlagen

2. FAQ_Fragen_Antworten_130409 mit

Fragen und Antworten zu Tbc (Stand 09.04.2013) Gliederung: S. 1 bis 3.: Block 1: Allgemeine Fragen zu Tbc S. 4 bis 7: Block 2: Verfahren in Bayern (auch Rotwild) S. 7 bis 9: Block 3: Verfahren auf dem Betrieb S. 10 bis 13: Block 4: Entschädigungsfragen S. 14 bis 15: Block 5: Versicherungsfragen Block 1: Allgemeine Fragen zu Tbc Hinweis: Die Fragen im Block 1 sind mit dem Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) abgestimmt und basieren im wesentlichen auf Fragen und Antworten des LGL, die im Internet unter www.lgl.bayern.de zu finden sind (entweder auf Startseite Suchbegriff Tbc eingeben oder über Pfad Gesundheit -> Infektionsschutz -> Infektionskrankheiten a-z -> Tuberkulose) • Was ist Tuberkulose? Tuberkulose ist eine bakterielle Infektionskrankheit, die von Mykobakterien hervorgerufen wird. Sie kann bei Menschen und Tieren auftreten. Hauptsächlich befällt Tuberkulose die Lunge, es können aber auch andere Organe betroffen sein. Früher war Tuberkulose auch als Schwindsucht bekannt. • Wie kann sich der Mensch mit Tuberkulose anstecken? Die Infektion geht üblicherweise von einem an Tuberkulose erkrankten Menschen oder einem erkrankten Tier aus. Die Erkrankung muss so weit fortgeschritten sein, dass eine Verbindung zwischen infiziertem Gewebe und der Außenwelt besteht (sogenannte „offene Tuberkulose“). Erkrankte, bei denen diese Verbindung zur Außenwelt nicht besteht, scheiden keine Erreger aus und gelten daher als nicht infektiös. Häufigster und bedeutendster Infektionsweg für den Menschen ist die Übertragung ausgehend von infizierten Personen durch die Luft (Tröpfcheninfektion). • Welche Behandlungsmöglichkeiten bestehen bei einer Infektion? Eine Tuberkuloseerkrankung ist heutzutage medikamentös gut behandelbar. Die Therapie dauert in der Regel mehrere Monate. Sie führt bei unkompliziertem Therapieverlauf zur Symptomfreiheit. Tuberkuloseerreger werden dann nicht mehr ausgeschieden, das heißt der Patient ist nicht mehr infektiös. • Was versteht man unter der Tuberkulose des Rindes und wie sieht sie aus? Die Tuberkulose des Rindes ist eine anzeigepflichtige, meist chronisch verlaufende Infektionskrankheit der Rinder. Die Erreger der Rindertuberkulose sind das Mycobacterium bovis (M. bovis) und das Mycobacterium caprae (M. caprae). Infizierte Tiere bleiben meist über lange Zeit klinisch unauffällig, so dass tuberkulöse Organveränderungen häufig erst im Endstadium der Erkrankung bei der Fleischuntersuchung im Rahmen der Schlachtung auffallen. Leistungsrückgang, Abmagerung oder chronischer, therapieresistenter Husten können auf eine klinischmanifeste Erkrankung hinweisen. Von Tier zu Tier wird die Infektion in der Regel über Speichel, Harn und Milch übertragen. Bayerischer Bauernverband, Verband der Milcherzeuger Bayern e.V. 1

Anlagen zum Jahresabschluss 2009, Teil 2 - Potsdam
// Rind im Bild 2/2013 1 - Rinderzucht Schleswig-Holstein e.G.
Tierheime – bauliche Anlagen planen und erstellen
Prozessstufen, Systeme und Anlagen von GEA Westfalia Separator ...
Prozessstufen, Systeme und Anlagen von GEA Westfalia Separator ...
Anlage Beratungsvorlage TOP 2 - Sölden
Tierheime – bauliche Anlagen planen und erstellen - VBG
2. Anlage Abschlussbericht LudwigsstraßenForum ... - Stadt Mainz
// Rind im Bild 1/2013 1 - Rinderzucht Schleswig-Holstein e.G.
Anlage Beratungsvorlage TOP 2 - Sölden
Heft 2/08 als PDF-Dokument - Internationale Gesellschaft für ...
CHbraunvieh 01-2011 Teil 2 - Schweizer Braunviehzuchtverband
Zuchtinfo 2/2010 - Rinderzuchtverband Salzburg
2 2003 - Bayerisches Staatsinstitut für Hochschulforschung - Bayern
Bei uns am Hof 2 / 2013 - ALPINETGHEEP
2/2013 - Behinderten- und Versehrten-Sportverband Bayern e.V.
aktuellNr. 226/227 2/2012 - PINZGAUER RINDherum das Beste
aktuellNr. 230/231 2/2013 - PINZGAUER RINDherum das Beste
Aktiv gegen Rechtsextremismus Fokus 2-2012 - Bayerischer ...
12878 Ausgabe 2 - Bayerischer Volleyball-Verband - Volley.de
Ausgabe 2-2010 - Bayerischer Ruderverband
Page 1 Page 2 rc scH del. Eike end Ride-Anlage Mein Name ist ...