Vorschau Herbst 2013 - indiebook

indiebook.de

Vorschau Herbst 2013 - indiebook

Herbst 2013

300 Jahre

www.nicolai-verlag.de


Editorial

Liebe Buchhändlerin, lieber Buchhändler,

Liebe Buchhändlerin, lieber Buchhändler,

am 3. Mai 2013 ist der Nicolai Verlag 300 Jahre alt geworden.

Auf den Tag genau 300 Jahre vorher erfolgte die »königliche Privilegierung«, die Sie auf nebenstehender

Seite sehen, als »Grundsteinlegung« für den Verlag.

Ihr engagiertes Verkaufen unseres Frühjahrsprogramms hat uns darin bestärkt, Ihnen ein fulminantes

Herbstprogramm vorzulegen.

Sie finden hochwertige und ganz besondere Geschenkbücher für Weihnachten; die bekannten breit

verkäuflichen Berlin-Titel und unser viel besprochenes Sachbuchprogramm zu sehr aktuellen Themen.

Last but not least haben wir mit der »Lindenrolle« und der Geschenkbuchreihe »nicolai to go« attraktive

Jubiläumsausgaben für Sie.

Nichts Beliebiges, alles behutsam durch unsere Lektoren ausgesucht und für Ihre Kunden in ansprechender,

hochwertiger Form aufbereitet.

Ihre Kunden werden begeistert sein und aufs Neue erfahren, dass es Bücher gibt, die es lohnt, im Sortiment

zu kaufen.

Ihren Ansporn, diese Titel in Ihrem Sortiment zu inszenieren, werden wir durch Werbung in den wichtigen

Wochen- und Tageszeitungen und in den Magazinen begleiten. Wie gewohnt wird es wieder

zahlreiche Besprechungen in der Presse, im Radio und im Fernsehen geben.

Freuen Sie sich auf uns.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Nicolai Verlagsteam


Inhalt

4 Hans von Trotha

Czernin oder wie ich lernte,

den Ersten Weltkrieg zu verstehen

6 Elisabeth Heresch

Die Romanows

Russlands Zarenfamilie 1613–2013

8 David Ranan

Die Schatten der Vergangenheit

sind noch lang

Junge Juden über ihr Leben in Deutschland

10 Jörg Mittelsten Scheid

Pulverfass Pakistan

Eine Gefahr für den globalen Frieden?

12 Folker Scholz

Bio-Logisch Managen

Die Wirtschafts- und Managementprinzipien

der Natur

14 Kerstin Juchem

Literaturhäuser, Literaturbüros und Literaturzentren

im deutschsprachigen Raum

Eine Bestandsaufnahme

16 Antje Neuner-Warthorst

Walter Trier

Eine Bilderbuch-Karriere

18 Martin Baltscheid, Ulf K.

Düsseldorf entdecken

Der Stadtführer für Kinder

19 Gert Moeller, Jürgen Pankarz

Besuch im Märchenreich

20 Hans-Werner Klünner

Panorama der Straße Unter den Linden

vom Jahre 1820

22 Albert Geyer

Geschichte des Schlosses zu Berlin

24 Dieter Kramer

Kreuzberg 1968–2013

Abbruch, Aufbruch, Umbruch

26 Reiner Bratfisch

Jazz in Berlin

28 Janos Frecot

Die Jahre mit der Kamera

Fotografien aus Berlin 1964–1966

29 Janos Frecot (Hg.)

Theo M. Scheerer. Jahre des Aufbruchs

Fotografien 1949–1961

30 Ulrich Burchert, Martin Walde

Sorbische Feste

31 Richard Schneider

Potsdam in frühen Fotografien

32 Dirk Laubner

Brandenburg aus der Luft

34 Nicolai to go

40 Silke Hellmuth

Jules Wièse und sein Atelier

Goldschmiedekunst

des 19. Jahrhunderts in Paris

42 Hans-Michael Neher

Edle Kühlerfiguren

Eleganz und Design

44 Bertrand Freiesleben

Köpfe – Heads

45 Gerda Breuer/Elina Knorrp

Gespiegeltes Ich

Fotografische Selbstbildnisse von Frauen

in den 1920er Jahren

46 Reinhart Wustlich (Hg.)

Nordische Passagen

47 Reinhart Wustlich (Hg.)

Alte Neue Welt

48 Antonia Meiners

Vorwerk


Highlights

Hans von Trotha

Czernin

oder wie ich

lernte, den

Ersten Weltkrieg

zu verstehen

Roman

Seite 4 Seite 20

Edle Kühlerfiguren

Eleganz und Design

David Ranan

Die Schatten

der Vergangenheit sind lang

Junge Juden über ihr Leben in Deutschland

Hans-Michael Neher

Seite 8 Seite 42


Wie ich lernte, den Ersten Weltkrieg zu verstehen

© Carsten Kampf

Hans von Trotha hat in Heidelberg

und Berlin Literaturwissenschaft,

Geschichte und

Philosophie studiert und über

Literatur und Gartenkunst im

18. Jahrhundert promoviert. Er

war lange Jahre Verlagsleiter des

Nicolai Verlags und lebt als freier

Publizist und Schriftsteller in

Berlin.

Berlin 1991. Nach dem Mauerfall gelangt ein junger Mann

in den Besitz von brisanten Papieren, die seinem Urgroßvater

gehörten, dem Grafen Ottokar Czernin, vorletzter Außenminister

der österreichisch-ungarischen Monarchie.

Der stürzte 1918 über eine nie ganz aufgeklärte Affäre. Die

Folgen reichen bis in die Gegenwart. Der Urenkel taucht

ein in das schillernde Leben eines intelligenten, verführerischen,

aber auch ehrgeizigen und unbeherrschten Mannes:

Gesandter in Rumänien, wichtigster Minister seines Kaisers,

Verhandlungsführer in Brest-Litowsk, Gegenspieler

Trotzkis, gefeierter Friedensbringer, am Ende gestürzt, gedemütigt

– und von der Geschichte vergessen.

Ein faszinierendes Panorama des untergehenden Habsburger-Reichs.

Eine Parabel über das Wesen des Politischen.

Ein Buch über die Unausweichlichkeit der Geschichte –

und darüber, dass man der historischen Wahrheit vielleicht

nur in einem Roman näherkommen kann.

»Ein Luftangriff auf Bukarest, das Fernmeldewesen im Ersten

Weltkrieg, die Verhandlungen von Brest-Litowsk – man liest von

Dingen, von denen man nie zuvor gehört hatte. Hans von Trotha

hat unglaubliche Details recherchiert, in den Quellen, den Archiven,

aus Erzählungen seiner Familie. Und er erzählt davon auf

atemberaubende Weise!«

»Dieser Roman wird unsere Sicht auf den Ersten Weltkrieg verändern

wie kein Buch zuvor. Es ist der beste Roman, vielleicht

überhaupt das beste Buch, das es je über den Ersten Weltkrieg gegeben

hat.«

Joachim Scholl (DeutschlandRadio)

Auch als

Hans von Trotha

Czernin oder wie ich lernte,

den Ersten Weltkrieg zu verstehen

ISBN 978-3-89479-768-3

Preis € 9,99 I sFr 14,90

erhältlich

Hans von Trotha

Czernin oder wie ich lernte,

den Ersten Weltkrieg zu verstehen

352 Seiten, 14 x 21,5 cm

gebunden

September 2013

ISBN 978-3-89479-795-9

Preis € 24,95 I sFr 35,50

WG: 1110

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 6 8 3

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 9 5 9

4


Roman


1914 | 2014

100 Jahre

Beginn

Erster Weltkrieg







Wir werben in:

atemberaubende Erzählung unglaublicher Details zum Ersten Weltkrieg

ein faszinierendes Panorama des untergehenden Habsburger-Reichs

aus Quellen, Archiven und Erzählungen der Familie des Autors

• 2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkriegs zum 100. Mal

das vielleicht beste Buch, das es je über den Ersten Weltkrieg gegeben hat

5


Eine der bestimmenden Dynastien Europas

© Gregor M. Schmid

Dr. phil. Elisabeth Heresch, geboren in Graz, arbeitete für

Printmedien und Rundfunk in Europa und den USA sowie für die

UNESCO in Paris. Sie hat zahlreiche Bücher und TV-Filme zur

russischen Geschichte und über einzelne Zaren verfasst. Elisabeth

Heresch lebt in Wien.

Schloss Peterhof, das »russische Versailles«, unweit von St. Petersburg

Aus der Dynastie der Romanows, die 2013 ihr 400-jähriges

Jubiläum begeht, gingen zahlreiche russische Herrscher

hervor. Das Haus Romanow regierte Russland bis 1917

über 300 Jahre; unter Peter dem Großen wurde das Zarenreich

zum Russischen Kaiserreich und zu einem der prächtigsten

Höfe Europas. Ihm folgten nicht weniger mächtige

Herrscher wie Katharina die Große, Zar Alexander I bis III

und schließlich Nikolaus II.

Mit zahlreichen historischen Abbildungen der Zaren und

aktuellen Fotografien von Gregor M. Schmid, auf denen die

prunkvollen Schlösser der Romanows zu sehen sind.

»Die Romanows« erzählt die glanzvolle Geschichte einer

Familie, die nicht nur Russland-Kenner begeistern wird.

Ausstellung »Im Glanz der Zaren. Die Romanows, Württemberg

und Europa« 5. Oktober 2013 bis 23. März 2014 im

Landesmuseum Württemberg in Stuttgart

© Gregor M. Schmid

Kuppeln des Katharinenpalasts in Puschkin bei St. Petersburg

Elisabeth Heresch

Die Romanows

216 Seiten, 18,5 x 24,5 cm

100 Abbildungen

gebunden

November 2013

ISBN 978-3-89479-796-6

Preis € 39,95 I sFr 53,50

WG: 1940

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 9 6 6

6


Sachbuch

enge Beziehungen zu deutschen Herrscherhäusern

zahlreiche historische Abbildungen

• aktuelle Fotografien der prächtigen Schlösser

die Dynastie der Romanows begeht 2013 ihr 400-jähriges Jubiläum

7


Junge Juden über ihr Leben in Deutschland

Dr. David Ranan entstammt einer deutsch-jüdischen Familie und

wuchs in Israel auf. Er studierte Wirtschaftswissenschaften in Israel

und London und absolvierte außerdem ein Studium der Kultur- und

Politikwissenschaft. Heute lebt David Ranan als freier Autor in London.

Bei Nicolai erschien 2011 sein erfolgreiches Buch »›Ist es noch

gut, für unser Land zu sterben?‹ Junge Israelis über ihren Dienst in

der Armee«.

Nach dem Holocaust sind nur wenige der überlebenden Juden

in Deutschland geblieben. Ihre Kinder, geprägt vom

ungeheuren Leid der Eltern, wurden von Ängsten über ihre

Zukunft im Land der Täter gequält. Bei dieser Generation

hieß es oft: »Wir sitzen auf gepackten Koffern«. David

Ranan hat die Enkel der Holocaust-Überlebenden befragt

– zu ihrer Einstellung zu dem Land, in dem sie leben, zu

ihren Zukunftsperspektiven, zu ihrer Identität. Sind es Juden,

die in Deutschland leben, oder Deutsche, die jüdisch

sind? Was haben sie von der Traumatisierung ihrer Großeltern

mitbekommen? Wie haben sie auf die jüngste Debatte

über die Beschneidung reagiert? Gibt es noch immer die

»gepackten Koffer«?

In diesem Buch geben die jungen Menschen jüdischen

Glaubens selbst Auskunft, offen und unverstellt. Und sie

gewähren dabei tiefe und überraschende Einblicke in die

aktuelle deutsche Gesellschaft.

Umfangreiche Vortrags-/Lesereise im Herbst 2013 und

Frühjahr 2014 in Jüdischen Buchhandlungen, Jüdischen

Gemeinden, Landeszentralen für politische Bildung und

bei Stiftungen.

Auch als

David Ranan

Die Schatten der Vergangenheit sind noch lang

Junge Juden über ihr Leben in Deutschland

ISBN 978-3-89479-767-6

Preis € 9,99 I sFr 14,90

erhältlich

David Ranan

Die Schatten der Vergangenheit sind noch lang

Junge Juden über ihr Leben in Deutschland

256 Seiten, 14 x 21,5 cm

gebunden

Oktober 2013

ISBN 978-3-89479-797-3

Preis € 24,95 I sFr 35,50

WG: 1970

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 6 7 6

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 9 7 3

8


Sachbuch

David Ranan

Die Schatten

der Vergangenheit sind lang

Junge Juden über ihr Leben in Deutschland

Wir werben in:

die Sicht junger Juden auf Deutschland und die Deutschen

Kritisches und Versöhnliches


ein Angebot zu einer gemeinsamen, unbeschwerten Zukunft

9


Ein globaler Gefahrenherd?

Jörg Mittelsten Scheid, geboren 1936, ist ein deutscher Unternehmer.

Der promovierte Jurist hat über vier Jahrzehnte das heimische

Familienunternehmen geleitet und international expandiert. Zuvor

hatte er eine wissenschaftliche Karriere verfolgt. In den 1960er-Jahren

hielt er sich ein Jahr lang zu Forschungszwecken in Indien auf.

Seither beobachtet er die Region und hat unter anderem ein Buch

über die Teilung Indiens veröffentlicht.

Der Autor war Präsident von Eurochambres und Mitglied des Asien-Pazifik-Ausschusses

der deutschen Wirtschaft als auch der EPG

(Enterprise Policy Group) der Europäischen Kommission.

»Jörg Mittelsten Scheid legt ein Buch vor, an dem niemand mehr

vorbeigehen kann, der sich mit der voraussehbaren Entwicklung in

Asien befasst.«

Hans-Dietrich Genscher

»… dass ich es mit großem Interesse gelesen und viel dabei gelernt

habe.«

Prof. Dr. Hans Harder, Neusprachliche Südasienstudien

Südasieninstitut, Universität Heidelberg

Der Atomstaat Pakistan wird immer häufiger als »das gefährlichste

Land der Welt« tituliert. Es wird von zahlreichen

äußeren Konflikten (insbesondere mit Indien) und

inneren Auseinandersetzungen (politische Probleme, ethnische

Konflikte, wachsender religiöser Extremismus) geprägt.

Durch seine besondere politische wie geografische

Lage spielt Pakistan eine Schlüsselrolle für die weitere Entwicklung

in Mittelasien und für den globalen Frieden.

Das Buch analysiert zum einen die Gründungsprobleme

dieses noch sehr jungen Staates, die sich bis heute auswirken,

und stellt dabei die Frage, ob die explosive Gefahr, die

heute von ihm ausgeht, hätte vermieden werden können. Im

zweiten Teil werden die verschiedenen inneren und äußeren

Konflikte des Landes untersucht. Die leitende Fragestellung

in diesem Kapitel ist, ob Pakistan kollabieren wird und

wenn ja, welche Folgen dies für Europa und die Welt hätte.

Die sehr komplexen Sachverhalte werden kenntnisreich und

dabei leicht verständlich auf den Punkt gebracht. Mit einem

Geleitwort von Hans-Dietrich Genscher.

Auch als erhältlich Jörg Mittelsten Scheid

Jörg Mittelsten Scheid

Pulverfass Pakistan

Eine Gefahr für den globalen Frieden?

ISBN 978-3-89479-814-7

Preis € 9,99 I sFr 14,90

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 1 4 7

Pulverfass Pakistan

Eine Gefahr für den globalen Frieden?

128 Seiten, 14 x 21,5 cm

20 s/w-Abbildungen

gebunden

Juni 2013

ISBN 978-3-89479-808-6

Preis € 22,95 I sFr 32,90

WG: 1970

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 0 8 6

10


Jörg Mittelsten Scheid

Pulverfass Pakistan

Eine Gefahr für den globalen Frieden?

Wir werben in:

Sachbuch

• das Land im Zentrum der außen-, sicherheits- und

weltpolitischen Aufmerksamkeit

• das Buch zu dem weltpolitischen Krisenherd

kurze und präzise Darstellung der Staatswerdung Pakistans

Ursachen und Auswirkungen werden verständlich dargestellt

11


Die Wirtschafts- und

Managementprinzipien der Natur

Folker Scholz ist Unternehmensberater und arbeitet für verschiedene

DAX-Unternehmen, im Mittelstand und in der öffentlichen

Verwaltung. Bereits während seines Studiums der Wirtschaftswissenschaften

arbeitete er in einem mittelständischen Softwarehaus

in den Bereichen Organisation, Marketing und Beratung. Danach

wechselte er in die Unternehmensberatung der KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Die schädlichen Auswirkungen und Krisen einer rücksichtslos

auf Wachstum und Gewinn fixierten Wirtschaft lassen uns

zunehmend erkennen, dass wir in eine Sackgasse geraten sind.

Die Konsumentenwelt fordert ökologisch sinnvolles und nachhaltiges

wirtschaftliches Handeln. Benötigt werden neue Strategien

des Wirtschaftens.

Folker Scholz folgt in seinem Buch der These, dass die Natur

in ihrer Millionen Jahre andauernden Evolution praktisch

jedes grundsätzliche »Wirtschaftsproblem« bereits

gelöst hat. Und er weist Wege auf, wie handelnde Personen

in Politik und Wirtschaft durch Anwendung der Wirtschafts-

und Managementprinzipien der Natur erfolgreich

und ökologisch agieren können.

»Eine Stubenfliege ist systemisch komplexer als alle Volkswirtschaften

zusammen.«

Prof. Werner Nachtigall

Auch als

Folker Scholz

Bio-Logisch Managen

Die Wirtschafts- und Managementprinzipien

der Natur

ISBN 978-3-89479-749-2

Preis € 9,99 I sFr 14,90

erhältlich

Folker Scholz

Bio-Logisch Managen

Die Wirtschafts- und Managementprinzipien

der Natur

208 Seiten, 14 x 21,5 cm

gebunden

September 2013

ISBN 978-3-89479-793-5

Preis € 19,95 I sFr 28,50

WG: 1970

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 4 9 2

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 9 3 5

12


Sachbuch

Folker Scholz

Bio-Logisch Managen

Die Wirtschafts- und

Managementprinzipien der Natur

• lernen, wie Wirtschafts- und Managementprinzipien der Natur in die

Wirtschaftswelt übertragbar sind


ein sachlich fundierter Wegweiser eines Experten; kein politisches Plädoyer

erfahren, wie ökologisch sinnvolles Wirtschaften ökonomische Vorteile bringt

13


Sachbuch

Der Erfolg liegt in der Kreativität

Kerstin Juchem

Literaturhäuser, Literaturbüros

und Literaturzentren

im deutschsprachigen Raum

Eine Bestandsaufnahme

Die erste und bisher einzige wissenschaftliche Untersuchung

von Literaturhäusern, Literaturbüros und Literaturzentren im

deutschen Sprachraum liefert für dieses Feld ebenso wichtige

Erkenntnisse wie für Buchhandel, Verlage und Agenten.

Literaturhäuser sind durch ihre face-to-face-Informationsvermittlung

eine der tragenden Säulen im Literaturbetrieb. Ihr

Erfolg hängt nicht nur vom Etat ab, sondern ebenso von den

innovativen Ideen der Verantwortlichen. Der Erfolg von Web-

2.0-Auftritten bei der Kundenakquisition und Kundenbindung

wird ebenso untersucht wie die Basiswerte, von denen

man Strategien zum optimalen Führen von Literaturhäusern

ableiten kann.

Kerstin Juchem

Literaturhäuser, Literaturbüros

und Literaturzentren im

deutschsprachigen Raum

Eine Bestandsaufnahme

240 Seiten, 14 x 21,5 cm

gebunden

Juni 2013

ISBN 978-3-89479-791-1

Preis bis 15.08.13 € 39,90 I sFr 53,90

Danach Preis € 49,95 I sFr 66,90

WG: 1970

Auch als

Kerstin Juchem

Literaturhäuser, Literaturbüros

und Literaturzentren im

deutschsprachigen Raum

Eine Bestandsaufnahme

ISBN 978-3-89479-822-2

Preis € 9,99 I sFr 14,90

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 2 2 2

erhältlich

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 9 1 1

erste Untersuchung über eine der tragenden Säulen des Literaturbetriebs

Erfolg und Misserfolg sind im Wesentlichen eine Frage der Kreativität

Web 2.0 hilft bei der Kundenbindung

• erstmals detaillierte Kennwerte über Literaturhäuser

14


Sachbuch

Literarisches bei Nicolai

Sachbuch

David Ranan

»Ist es noch gut,

für unser Land zu sterben?«

Junge Israelis über ihren Dienst

in der Armee

David Ranan

»Ist es noch gut,

für unser Land zu sterben?«

Junge Israelis über

ihren Dienst in der Armee

272 Seiten, 14 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-689-1

€ 19,95 | sFr 28,50

E-Book ISBN 978-3-89479-693-8

€ 9,99 | sFr 14,90

Yair Nehorai

Das Kind der Talibanfrau

Eine ultraorthodoxe Familie

in Israel

240 Seiten, 14 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-746-1

€ 19,95 | sFr 28,50

E-Book ISBN 978-3-89479-753-9

€ 9,99 I sFr 14,90

Sally Perel

Ich war Hitlerjunge Salomon

200 Seiten, 13,5 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-87584-424-5

€ 14,95 | sFr 21,90

E-Book ISBN 978-3-89479-737-9

€ 9,99 | sFr 14,90

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 4 6 1

9 7 8 3 8 7 5 8 4 4 2 4 5

15


Eine Bilderbuch-Karriere von

Simplicissimus bis Erich Kästner

© WTA. Konstanz und Atrium Verlag, Zürich,

The Estate of Walter Trier

Dr. phil. Antje Neuner-Warthorst, Jahrgang 1965, ist Kunsthistorikerin

und lebt in Konstanz. Sie ist Autorin zahlreicher Beiträge

zu Walter Trier sowie Kuratorin von Ausstellungen zu Triers Werk

(z. B. an den Staatlichen Museen zu Berlin und im Wilhelm-Busch-

Museum Hannover). Seit 2004 besteht die Künstlerhomepage www.

walter-trier.de, 2007 wurde das »Walter-Trier-Archiv« gegründet, das

seither als Anlaufstelle für das Werk Triers fungiert.

Textillustration aus: Erich Kästner, Pünktchen und Anton, 1931

Als Illustrator der Erich-Kästner-Kinderbücher wie »Emil

und die Detektive«, »Pünktchen und Anton« und »Das fliegende

Klassenzimmer« ist Walter Trier (1890 – 1951) international

bekannt. Die mit zahlreichen Bildern ausgestattete

Biografie verfolgt den spannenden Lebensweg des aus einer

jüdischen Prager Familie stammenden Künstlers von

Prag über München und Berlin bis zum Exil in London

und Kanada. Die Autorin schildert nicht nur die enge Zusammenarbeit

Triers mit Erich Kästner, sondern auch seine

Tätigkeit bei Simplicissimus und Jugend in München sowie

bei den Ullstein-Blättern Berliner Illustrirte Zeitung, Die

Dame und Uhu.

Das Buch ist das Porträt eines großen Humoristen und einzigartigen

Künstlers, der nicht nur Zeichner, Karikaturist

und Illustrator, sondern auch Maler und Grafiker war, der

Bühnenbilder, Theaterkostüme und Werbeplakate entwarf,

Trickfilme herstellte – und sein Leben lang Spielzeug sammelte.

© WTA, Konstanz, The Estate of Walter Trier

Vancouver

Berlin-Plakat: Olympisches Eisbeinwettessen, 1913

Antje Neuner-Warthorst

Walter Trier

Eine Bilderbuch-Karriere

352 Seiten, 16,5 x 22 cm

60 Abbildungen

gebunden

September 2013

ISBN 978-3-89479-812-3

Preis € 29,95 I sFr 40,90

WG: 1951

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 1 2 3

16


Biografie





erste Biografie über den Illustrator der Erich-Kästner-Kinderbücher



Tätigkeit bei Simplicissimus und Jugend in München und den Ullstein-Blättern

Berliner Illustrirte Zeitung, Die Dame und Uhu

packende Darstellung des Lebenswegs des aus einer jüdischen Prager Familie

stammenden Künstlers

17


Für junge Leser

Kreuz und quer durch Düsseldorf

Martin Baltscheit, geboren 1965, studierte Kommunikationsdesign

an der Folkwangschule Essen. Im Anschluss war er als Illustrator,

Sprecher, Bilderbuch-, Prosa-, Hörspiel- und Theaterautor tätig. Für

seine Arbeiten erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. Martin Baltscheit

lebt in Düsseldorf.

Ulf K., geboren 1969, studierte gemeinsam mit Martin Baltscheit in

Essen Kommunikationsdesign. Er illustriert Kinderbücher und Comics

und ist seit Jahren als freiberuflicher Zeichner für Zeitschriften

und Werbung tätig. Ulf K. lebt mit seiner Familie in Düsseldorf.




Eine Kindesentführung im Mittelalter, die Geschichte des

Schneiders Wibbel während der französischen Besatzungszeit,

die größte Dezimaluhr der Welt – in Düsseldorf gibt

es viel zu entdecken.

Erzählt werden die Geschichten von niemand Geringerem

als dem Bergischen Löwen, der – dem Landeswappen entsprungen

– seit dem Mittelalter schon so manches gesehen

und viele Geschichten über seine Stadt gesammelt hat. Er

zeigt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, stellt die bedeutendsten

Persönlichkeiten vor und weiß alles über den Verkehr

in seiner Stadt. Außerdem sorgt er mit zahlreichen

Rätseln für Spiel und Spaß bei Klein und Groß.

Vom erfolgreichen Duo Baltscheit / Ulf K. – beide bekennende

Liebhaber ihrer Stadt Düsseldorf.

Martin Baltscheit, Ulf K.

Düsseldorf entdecken

Der Stadtführer für Kinder

80 Seiten, 17 x 24 cm

zahlreiche farbige Abbildungen

gebunden

Oktober 2013

ISBN 978-3-89479-798-0

Preis € 14,90 I sFr 21,90

WG: 1280


9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 9 8 0

endlich der Kinderreiseführer für Düsseldorf

• ein Erlebnis, auch für Erwachsene

Autor und Zeichner kennen und lieben die Stadt

die bewegte und faszinierende Stadtgeschichte auf den Punkt gebracht

18


Für junge Leser

Ein Kosmos der Fantasie

»Es ist ein wahrer Segen, dass Opas Freunde, die Heimchen,

überall und immer wieder dem alten Mann beim

Märchenschreiben helfen. Oh, da gibt es erstaunlich viel

zu tun. Das Geschichtenpapier muss zur rechten Zeit bereitliegen.

Die Bleistifte, bald stumpf geworden, sind

flugs aufs Neue anzuspitzen.«

Gert Moeller wurde 1923 in Bonn geboren. Nach der Rückkehr aus der

russischen Kriegsgefangenschaft Studium der Physik an der Universität

Bonn. Gert Moeller schreibt seit jungen Jahren Prosa, vorzugsweise

Märchen. Sein letztes Buch »Hilfe, das Paradies läuft über« veröffentlichte

er 2009.

Jürgen Pankarz wurde 1943 in Mogilno bei Posen geboren. Der gelernte

Trickfilmzeichner und Mitgründer des Moses-Verlags ist seit

1969 freier Grafiker und Illustrator unzähliger Kinderbücher. Seine

unverwechselbaren Gestalten finden sich auch auf Platten- und CD-

Covern, Spielen, Puzzles und Plakaten.

Gert Moeller, Jürgen Pankarz

Besuch im Märchenreich

120 Seiten, 12,5 x 21 cm

31 farbige Illustrationen

gebunden

Juni 2013

ISBN 978-3-89479-820-8

Preis € 14,95 I sFr 21,90

WG: 1232

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 2 0 8

zauberhafte Märchen für junge und junggebliebene Kinder

wundersam und verträumt

• mit liebevollen Illustrationen von Jürgen Pankarz

19


»Berlins gute Stube«

Hans-Werner Klünner wurde 1928 in Berlin geboren. Bis 1991

war er im Referat Öffentlichkeitsarbeit der Senatsverwaltung für

Bau- und Wohnungswesen tätig. Als einer der kenntnisreichsten

Stadthistoriker hat er zahlreiche Bücher, Aufsätze und Kataloge zur

Geschichte, Bau- und Kunstgeschichte sowie zur Geistesgeschichte

Berlins verfasst.

Die »Lindenrolle« aus dem Jahr 1820 stellt in einem beeindruckenden

Panorama die älteste Gesamtansicht der ursprünglich

sehr malerischen Straße Unter den Linden dar.

Auf 4 Metern Länge entfaltet sich in bester Faksimilequalität

ein lebendiges Abbild der damaligen Zeit.

Anlässlich des 300-jährigen Geburtstages des Nicolai Verlages

erscheint die Rolle in diesem Herbst als Jubiläumsausgabe

– mit einem beeindruckenden 4 Meter langen Leporello.

Begleitet von einem fachkundigen Text, der zu einem

imaginären Spaziergang einlädt und Kurzweiliges zur Entstehungsgeschichte

der einzelnen Häuser und ihren wechselnden

Bewohnern erzählt. Das Buch lässt von längst vergangenen

Zeiten träumen, als Unter den Linden noch ein

wahrer Prachtboulevard war.

Bis zum 31.12.2013 ist der Band, in Anlehnung an das

Gründungsjahr des Verlages, zu einem Ladenpreis von

17,13 Euro zu erwerben.

Hans-Werner Klünner

Panorama der Straße Unter den Linden vom Jahre 1820

44 Seiten, 26,5 x 26,5 cm

4m-Leporello der Lindenrolle

gebunden

September 2013

ISBN 978-3-89479-815-4 (alt: 3-87584-376-2)

Preis bis 31.12.2013: € 17,13 I sFr 24,90

danach: € 24,95 I sFr 35,50

WG: 1550

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 1 5 4

20


Jubiläumspreis

17,13 €

Wir werben in:

ein Jubiläumsangebot der ganz besonderen Art

eine Hommage an die gute Stube Berlins


das außergewöhnlichste Buch zu Berlins schönstem Boulevard

ein Geschenk- und Sammlerbuch der Extraklasse

Berlin

21


Einmalige Sammeledition

Albert Geyer, 1846 – 1938, war Direktor der königlichen Schlossbaukommission

unter Kaiser Wilhelm II. Nach 30-jähriger Tätigkeit

am Berliner Schloss begann er seine Monografie zu schreiben. Niemand

kannte das Schloss genauer, niemand hatte während der Zeit

einen besseren Zugang zu Gebäude und Materialien als der ehemalige

Schlossbaumeister.

2014 wird mit dem Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses

begonnen. Seit Jahren ist das ein kontrovers diskutiertes

Thema und wird es die nächsten Jahre auch noch bleiben.

Dieses Buch ist für alle aktuellen Diskussionen über den

Neubau des Berliner Stadtschlosses eine unverzichtbare

Grundlage. Es ermöglicht einen umfassenden Überblick

über die lange Baugeschichte und liefert eine detaillierte Beschreibung

von Ausstattung und Einrichtung der zahlreichen

Schlossräume. Mit über 500 Plänen, Zeichnungen

und gestochen scharfen Fotografien.

In seiner Gesamtheit vermittelt der Band einen einzigartigen

Eindruck vom Aufbau dieses imposanten historischen

Gebäudes und von der Atmosphäre in seinen Räumen.

Albert Geyer

Geschichte des Schlosses zu Berlin

660 Seiten, 24 x 32,5 cm

über 500 Abbildungen

gebunden, in hochwertiger Kassette

Oktober 2013

ISBN 978-3-89479-800-0

Preis € 149,00 I sFr 200,90

WG: 1584

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 0 0 0

22


Berlin

Limitierte

Sammlerausgabe

zum Beginn

des Wiederaufbaus

2014

2014 Start des Wiederaufbaus des Berliner Schlosses

einmalige Sammleredition von 249 Exemplaren


repräsentative, nummerierte Luxusausgabe des Standardwerks

in hochwertiger Sammlerkassette mit grandiosem Fotoprint

23


Vom Görli bis zum Wrangelkiez

© Dieter Kramer

Dieter Kramer, 1943 in Minden/Westfalen geboren, studierte

Kunstpädagogik an der HfbK (heute UdK) in Berlin. Sein Staatsexamen

legte er mit einer Ausstellung über Stadtsanierung ab und

arbeitet seitdem als Fotograf und Ausstellungsgestalter, u. a. für die

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung.

Sorauer Straße, um 1970

Vom Görli bis zum Wrangelkiez, vom Badeschiff am Osthafen

bis zu den Treptowers – »Kreuzberg 1968 – 2013« ist

ein packender Bilderbogen in Buchformat.

Kreuzberg spiegelt wie kein anderer Teil Berlins die besondere

Geschichte dieser Stadt: Von der Hippie-Bewegung

und den alternativen Lebensmodellen der 1960er- und

1970er-Jahre über die gelebte Multikulturalität bis zu den

Veränderungen seit dem Fall der Mauer, durch die er wieder

zum »In«-Bezirk und zum Ziel der Investoren geworden

ist.

Dieter Kramer, der seit den 1960er-Jahren im ehemaligen

SO 36 lebt, hat Tausende Fotografien »seines« Stadtteils

gemacht und historische Aufnahmen gesammelt. Aus diesem

großartigen Fundus ist ein Bildband entstanden, der

von der Gegenüberstellung historischer und aktueller Fotografien

lebt. Kommentierende Texte machen das Buch zu

einem spannenden Insiderbericht.

© Dieter Kramer

Lausitzer Platz

Dieter Kramer

Kreuzberg 1968 – 2013

Abbruch, Aufbruch, Umbruch

216 Seiten, 27 x 23 cm

550 Abbildungen

gebunden

September 2013

ISBN 978-3-89479-805-5

Preis € 29,95 I sFr 40,90

WG: 1350

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 0 5 5

24


Dieter Kramer

Abbruch, Aufbruch, Umbruch

Kreuzberg 1968-2013

vom Görli bis zum Wrangelkiez


vom Badeschiff am Osthafen bis zu den Treptowers

eine Hommage eines 68-ers an seine Stadt

Kreuzberg ist mehr als ein Stadtteil – ein Lebensgefühl

Berlin

25


Berlin Ost und West im Jazz vereint

© Archiv Werner Josh Sellhorn © Comedian Harmonists Archiv Eberhard Fechner

Rainer Bratfisch, geboren 1946 in Bad Berka/Thüringen, Diplom-

Dokumentar, schreibt seit 1968 für Tageszeitungen und Fachzeitschriften

über populäre Musik, unter anderem für »melodie und

rhythmus«, »JazzPodium« und diverse Sammelbände. Zahlreiche

Buchveröffentlichungen. Seit 1972 ist Bratfisch Mitglied der Internationalen

Gesellschaft für Jazzforschung in Graz. Die Berliner Jazzszene

kennt er seit 1965.

Zwischen Schlager und Jazz: die Comedian Harmonists

»Jazz und Lyrik« 1964: Manfred Krug und die Jazz-Optimisten

Jazz ist kein Musikstil, sondern ein Lebensstil – mal traditionell,

mal avantgardistisch und immer improvisiert. Genauso

wie man im Jazz nie zweimal das Gleiche hört, bleibt

Berlin nie Berlin. Erzählt wird die Geschichte des Jazz in

dieser bewegten Stadt. Von den Vorboten, den amerikanischen

Gesangs- und Showtruppen um die Jahrhundertwende,

über die Goldenen Zwanziger, die Zeit der »entarteten«

Musik, die geteilten Jazz-Küchen in Ost und West bis zu

den vielen Orten der Stadt, an denen auch heute ständig

Neues entsteht. Zahlreiche Musikerbiografien machen das

Buch zu einem Must-have für alle Liebhaber.

Rainer Bratfisch trägt in diesem opulent ausgestatteten

Buch eine überwältigende Zahl von Fundstücken zusammen.

In den Fotografien, Plakaten, Zeichnungen, Plattencovern

und Zeitungsausschnitten wird die Stimmung in

den Clubs, auf den Straßenfesten und in den Studios spürbar.

Berlin ist Jazz, mit jedem Atemzug und immer wieder

neu.

Rainer Bratfisch

Jazz in Berlin

464 Seiten, 22 x 29,6 cm

230 Abbildungen

gebunden, im Schuber

November 2013

ISBN 978-3-89479-802-4

Preis € 129,00 I sFr 174,90

WG: 1590

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 0 2 4

26


Jazz

in Berlin

Stile

Szenen

Stars

Rainer Bratfisch

der Lebensstil »Jazz« in einem opulenten Kultbuch

ein Buch, das keine Frage offen lässt


zahlreiche Musikerbiografien machen das Buch zu einem Must-have

Berlin

27


Fotografie

Monumentales Bildwerk

einer verwundeten Stadt

Janos Frecot war, nach nur wenigen Jahren aktiver Fotografie, im

Werkbund-Archiv und in der Akademie der Künste tätig, bevor er

schließlich 1978 die Fotografische Sammlung der Berlinischen Galerie

gründete, wo er als Kurator bis 2002 visionär wirkte.

Janos Frecot

Die Jahre mit der Kamera

Manche Wunden des Krieges waren bereits geheilt, als Janos

Frecot zwischen 1964 und 1966 mit seiner Kamera

durch Berlin streifte, ganz im Geiste Franz Hessels. Er interessierte

sich für die steinernen Brachen, für die Denkmäler

auf der leeren Bühne, die der Bombenkrieg und die Trümmerbeseitigung

geschaffen hatten. In nur drei Jahren entstand

ein vollkommen eigenständiges, geradezu monumentales

Bildwerk einer provisorischen Stadtlandschaft fast

ganz ohne Menschen – mit Hausfassaden und Brandwänden,

die ihre Zeitspuren zur Schau stellten und großflächigen

Schattenwürfen als Leinwand dienten.

Dieser Bildband stellt erstmals umfassend die zeitlos-subtilen

Berlin-Fotografien Frecots vor, die mit ihrer seltenen

Faszinationskraft vieles von dem vorwegnahmen, was nachfolgende

Fotografengenerationen berühmt gemacht hat.

Fotografien aus Berlin 1964–1966

Janos Frecot

Die Jahre mit der Kamera

Fotografien aus Berlin

1964–1966

120 Seiten, 23,8 x 27 cm

75 Duotone-Abbildungen

gebunden

August 2013

ISBN 978-3-89479-801-7

Preis € 39,95 I sFr 53,90

Limitierte Vorzugsausgabe

25 nummerierte und

signierte Exemplare und

ein original signierter

Handabzug, inkl. Tasche

ISBN 978-3-89479-821-5

Preis € 300,00 | sFr 405,00

WG: 1580

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 2 1 5

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 0 1 7

monumentales Bildwerk des wiederentstehenden Berlins



Blicke, die nur die leere Bühne der Bomben- und Trümmerlandschaft

ermöglichte

ein fotografischer Leckerbissen für Berlin- und Architekturliebhaber

28


Fotografie

Jahre des Aufbruchs …

Die Wiederentdeckung eines vergessenen Fotografen:

Theo Scheerer (1911–1961) war während des Zweiten Weltkrieges

als Bildberichter der Propagandakompanien (PK)

tätig. Nach dem Krieg machte er Karriere als Pressefotograf,

außerdem verfasste er ein weit verbreitetes Standardwerk

über die Leica.

Seine Bilder zeigen, dass es wieder aufwärts ging in

Deutschland: mit Arbeit und Aufräumen, aber auch mit

neuen Autos und wiedergewonnenem Freizeitvergnügen.

Die Fotografien bieten darüber hinaus beeindruckende

Szenerien bäuerlicher Landwirtschaft und dörflicher Idyllen

in Norddeutschland; und immer wieder überraschen sie

durch eine außergewöhnliche ästhetische Qualität.

Ausgehend von unbekanntem Quellenmaterial Scheerers

kann der Fotohistoriker Bernd Weise zudem in einem eigenen

Beitrag neue Erkenntnisse über die PK-Fotografie präsentieren.





Janos Frecot (Hg.)

Theo M. Scheerer. Jahre des Aufbruchs

Fotografien 1949–1961

136 Seiten, 21,5 x 24,5 cm

110 Duotone-Abbildungen

gebunden

Oktober 2013

ISBN 978-3-89479-809-3

Preis € 39,95 I sFr 53,90

WG: 1580

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 0 9 3

beeindruckende Fotografien dokumentieren den Wiederaufbau in Deutschland

Die Wiederentdeckung eines vergessenen Fotografen

• neue Erkenntnisse über die PK-Fotografie und des 20. Jahrhunderts

29


Reise

Unverstellte Bilder fernab touristischer Folklore

Dr. phil. Ulrich Burchert arbeitet seit 1970 als Bildjournalist. Er

studierte an der TU Dresden und arbeitete als Hilfs- und Facharbeiter.

Im Fernstudium schloss er 1969 sein Ingenieurstudium in Berlin

und 1980 die Fotoklasse an der HGB in Leipzig ab. Im Jahr 2005

promovierte er an der HBK in Braunschweig.

Dr. phil. Martin Walde ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung

Empirische Kulturforschung/Volkskunde am Sorbischen Institut

e. V. Bautzen. 1991 Promotion über »Sorbische Jahresbräuche

in Raum und Zeit«. Zahlreiche Publikationen, zuletzt: »Vielfalt ist

Sache des Ganzen. Überlegungen zum Miteinander der Kulturen.«


Die jahrhundertealte Kultur der Sorben ist bis heute in Teilen

Sachsens und Brandenburgs lebendig.

Der Berliner Fotograf Ulrich Burchert hat an verschiedenen

Orten der Ober- und Niederlausitz sorbische Festtage in

zeitloser Weise bildlich eingefangen. Mit dem Blick von außen

gibt er die Brauchtümer dieser Volksgruppe wieder, die

bis heute nichts von ihrer Ursprünglichkeit eingebüßt haben.

Kurze Texte erläutern die geschichtlichen Hintergründe

der Festtage, die oft eng mit dem christlichen Jahreszeitenlauf

zusammenhängen. Der Band zeigt „beständige

Augenblicke“ im Alltag der Sorben, deren Sprache und

Traditionen bis heute parallel zur deutschen Kultur existieren.

Mit einem Vorwort von Prof. Christian Prunitsch, Professor

für Polnische Landes- und Kulturstudien an der TU

Dresden.












Ulrich Burchert, Martin Walde

Sorbische Feste

96 Seiten, 22 x 28 cm

74 s/w-Abbildungen

gebunden

Oktober 2013

ISBN 978-3-89479-810-9

Preis € 19,95 I sFr 28,50

WG: 1350

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 1 0 9

der Bildband über die einzigartige Kultur der Sorben


Brauchtümer, die bis heute nichts von ihrer Ursprünglichkeit eingebüßt haben

erläuternde Text über den historischen Hintergrund sorbischer Festtage

30


Reise

Die vornehme Sicht auf das klassische Potsdam

Dieses Buch zeigt das klassische Potsdam um 1900, mit seinen

Bürgerhäusern und Straßenzügen sowie den berühmten

Schlössern und Gärten vor den Toren der Stadt. Die

beeindruckenden Fotografien vermitteln ein geschlossenes

Bild der Residenzstadt; zugleich lassen sie erkennen, welche

Verluste die Stadt im Zweiten Weltkrieg erlitten hat.

Die Aufnahmen stammen allesamt aus der Königlich Preußischen

Messbildanstalt. Die auf Glasplatten aufgenommenen

Bilder überzeugen durch ihre klare Sachlichkeit, ihre

brillante Schärfe und sind in ihrer Qualität bis heute unübertroffen.

Eine fachkundige Einführung in das Thema sowie ein kurzer

Abriss über die Potsdamer Messbildsammlung runden

diesen einzigartigen Bildband ab.

Richard Schneider, geb. 1939 in Siegburg, Studium der Geschichte

und Germanistik in Bonn, Promotion, danach Fernsehjournalist und

Buchautor. Er veröffentlichte zahlreiche architektur- und kunsthistorische

Bücher über Berlin und Brandenburg. Im Nicolai Verlag sind

unter anderem erschienen: »Berlin. Luftaufnahmen damals und heute«

sowie »Berlin um 1900«.



Richard Schneider

Potsdam in frühen Fotografien

112 Seiten, 24 x 22 cm

93 s/w- Abbildungen

gebunden

November 2013

ISBN 978-3-89479-807-9

Preis € 16,95 I sFr 24,50

WG: 1350


9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 0 7 9

der Glanz der alten Kaiser- und Residenzstadt und heutigen Landeshauptstadt

ein touristisches Juwel vor den Toren Berlins


einzigartige Aufnahmen der Preußischen Messbildanstalt aus der Zeit um 1900

31


Nur Fliegen ist schöner

Dirk Laubner hat sich auf die Luftbilddokumentation spezialisiert.

Seine Fotografien waren auf zahlreichen Ausstellungen zu sehen und

wurden von verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften im In- und

Ausland veröffentlicht. Bei Nicolai erschienen zahlreiche Bildbände

von ihm, zuletzt »Schlösser, Parks und Herrenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern«

und »Berlin aus der Luft fotografiert«.

Mit spektakulären Luftaufnahmen bietet dieser Bildband

einen faszinierenden Überblick über die bekannten und weniger

bekannten Sehenswürdigkeiten dieser Region, die als

Reiseziel immer populärer wird: unberührte Naturlandschaften,

die schon Theodor Fontane begeisterten, zahlreiche

Schlösser und Herrenhäuser aus allen Epochen, verträumte

märkische Dörfer, aber auch großartige technische

Meisterleistungen wie das Schiffshebewerk Niederfinow

und moderne, vitale Städte wie Potsdam oder Cottbus.

© Dirk Laubner

Nikolaikirche, Potsdam

© Dirk Laubner

Wittenberge

Dirk Laubner

Brandenburg aus der Luft fotografiert

128 Seiten, 28,5 x 20 cm

75 farbige Abbildungen

gebunden

Oktober 2013

ISBN 978-3-89479-794-2

Preis € 19,95 I sFr 28,50

WG: 1350

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 9 4 2

32


aus der Luft fotografiert

Brandenburg

von Dirk Laubner

Brandenburg

spektakuläre Luftaufnahmen einer beliebten Tourismusregion

unberührte Landschaften der Heimatregion Theodor Fontanes

• ein ganz besonderes visuelles Erlebnis

33


Liebe geht durch den Geist

Eine neue Geschenkbuchreihe startet zum 300-jährigen

Verlagsjubiläum.

Liebevoll gestaltet und besonders wertig hergestellt sind

die Bücher wahre Handschmeichler und damit das ideale

kleine Präsent oder Zusatzgeschenk.

Mit zahlreichen humorvollen, nachdenklichen und erstaunlichen

Zitaten, Textauszügen und Aphorismen berühmter

Aufklärer.

Alles sagen Narren,

die Weisen denken's nur

Alles sagen Narren,

die Weisen denken’s nur

ISBN 978-3-89479-816-1

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 1 6 1

Nicolai to go

80 Seiten, 10 x 14,8 cm

Broschur

September 2013

Preis € 7,90 I sFr 11,90

34


Geschenkbuch

Voltaire und Friedrich der Große

ISBN 978-3-89479-818-5

Voltaire

und

Friedrich der Große

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 1 8 5

reizt zur

Widersetzlichkeit

Unschuldige Erotik

Despotismus reizt zur

Widersetzlichkeit

ISBN 978-3-89479-817-8

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 1 7 8

Unschuldige Erotik

ISBN 978-3-89479-819-2

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 1 9 2

Despotismus hochwertiges Geschenk zum attraktiven Mitnahmepreis

Handschmeichler in edler Aufmachung

• liebevoll gestaltet

35


Nicolai-Geschenktipps zum Fest

Unser ganz besonderes

Buch. Nur noch eine geringe

Menge vorrätig.

Elisabeth Margarete Comes

Ein Garten Eden

Die Pflanzen auf Stefan Lochners

Altar der Stadtpatrone

352 Seiten, 24 * 30 cm

in hochwertiger Kassette

ISBN 978-3-89479-714-0

€ 199,00 | sFr 269,00

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 1 4 0

Der Klassiker: das Geschenk

für den Herrn

Helge Sternke

Alles über Herrenschuhe

560 Seiten, 24 * 32 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-252-7

€ 98,00 | sFr 129,00

9 7 8 3 8 9 4 7 9 2 5 2 7

36


Geschenkbuch

Das definitiv skurrilste und anrührendste

Weihnachtsbuch aller Zeiten!

Skurril und unbeschreiblich anrührend – das private Fotoalbum

mit Gänsehautfaktor sticht unter den althergebrachten

Weihnachtsbüchern hervor.

45 Jahre lang fotografierte Herr Wagner aus Berlin-Schöneberg

sich und seine Frau am Abend des 24. Dezember: 45 Jahre

lang die gleiche Wohnung, der gleiche Tisch und die gleiche

Perspektive. Der Umsatzgarant für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft.

über 90.000

verkaufte

Exemplare

Birgit Jochens (Hg.)

Deutsche Weihnacht

Ein Familienalbum 1900–1945

88 Seiten, 17 * 21 cm

40 s/w-Abbildungen

gebunden

ISBN 978-3-87584-603-4

bereits erschienen

€ 16,95 | sFr 24,50

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 0 3 7

ebenfalls in unserem Weihnachtsprogramm

Cilly Kugelmann (Hg.)

Weihnukka

Geschichten von Weihnachten

und Chanukka

132 Seiten, 21 * 22,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-286-2

€ 19,90 | sFr 28,50

9 7 8 3 8 9 4 7 9 2 8 6 2

37


Hochwertige Kunstbände bei Nicolai

Seiji Nagata (Hg.)

Hokusai

448 Seiten, 24 x 30 cm

370 farbige Abbildungen

gebunden

ISBN 978-3-89479-688-4

€ 39,95 | sFr 53,90

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf (Hg.)

100 x Paul Klee

Geschichte der Bilder

bearbeitet von Anette Kruszynski

100 × Paul Klee

Geschichte der Bilder

200 Seiten, 23 x 27 cm

150 farbige Abbildungen

gebunden mit Leinenbezug

ISBN 978-3-89479-736-2

€ 39,95 | sFr 53,90

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 3 6 2

Stiftung Brandenburger Tor (Hg.)

»Daumier ist ungeheuer!«

Gemälde, Handzeichnungen, Grafiken, Bronzen

von Honoré Daumier

256 Seiten, 20 x 27 cm

200 farbige Abbildungen

gebunden

ISBN 978-3-89479-774-4

€ 39,95 | sFr 53,90

38


Kunst

NEU

Staatliche Museen zu Berlin –

Stiftung Preußischer Kulturbesitz (Hg.)

Melanie Franke (Hg.), Dieter Scholz (Hg.)

Surreale Welten

Sammlung Scharf-Gerstenberg

440 Seiten, 22,5 x 29,1 cm

300 farbige, 300 s/w-Abbildungen

gebunden

ISBN 978-3-89479-499-6

€ 19,90 | sFr 28,50

9 7 8 3 8 9 4 7 9 4 9 9 6

früher 59,90

jetzt 19,90

Nationalgalerie – Staatliche Museen zu Berlin

Picasso und seine Zeit

Museum Berggruen

520 Seiten, 22,0 x 29,7 cm

391 farbige Abbildungen

gebunden

deutsche Ausgabe:

ISBN 978-3-89479-743-0

€ 48,00| sFr 63,90

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 4 3 0

englische Ausgabe:

ISBN 978-3-89479-745-4

€ 54,00 | sFr 71,90

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 4 5 4

39


Details, die verzaubern

Dr. Silke Hellmuth ist Kunsthistorikerin in Berlin und beschäftigt

sich seit Jahren mit den Preziosen der französischen Goldschmiedekunst

des 19. Jahrhunderts. Diese Publikation ist die erste Werkmonografie

des Künstlers Jules Wièse.

Gliederarmband im ägyptischen Stil, um 1867, London, Kunsthandel

(1998)

Er war ein begnadeter Goldschmied: der gebürtige Berliner

Jules Wièse, der 1839 nach Paris auswanderte und im aufblühenden

Atelier von François Désiré Froment-Meurice

rasch Karriere machte. Das Werk Wièses umfasst Objets

d’art, Schmuck, Galanteriewaren, Kirchengeräte und Zierwaffen

– heute begehrte Sammlerstücke auf dem internationalen

Kunstmarkt.

Dieses Buch stellt seine überaus kunstfertigen Arbeiten

erstmals umfassend vor. Es schildert darüber hinaus die

spannende Sozialisation eines preußischen Handwerkers

in Frankreich, beleuchtet die Auswirkungen der Industrialisierung

auf künstlerische Kreativität und gewährt Einblick

in die faszinierende Welt der dekorativen Künste.

© Sammlung Neuse und Wurster, Bremen

Likörservice, um 1855/60, Bremen, Sammlung Kunsthandlung Neuse

Silke Hellmuth

Jules Wièse und sein Atelier

Goldschmiedekunst des 19. Jahrhunderts in Paris

304 Seiten, 22 x 29,6 cm

170 Abbildungen

gebunden

November 2013

ISBN 978-3-89479-803-1

Preis € 59,95 I sFr 81,90

WG: 1580

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 0 3 1

40


Kunst





traumhafte Fotos vornehmster Goldschmiedekunst



ein Goldschmied, der in einem Atemzug mit Fabergé und Cartier

genannt werden kann

Werke von Wièse sind heute auf Auktionen bei Sammlern weltweit begehrt

41


Erst die Kühlerfigur macht das Auto zum Lustobjekt

Hans-Michael Neher, geboren 1937, beschäftigt sich seit seiner Jugend

mit Automobilen und deren Geschichte. Nach einem Studium

des Maschinenbaus an der TU München arbeitete er mehrere Jahre

als Konstrukteur für Porsche in Stuttgart.

Aero 1000, 1934

»Spirit of Ecstasy« – Geist der Ekstase, so der Name der

leicht bekleideten, von einem Schleier umwehten Dame, die

die Kühlerhaube des Rolls Royce seit über hundert Jahren

ziert. Der kurz nach der Wende vom 19. ins 20. Jahrhundert

einsetzende Trend, edle Automobile mit Kühlerfiguren zu

schmücken, brachte eine heute unvorstellbar große Anzahl

von unterschiedlichsten Objekten hervor. Hauseigene Designer

oder freischaffende Künstler wurden von den Herstellern

beauftragt, ein Symbol für das jeweilige Fahrzeug

zu kreieren. Eleganz und Dynamik vereinen sich in den Figuren,

die – neben den wohlproportionierten Damen – besonders

gern aus dem Tierreich stammen.

Hans-Michael Neher hat für diesen großformatigen, opulent

ausgestatteten Bildband Kühlerfiguren von über hundert

Automobilmarken ausgewählt. Jede Figur wird mit einem

Bild und einem Text, der informativ und kurzweilig

die Geschichte hinter dem Motiv erzählt, vorgestellt. Hier

kommen Liebhaber des Automobils voll auf ihre Kosten.

Und auch alle, die sich für Markendesign interessieren. Mit

einer Einleitung, die einen spannenden Einblick in die Entstehungsgeschichte

von Kühlerfiguren gibt.

Chevrolet AD, 1930

Hans-Michael Neher

Edle Kühlerfiguren

Eleganz und Design

256 Seiten, 23 x 29,6 cm

200 farbige Abbildungen

gebunden

November 2013

ISBN 978-3-89479-806-2

Preis bis zum 30.06.2014: € 99,00 I sFr 129,00

danach: € 129,00 I sFr 168,90

WG: 1585

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 0 6 2

42


Automobil




Signets automobiler Eleganz

Ikone und Fetisch zugleich

• ein einzigartiges Geschenk

das limitierte, hochwertige Sammlerbuch für alle Oldtimer-Freunde

43


Kunst

Seine Büsten sind Avantgarde

Bertrand Freiesleben wurde 1967 in Lübeck geboren. Nach dem

Studium der Bildhauerei war er früh als Konzeptkünstler in New

York erfolgreich. Seit den 1990er-Jahren widmet er sich dem Kopf

und studierte Philosophie und Kunstgeschichte, gefolgt von einer

15-jährigen Lehrtätigkeit an Universitäten und Schulen. Freiesleben

lebt mit seiner Familie in Berlin.

Freiesleben über Freiesleben:

»Ich habe Freude an allem, was mit interessanten Menschen

und Formen zu tun hat. Es sollen tolle Köpfe entstehen, die

spüren lassen, was mich an diesen fasziniert und warum.

Groß, klar, frei, dicht, lapidar, fein gesehen und intensiv sollen

sie sich mitteilen. Neben diesen zeigt das Buch in vielen

Bilderstrecken, wie diese Porträtköpfe entstehen und welchen

Spaß meine Modelle und ich daran haben. Mittlerweile

sitzen mir viele hochkarätige Persönlichkeiten Modell,

sodass ich gar zum Chronisten werde und gezielt an meinem

Archiv der Gegenwart arbeite. Unsere Bundespräsidenten,

Schach- und Snowboardweltmeister, Lord Dahrendorf,

Kurt Masur, Jopie Heesters – mit allen habe ich

gearbeitet. Das Schöne an meinen Werken ist, dass Sie alle

sehen können, ob so ein Porträt geglückt ist oder nicht.«

Bertrand Freiesleben

Köpfe – Heads

360 Seiten, 21 x 27 cm

500 farbige Abbildungen

gebunden

November 2013

ISBN 978-3-89479-804-8

Preis € 39,95 I sFr 53,90

WG: 1580

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 0 4 8

authentischer geht es nicht: ein Künstler stellt sich vor


Scheel, von Weizsäcker, Köhler, Dahrendorf, Matussek, Hallervorden …

Freiesleben macht Köpfe

44


Kunst

Das rasant aufkommende Bild der »Neuen Frau«

In den historischen Avantgarden der 1920er und 1930er Jahre

spielte das Selbstbildnis eine besondere Rolle. Insbesondere

Frauen überprüften in dieser Zeit die Vorstellung traditioneller

Geschlechteridentitäten und Klischees weiblicher

Repräsentation. Die schnell und einfach zu bedienenden

neuen Handkameras boten ihnen Gelegenheit, den Status

des Subjekts durch Selbstbefragungen, Rollenspiele, Maskeraden

und Transgressionen ins andere Geschlecht zu reflektieren.

Einen besonderen Impuls erhielten die Selbstbefragungen

mit dem neu und ebenso rasant aufkommenden Bild der

»Neuen Frau«. Was bis dato als Feminisierung der Kultur

negativ konnotiert war, wandte sich nun selbstbewusst in

sein Gegenteil. Die Frau wurde quasi »angerufen« (Althusser),

den modernen Konsumismus zu vertreten. Das neue

Frauenbild wurde von Designerinnen und Fotografinnen in

Szene gesetzt, an ihrer Durchsetzung haben sie mitgewirkt.

Gerda Breuer/Elina Knorpp

Gespiegeltes Ich

Fotografische Selbstbildnisse von Frauen

in den 1920er Jahren

240 Seiten, 20 x 28 cm, 190 Abbildungen

Flexcover

September 2013

ISBN 978-3-89479-799-7

Preis € 29,90 I sFr 40,90

WG: 1580

Gerda Breuer | Elina Knorpp

Gespiegeltes Ich

Fotografi sche Selbstbildnisse von Frauen in den 1920er Jahren

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 9 9 7

die Avantgarde der 1920er und 1930er Jahre

modernes Selbstverständnis der Frau

• 190 faszinierende Fotografien

45


Nordische Passagen

Gehen. Weitergehen. Und weiter gehen. Einer Idee folgen,

einer geografischen Linie folgen. Die Linie wörtlich nehmen.

In Raum und Zeit. Schritt für Schritt. Durch eine große

Stadt gehen, von Osten nach Westen: Helsinki. Durch

eine andere Stadt gehen, von Norden nach Süden: Stockholm.

Durch eine dritte Stadt: Oslo. Durch eine vierte: Kopenhagen.

Von Osten nach Westen, von Norden nach Süden.

Nur auf dem Weg hindurch. Die Linie durch die Stadt

ist etwas anderes als die Stadt als Ganzes. Sie grenzt die

Stadt als Ganzes aus. Die Linie ist eine Grenze. Sie fordert

nicht das Bild der Stadt. Schon gar nicht das Image. Nur

den Weg hindurch. Die Reduktion bringt das Umliegende

ins Spiel. Die Landschaft.

»Nordische Passagen« ist die neue Ausgabe des Magazins

[YOUNG HOUSE].

Reinhart Wustlich (Hg.)

Nordische Passagen

208 Seiten, 23,5 x 26 cm

200 farbige Abbildungen

Broschur

Oktober 2013

ISBN 978-3-89479-813-0

Preis € 24,90 I sFr 35,50

WG: 1584

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 1 3 0

46


Architektur

Im Vergleich zu den Metropolen Südostasiens (im Mittelpunkt

des [YOUNG HOUSE] Magazins »Urbanität &

Peripherie«) finden wir in New York City, Las Vegas, Los

Angeles und San Francisco Städte, die nicht mehr die Verkörperung

des westlichen Traums darstellen, sondern die

alte neue Welt. Ist im Süden der neue Aufbruch spürbar, in

São Paulo zum Beispiel?

In der Sonderbeilage werden die aktuellen Preisträger und

das Panorama der vielfältigen Teilnehmerprojekte junger

Architektur des DEUBAU JUNIOR AWARD 2014 vorgestellt,

des bedeutendsten Wettbewerbs für junge Architektinnen

und Architekten in Deutschland.

»Die Vereinigten Staaten und Europa werden von Südostasien

lernen müssen, um wieder zu einer Dynamik zu kommen.«

Tu Wei-Ming

Reinhart Wustlich (Hg.)

Alte Neue Welt

168 Seiten, 23,5 x 26 cm

200 farbige Abbildungen

Broschur

Oktober 2013

ISBN 978-3-89479-823-9

Preis € 24,90 I sFr 35,50

WG: 1584

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 2 3 9

47


Pioniergeist und Mut zum Wandel

Die bewegte Geschichte eines der Unternehmen des Deutschen

Mittelstandes: Im Tal der Wupper, sozusagen als

Nachbar von Friedrich Engels beginnt Carl Vorwerk mit

der Produktion von Teppichen.

Der Leser erhält großartige Einblicke in die Wirtschaftswelt

der Gründerzeit des 19. Jahrhunderts. Die Unternehmer

werden mit all ihrem Pioniergeist, ihrem Mut und ihrer

Fortune dargestellt. Es wird dargestellt, wie neben stetiger

Produktverbesserung die Wahl und konsequente Verfolgung

des Vertriebsweges Erfolgsfaktor ist. Ebenso wird

dargelegt, wie mit Disziplin, Verantwortung für Mitarbeiter

und Firma und mit Familiengeist das Unternehmen einer

permanenten Wandlung nach den Notwendigkeiten

der Zeit unterzogen wird, um in immer neue Geschäftsfelder

zu wachsen.

Heute ist Vorwerk ein international operierendes Unternehmen,

das neben Teppichen u. a. Haushaltsgeräte, Kosmetik,

Dienstleistungen im Bereich des Facilitymanagements

und Bankdienstleistungen produziert und führend

im Direktvertrieb ist.

Antonia Meiners

Vorwerk

336 Seiten, 21 x 26 cm

116 Abbildungen

gebunden

September 2013

ISBN 978-3-89479-811-6

Preis € 49,95 I sFr 66,90

WG: 1915

9 7 8 3 8 9 4 7 9 8 1 1 6

48


Unternehmensgeschichte




Geschichte und Entwicklung eines bedeutenden Familienunternehmens

Einblicke in frühe Internationalisierung

• bedeutendes Unternehmen im Direktvertrieb

49


Ausstellung im Martin-Gropius-Bau Berlin

vom 18.10.2013 – 06.01.2014

Irokesen

Auf den Spuren der

Gefürchtete Krieger und begnadete Diplomaten – die Irokesen

hielten im 17. und 18. Jahrhundert die kolonialen Armeen

Europas in Atem. Sie inspirierten die europäische Geistesgeschichte.

Die gesellschaftliche Gleichstellung der Frauen

gab der Frauenbewegung des 19. Jahrhunderts wichtige

Impulse. Der Irokesenschnitt wurde Anfang der 1980er-

Jahre sogar zum Kultsymbol einer ganzen Generation.

Anhand von historischen Gemälden und Zeichnungen, seltenen

ethnografischen Stücken und herausragenden Beispielen

irokesischer Gegenwartskunst erzählt der reich bebilderte

Katalog die Geschichte der Irokesen, die geprägt ist

von Krieg, Handel, christlicher Missionierung, Landverlust

und Isolation, deren kulturelle Identität aber im

20. und 21. Jahrhundert wieder deutlich erstarkt.

Kunst- und Ausstellungshalle der

Bundesrepublik Deutschland GmbH (Hg.)

Auf den Spuren der Irokesen

352 Seiten, 24,5 * 28 cm

440 farbige Abbildungen

gebunden

bereits erschienen

ISBN 978-3-89479-771-3 / deutsche Ausgabe

€ 69,00 I sFr 89,00

ISBN 978-3-89479-788-1 / englische Ausgabe

€ 94,00 | sFr 125,00

WG: 1559

ein Beispiel für ein nichtpatriarchales Gesellschaftssystem

eine frühe Demokratie

bis heute Impulsgeber für die europäische Kultur


Kulturgeschichte der faszinierenden Ureinwohner Nordamerikas

50


Backlist

Das Beste aus unserer Backlist

Berlin

Brandenburg

BERLIN

Bilder einer Stadt

Views of a city

Michael Haddenhorst | Thomas Friedrich

9 7 8 3 8 9 4 7 9 3 6 8 5 9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 2 9 7

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 3 3 1

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 5 2 5

Jürgen Hohmuth (Fotografien)

Enno Kaufhold (Te*t)

Berlin Zeitsprünge

Die Entwicklung der Stadt

192 Seiten, 24 * 30 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-368-5

€ 39,90 | sFr 53,90

Waldemar Titzenthaler u. a.

Berlin in frühen Fotografien

112 Seiten, 24 * 22 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-629-7

€ 16,95 | sFr 24,50

Enno Kaufhold

Berliner Interieurs

Fotografien von

Waldemar Titzenthaler

128 Seiten, 24 * 22 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-733-1

€ 19,95 | sFr 28,50

Michael Haddenhorst

Thomas Friedrich

Berlin

Bilder einer Stadt |

Views of a city

128 Seiten, 21 * 16,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-652-5

€ 16,95 | sFr 24,50

Bestseller

Berlin

in

in den 1950er-jahren

Eine Chronik

Bildern

Aktuell

ANTONIA MEINERS

BERLIN 1989

EINE CHRONIK IN BILDERN

Antonia Meiners

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 9 0 0

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 5 1 8

9 7 8 3 8 9 4 7 9 2 0 4 6

9 7 8 3 8 9 4 7 9 4 9 4 1

Antonia Meiners (Hg.)

Das Alte Berlin

Fotografien aus der

Gründerzeit

dt. | engl. | frz. | ital. | span.

120 Seiten, 21 * 16,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-590-0

€ 12,95 | sFr 18,90

Stadtmuseum Berlin (Hg.)

Unter den Linden

Historische Fotografien

128 Seiten, 21 * 16,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-651-8

€ 14,95 | sFr 21,90

Antonia Meiners (Hg.)

Berlin 1945

Eine Chronik in Bildern

128 Seiten, 21 * 16,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-204-6

€ 12,95 | sFr 18,90

Antonia Meiners (Hg.)

Berlin 1989

Eine Chronik in Bildern

128 Seiten, 21 * 16,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-494-1

€ 12,95 | sFr 18,90

Antonia Meiners (Hg.)

Berlin in den 1950er-Jahren

Eine Chronik in Bildern

128 Seiten, 21 * 16,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-786-7

€ 14,95 | sFr 21,90


Deutsch | English

Backlist

Wieder

da

Mauer

Hermann Waldenburg

kunst

Tempelhof

Gestern, heute, morgen

Graffiti und Objektkunst in Berlin 1989 bis 1994

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 1 9 5

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 3 7 5

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 5 3 2

Herbert Maschke

Wirtschaftswunder West-Berlin

128 Seiten, 21 * 16,5 cm

70 farbige Abbildungen

Broschur

ISBN 978-3-89479-765-2

€ 16,95 | sFr 24,50

Hermann Waldenburg

Berliner Mauerbilder

Deutsch | Englisch

112 Seiten, 21 * 16,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-719-5

€ 9,95 | sFr 14,90

Hermann Waldenburg

Mauerkunst

Graffiti und Objektkunst in

Berlin 1989 bis 1994

120 Seiten, 23,5 * 22 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-785-0

€ 19,95 | sFr 28,50

Hans-Hermann Hertle,

Kathrin Elsner (Hg.)

Der Tag an dem die Mauer fiel

Die wichtigsten Zeitzeugen

berichten vom 9. Nov. 1989

272 Seiten, 24 * 16,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-537-5

€ 14,95 | sFr 21,90

Antonia Meiners (Hg.)

Tempelhof

Gestern, heute, morgen

120 Seiten, 21 * 16,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-653-2

€ 14,95 | sFr 21,90

Neu

Marion Kiesow

Berlin

aus der Luft fotografiert

Berlin tanzt in

ANDREE WALGENBACH

von Dirk Laubner

mitten in

BERLIN

100 Jahre Vergnügen

Eine Kulturgeschichte

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 4 7 8

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 3 5 5

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 2 9 4

9 7 8 3 8 9 4 7 9 9 6 4 9

Andree Walgenbach

mitten in Berlin

Deutsch | Englisch

176 Seiten, 23,5 * 16,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-747-8

€ 19,95 | sFr 28,50

Berlin aus der Luft fotografiert

von Dirk Laubner

Deutsch | Englisch

128 Seiten, 24 * 16,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-735-5

€ 16,95 | sFr 24,50

Berlin

Fotografien von

Wolfgang Scholvien

Deutsch | Englisch

148 Seiten, 30 * 34 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-729-4

€ 49,95 | sFr 66,90

Berlin

Photographien von

Manfred Hamm

Deutsch | Englisch

156 Seiten, 24 * 32 cm

gebunden

ISBN 978-3-87584-964-6

€ 19,95 | sFr 28,50

Marion Kiesow

Berlin tanzt in

Clärchens Ballhaus

100 Jahre Vergnügen –

eine Kulturgeschichte

420 Seiten, 24 * 22 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-784-3

€ 33,00 | sFr 44,90

Max L iebermanns Garten

am Wannsee

Grün Berlin GmBH (Hg.)

Herausgegeben von Günter und Waldtraut Braun

Gärten der Welt

in Berlin

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 8 8 7

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 1 6 4

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 5 5 6

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 3 0 3

Krijn Thijs

Party, Pomp und Propaganda

Die Berliner Stadtjubiläen

1937 und 1987

128 Seiten, 16,8 * 20,3 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-754-6

14,95 € | sFr 21,90

Kitty Kahane (Illustrationen),

Brit Hartmann (Te*t)

Berliner Typen

Mit Bildern und wahren

Geschichten

128 Seiten, 13,5 * 21,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-588-7

€ 9,95 | sFr 14,90

André Kirchner

Schauplatz Berlin

Der Aufbau der neuen Mitte

128 Seiten, 22 * 28 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-716-4

€ 33,00 | sFr 44,90

Günter und Waldtraut Braun (Hg.)

Max Liebermanns Garten am

Wannsee

120 Seiten, 19 * 22,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-655-6

€ 14,95 | sFr 21,90

Grün Berlin (Hg.)

Gärten der Welt

in Berlin

120 Seiten, 21 * 22,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-630-3

€ 19,95 | sFr 28,50


Backlist

Studienausgabe

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 6 9 3

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 4 1 2

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 4 2 9

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 7 0 9

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 2 2 5

Andreas K. W. Meyer

(hg. im Auftrag der Deutschen

Oper Berlin)

Siebenjahrbuch

Die Deutsche Oper Berlin

von 2004–2011

512 Seiten, 23 * 28 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-669-3

€ 39,95 | sFr 53,90

Rainer Haubrich

Das neue Berliner Schloss

Von der Hohenzollernresidenz

zum Humboldt-Forum

144 Seiten, 13 * 21 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-541-2

€ 14,95 | sFr 21,90

Johann Georg Rosenberg,

Johann August Ernst

Niegelssohn

Berliner Gouachen

20 Ansichten aus der Zeit

Friedrichs des Großen

56 Seiten, 29 * 22 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-542-9

€ 24,95 | sFr 35,50

Antonia Meiners

Berlin und Potsdam zur Zeit

Friedrichs des Großen

128 Seiten, 21 * 16,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-670-9

€ 16,95 | sFr 24,50

Stefan M. Knoll

Preußen

Ein Beispiel für Führung

und Verantwortung

664 Seiten, 14 * 21,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-722-5

€ 19,95 | sFr 28,50

E-Book ISBN 978-3-89479-662-4

€ 9,99 | sFr 14,90


Gaston Mannes

Rockstrohs Gespräche

mit Heinrich von Kleist

Etüden der Aufklärung

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 2 8 7

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 9 0 7

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 0 1 3

9 7 8 3 8 9 4 7 9 4 7 6 7

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 1 3 3

Rolf Escher

Lebensräume des Königs

Friedrich der Große

zwischen Brandenburg

und Niederrhein

120 Seiten, 21 * 16,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-728-7

€ 16,95 | sFr 24,50

Gaston Mannes

Rockstrohs Gespräche mit

Heinrich von Kleist

Etüden der Aufklärung

144 Seiten, 14 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-690-7

€ 19,95 | sFr 28,50

E-Book ISBN 978-3-89479-710-2

€ 9,99 I sFr 14,90

Mathias Döpfner,

Lena Maculan (Hg.)

Villa Schöningen an der

Glienicker Brücke

Ein deutsch-deutsches

Museum

144 Seiten, 21 * 22,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-601-3

€ 14,95 | sFr 21,90

Hans Bach

Potsdam – Die Stadt

160 Seiten, 21 * 27 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-476-7

€ 19,90 | sFr 28,50

Sanierungsträger Potsdam (Hg.)

Christiane Borgelt

Potsdam

Der Weg zur neuen Mitte

160 Seiten, 21 * 27 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-713-3

€ 19,95 | sFr 28,50

Neu

Martin Kirchner

deutsch / english

BRANDENBURG

Ausflugsführer

Neuauflage

ISBN 978-3-89479-428-6

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 3 4 8

9 783894 794286

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 1 8 8

Potsdam aus der Luft

fotografiert

von Dirk Laubner

128 Seiten, 24 * 16,5 cm

Broschur

Deutsch | Englisch

ISBN 978-3-89479-734-8

€ 16,95 | sFr 24,50

Martin Kirchner

Brandenburg

120 Seiten, 24 * 22,5 cm

gebunden

Deutsch | Englisch

ISBN 978-3-89479-428-6

€ 9,95 | sFr 14,90

Hinnerk Dreppenstedt (Hg.)

Ganz Berlin

Spaziergänge durch die

Hauptstadt

512 Seiten, 13 * 21 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-789-8

€ 29,95 | sFr 40,90

Werner Radasewsky Borges

da Silva (Te*t), Herbert

Schlemmer (Fotografien)

Wasserstadt Berlin

Flüsse, Seen und Kanäle

144 Seiten, 10,5 * 19,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-718-8

€ 14,95 | sFr 21,90


Backlist

Highlight

Geheime Orte

in Mecklenburg-Vorpommern

Neu

N

Ein Ausflugsführer

für die ganze Familie

Claus-Dieter Steyer

S

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 3 9 3

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 2 5 6 9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 5 0 1

Sabine Scheel, Gaja Busch

Berlin

Der Stadtführer

216 Seiten, 10,5 * 19,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-451-4

€ 8,95 | sFr 13,50

Michael Winteroll

Die Geschichte Berlins

Ein Stadtführer durch die

Jahrhunderte

148 Seiten, 10,5 * 19,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-739-3

€ 12,95 | sFr 18,90

Michael Winteroll

Geschichte Preußens in

Ausflügen

144 Seiten, 10,5 * 19,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-725-6

€ 14,95 | sFr 21,90

Claus-Dieter Steyer

Geheime Orte in Brandenburg

Ein Ausflugsführer für die

ganze Familie

128 Seiten, 10,5 * 19,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-650-1

€ 12,95 | sFr 18,90

Claus-Dieter Steyer

Geheime Orte in Mecklenburg-

Vorpommern

Ein Ausflugsführer für die

ganze Familie

144 Seiten, 10,5 * 19,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-783-6

€ 12,95 | sFr 18,90

Gärten in

China

Die 50 schönsten

Reiseziele

Karl Friedrich Schinkel

Seine Bauten in Berlin und Potsdam

Rainer Haubrich

9 7 8 3 8 9 4 7 9 4 7 0 5

9 7 8 3 8 9 4 7 9 4 6 8 2

Rainer Haubrich

Karl Friedrich Schinkel

Seine Bauten in Berlin und

Potsdam

144 Seiten, 13 * 21 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-779-9

€ 14,95 | sFr 21,90

Dirk Laubner,

Claus-Dieter Steyer

Schlösser, Parks und

Herrenhäuser

in Mecklenburg-Vorpommern

144 Seiten, 13 * 19,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-470-5

€ 14,95 | sFr 21,90

Oliver Fülling

Gärten in China

Die 50 schönsten Reiseziele

160 Seiten, 13 × 20,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-766-9

€ 24,90 | sFr 35,50

Kerstin Walter

Gärten in Südengland

Die 50 schönsten Reiseziele

240 Seiten, 13 * 20,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-468-2

€ 24,90 | sFr 35,50

Kunst

Fotografie

100 × Paul Klee

Geschichte der Bilder

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 3 6 2

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 4 3 0

Seiji Nagata (Hg.)

Hokusai

448 Seiten, 24 * 30 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-688-4

€ 39,95 | sFr 53,90

Kunstsammlung Nordrhein-

Westfalen, Düsseldorf (Hg.)

100 x Paul Klee

Geschichte der Bilder

bearbeitet von

Anette Kruszynski

192 Seiten, 23 * 27 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-736-2

€ 39,95 | sFr 53,90

Stiftung Brandenburger Tor (Hg.)

»Daumier ist ungeheuer!«

Gemälde, Handzeichnungen,

Grafik, Bronzen von

Honoré Daumier

256 Seiten, 20 * 27 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-774-4

€ 39,95 I sFr 53,90

Nationalgalerie – Staatliche

Museen zu Berlin

Picasso und seine Zeit

Museum Berggruen

520 Seiten, 22 * 29,7 cm

gebunden

deutsche Ausgabe

ISBN 978-3-89479-743-0

€ 48,00 | sFr 63,90

englische Ausgabe

ISBN 978-3-89479-745-4

€ 54,00 | sFr 71,90


Backlist

Neu

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 1 4 0

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 6 5 8

Elisabeth Margarete Comes

Ein Garten Eden

Die Pflanzen auf

Stefan Lochners

Altar der Stadtpatrone

gebunden

352 Seiten, 24 * 30 cm

in hochwertiger Kassette

ISBN 978-3-89479-714-0

€ 199,00 | sFr 269,00

Bestseller

Eckhart Gillen

Feindliche Brüder?

Der Kalte Krieg und die

deutsche Kunst 1945 – 1990

512 Seiten, 21 * 26 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-565-8

€ 19,95 | sFr 28,50

Thomas W. Gaehtgens (Hg.)

Ludwig Justi

Leben – Wirken – Wissen

842 Seiten, 15 * 22,5 cm

gebunden in zwei Bänden

ISBN 978-3-87584-865-6

€ 74,00 | sFr 99,00

Staatliche Museen zu Berlin –

Kunstbibliothek

Ludger Derenthal, Christine

Kühn, Kristina Lowis (Hg.)

»Die nackte Wahrheit

und anderes«

Aktfotografie um 1900

176 Seiten, 24 * 29 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-776-8

€ 44,00 I sFr 58,90

Berliner Festspiele (Hg.),

Bibliothèque Nationale de

France (Hg.)

Eugène Atget. Retrospektive

278 Seiten, 29 * 25 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-379-1

€ 24,95 | sFr 35,50

Sonderpreis

Heinz Berggruen

Hauptweg und Nebenwege

Erinnerungen eines Kunstsammlers

Bestseller

9 7 8 3 8 7 5 8 4 5 9 7 6

9 7 8 3 8 7 5 8 4 4 3 1 3 9 7 8 3 8 9 4 7 9 4 7 5 0

9 7 8 3 8 7 5 8 4 6 3 7 9

9 7 8 3 8 9 4 7 9 4 9 9 6

Heinz Berggruen

Hauptweg und Nebenwege

Erinnerungen eines

Kunstsammlers

264 Seiten, 14 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-87584-597-6

€ 14,95 | sFr 21,90

Heinz Berggruen

Reden zum Abschied –

2. März 2007

72 Seiten, 19 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-431-6

€ 9,90 | sFr 14,90

Staatliche Museen zu Berlin –

Stiftung Preußischer

Kulturbesitz (Hg.)

Gemäldegalerie Berlin

200 Meisterwerke der

euro päischen Malerei

496 Seiten, 24 * 28 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-475-0

€ 39,00 | sFr 51,90

Thomas W. Gaehtgens,

Barbara Paul (Hg.)

Wilhelm von Bode

Mein Leben

1100 Seiten, 14 * 21,5 cm

gebunden in zwei Bänden

ISBN 978-3-87584-637-9

€ 74,00 | sFr 99,00

Staatliche Museen zu Berlin –

Stiftung Preußischer

Kulturbesitz, Melanie Franke,

Dieter Scholz (Hg.)

Surreale Welten

Sammlung Scharf-Gerstenberg

440 Seiten, 22 * 29,6 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-499-6

€ 19,90 | sFr 28,50

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 9 9 3 9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 5 6 0

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 0 3 7

Thomas Deecke (Hg.)

Leben mit der Kunst

Günther und Carola Peill

160 Seiten, 22 * 27 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-599-3

€ 29,95 | sFr 40,90

Bundeskunsthalle Bonn (Hg.)

Narren. Künstler. Heilige

Lob der Torheit

224 Seiten, 24,5 * 28 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-756-0

€ 49,95 | sFr 66,90

Philipp Mersa

Über das Geistige in der Kunst

von Siegward Sprotte

Deutsch | Englisch

96 Seiten, 17 * 24 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-777-5

€ 19,95 | sFr 28,50

Francis Feidler, ikob Museum

für Zeitgenössische Kunst (Hg.)

Schälling | Enderle

Materie. Erfahrung. Raum

136 Seiten, 28 * 19 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-757-7

€ 24,95 | sFr 35,50

Verena Daiber, Benoît Junod (Hg.)

Schätze des Aga Khan Museum

Meisterwerke der

islamischen Kunst

288 Seiten, 24 * 29 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-603-7

€ 34,95 | sFr 46,90


Backlist

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 5 4 2

9 7 8 3 8 9 4 7 9 3 1 4 2

9 7 8 3 8 9 4 7 9 3 7 3 9

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 1 1 9

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 9 2 8

Almut Sh. Bruckstein Coruh,

Hendrik Budde, Berliner

Festspiele (Hg.)

Taswir – Islamische Bildwelten

und Moderne

248 Seiten, 24,5 * 29,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-554-2

€ 34,95 | sFr 46,90

Thomas Hartmann

Richtige Malerei

160 Seiten, 24 * 31 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-314-2

€ 39,90 | sFr 53,90

Horst v. Bassewitz

Zeitfraß. Zeichnungen

240 Seiten, 24 * 30 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-373-9

€ 29,90 | sFr 40,90

Horst v. Bassewitz

Zeitstaub. Zeichnungen

Mit einer Einführung von Asfa-

Wossen Asserate

240 Seiten, 24 * 30 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-711-9

€ 29,90 | sFr 40,90

Galerie Kornfeld (Hg.)

Franziska Klotz

80 Seiten, 24,5 * 28 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-792-8

€ 34,95 | sFr 46,90

Architektur

Design

Kultur. Architektur. Forschung

Der neue

Lesesaal

der Staatsbibliothek

zu Berlin

Christiane Lange

Ludwig Mies van der Rohe

Architektur für die Seidenindustrie

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 3 6 8

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 7 3 0

Günther-Peill-Stiftung (Hg.)

Özlem Altin.

Confusion between the animate

and inanimate

40 Seiten, 24 * 17 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-758-4

€ 24,00 | sFr 34,50

Bund Deutscher Architekten (Hg.)

Studienführer Architektur

und Stadtplanung

Der Wegweiser für das Studium

in Deutschland, Österreich,

Liechtenstein und der Schweiz

336 Seiten, 14 * 21,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-536-8

€ 14,95 | sFr 21,90

Staatsbibliothek zu Berlin –

Preußischer Kulturbesitz (Hg.)

Der neue Lesesaal der

Staatsbibliothek zu Berlin

Kultur. Architektur. Forschung

96 Seiten, 22 * 30 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-778-2

€ 19,95| sFr 28,50

Christiane Lange

Ludwig Mies van der Rohe

Architektur für die Seidenindustrie

gebunden

208 Seiten, 24,5 * 26 cm

englische Ausgabe

ISBN 978-3-89479-673-0

€ 44,95 | sFr 59,90

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 3 6 5

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 0 9 6

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 3 0 0

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 1 4 3

9 7 8 3 8 9 4 7 9 0 9 7 4

Reinhart Wustlich (Hg.)

[YOUNG HOUSE] magazin

Urbanität

208 Seiten, 23,5 * 26 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-636-5

€ 24,90 | sFr 35,50

Reinhart Wustlich (Hg.)

[YOUNG HOUSE] magazin

Peripherie

168 Seiten, 23,5 * 26 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-709-6

€ 24,90 | sFr 35,50

Frank Bielka, Christoph Beck (Hg.)

Heimat Großsiedlung.

50 Jahre Gropiusstadt

Entwicklungsmöglichkeiten

für die Zukunft

264 Seiten, 24,5 * 29 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-730-0

€ 42,00 | sFr 55,90

Karsten Bauer (Hg.)

Häuser für neues Wohnen

72 Seiten, 21 * 21 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-614-3

€ 24,95 | sFr 35,50

Ruth Easton

Die ideale Stadt

Von der Antike bis zur

Gegenwart

256 Seiten, 23 * 28 cm

gebunden

ISBN 978-3-87584-097-1

€ 25,00 | sFr 35,50


Backlist

Sachbuch

Aktuell

9 7 8 3 8 9 4 7 9 4 8 3 5

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 8 1 8

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 3 1 7

Hermann Hipp

Wohnstadt Hamburg

Mietshäuser der zwanziger

Jahre zwischen Inflation und

Weltwirtschaftskrise

176 Seiten, 21 * 30 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-483-5

€ 24,90 | sFr 35,50

Mateo Kries

Total Design

Die Inflation moderner

Gestaltung

176 Seiten, 13,5 * 20 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-581-8

€ 19,95 | sFr 28,50

Karl Ulrich Mayer (Hg.)

Zukunft leben

Die demografische Chance

200 Seiten, 18,5 * 27 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-769-0

€ 19,95 | sFr 28,50

Tobias Quast

Der Tod steht uns gut

Vanitas heute

144 Seiten, 14 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-731-7

€ 19,95 | sFr 28,50

E-Book ISBN 978-3-89479-752-2

€ 9,99 | sFr 14,90

MANFRED KAPPELER

ANVERTRAUT

UND AUSGELIEFERT

SEXUELLE GEWALT

IN PÄDAGOGISCHEN EINRICHTUNGEN

Sachbuch

Paul J. J. Welfens

Die Zukunft des Euro

Die europäische Staatsschuldenkrise

und ihre Überwindung

Sachbuch

Manfred Kappeler

»Wir wurden in ein

Landerziehungsheim geschickt…«

Klaus Mann und seine Geschwister

in Internatsschulen

Mit Hinweisen

für einen besseren

Schutz unserer

Kinder

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 2 1 8

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 4 4 0

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 2 4 9

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 6 6 2

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 2 6 6

Paul J. J. Welfens

Die Zukunft des Euro

Die europäische Staatsschuldenkrise

und ihre Überwindung

288 Seiten, 14 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-721-8

€ 24,95 | sFr 35,50

E-Book ISBN 978-3-89479-727-0

€ 9,99 | sFr 14,90

Peter Sprong

Das befreite Wort

Was für gute Redner wirklich

wichtig ist

152 Seiten, 13,5 * 20 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-644-0

€ 19,95 | sFr 28,50

E-Book ISBN 978-3-89479-706-5

€ 9,99 | sFr 14,90

Benjamin Lahusen

Alles Recht geht vom

Volksgeist aus

Friedrich Carl von Savigny und

die moderne Rechtswissenschaft

144 Seiten, 14 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-724-9

€ 22,95 | sFr 32,90

E-Book ISBN 978-3-89479-726-3

€ 9,99 | sFr 14,90

Manfred Kappeler

»Wir wurden in ein

Landerziehungsheim geschickt«

Klaus Mann und seine

Geschwister in Internatsschulen

272 Seiten, 14 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-666-2

€ 24,95 | sFr 35,50

E-Book ISBN 978-3-89479-692-1

€ 9,99 | sFr 14,90

Manfred Kappeler

Anvertraut und ausgeliefert

Sexuelle Gewalt in pädagogischen

Einrichtungen

272 Seiten, 13,5 * 20 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-626-6

€ 19,95 | sFr 28,50

E-Book ISBN 978-3-89479-661-7

€ 9,99 | sFr 14,90

mit CD

Dieter Stolte

Mein Leben mit dem ZDF

Geschichte und Geschichten

Ingrid Buchloh

Hilde Körber

Berlin war ihre Bühne

mit Audio-CD

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 1 1 5

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 4 1 6

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 6 5 5

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 4 0 9

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 1 5 0

Sandra Maischberger,

Johannes Unger (Hg.)

60 * Deutschland –

Die Jahresschau

264 Seiten, 21 * 22,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-511-5

€ 24,95 | sFr 35,50

Dieter Stolte

Mein Leben mit dem ZDF

Geschichte und Geschichten

224 Seiten, 14 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-741-6

€ 19,95 | sFr 28,50

E-Book ISBN 978-3-89479-751-5

€ 9,99 | sFr 14,90

Fides Krause-Brewer

Journalistin ist man immer

Meine Erinnerungen

an das 20. Jahrhundert

224 Seiten, 14 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-665-5

€ 24,95 | sFr 35,50

E-Book ISBN 978-3-89479-691-4

€ 9,99 | sFr 14,90

Ingrid Buchloh

Hilde Körber

Berlin war ihre Bühne

240 Seiten, 14 * 21,5 cm

mit Audio-CD

gebunden

ISBN 978-3-89479-740-9

€ 24,95 | sFr 35,50

Katja Bödeker, Carmen

Hammer (Hg.)

Wunderforschung

Ein Experiment von Kindern,

Wissenschaftlern und

Künstlern

160 Seiten, 17 * 21 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-615-0

€ 24,00 | sFr 34,50


Backlist

Irokesen

Auf den Spuren der

Neuer

Preis

Die versunkenen Schätze

der

Bom Jesus

Sensationsfund eines Indienseglers

aus der Frühzeit des Welthandels

Judaica

Wolfgang Knabe

Dieter Noli

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 3 2 4

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 4 6 1

Bundeskunsthalle Bonn (Hg.)

Auf den Spuren der Irokesen

352 Seiten, 24,5 * 28 cm

gebunden

deutsche Ausgabe

ISBN 978-3-89479-771-3

€ 69,00 I sFr 89,00

englische Ausgabe

ISBN 978-3-89479-788-1

€ 94,00 | sFr 125,00

Isabelle Woysch

Gärten für Körper und Seele

Von der Kindheit bis ins hohe

Lebensalter

200 Seiten, 19 * 22,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-781-2

€ 29,90 | sFr 40,90

Wolfgang Knabe, Dieter Noli

Die versunkenen Schätze

der Bom Jesus

Sensationsfund eines

Indienseglers aus der Frühzeit

des Welthandels

288 Seiten, 21 * 27 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-732-4

€ 24,95 | sFr 35,50

Yair Nehorai

Das Kind der Talibanfrau

Eine ultraorthodo*e Familie

in Israel

240 Seiten, 14 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-746-1

€ 19,95 | sFr 28,50

E-Book ISBN 978-3-89479-753-9

€ 9,99 I sFr 14,90

Jörg Bremer

Unheiliger

Krieg

im Heiligen

Land

Sachbuch

David Ranan

»Ist es noch gut,

für unser Land zu sterben?«

Junge Israelis über ihren Dienst

in der Armee

9 7 8 3 8 7 5 8 4 4 2 4 5

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 5 9 7

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 8 3 2 9 7 8 3 8 9 4 7 9 1 6 5 0

Sally Perel

Ich war Hitlerjunge Salomon

200 Seiten, 13,5 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-87584-424-5

€ 14,95 | sFr 21,90

E-Book ISBN 978-3-89479-737-9

€ 9,99 | sFr 14,90

Jörg Bremer

Unheiliger Krieg im

Heiligen Land

Meine Jahre in Jerusalem

256 Seiten, 13,5 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-559-7

€ 24,95 | sFr 35,50

E-Book ISBN 978-3-89479-660-0

€ 9,99 EUR | sFr 14,90

David Ranan

»Ist es noch gut, für unser

Land zu sterben?«

Junge Israelis über ihren

Dienst in der Armee

272 Seiten, 14 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-689-1

€ 19,95 | sFr 28,50

E-Book ISBN 978-3-89479-693-8

€ 9,99 | sFr 14,90

Dmitrij Belkin,

Raphael Gross (Hg.)

Ausgerechnet Deutschland!

Jüdisch-russische

Einwanderung in die

Bundesrepublik

192 Seiten, 23 * 28 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-583-2

€ 24,95 | sFr 35,50

Ulrich Eckhardt

Andreas Nachama

Jüdische Orte in Berlin

264 Seiten, 13 * 21 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-165-0

€ 9,95 | sFr 14,90

Nicolai

für

junge Leser

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 3 9 9

9 7 8 3 8 9 4 7 9 2 8 6 2

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 8 5 6

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 0 1 6

Michal Friedlander,

Cilly Kugelmann (Hg.)

Koscher & Co.

Über Essen und Religion

304 Seiten, 21,5 * 27 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-539-9

€ 29,95 | sFr 40,90

Cilly Kugelmann (Hg.)

Weihnukka

Geschichten von Weihnachten

und Chanukka

132 Seiten, 21 * 22,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-286-2

€ 19,90 | sFr 28,50

Waldtraut Braun (Hg.),

Anke Stemmann

Der Maler Max Liebermann

64 Seiten, 20 * 24 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-585-6

€ 14,95 | sFr 21,90

Waldtraut Braun (Hg.)

Gabriele Struck

Das Museum Berggruen

für Kinder

80 Seiten, 17 * 24 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-501-6

€ 14,95 | sFr 21,90


Backlist

Klassiker

Astrid Faber

Museum für

Naturkunde

für junge Leser

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 7 1 6

9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 8 7 0

9 7 8 3 8 9 4 7 9 2 7 6 3

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 2 1 1

9 7 8 3 8 9 4 7 9 3 1 5 9

Astrid Faber

Das Museum für Naturkunde

für junge Leser

80 Seiten, 17 * 24 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-671-6

€ 12,95 | sFr 18,90

Gesine Steiner

Mukas geheimnisvolle Nacht

im Museum

Das Berliner Naturkundemuseum

für kleine Forscher

30 Seiten, 21 * 22,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-587-0

€ 9,95 | sFr 14,90

Waldtraut Braun (Hg.)

Cornelia Vossen

Sanssouci

Ein Schloss, ein Park, ein König

und seine Hunde

88 Seiten, 20 * 24 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-276-3

€ 9,95 | sFr 14,90

Günter Strempel

Oliver Wilking

Berlin entdecken

Der Stadtführer für Kinder

80 Seiten, 17 * 24 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-621-1

€ 9,95 | sFr 14,90

Matthias Stresow

Dresden entdecken

Der Stadtführer für Kinder

80 Seiten, 17 * 24 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-315-9

€ 14,90 | sFr 21,90

Von

Keilschriften,

Drachen

und einer

babylonischen

Stadt voller

Weltwunder

9 7 8 3 8 9 4 7 9 7 2 0 1

9 7 8 3 8 9 4 7 9 2 7 3 2

9 7 8 3 8 9 4 7 9 3 0 5 0

9 7 8 3 8 9 4 7 9 3 1 3 5

Anke Stemmann

Potsdam entdecken

Der Stadtführer für Kinder

80 Seiten, 17 * 24 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-720-1

€ 14,90 | sFr 21,90

Ralf Koss, Stefanie Kuhne

Köln entdecken

Der Stadtführer für Kinder

80 Seiten, 17 * 24 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-782-9

€ 14,90 | sFr 21,90

Waldtraut Braun (Hg.),

Cornelia Vossen

Die Gemäldegalerie Berlin

78 Seiten, 20 * 24 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-273-2

€ 14,90 | sFr 21,90

Waldtraut Braun (Hg.),

Sabine Böhme

Von Keilschriften, Drachen und

einer babylonischen Stadt

voller Weltwunder

80 Seiten, 20 * 24 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-305-0

€ 14,90 | sFr 21,90

Friederike Naumann-Steckner,

Beate Schneider,

Edeltraud Wickum-Höver

Römisch-Germanisches

Museum Köln

96 Seiten, 17 * 24 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-313-5

€ 14,90 | sFr 21,90

9 7 8 3 8 9 4 7 9 2 9 7 8

9 7 8 3 8 9 4 7 9 0 3 9 4

9 7 8 3 8 9 4 7 9 4 8 4 2 9 7 8 3 8 9 4 7 9 5 4 5 0

Helga Behn,

Chantal Eschenfelder

Museum Ludwig Köln

88 Seiten, 20 * 24 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-297-8

€ 5,95 | sFr 8,90

Peter Noelke,

Museumsdienst Köln (Hg.)

Das Wallraf-Richartz-Museum

Köln

64 Seiten, 17 * 24 cm

gebunden

ISBN 3-87584-039-1

€ 9,90 | sFr 14,90

Kirsten John,

Henriette von Bodecker

Tobi in den Gärten

Ein Kinderführer durch

die Herrenhäuser Gärten

72 Seiten, 17 * 24 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-484-2

€ 14,95 | sFr 21,90

Thomas Sello

Hamburger Kunsthalle für

junge Leser

80 Seiten, 17 * 24 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-545-0

€ 14,95 | sFr 21,90

Eva Wesemann, Arne Beitmann

Pauls Reise durchs Universum

64 Seiten, 17 * 24 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-506-1

€ 14,95 | sFr 21,90


Backlist

Kultbücher

Klassiker

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 3 1 0

9 7 8 3 8 9 4 7 9 1 3 0 8

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 0 3 7

9 7 8 3 8 9 4 7 9 2 5 2 7

Nina Eggemann (Illustrationen)

Ostmodern

Original DDR-Schick zum

Ausschneiden und Anziehen

48 Seiten, 21 * 22,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-631-0

€ 14,95 | sFr 21,90

Susanne Hopf, Natalja Meier

Plattenbau privat

60 Interieurs

144 Seiten, 23,5 * 16,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-130-8

€ 19,90 | sFr 28,50

Birgit Jochens (Hg.)

Deutsche Weihnacht

Ein Familienalbum 1900–1945

88 Seiten, 17 * 21 cm

gebunden

ISBN 978-3-87584-603-4

€ 16,95 | sFr 24,50

Helge Sternke

Alles über Herrenschuhe

560 Seiten, 24 * 32 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-252-7

€ 98,00 | sFr 129,00

Luise Berg-Ehlers

Das Glück

Des schreibens

Englische Schriftstellerinnen

und ihre Lebensorte

9 7 8 3 8 9 4 7 9 2 9 2 3

9 7 8 3 8 9 4 7 9 2 5 9 6

9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 2 3 5 9 7 8 3 8 9 4 7 9 6 4 9 5

Luise Berg-Ehlers

Das Glück des Schreibens

Englische Schriftstellerinnen

und ihre Lebensorte

184 Seiten, 14 * 21,5 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-292-3

€ 24,95 | sFr 35,50

Peter Kirchberg

Plaste, Blech und

Planwirtschaft

Die Geschichte des

Automobilbaus in der DDR

800 Seiten, 16,5 * 24 cm

gebunden

ISBN 978-3-89479-259-6

€ 69,90 | sFr 95,00

Selin Kutucular

Türkisch Kochen

216 Seiten, 22 * 22 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-623-5

€ 19,95 | sFr 28,50

Creation Center Telekom

Laboratories (Hg.)

eETIQUETTE

101 Leitlinien für die

digitale Welt

112 Seiten, 11,5 * 16,5 cm

Broschur

ISBN 978-3-89479-649-5

€ 7,95 | sFr 11,90


Impressum | Kontakt

Nicolaische Verlagsbuchhandlung GmbH

Neue Grünstraße 17

10179 Berlin

Telefon 030 | 25 37 38-0

Telefax 030 | 25 37 38-39

E-Mail info@nicolai-verlag.de

www.nicolai-verlag.de

Vertrieb | Kundenservice

Petra Gantzberg

Neue Grünstraße 17

10179 Berlin

Telefon 030 I 25 37 38-30

Telefax 030 I 25 37 38-70

petra.gantzberg@nicolai-verlag.de

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kirsti Kriegel

Neue Grünstraße 17

10179 Berlin

Telefon 030 | 25 37 38-56

Telefax 030 | 25 37 38-40

kirsti.kriegel@nicolai-verlag.de

Auslieferung

Deutschland

VVA Vereinigte Verlagsauslieferung

An der Autobahn 100

33333 Gütersloh

Remittendenanschrift

VVA Remittendenstelle

Warenannahme 500

Henkenstraße 59–65

33415 Verl

Schweiz

Buchzentrum AG

Industriestr. Ost 10

CH-4614 Hägendorf

Telefon +41(0)62 | 20 925 25

Telefax + 41(0)62 | 20 927 88

Sortimentsbuchhandel

Hildegard Schnitz

Telefon 05241 I 80 89 578

Telefax 05241 I 80 68 95 78

hildegard.schnitz@bertelsmann.de

Presse-Grosso I RJ I

Bahnhofsbuchhandel

Verena Bröckling

Telefon 05241 I 80 89 573

Telefax 05241 I 80 68 95 73

verena.broeckling@bertelsmann.de

Versandhandel | Kaufhäuser |

Ausland

Sandra Birkner

Telefon 05241 | 80 89 534

Telefax 05241 | 80 68 95 34

sandra.birkner@bertelsmann.de

UK daab ltd.

Warehouse | Fulfillment

Littlehampton Book Service Ltd

Faraday Close, Durringron

West Sussex BN13 3RB

Telefon +44 1903 82 88 00

Telefax +44 1903 82 88 01

enquiries@lbsltd.co.uk

Verlagsvertretungen

Deutschland

indiebook

Dienstleistungen und Plattform

für unabhängige Verlage und

VerlagsvertreterInnen

Bothmerstr. 21

80634 München

Telefon 089 I 122 84 704

Telefax 089 I 122 84 705

office@ indiebook.de

UK (außer London)

Phil Richards

65 Stourport Road

Bewdley

Worcestershire, DY12 1BH

Telefon +44 1299 402 449

Telefax +44 1299 402 449

Mobil +44 07767 621525

prichardssales@aol.com

London

Nicole Grabert

Baden-Württemberg, Bayern,

Hessen, Rheinland-Pfalz,

Saarland

Judith Heckel

Berlin, Brandenburg,

Mecklenburg-Vorpommern

und Schleswig-Holstein

Christiane Krause

Niedersachsen, Hamburg,

Bremen, Nordrhein-Westfalen,

Sachsen, Sachsen-Anhalt,

Thüringen

Henry Thompson

43 New River Crescent

London N13 5RD

Telefon +44 20 8882 7389

Telefax +44 20 8882 7389

Mobil +44 7770 79 60 88

henry@henrythompsonbooks.co.uk

Für aktuelle Informationen abonnieren Sie unseren Newsletter unter

www.nicolai-verlag.de


Nicolaische Verlagsbuchhandlung GmbH

Neue Grünstraße 17

10179 Berlin

Telefon 030 / 25 37 38 - 0

Telefax 030 / 25 37 38 - 39

Änderungen von Lieferbarkeit,

Preisen, Ausstattung und

Erscheinungstermin vorbehalten.

Stand: Mai 2013

www.nicolai-verlag.de

oder besuchen Sie unsere Facebook-Seite!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine