Lehramtsbezogener Bachelor of Education Informatik ...

inf.tu.dresden.de

Lehramtsbezogener Bachelor of Education Informatik ...

Übersicht

Kontakt

Fakultät Informatik

Gliederung des Studiums:

1. Fach (berufliches Fach)

2. Fach (Informatik)

Bildungswissenschaften & Praktika

Bachelor-Arbeit

Summe

88 LP

63 LP

22 LP

7 LP

180 LP

Mögliche berufliche Fächer:

Bautechnik, Chemietechnik, Elektrotechnik,

Farbtechnik u. Raumgestaltung, Holztechnik,

Lebensmittel-, Ernährungs- u. Hauswirtschaftswissenschaft,

Gesundheit und Pflege, Metallund

Maschinentechnik, Sozialpädagogik

Übersicht Praktika:

• Blockpraktikum A (4 Wochen)

• Schulpraktische Übungen

(semesterbegleitend, fachbezogen)

Leistungspunkteverteilung:

Dr. rer. nat. Bettina Timmermann

Studienfachberaterin Lehramt Informatik

INF 2089

+49 351 / 463 38326

+49 351 / 463 38504

bettina.timmermann@tu-dresden.de

http://dil.inf.tu-dresden.de

1. Fach

2. Fach

Bildungswissenschaften

Bachelor-Arbeit

Technische Universität Dresden

Fakultät Informatik

Nöthnitzer Str. 46

Zentrum für Lehrerbildung, Schul- und

Berufsbildungsforschung

Internet: http://www.zlsb.tu-dresden.de

Lehramtsbezogener

Bachelor of Education

Informatik

Berufsbildende Schulen


Studieninformation

Bereits im Wintersemester 2007/08 wurde an der

Fakultät Informatik der TU Dresden der lehramtsbezogene

Bachelor-Studiengang für „Berufsbildende

Schulen“ (Regelstudienzeit: 6 Semester)

eingeführt.

An der TU Dresden kann das Fach Informatik mit

einem beruflichen Fach wie Bautechnik, Chemietechnik,

Elektrotechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung,

Holztechnik, Lebensmittel-, Ernährungsund

Hauswirtschaftswissenschaft, Gesundheit und

Pflege, Metall- und Maschinentechnik oder Sozialpädagogik

kombiniert werden.

Im Bachelor-Studium eignen sich die Studierenden

die fachlichen Zusammenhänge und Fähigkeiten

der Berufspädagogik und Psychologie, der studierten

beruflichen Fachrichtung und des studierten

Faches an.

Studienablauf

Modul 1. Sem. 2. Sem. 3. Sem. 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. LP

Anwendersysteme 1/2/0/0 1/2/0/0 7

Rechnerstrukturen & -organisation 2/1/0/0 0/0/0/1 5

Mathematik für Informatiker 4/2/0/0 7

Einführung in die theoretische

Informatik

3/1/0/0 6

Einführung Medieninformatik 2/2/0/0 5

Programmierung für das Lehramt 1/2/0/0 4

Web-Programmierung 2/2/0/0 0/0/0/2 9

Fachdidaktik Informatik-Grundlagen 1/1/0/0 0/0/0/2 6

Datenbanken (WP)** 2/2/0/0 5*

Rechnernetze (WP)** 2/2/0/0 5*

Rechnernetzpraxis 2/2/0/0 4

Fachdidaktik - Ausgewählte Aspekte 0/0/2/2 5*

Semesterwochenstunden (SWS): Vorlesung/Übung/Seminar/Praktikum

LP...Leistungspunkte

* einschl. 3 Leistungspunkte für die fachbezogenen schulpraktischen Übungen WP...Wahlpflicht

** Wahlpflichtmodule, von denen einer im BA-Studiengang und einer im späteren MA-Studiengang zu belegen ist.

Primäres Ziel ist die Schaffung der Voraussetzungen

für den Übergang in einen konsekutiven

Master-Studiengang (Regelstudienzeit:

4 Semester).

Weitere Möglichkeiten:

• Übergang in einen erziehungswissenschaftlichen

Masterstudiengang

• Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit in Institutionen

der Wirtschaft und des privaten Bildungswesens

• Unter bestimmten Voraussetzungen evt. auch

Übergang in einen fachwissenschaftlichen

Masterstudiengang

Neben studiengangspezifischen Modulen wie z.B.

„Anwendersysteme“ besuchen die Studenten

auch ausgewählte Module des Informatikstudienganges

wie z.B. „Datenbanken“.

Das Studium kann nur zum Wintersemester

begonnen werden. Bewerbungen für diesen

zulassungsbeschränkten Studiengang sind jeweils

zwischen dem 1. Juni und 15. Juli an das Immatrikulationsamt

der TU Dresden zu richten:

http://www.tu-dresden.de/studium/organisation

Wichtig:

Für die Anstellung an einer staatlichen Schule ist

das erfolgreiche Abschließen eines schulartbezogenen

Masterstudiengangs und eines Referendariats

erforderlich.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine