2014-2018 100 Jahre Erster Weltkrieg. - Hypotheses

f.hypotheses.org

2014-2018 100 Jahre Erster Weltkrieg. - Hypotheses

44

ab Januar

2014

Historische Stadtrundgänge:

„Antwerpen im Ersten Weltkrieg.“

Der Erste Weltkrieg innerhalb des Festungsgürtels.

Der Rundgang beginnt beim Königlichen Palast an der Meir, wo König Albert während seines Aufenthalts

in Antwerpen residierte, und endet am Steenplein. Er führt zu historischen Gebäuden (oder den Orten,

an denen sie einmal gestanden haben), die im Ersten Weltkrieg eine Rolle gespielt haben.

Es werden auch andere Aspekte näher erläutert: das Verhalten der „Antwerpener” Deutschen, Antwerpener

Pioniere der Luftfahrt, berühmte Schriftsteller und Künstler, die den Krieg in Antwerpen erlebt

haben, oder die Flüchtlingsproblematik im Allgemeinen. Letzteres Thema schließt sich eng an das Ziel der

Wanderung an, die Pontonbrücke über der Schelde.

Adresse

Beginn des Rundgangs:

Stadsfeestzaal

Meir 78

2000 Antwerpen

Webseite

www.visitantwerp.be

Öffnungszeiten

ab Januar 2014

durchgehend

Dauer: zwei Stunden

Preise Führer

80,00 €

ab Sommer

Schoonselhof

2014

Freilichtausstellung mit Rundgang.

Die Soldatengräber aus dem Ersten Weltkrieg auf dem Schoonselhof:

wo alle Feindschaft vergeht

Entdecken Sie den Schoonselhof, den größten städtischen Soldatenfriedhof Belgiens in Antwerpen.

In dem friedlichen Park ruhen Tausende von Soldaten verschiedener Nationalitäten. Anlässlich des Gedenkens

100 Jahre Erster Weltkrieg“ werden individuelle Kriegsschicksale und historische Entdeckungen

über die Beziehung zwischen dem Ersten Weltkrieg, der Stadt Antwerpen und dem Schoonselhof enthüllt.

Adresse

Schoonselhof

Krijgsbaan

2610 Wilrijk

Kontakt

Funeraire.cel@stad.antwerpen.be

Webseite

www.antwerpen.be

Öffnungszeiten

Sommer: 8.30 - 19.30 Uhr

Winter: 8.30 - 17.30 Uhr

Preise

freier Eintritt

Die Broschüre zu diesem Spaziergang

ist vor Ort kostenlos

erhältlich.

Führungen

Für Gruppen bis 20 Personen ist

nach vorheriger Vereinbarung

auch eine Führung möglich.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine