Angebote für - Febi in Werl

febiwerl

Angebote für - Febi in Werl

Werl

Programm August

bis Dezember 2013

DES

Angebote für

• eltern / erwachsene

• eltern mit

- Säuglingen

- Kleinkindern

- größeren Kindern

• Jugendliche

• Väter

• Schwangere

und ihre Partner

• Kinder ohne

ihre eltern


Anmelden

2

Seite 4-5 für Schwangere und ihre Partner

Seite 6-14 für eltern mit Säuglingen und Kleinkindern

Seite 15 Vater-Kind-Kurse

Seite 15-17 für eltern mit größeren Kindern

Seite 18-19 für Kinder ohne ihre eltern

Seite 20

für Jugendliche

Seite 21-24 für eltern/erwachsene

Seite 24-28 Kooperationsveranstaltungen

Ausführliche Informationen zu den Angeboten und den

Kursinhalten gibt es bei der febi und in der elternschule.

Seit 1983 staatlich anerkannte einrichtung

der eltern- und familienbildung,

> Seit Juni 2010 zertifiziert

> Verein zur Förderung der Elternund

Familienbildung

> politisch und konfessionell neutral

> arbeitet auf der Grundlage des

Weiterbildungsgesetzes

> verfolgt seinen Zweck ausschließlich und

unmittelbar auf gemeinnütziger Grundlage

im Sinne der Gemeinnützigkeitsverordnung

> Mitglied im Arbeitskreis kooperierender

Familienbildungsstätten (AKF)

> Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband

> in Kooperation mit der Elternschule

des Mariannen-Hospitals Werl und des

Katharinen-Hospitals Unna

Pädagogische Leitung:

Christiane Kötter-Lietz,

Dipl.-Sozialpädagogin

Verwaltung:

Jutta Wegener

febi-Haus

Kämperstraße 43

59457 Werl

Öffnungszeiten:

Montag - Dienstag - Mittwoch - Donnerstag:

8 bis 12 Uhr

Donnerstags zusätzlich von 15 bis 17 Uhr

Kontakt:

febi

Tel.: 0 29 22 / 8 53 53

Fax: 0 29 22/ 8 54 93

Email: info@febi-werl.de

Internet: www.febi-werl.de

elternschule des

Mariannen-Hospital

Tel.: 0 29 22 / 8 53 53

Fax: 0 29 22 / 8 54 93

Email: info@febi-werl.de

oder

elternschule@katharinen-hospital.de


3 Anmelden

unser Konto (Kontonummer 47001 bei der

Sparkasse Werl, BLZ 414 517 50) unter Angabe

des Teilnehmernamens und der Kursnummer

überweisen.

eine verbindliche Anmeldung

für die Kurse und Veranstaltungen ist bis spätestens

eine Woche vor Beginn möglich. Die

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des

Eingangs notiert. Eine Bestätigung erfolgt

nicht. Sie erhalten aber eine Nachricht, falls

Sie keinen Platz bekommen konnten!

Per telefon

febi: 0 29 22 / 8 53 53

elternschule Werl: 0 29 22 / 8 53 53

elternschule Unna: 0 23 03 / 100-28 48

Per fax

febi: 0 29 22 / 8 54 93

elternschule Werl: 0 29 22 / 8 54 93

elternschule Unna: 0 23 03 / 100-28 57

Per Mail

febi:

info@febi-werl.de

elternschule Werl:

info@febi-werl.de

elternschule Unna:

elternschule@katharinen-hospital.de

Schriftlich

febi: Kämperstraße 43, 59457 Werl

elternschule des Mariannen-Hospitals:

Kämperstraße 43, 59457 Werl

Die Buchung ist gesichert, wenn Sie eine

Konto-Einzugsermächtigung (Angabe des

Geldinstitutes, Kto-Nr., BLZ und Unterschrift)

enthält, die uns berechtigt, einmalig die Gebühr

einzuziehen. Fehlerhafte Angaben gehen

zu Ihren Lasten (evtl. Bank-/Mahngebühren).

Die Kursgebühr wird nach dem ersten

Treffen des Kurses abgebucht. Bei Buchung

ohne Einzugsermächtigung reservieren wir

den Kursplatz für eine Woche.

Sie können die Kursgebühr im Voraus im

FEBi-Büro bezahlen oder vor Kursbeginn auf

DAS fernbLeIben VoM KUrS entbIn-

Det nIcHt Von Der ZAHLUngSPfLIcHt.

Voraussetzung für die Kurs-Durchführung

ist in der Regel eine Teilnehmerzahl von mindestens

10 Personen (ab 16 Jahre).

gebührenermäßigung

Gegen einen entsprechenden Nachweis gewähren

wir eine Gebührenermäßigung bei

Kursen mit mehr als 20 Unterrichtsstunden.

Einzelveranstaltungen sind von der Gebührenermäßigung

ausgenommen.

> 50 % erhalten Empfänger von ALG II

(Hartz IV).

> 30 % erhalten Schüler, Auszubildende,

Studenten und Familienpass-InhaberInnen.

Haftung der febi wird auf die Fälle von Vorsatz

und grober Fahrlässigkeit beschränkt.

Für Schäden aus der Verletzung des Lebens,

des Körpers oder der Gesundheit haftet die

FEBi jedoch auch bei einfacher Fahrlässigkeit.

eS gIbt für KUrSe KeIne KoStenLoSe

InforMAtIonS-/ ScHnUPPerStUnDe.

rücktritt

Sie können bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn

kostenfrei von Ihrer Kursbuchung zurücktreten.Danach

fällt eine Stornierungsgebühr

von 50 Prozent an.

Bei einem Rücktritt nach Kursbeginn wird die

gesamte Kursgebühr fällig.

Bei Erkrankung – unter Vorlage eines ärztlichen

Attestes – werden 50 Prozent des Entgeltes

fällig.

eIne KUrS-StornIerUng MUSS

ScHrIftLIcH erKLärt WerDen.


Schwangere und ihre Partner

4

In KooPerAtIon MIt Der eLternScHULe AM KAtHArInen-HoSPItAL UnnA

Kreißsaalführung

An jedem 1. und 3. Montag im Monat findet im

Katharinen-Hospital Unna unter der Leitung

von Chefarzt Dr. Kunibert Latos ein umfassender

Einführungs- und Informationsabend

statt. Er bietet Gelegenheit, die Grundzüge

der ganzheitlichen familienorientierten Geburtshilfe

sowie das Kursangebot der Elternschule/FEBi

kennen zu lernen. Im Anschluss

werden Kreißsaal und die Mutter-Kind-Station

besichtigt. Gelegenheit zur Beantwortung

von Fragen ist vorhanden. Eine Anmeldung

ist nicht erforderlich.

Termine unter katharinen-hospital.de oder

Telefon 02303 / 100 2848;

Eine Teilnahme ist kostenlos.

Jeden 1. und 3. Montag im Monat;

18 - 20.15 Uhr / 3 Ustd.

Katharinen-Hospital Unna

132001-132011

2 Ustd. - teilnahme kostenlos

“Forum Mozartstraße” - Elternschule

Mozartstraße 26

59423 Unna

(An Feiertagen verändert sich der Rhythmus.

Infos unter Tel. 0 23 03 / 100-28 48.)

geburtsvorbereitung

Die Zeit der Schwangerschaft ist eine Zeit der

großen Veränderungen, die manchmal auch

beschwerlich sind. „Worauf muss ich mich

einstellen, was erwartet mich?“ Der Geburtsablauf

selbst, die Vorbereitung der Brust auf

das Stillen, alle diese Themen werden umfassend

behandelt. Körperliche Bewegung während

der Wehen fördert den Geburtsfortschritt

und die bewusste Wahrnehmung des Atmens

schenkt Vertrauen in die eigene Kraft. Das

Konzept dieses Kurses bietet die Beschäftigung

mit allen Themen, die mit Schwangerschaft,

Geburt und Wochenbett in Beziehung

stehen. Sinnvoll ist die Geburtsvorbereitung

etwa ab der 28. Schwangerschaftswoche.

Eine entsprechend frühzeitige Anmeldung ist

bereits ab der 20. Schwangerschaftswoche

ratsam.

Die Kosten für die frau werden

von der Hebamme mit

der Krankenkasse abgerechnet.

bitte Versichertenkarte

mitbringen.

Die Teilnehmerinnen gehen

mit 70 € in Vorleistung (wird

bei regelmäßiger Teilnahme

erstattet).


5 Schwangere und ihre Partner

geburtsvorbereitung für Paare

In diesem Kurs werden alle wichtigen Themenbereiche

rund um die Geburt angesprochen.

Wir wollen die werdenden Eltern ermutigen,

sich auf die Geburt und den neuen Lebensabschnitt

bewusst einzulassen und so das eigene

Geburtsgeschehen aktiv mitzugestalten.

Hierzu findet sich jeweils eine Gruppe aus ca.

acht Paaren für sieben gemeinsame Abende

sowie ein Treffen nach der Geburt zusammen.

Die Spannweite der behandelten Themen

umfasst neben Atemwahrnehmung, Körpersensibilisierung,

Entspannungsübungen und

Massagen auch die Auseinandersetzung mit

dem Geburtsablauf und verschiedenen Geburtspositionen,

den Umgang mit Schmerz,

Sorgen, Ängsten und Bedürfnissen. Gespräche

über Stillen und Wochenbett, das Leben

mit dem Neugeborenen und Veränderungen

in der Partnerschaft kommen nicht zu kurz.

Für Männer entsteht eine Gebühr von 31 €.

Claudia Schildmann, Hebamme

Tanja Stiller-Buddenberg, Hebamme

Gruppenraum der Elternschule des

Mariannen-Hospitals, Kämperstraße 43, Werl

132012 - 132014

termine auf Anfrage

Wochenend-Kompaktkurs für Paare

Der Alltag lässt es aus vielerlei Gründen oft

nicht zu, sich in einem längeren Kurs auf die

Geburt eines Kindes vorzubereiten. Deshalb

bieten wir Ihnen einen Wochenend-Kompaktkurs

an, der Sie umfassend auf Geburt und

Elternsein vorbereitet. Kursdauer: freitags 18

bis 22 Uhr, samstags und sonntags jeweils

10 bis 16 Uhr sowie ein Treffen nach der Geburt.

Für Männer entsteht eine Gebühr von 31 €.

Alina Neitsch, Hebamme

Gruppenraum der Elternschule des

Mariannen-Hospitals, Kämperstraße 43, Werl

132015-132017

termine auf Anfrage

Hebammenpraxis

Ihre ganzheitliche Betreuung vor, während

und nach der Geburt ist unser wichtigstes Ziel.

Wir können Sie begleiten auf dem Weg durch

Ihre Schwangerschaft, während der Geburt

Ihres Kindes bis in die Elternschaft hinein

durch persönliche Gespräche und Beratung.

Zu jedem Zeitpunkt in der Schwangerschaft

können Sie die Hebamme um Rat fragen. Sie

hilft bei kleineren und größeren Problemen

und ist Ansprechpartnerin und Begleiterin für

alle Fragen rund um das körperliche und seelische

Wohlbefinden.

Das Angebot der Hebammenpraxis:

• Beratung bei Schwangerschaftsbeschwerden

(Übelkeit, Wassereinlagerungen, Ischiasproblemen

oder Schmerzen aller Art)

• Informationen über die Entwicklung des

Kindes, Vorbereitung auf die Geburt und

das Stillen

• Hebammenvorsorge

• Hebammennachsorge

• Beratung bei Problemen nach der Geburt

(im Wochenbett) wie Schlaf-, Still- oder

Brustproblemen, Probleme bei der Ernährung

mit der Flasche

• Ernährungsberatung für Mutter und Kind

nur nach telefonischer Absprache

Claudia Schildmann 0172-5232482

Tanja Stiller-Buddenberg 0151-57147919

elternschule des Mariannen-Hospitals,

Kämperstraße 43, 59457 Werl


eltern mit Säuglingen/Kleinkindern

6

Landesprogramm

„elternstart nrW“

„elternstart nrW“ ist ein gebührenfreies

Angebot für Eltern mit ihren Babys im 1. Lebensjahr.

Es umfasst fünf treffen mit jeweils zwei

Unterrichtsstunden.

Angesprochen werden Themen rund um die

Elternschaft.

Sie als Mutter, Vater oder Großeltern haben

die Möglichkeit, sich in angenehmer Atmosphäre

über Ihre Erfahrungen in der Babyphase

auszutauschen und neue Kontakte

zu knüpfen. Ihre Anliegen und Wünsche sind

uns wichtig!

„Elternstart NRW“-Kurse finden statt in Werl,

Wickede, Ense, Büderich, Westönnen, Fröndenberg

und Unna.

132018 - 132033

termine auf Anfrage

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

und Freitag

9 - 10.30 Uhr und 10.30 - 12.00 Uhr

Die teilnahme ist kostenfrei!

finanzierung durch das Land nrW

Sicher und geborgen

. . . unter diesem Motto steht die Geburtshilfe am

Katharinen-Hospital Unna.

Die moderne Ausstattung der Geburtshilflichen

Abteilung spricht für sich: drei gemütliche und

zudem moderne Kreißsäle, zwei Gebärwannen

und eine hochwertige Technik für die Geburtsüberwachung.

Durch eine umfangreiche Geburtsvorbereitung in

Kursen und in Kreißsaalführungen lernen die werdenden

Familien unser Angebot für diese wichtige

Zeit im Leben der Eltern und der Kinder kennen.

Ausgezeichnet als

Obere Husemannstraße 2

59423 Unna

Tel.: 02303/100-2842

www.katharinen-hospital.de

info@katharinen-hospital


7 eltern mit Säuglingen/Kleinkindern

rückbildungsgymnastik

Nach der Geburt wird der Rückbildungsprozess

durch gezielte Übungen sinnvoll unterstützt.

Der Kurs beinhaltet aufbauende und

stärkende Übungen für Beckenboden- und

Bauchmuskulatur sowie Entspannungsübungen.

Bitte bequeme Kleidung und dicke Socken

mitbringen.

Die Kosten rechnet die Hebamme mit der

Krankenkasse ab. Bitte Versichertenkarte

mitbringen.

7x2 Ustd., 60 € Vorleistung

(wird bei regelmäßiger teilnahme erstattet)

Gruppenraum der Elternschule des

Mariannen-Hospitals, Kämperstraße 43, Werl

Claudia Schildmann, Hebamme

Tanja Stiller-Buddenberg, Hebamme

132034 - 132036

termine auf Anfrage

Montags, 9.30 - 10.45 Uhr

„einführung der b(r)eikost“

In den ersten Lebensmonaten ist die Ernährung

Ihres Babys mit Muttermilch oder Flaschennahrung

noch relativ einfach – doch

was kommt danach? Welcher Brei ist am Anfang

am besten geeignet? Welche Lebensmittel

verträgt mein Kind in welchem Alter?

Selber kochen oder Gläschen kaufen?

Kinderkrankenschwester Andrea Wagner beantwortet

diese Fragen, gibt Ihnen nützliche

Tipps und Sie erhalten leckere Rezepte. Im

praktischen Teil wird ein einfacher Brei selbst

gekocht – es darf und soll probiert werden!

Andrea Wagner,

DKinderkrankenschwester

Gruppenraum der FEBi, Kämperstraße 43

132037

termine auf Anfrage, 19.00-20.30 Uhr

1x2 Ustd., 5 €/Person

Hurra, ich bekomme ein geschwisterchen

Auf die Ankunft eines Babys werden Mütter

und Väter optimal in zahlreichen Kursen vorbereitet.

Nur die Geschwister sind nach der

Ankunft des Babys häufig völlig überrascht

von ihrer neuen Rolle und der ungewohnten

Situation. Dieser Kurs ist für Kinder von 3 bis

8 Jahren geeignet. In verständlicher Form

werden sie mit der neuen Situation vertraut

gemacht, dass in der Familie bald ein Baby

sein wird. Mit Hilfe von Puppen werden sie

auf das neue Geschwisterchen vorbereitet.

Für die Teilnahme erhalten die Kinder ein Diplom.

Heidi Feltmann,

Dipl.-Sozialpädagogin, PEKiP-Gruppenleiterin

Gruppenraum der FEBi, Kämperstraße 43

132038

Samstag, 23.11.2013, 10.00 - 12.15 Uhr

1x3 Ustd., 7,50 €/Kind, geschwisterkind 5 €


eltern mit Säuglingen/Kleinkindern

8

Musikgarten

Im Musikgarten werden Kinder ab dem ersten Lebensjahr in kleinen Gruppen spielerisch an

die Musik heran geführt. Durch gemeinsames Musizieren, das Spielen mit Tönen und Geräuschen

mit einfachen Instrumenten sollen sie ein Gefühl für Musik und Rhythmus entwickeln.

Abgestimmt auf die Bedürfnisse der Kleinkinder erhalten Eltern mit ihren Kindern vielfältige Anregungen,

Beispiele und Tipps für zu Hause.

Inger Adamski, Erzieherin

Gruppenraum der FEBi,

Kämperstraße 43, Werl

Dienstag

Für Kinder ab 1 Jahr

132039

10.9. - 10.12.2013,

9.15 - 10.00 Uhr

12x1 Ustd., 36 €

Für Kinder ab 2 Jahren

132040

10.9. - 10.12.2013,

10.05 - 10.50 Uhr

12x1 Ustd., 36 €

qualifizierte Kindertagespflege in Werl

Ihnen fehlt die männliche Bezugsperson in der Erziehung?

Sie wünschen eine individuelle Betreuung Ihres Kindes?

Sie benötigen eine Betreuung zu ungewöhnlichen Zeiten?

Sie bevorzugen einen liberalen Erziehungsstil?

Sie hätten gerne mehr Zeit für sich?

Für weitergehende Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Auf Wunsch übersende ich Ihnen völlig unverbindlich mein vollständiges Konzept.

Karsten Corrent

Joseph-Wäscher-Weg 3

59457 Werl

Tel.: 02922/863368

Mobil: 0160/1420728

Fax: 02922/807348

E-Mail: k.corrent@t-online.de

Homepage: www.tagesvater-werl.de

Seit dem 01.08.13 haben Kinder, die das erste Lebensjahr vollendet haben, einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz. Vom Kreisjugendamt

wird bei nicht berufstätigen Eltern eine Betreuung von bis zu 25 Wochenstunden in der Kindertagespflege gefördert, wenn das

Kind noch nicht das dritte Lebensjahr vollendet hat.

Diese Neuerung gibt Ihnen die Möglichkeit einem Hobby nachzugehen, in Ruhe Einkäufe zu erledigen, soziale Kontakte zu pflegen, die Hausarbeit

zu verrichten, einen Friseur zu besuchen, ins Kino zu gehen, einfach mal zu faulenzen...


9 eltern mit Säuglingen/Kleinkindern

Krabbelkäfer-Kurse

Krabbelkäfer-Kurse umfassen Spiel- und

Bewegungsanregungen für Eltern mit ihren

Säuglingen im 1. Lebensjahr. Ausgehend

von dem Bedürfnis und dem jeweiligen Entwicklungsstand

jedes Kindes werden auf

der Ebene von Spiel und Spaß Anregungen

vermittelt, die den Säugling in seiner körperlichen,

geistigen und seelischen Entwicklung

begleiten und unterstützen. Bereits ab der 4.

bis 6. Lebenswoche trifft sich eine feste Gruppe

einmal wöchentlich. Darüber hinaus bietet

die Gruppe vielfältige Kontakte, Erfahrungsaustausch

und Informationen zu Themen und

Problemen des Alltags mit einem Baby.

Die Kurse laufen in der Regel in Abschnitten

von jeweils 10 Wochen bis zur Vollendung

des ersten Lebensjahres.

Bitte bequeme Kleidung tragen, zwei Handtücher

und eine Windel für Ihr Baby mitbringen.

Die Krabbelkäfer-Gruppen fi nden

im Gruppenraum der Elternschule des

Mariannen-Hospitals im FEBi-Haus an der

Kämperstraße 43, Werl, statt

Kosten: 10x2 Ustd. 65 €

Kurszeiten:

9.00 - 10.30 Uhr

und

10.30 - 12.00 Uhr

(Dienstags, mittwochs,

donnerstags und freitags)

132041 - 132050

Die Kurse werden entsprechend der Anmeldungen

individuell zusammengestellt.

Simone Potthast,

Dipl.-Sozialarbeiterin

Birte Schritt,

Erzieherin und Sozialarbeiterin

Andrea Wagner,

Kinderkrankenschwester


eltern mit Säuglingen/Kleinkindern

10

babyschwimmen, Kleinkinderschwimmen in Unna

Säuglinge haben von Natur aus ein gutes Verhältnis

zum Element Wasser; den Aufenthalt

im warmen Wasser kennen alle Babys bereits

vom Mutterleib her. Im wohlig-warmen Nass

fühlen sie sich wie zu Hause. Es regt sie zu

vielfältigen Bewegungen und ganzheitlicher

Entfaltung an. Deshalb ist das Babyschwimmen

beliebt bei Eltern mit ihren Säuglingen.

Schon ab dem 3. Monat kann man damit beginnen.

Kursbedingungen

Die Kursgebühr ist berechnet für einen Erwachsenen

und ein Kind. Jede weitere Person

im Wasser zahlt die Hälfte der Kursgebühr

und muss mit angemeldet werden. Auch

Begleitpersonen gelten als Kursteilnehmer,

die sich in die Teilnehmerliste eintragen und

eine Gebühr in Höhe von 15 € entrichten

müssen. Wird der gebuchte Kurs ohne fristgerechte

Abmeldung nicht angetreten, muss

die volle Kursgebühr entrichtet werden. Eine

Rückerstattung für versäumte Kurstermine

ist nicht möglich. Nach dem 7. Treffen wird

eine neue Kursliste ausgelegt. Wenn Sie am

nächsten Kursblock teilnehmen möchten,

bitte eintragen. Sind Sie verhindert, nimmt

die Elternschule verbindlich Anmeldungen

telefonisch an, bevor der Kurs zu Ende ist.

Das letzte Füttern sollte mindestens eine halbe

Stunde zurück liegen. Jedes Kind muss

aus hygienischen Gründen eine Aquawindel

tragen - eine Teilnahme ist anderenfalls

nicht gestattet. Falls doch mal etwas daneben

geht, bitten wir um umgehende Meldung

bei der Kursleitung zur sofortigen Veranlassung

entsprechender Maßnahmen. Mit dem

Eintrag in die Teilnehmerliste werden diese

Kursbedingungen anerkannt.

Kurse im bad der

Physikalischen Abteilung im

Katharinen-Hospital Unna

obere Husemannstraße 2

59423 Unna

je 10x30 Minuten im Wasser 40 €

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

16.00 - 16.30 Uhr, 16.30 - 17.00 Uhr

17.00 - 17.30 Uhr, 17.30 - 18.00 Uhr

freitag

13.30 - 14.00 Uhr, 14.00 - 14.30 Uhr

14.30 - 15.00 Uhr, 15.00 - 15.30 Uhr

Kursleitungen:

Dienstag: Ingrid Neumann, Nicola Fröhlich

Mittwoch: Monika Bartel, Nicola Fröhlich

Donnerstag: Nicola Fröhlich

Freitag: Maria Chronz

Anmeldung bis zwei Wochen vor Start:

elternschule am Katharinen-Hospital

tel. 02303 /100 2848

Im bad der Physikalischen Abteilung

je 10x45 Minuten im Wasser 50 €

Samstag

9.00 - 10.00 Uhr, 10.00 - 11.00 Uhr

11.00 - 12.00 Uhr, 12.00 - 13.00 Uhr

Kursleitung: Julia Kwiatkowski

14.00 - 15.00 Uhr, 15.00 - 16.00 Uhr

16.00 - 17.00 Uhr

Kursleitung: Jennifer Bobitka

großes bewegungsbad

(nebengebäude des Katharinen-Hospitals)

je 10x45 Minuten im Wasser 50 €

Samstag

9.00 - 10.00 Uhr, 10.00 - 11.00 Uhr

11.00 - 12.00 Uhr, 12.00 - 13.00 Uhr

13.00 - 14.00 Uhr

Kursleitung: Nicola Fröhlich


11 eltern mit Säuglingen/Kleinkindern

In Kooperation mit der elternschule am Katharinen-Hospital Unna

freitag

Ab dem 4. Lebensjahr bieten wir Kinder-

Schwimmkurse in kleinen Gruppen von

sechs bis acht Kindern an. Die Kinder haben

dabei die Möglichkeit, das Seepferdchen-

Schwimmabzeichen zu erwerben. Die Kinder

sind in Begleitung eines Elternteils.

Kurse im Bad der Physikalischen Abteilung

im Katharinen-Hospital

Obere Husemannstraße 2

59423 Unna

je 10x45 Minuten im Wasser 65 €

16.00 - 16.45 Uhr

16.45 - 17.30 Uhr

17.30 - 18.15 Uhr

Kursleitung: Sabine Kwiatkowski

Die Einteilung der Gruppen wird altersgerecht

vorgenommen.

Anmeldung bis zwei Wochen vor Start:

elternschule am Katharinen-Hospital

tel. 02303 / 100 2848

eltern-Kind-Kreise

• zur ganzheitlichen Förderung der

kindlichen Entwicklung

• zur Stärkung der

Erziehungskompetenz der Eltern

• zur Unterstützung der

Eltern-Kind-Beziehung

Das Ziel dieser Kurse ist es, dass Mütter/Väter

untereinander Kontakt bekommen, Wissenswertes

voneinander und von Fachkräften

erfahren und Meinungen austauschen.

Gespräche über pädagogische Fragen gehören

ebenso zum Programm wie Informationen

über Ernährung, Vorsorge und Pfl ege

der Kinder. Darüber hinaus sind Bewegungsund

Wahrnehmungselemente, Spiel-, Liederund

Bastelangebote sowie Anregungen zu

Festen des Jahres vorgesehen.

So werden vielfältige Anreize geschaffen,

die dem Entwicklungsstand des Kindes und

seinen Fähigkeiten entsprechen und dabei

seine Eigenständigkeit im Auge behalten.

Durch die aktive Teilnahme der Eltern am

Gruppengeschehen kann dabei eine Vertiefung

der Beziehung zwischen Eltern und Kind

stattfi nden. Die Kinder haben die Möglichkeit,

mit Gleichaltrigen zusammenzukommen und

soziale Erfahrungen zu machen, ohne die

schützende Nähe der Eltern entbehren zu

müssen. Regelmäßig wiederkehrende Elemente

wie Begrüßungsritual, Freispiel, Angebot

und Verabschiedung bilden die Struktur

jeder Gruppenstunde. In Absprache mit der

Kursleitung fi ndet ein Elternabend statt, an

dem anstehende Erziehungsfragen, Erfahrungen

und Wünsche für den Kurs besprochen

werden.

Die Gruppen sind nach dem Alter der Kinder

gegliedert und werden von einer pädagogischen

Fachkraft betreut. Sie können in der

Regel bis zum Eintritt der Kinder in den Kindergarten

zusammen bleiben.

Zu jedem Kurs wird pro Kind eine Umlage von 2 €

für Bastelmaterial erhoben.

bitte setzen Sie sich mit uns telefonisch in

Verbindung, um den für Sie und Ihr Kind

passenden Kurs zu finden.

tel. 0 29 22/ 8 53 53 (febi)


eltern mit Säuglingen/Kleinkindern

12

eltern-Kind-Kreise in Werl

Dagmar Hünnies, Erzieherin

Sabine Nutz, Sozialpädagogin

FEBi-Haus, Kämperstraße 43

Jugendzentrum Werl

DIenStAg

132051

10.9. - 10.12.2013, 9.00 - 10.30 Uhr

12x2 Ustd., 36 €

132052

10.9. - 10.12.2013, 10.30 - 12.00 Uhr

12x2 Ustd., 36 €

MIttWocH

132053

11.9. - 11.12.2013, 9.00 - 10.30 Uhr

12x2 Ustd., 36 €

132054

11.9. - 11.12.2013, 10.30 - 12.00 Uhr

12x2 Ustd., 36 €

132055

11.9. - 11.12.2013, 8.45 - 10.15 Uhr

13x2 Ustd., 39 €

DonnerStAg

132056

12.9. - 12.12.2013, 9.00 - 10.30 Uhr

12x2 Ustd., 36 €

132057

12.9. - 12.12.2013, 10.30 - 12.00 Uhr

12x2 Ustd., 36 €

eltern-Kind-Kreise in Westönnen

(in Kooperation mit dem

familienzentrum Westönnen)

Bärbel Pater, Erzieherin

Kindergarten St. Cäcilia

MontAg

132058

9.9. - 9.12.2013, 15.00 - 16.30 Uhr

12x2 Ustd., 36 €

eltern-Kind-Kreise in niederense

Bärbel Pater, Erzieherin

Vereinsheim TuS Niederense, Heuerwerth

MontAg

132059

9.9. - 9.12.2013, 9.00 - 10.30 Uhr

12x2 Ustd., 36 €

132060

9.9. - 9.12.2013, 10.30 - 12.00 Uhr

12x2 Ustd., 36 €

MontAg

132061

10.9. - 10.12.2013, 9.00 - 10.30 Uhr

12x2 Ustd., 36 €

naturspielgruppe

„Wald- und Wiesenmäuse“

Die wärmenden Sonnenstrahlen auf der

Haut, der frische Wind, der durch die Blätter

der Bäume fegt, das kühle Regenwasser der

Pfützen – das sind „hautnahe“ Erlebnisse, die

das Immunsystem, die Fantasie, Kreativität,

Motorik und Körperwahrnehmung der Kinder

stärken.

Bieten Sie mit diesem Kurs Ihrem Kind die

Möglichkeit, sich im Wald und auf der Wiese

unmittelbar als Teil der Natur zu erleben.

Jede Woche steht ein anderes Naturthema

im Mittelpunkt. Interessante Lieder, Fingerspiele

und kleine Bastelarbeiten zum Thema

und das gemeinsame Frühstück im Naturraum

runden die Treffen ab.

Bitte mitbringen: gesundes Frühstück, Getränk,

kleines wetterfestes Sitzkissen (Isomatte),

Kopfbedeckung und angemessene

Kleidung.

Bärbel Pater, Erzieherin

Treffpunkt: Parkplatz Schützenhalle, Niederense

132062

freitags

13.9. - 18.10.2013 (nicht am 4. 10.)

10.00 - 11.30 Uhr

5x2 Ustd., 15 €


Therapiezentrum Werl

Rehabilitation und Integration am Mariannen-Hospital

Praxis für Ergotherapie G.Nitsch

Tel: 02922 / 866099

Praxis für Physiotherapie S. Beck

Tel: 02922 / 909292

Praxis für Logopädie C.Dihstelhoff

Tel: 02922 / 84200

Unnaerstr. 15, 59457 Werl

www.therapiezentrum-werl.de

hinter dem Mariannen Hospital


eltern mit Säuglingen/Kleinkindern

14

eltern-Kind-Kreise in Wickede

(in Kooperation mit dem

familienzentrum St. Antonius i.V.)

Bärbel Pater, Erzieherin

Kindergarten St. Marien

Untere Holmkestraße 13, Wickede

MIttWocH

132063

Kinder ab 6. Mon.

11.9. - 11.12.2013

9 - 10.30 Uhr

12x2 Ustd., 36 €

Loslösegruppen

132064

Kinder ab 12 Mon.

11.9. - 11.12.2013

10.30 - 12 Uhr

11x2 Ustd., 33 €

Zur Vorbereitung auf den Kindergarten werden

Kinder in kleinen Gruppen von einer

erfahrenen Erzieherin und einer Mutter (im

Wechsel) betreut. Auf kindgerechte Weise

wird den Kindern die Möglichkeit gegeben,

sich behutsam von den Eltern abzulösen und

Kontakt zu anderen Kindern aufzubauen.

Mit der Teilnahme an einer Loslösegruppe

haben Kinder später beim Eintritt in den Kindergarten

weniger Trennungsängste.

Bitte mitbringen: Pantoffeln, Gästehandtuch,

Wechselwäsche, Frühstück.

niederense

Loslösegruppe „Sonnenkinder“

(1x pro Woche)

Bärbel Pater, Erzieherin

Vereinsheim TuS Niederense, Heuerwerth

DonnerStAg

132065

12.9. - 12.12.2013, 8.30 - 11.30 Uhr

11x4 Ustd., 66 €

Werl

Loslösegruppe „FEBi-Blumenkinder“

(1x pro Woche)

Sabine Nutz, Dipl.-Sozialpädagogin

FEBi-Haus, Kämperstraße 43, Werl

MontAg

132066

9.9. - 9.12.2013, 9.15 - 11.30 Uhr

12x3 Ustd., 49,50 €

Spiel und bewegung

für Kinder ab dem 1. Lebensjahr

Bewegung als Möglichkeit der aktiven Auseinandersetzung

mit der Umwelt ist für die Entwicklung

der kindlichen Persönlichkeit von

großer Bedeutung.

Das Beherrschen alterstypischer Bewegungsfertigkeiten

wie z.B. Rennen, Springen,

Werfen, Fangen, Klettern, Balancieren

sichern dem Kind ein positives Selbstbild und

stärken sein Selbstvertrauen. Bekommt es

genügend Möglichkeiten, sich zu bewegen,

werden die Organe beansprucht und erhalten

somit notwendige Reize für ihre gesunde

Ausbildung.

Durch ein gezieltes und abwechslungsreiches

Bewegungsprogramm mit Eltern und

Kind können spielerisch positive Erfahrungen

in der Gruppe gesammelt werden. Das Kind

erfährt, was es kann, die Eltern lernen, ihrem

Kind mehr Gelegenheiten für Bewegungsspiele

zu bieten.

Bitte bringen Sie für die Kinder Rutschesocken

oder Gymnastikschläppchen mit.

Verbindliche Anmeldung im febI-büro

tel. 02922 / 8 53 53

Petra Witte, Erzieherin

Gymnastikhalle Paul-Gerhardt-Grundschule

DonnerStAg

132067

12.9. - 12.12.2013

9.00 - 10.30 Uhr

11x2 Ustd., 44 €

Madita Reifenberg,

Staatl. geprüfte Gymnastiklehrerin

Zweifachturnhalle, Sportpark Werl

DonnerStAg

132068

12.9. - 12.12.2013

9.45 - 11.15 Uhr

11x2 Ustd., 44 €


15 Vater - Kind - Kurse

In Kooperation mit der DJK Werl

Vater-Kind-Spiel- und turngruppe

mit Kindern von ca. 2 - 4 Jahren

Jeden zweiten Samstag wollen wir toben,

klettern, springen, uns bewegen und auch

entspannen. Dem kindlichen Bewegungsbedürfnis

entsprechend bietet die Turnhalle viele

Möglichkeiten der Förderung durch Spiel und

Bewegung. Aber auch ruhigere Phasen mit

Fingerspielen und Spielliedern, Freispielphasen

und Austauschmöglichkeiten für die Väter

untereinander gehören zum Programm.

Nach den ersten Jahren der Vater-Kind-

Gruppe im FEBi-Haus soll damit - wie gewünscht

- in der Turnhalle der Bewegungsspielraum

ausgedehnt werden, damit Väter

und Kinder noch mehr Spaß zusammen haben.

An einem gemütlichen Abend ohne die

Kinder können die Erfahrungen in der Gruppe,

pädagogische Fragen, Wünsche für den

Kurs und das weitere „Vorgehen“ gemeinsam

besprochen werden.

Verbindliche Anmeldung im febi-büro

02922 / 8 53 53

Michael Hennemann,

Vater und Übungsleiter

Neue Zweifach-Turnhalle Werl

SAMStAg

132069

14.9. - 7.12.2013, 10 - 11.30 Uhr

6x2 Ustd., 18 € - zweiwöchentlich

natürlich sind die Väter auch bei fast

allen anderen Veranstaltungen herzlich

willkommen!

für eltern mit größeren Kindern

Pferd, esel, Alpaka und co.

Für Eltern mit Kindern von 3 - 10 Jahren

Besuchen Sie uns mit Ihrem Kind bei den Heilpferden, um

einen schönen Nachmittag zu verbringen. Lernen Sie gemeinsam

die faszinierende Welt unserer Tiere kennen. Wir

streicheln und füttern zusammen unsere Kaninchen, Meerschweinchen,

Pferde und Ponys. Sie lernen unsere Eseldame

Gitti kennen und können in unserem Streichelzoo hautnah unsere

Ziege Karlchen und unsere Heidschnucke erleben. Außerdem

warten unsere Alpakas darauf, von Ihnen und Ihren

Kindern bestaunt zu werden. Natürlich darf ein Ritt auf einem

Pferd nicht fehlen. Wir freuen uns auf Sie! Bitte an stallfeste,

Wetter angepasste Kleidung und feste Schuhe denken und

Getränke und Snack mitbringen. Max. 12 Kinder und Eltern

Anja Detzner, Dipl.-Sozialpädagogin

Heilpferdezentrum, In der Linde 1, 59457 Werl-Büderich

132070

Sonntag, 22.9.2013, 14.30 - 17.00 Uhr

132071

Sonntag, 13.10.2013, 14.30 - 17.00 Uhr

jeweils 3 Ustd.,

12,50 € (1 erwachsener + 1 Kind), 15 € familien


Liebe Eltern,

Liebe Eltern,

wir wir unterrichten Schüler aller

wir unterrichten Schüler aller aller

Altersklassen in in allen allen Fächern

Altersklassen in allen Fächern

(außer Musik).

(außer Musik).

zum zum

Sonderpreis!

zum

Sonderpreis!

Schülerhilfe Werl

28

Bäckerstraße 28

02922 -- 19 194 18 18 und 87 8788 8855

55

02922 - 19 4 18 und 87 88 55

.. . . unsere . . unsere . unsere Grundschulkurse

den Stoff der Schule

vermitteln den den Stoff Stoff der der Schule Schule

und und bei allen

und unterstützen bei bei allen allen

Schwierigkeiten.

.. . . wir Ihr Kind bis

. . wir . wir begleiten begleiten Ihr Ihr Kind Kind bis bis

zum Abitur und und falls falls nötig

zum Abitur und falls nötig

auch in in den ersten Semestern

auch in den ersten Semestern

an an der der Uni Uni oder während der der

an der Uni oder während der

Ausbildung.

Ausbildung.

Biologie

Biologie

Physik

Physik

Chemie

Chemie

Mathematik

Mathematik

Religion

Religion

Pädagogik

Sowi

Pädagogik

Sowi

Latein

Latein

Englisch

Englisch

Französisch

Spanisch

Französisch

Spanisch

Erdkunde

Erdkunde

Philosophie

Philosophie

Deutsch

Deutsch

Politik/Geschichte

Politik/Geschichte


17 für eltern mit größeren Kindern

förderung bei Schwierigkeiten in der rechtschreibung

Für Kinder ab 8 Jahren mit ihren Eltern

Gute Rechtschreiber haben eine gute Vorstellungskraft

und sehen die Wörter bildhaft vor Augen.

Rechtschreiber, die nach Gehör schreiben,

schreiben häufig falsch.

Ein wesentliches Lernziel für Kinder im Grundschulbereich

besteht darin, den Grundwortschatz

ohne viel nachzudenken fehlerfrei zu

schreiben. Eine sichere und korrekte Rechtschreibung

ist eine wichtige Voraussetzung für

den schulischen Erfolg. Es gibt vielfältige Methoden,

z.B. Geheimschrift, Kreuzworträtsel, Wortschlangen

oder mehrfaches Abschreiben etc.

mit denen die Rechtschreibung eingeübt wird.

Haben wir es aber mit Kindern zu tun, die nur

ungern schreiben, stehen Lehrer und Eltern vor

einem Zusatzproblem. Das visuelle Abspeichern

von Wortbildern ist hier eine effektive Übungsmethode

des Rechtschreiblernens.

Das Training Rechtschreibstrategie vermittelt

das Know-how für sicheres und korrektes Rechtschreiben.

Bitte mitbringen: Stifte, Schnellhefter, Neugierde

und gute Laune

Birgit Holthoff, Dipl.-Sozialpädagogin

FEBi-Haus, Kämperstraße 43 in Werl

132072

Donnerstag, 19.9.2013, 15.00 - 19.00 Uhr

1x5 Ustd., 10 € (1 erwachsener + 1 Kind),

Der entspannte Weihnachtsmann

Für Eltern oder Großeltern

mit Kindern von 5 – 9 Jahren

In der Adventszeit schafft ein Nachmittag mit

Phantasiereisen, Verwöhnmassagen, Lichtermeditation

und Stilleritualen eine gemütliche

Atmosphäre. Bei Musik, Duft und Kerzenschein

lernen wir einfache Elemente der progressiven

Muskelentspannung kennen.

Sie eignet sich als eine unkomplizierte und sehr

wirksame Tiefenentspannungs-Methode für

Groß und Klein. Entspannt dem Trubel des Alltags

entfliehen.

Birgit Holthoff, Dipl.-Sozialpädagogin

FEBi-Haus, Kämperstraße 43 in Werl

132073

Donnerstag, 12.12.2013, 17.00 - 18.30 Uhr

1x2 Ustd., 5 € (1 erwachsener + 1 Kind)


25 18

für Kinder ohne ihre eltern

Pizza - Pommes - und was sonst?

Kochkurs für Kinder ab 8 Jahren

Gesunde Ernährung von Kindern ist in aller

Munde. Die Industrie bietet eine große Auswahl

von Gerichten an, die schnell zubereitet

sind, gut schmecken, aber auch versteckte

Fette und einen hohen Zuckeranteil enthalten.

Der Kurs richtet sich an Kinder, die Spaß

am Kochen haben und mehr über Lebensmittel

erfahren möchten. Unter Anleitung wird

an jedem der 4 Kursnachmittage ein kleines

Weihnachtsbäckerei

Für Kinder von 8 - 12 Jahren

In der Weihnachtsbäckerei… beim Plätzchen

backen kann man sich wunderbar auf

Weihnachten einstimmen. Wir wollen in gemütlicher

und lustiger Runde nicht nur die altbekannten,

sondern auch neue, vollwertige

Plätzchen mit Haferflocken, Honig, Sonnenblumenkernen

usw. ausprobieren.

Menü zubereitet, das gemeinsam verzehrt

wird.

Margit Spierling, Hauswirtschafts-Meisterin

Küche der Walburgis-Grundschule

132074

Freitags, 20.9. - 18.10.2013

nicht am 4.10.

16.00 - 18.15 Uhr

jeweils 4x3 Ustd., 20 €,

zzgl. 15 € Lebensmittelumlage

Margit Spierling, Hauswirtschafts-Meisterin

Küche der Walburgis-Grundschule

132075

Freitags, 13.12.2013

16.00 - 18.150 Uhr

1x3 Ustd., 5 €

zzgl. 3,50 € Lebensmittelumlage

Cranio - Sacrale - Osteopathie

Traditionelle chin. Medizin

- Akupunktur/Ohrakupunktur

- Ernährung

Verschiedene Naturheilverfahren

- u.a. Eigenblutbehandlung

www.naturheilpraxis-annette-schole.de

Termine nach tel. Vereinbarung 02922 – 80 30 399


19 für Kindern ohne ihre eltern

Dancing Kids

Für Kinder von 6 - 10 Jahren

Tanzt ihr auch gerne nach der aktuellen Musik

aus den Charts? Dann seid ihr hier genau

richtig! In diesem Kurs werden in einem Mix

aus Hip Hop und Jazz kreative Choreografien

getanzt. Dabei ist auch eure eigene Kreativität

stets gefragt. Ziel ist es, eine schöne,

angesagte Choreografie zu entwickeln und

diese auch zu tanzen. Durch die Kombination

aus Bewegung und Musik wird unter anderem

das Selbstbewusstsein und die Körperwahrnehmung

gestärkt.

Madita Reifenberg,

Staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin

FEBi-Haus, Kämperstraße 43, Werl

132076

Montags, 9.9. - 9.12.2013

16.00 - 17.00 Uhr

12x1 Std., 33 €

132077

Montags, 9.9. - 9.12.2013

17.00 - 18.00 Uhr

12x1 Std., 33 €

Die Lernwerkstatt

Für Kinder der 3. bis 4. Jahrgangsstufe

Jedes Kind kann gut in der Schule sein

wenn es alle Puzzle-Stückchen für den Erfolg

in der Schule kennt, trainiert und anwendet.

Wer früh damit beginnt, Stück für Stück dieses

Puzzle zusammenzusetzen, der hat

beste Voraussetzungen für die lang ersehnten

Erfolgserlebnisse. Eine neue positive

Einstellung gegenüber der Schule und dem

Lernen!

In der Lernwerkstatt werden Kindern

zwischen 8 und 13 Jahren die wichtigsten

Tricks und Geheimnisse guter

SchülerInnen verraten. Und diese Geheimnisse

funktionieren, weil sie leicht

umsetzbar sind und Spaß machen. In

der Lernwerkstatt wird automatisch gelernt.

Im Vordergrund stehen Spaß und das

positive Lernerlebnis!

Bitte mitbringen: Schreibmaterial, Buntstifte,

Schnellhefter.

Birgit Holthoff, Dipl. Sozialpädagogin

FEBi-Haus, Kämperstraße 43, Werl

132078

Donnerstag

21.11.2013

15.00 - 19.00 Uhr

1x5 Ustd., 10 €/Person

Um diese Themen geht’s:

- wichtige mentale Zustände

(konzentriert, entspannt, aufmerksam)

- visuelle Lernstrategien

(für Rechtschreibung und Mathematik)

- Lernsetting (Ort, Zeit, Umgebung)

- Memotechniken

(Mindmaps, Eselsbrücken)


25 20

für Jugendliche

babysitterkurs – babysitten nicht mal eben so!

Gute Babysitter besitzen Verantwortungsbewusstsein

und möglichst Erfahrung. In diesem

Kurs können Jugendliche ab 14 Jahren

ein solides Grundwissen über die Kinderbetreuung

erwerben. Die Ausbildung umfasst

sehr praxisnah die Themenbereiche:

- persönliche Eigenschaften und

Einstellungen als Voraussetzung

- Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten

mit Kindern

- Entwicklungsstufen von Kindern

bis zum Schulkind

- Unfallverhütung und Handeln

in Notfallsituationen

- Rechte und Pflichten eines Babysitters

- Säuglings- und Kinderpflege

- Bewerbung als Babysitter

Simone Potthast, Dipl. Sozialarbeiterin

FEBi-Haus, Kämperstraße 43, Werl

132079

Samstag

14. und 21.9.2013

10.00 - 16.00 Uhr

2x8 Ustd., 30 €


21 für eltern/erwachsene

In Kooperation mit der

Mozartstraße 26 I 59423 Unna

(direkt neben dem Katharinen-Hospital Unna)

tel. 02303/100-2848 I fax: 02303/100-2857

www.elternschule-unna

faszination bildschirm

Kinder im Zeitalter elektronischer Medien

Fernsehen, X-Box, Computer und Playstation

sind aus dem Leben der Kinder nicht mehr

wegzudenken und nehmen einen immer größeren

Raum ein. Folgende Fragestellungen

werden behandelt:

1. Welche Wirkungen haben diese Medien

auf die Entwicklung der Kinder unter emotionalen,

sozialen, kognitiven und sprachlichen

Aspekten?

2. Welches Maß ist sinnvoll und woran sind

negative Auswirkungen eines zu großen Medieneinflusses

zu erkennen?

3. Welche Erziehungshaltung hilft, den Zugriff

auf die elektronischen Medien sinnvoll zu begrenzen?

Achim Schad, Dipl. Sozialpädagoge,

Familien- und Paartherapeut

„Forum Mozartstraße“,

Mozartstraße 26, 59423 Unna

Hochbegabung

Infoabend

Folgende Fragen werden thematisiert:

Woran erkenne ich Intelligenz, Hochbegabung,

Genie und Autismus (Savant)?

Welche Vorteile bringt Hochbegabung für

mein Kind?

Welche Schwierigkeiten könnten sich ergeben?

Ist Testung eine Freikarte für die erfolgreiche

Zukunftsgestaltung?

Welche Faktoren entscheiden für die Karrieregestaltung?

Was kann die Schule leisten?

Gibt es Schulen und Lehrer für Hochbegabte?

Dr. Nizamettin Atli,

Erziehungswissenschaftler mit dem

Schwerpunkt Lern-Leistungspsychologie

„Forum Mozartstraße“,

Mozartstraße 26, 59423 Unna

132080

Montag, 14.10.2013, 19.30 - 21.45 Uhr

1x3 Ustd, 5 €/Person, 7,50 €/Paar

132081

Montag, 11.11.2013, 18.00 - 20.00 Uhr

1x2 Std, 5 €/Person, 7,50 €/Paar


für eltern/erwachsene

22

Qigong

„Es ist, als ob der ganze Körper lächelt“

Großmeister Qingshan Liu

Qigong ist eine chinesische Heilmethode, die

die körperliche, seelische und geistige Gesundheit

stärkt. Durch Atemübungen und Bewegungsabfolgen

wird das Qi (Lebenskraft)

ins Fließen gebracht. Es ist eine ganzheitliche

Form, die unsere Kraftpotentiale stärkt und

uns in Ruhe ankommen lässt. Bitte mitbringen:

bequeme Kleidung, weiche Turnschuhe oder

Socken.

eltern-Kind-bindung

Was bedeutet sichere Bindung? Ist sichere

Bindung angeboren oder muss sie sich

entwickeln? Wie kann ich als Mutter oder

Vater dazu beitragen eine sichere Bindung

zwischen mir und meinem Kind aufzubauen

oder zu stabilisieren? Wann fängt Bindung

an? Wie stelle ich fest, ob mein Kind sicher

gebunden ist?

Diese und viele andere Fragen können werdende

Eltern sowie bereits agierende Eltern

im Umgang mit ihrem Baby oder Kind beschäftigen.

In diesem Vortrag werden Möglichkeiten zur

Das Lernen lernen

Niemals sagen: „Das kann ich nicht!“ Kann

ich nicht, heißt in Wirklichkeit: “Ich will nicht!“

Den Übergang vom Kindergarten in die Schule

bewältigen die meisten Kinder mit Erfolg. In

der Grundschule erfolgen die entscheidenden

Weichenstellungen für die spätere Schullaufbahn.

Durch tägliche Belastungen kommt es

oft zu Konzentrationsschwierigkeiten und die

Kinder fühlen sich in der Schule überfordert.

Es gibt eine Reihe von Techniken, effektiv zu

lernen. Denn der richtige Umgang mit Lernstoff

und Blockaden lässt sich lernen. Sie können

Ihre Kinder auf eine individuelle Art unterstützen

und mit einfachen Methoden können

Sie helfen, das Selbstwertgefühl von Kindern

zu stärken und ihnen mit erfolgreichen Fördermethoden

für den täglichen Gebrauch zur

Seite zu stehen.

Nicole Carvalho, Qigong-Trainerin

Elternschule des Mariannen-Hospitals,

Kämperstraße 43 in Werl

132082

Donnerstag, 12.9., 19.9., 10.10., 17.10., 7.11.,

14.11., 21.11. und 28.11.2013

19.00 - 20.30 Uhr

8x2 Ustd, 64 €

Je nach Krankenkasse eine teilweise Übernahme

der Kosten möglich.

Förderung einer sicheren Eltern-Kind-Bindung

vorgestellt und die Bedeutung einer sicheren

Bindung im Rahmen der Entwicklung

des Kindes verdeutlicht.

Silke Waldburg,

Sozialarbeiterin, Safe®-Mentorin

FEBi-Haus, Kämperstraße 43, Werl

132083

Donnerstag, 9.9.2013

19.00 - 20.30 Uhr

1x2 Ustd, 5 €/Person; 7,50 €/Paar

Inhalte:

- Gehirngerechtes Lernen und Lerntypen

- Lernstrategien entdecken

- Motivation steigern mit Humor

- Unterschiedliches Lernverhalten entwickeln

- Hausaufgaben und realistische Zeitplanung

- Spiele und Entspannungsübungen für eine

bessere Konzentration

- Abbau von Prüfungsängsten

Bitte mitbringen:

Stifte, Neugierde und gute Laune

Birgit Holthoff, Dipl.-Sozialpädagogin

FEBi-Haus, Kämperstraße 43, Werl

132084

Dienstags, 15.10. und 14.11.2013

18.30 - 20.00 Uhr

2x2 Ustd, 10 €/Person


23 für eltern/erwachsene

Schüßler-Salze in aller Munde

Mineralstoffe sind für Funktionen und Abläufe

in unserem gesamten Organismus lebensnotwendig.

Ein Defizit kann zu vielerlei Beschwerden

und Krankheiten führen. Das entdeckte

und erforschte der homöopathische Arzt

Dr. Wilhelm Schüßler mit seinen 12 Salzen.

Diese Schüßler-Salze funktionieren als Mini-

Katalysatoren für unsere Körperzellen, regen

Organfunktionen an, regulieren Nerven- und

Muskelabläufe und beeinflussen unseren gesamten

Organismus.

Dagmar Doerk, Heilpraktikerin

FEBi-Haus, Kämperstraße 43, Werl

132085

Donnerstag, 7.11.2013

19.30 - 21.45 Uhr

1x3 Ustd, 7,50 €/Person; 10 €/Paar

Infekte bei Kindern – naturheilkundliche behandlung

Die Naturheilkunde bietet viele Möglichkeiten,

Kinder bei Infekten zu unterstützen. An diesem

Abend werden Möglichkeiten aufgezeigt,

was Ihrem Kind gut tut und was Sie vorbeugend

unternehmen können.

Annette Schole, Heilpraktikerin

FEBi-Haus, Kämperstraße 43, Werl

132086

Dienstag, 24.9.2013, 19.00 - 21.15 Uhr

1x3 Ustd, 7,50 €/Person; 10 €/Paar

ernährung im Kindesalter aus Sicht der tcM

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist eine

über 2000 Jahre alte Erfahrungsmedizin - Ernährung

ist darin ein wichtiger Baustein, um die

Gesundheit zu erhalten. Dieser Abend informiert

über Möglichkeiten, die Entwicklung Ihres

Kindes mit Hilfe der Ernährung zu stärken.

0FEBi-Haus, Kämperstraße 43, Werl

132087

Dienstag, 8.10.2013

19.00 - 21.15 Uhr

1x3 Ustd, 7,50 €/Person; 10 €/Paar

Wie gestalte ich einen tollen Kindergeburtstag?

Der nächste Kindergeburtstag steht bald an,

noch aber haben Sie keine Idee, was Sie anbieten

können. Oder die Wünsche Ihres Kindes

stellen Sie vor ein Problem. An diesem

Abend erhalten Sie zahlreiche Anregungen

von der Vorbereitung über die Durchführung

bis zur Nachbereitung.

Carina Stockhausen, Erzieherin

FEBi-Haus, Kämperstraße 43, Werl

132088

Dienstag, 17.9.2013

19.30 - 21.45 Uhr

1x3 Ustd, 5 €/Person


für eltern/erwachsene

24

förderspiele – selbst gemacht

Über die Spielentwicklung und die kreative

Umsetzung mit einfachen und günstigen Mitteln.

Sie haben sich schon oft gefragt: Ist dieses

Spiel schon für mein Kind geeignet? Wie

kann ich die Interessen meines Kindes in ein

Spiel verwandeln? Wie kann ich die Fähigkeiten

meines Kindes spielerisch fördern? Dann

sind Sie bei diesem Workshop genau richtig.

An einem Abend treffen sich interessierte Eltern

für Theorie und Ideenfindung, der zweite

Kurstermin sieht die Umsetzung der Ideen in

die Praxis vor.

Carina Stockhausen, Erzieherin

FEBi-Haus, Kämperstraße 43, Werl

132089

Dienstag, 10.9.2013, 19.30 - 21.45 Uhr

(Theorie)

Dienstag, 24.9.2013, 19.00 - 22.00 Uhr

(Praxis)

7 Ustd, 12,50 €/Person

(evtl. zzgl. Materialkosten)

Kooperationsveranstaltungen

In Kooperation mit dem familienzentrum Marianne-Heese, Werl

Kinder in ihrer entwicklung homöopathisch begleiten

Kinder sprechen sehr gut auf homöopathische

Mittel an, daher ist die klassische Homöopathie

optimal geeignet für die Behandlung von

Krankheiten im Kindesalter. Die Nase läuft,

die Haut juckt, der Hals kratzt, Bauchschmerzen,

Erbrechen, Durchfall – plötzlich ist ihr

Kind krank. Oft kann man mit sanften Mitteln

helfen, ohne gleich zum Arzt zu müssen. Bei

Erkrankungen wie Allergien, Neurodermitis,

Asthma usw. können besonders gute Erfolge

erzielt werden.

Auch Ängste, Schlaflosigkeit, AD(H)S, Lernschwierigkeiten,

Bettnässen und andere

seelische Beschwerden können nachhaltig

klassisch homöopathisch behandelt werden.

Klassische Homöopathie ist nicht nur eine

Alternative zur Schulmedizin – Sie weist jede

Menge Vorteile auf, denn eine entsprechende

Behandlung ist schonend und bei fachgerechter

Anwendung nebenwirkungsfrei.

132090

Donnerstag, 14.11.2013, 19.30-21.45 Uhr

1x3 Ustd, teilnahme kostenfrei

Monika Arndt,

Heilpraktikerin

Gabriela Rinsche-Scheele,

Heilpraktikerin

Familienzentrum Marianne-Heese,

Westuffler Weg 15, Werl


Kooperationsveranstaltungen

26

In Kooperation mit dem familienzentrum St. Antonius, Wickede

elterngeld, Kindergeld & co.

– Staatliche Leistungen für familien

Familien werden auf vielfältige Weise fi nanziell

durch den Staat gefördert.

Doch oft ist den Eltern gar nicht bekannt, welche

Leistungen ihnen zustehen; dies liegt nicht

zuletzt an der Vielzahl verwirrender gesetzlicher

Vorschriften.

Der Vortrag gibt einen Überblick über staatliche

Leistungen für Familien und erläutert,

wann und wo sie diese geltend machen können.

Praktische Tipps und Fallbeispiele sollen

die Antragsstellung erleichtern und gesetzliche

Grundlagen verständlich machen.

Unter anderem sollen folgende Themen erörtert

werden:

• das Mutterschaftsgeld

• das Elterngeld (Schwerpunkt)

• Kindergeld

• steuerliche Vergünstigungen wie

Kinderfreibetrag, Entlastungsbetrag

für Alleinerziehende und

Ausbildungsfreibetrag

Claudia Esselun, Betriebswirtin

Kindergarten St. Antonius,

Hohe Straße 22 a, Wickede

132091

Dienstag, 5.11.2013, 19.00-21.15 Uhr

3 Ustd, teilnahme kostenfrei

In Kooperation mit der Wohnstätte St. Josef, ostuffeln

Kochen für behinderte

Margit Spierling, Hauswirtschaftsmeisterin

Küche der Walburgis-Grundschule

132092

Herbst 2013, Mittwoch, 17.30 - 19.45 Uhr

14-tägig

6x3 Ustd.


27 Kooperationsveranstaltungen

tanzwerkstatt

Kreativer Kindertanz für Kinder ab 4 Jahren

Sie verwandeln sich mühelos in Schmetterlinge,

Blumen oder Schneeflocken und spüren,

dass der Körper ein Instrument ist, mit dem

man Geschichten erzählen kann. Unterstützt

durch die Musik, werden im kreativen Kindertanz

Figuren, Erlebnisse oder Phantasien

ganzkörperlich ausgedrückt und spielerischtänzerisch

umgesetzt und gestaltet. Ihr Kind

macht Erfahrungen mit Raum, Kraft und

Zeit und entwickelt soziale Kompetenzen im

Umgang mit anderen. Die Freude an Musik

und Bewegung steht dabei im Vordergrund.

Tanzen fördert Körperwahrnehmung und

Selbstbewusstsein, Konzentration, Motorik

und Kreativität und kann ein wertvoller Beitrag

zur Persönlichkeitsentfaltung sein.

Termine auf der folgenden Seite!

Der Froschkönig

Second-Hand-Mode für Kinder

und mehr…

Öffnungszeiten:

Dienstag 09.30 – 12.00 Uhr

Mittwoch 15.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag 09.30 – 12.00 Uhr

Freitag 15.00 – 18.00 Uhr

Samstag 10.00 – 12.00 Uhr

www.secondhand-werl.de

froschkoenig-werl@gmx.de

N. Kenter

Schützenweg 1

59457 Werl-Büderich

In der alten Molkerei

0178/1864843

Suche ständig gut erhaltene Kinderbekleidung

Spielzeug, Autositze, Kinderwagen und mehr auf Kommissionsbasis!


Kooperationsveranstaltungen

28

In Kooperation mit dem familienzentrum St. Antonius i. V. Wickede

Kindergarten St. Josef,

Friedhofstraße 19, Wickede

Uta Imenkämper,

Leiterin für therapeutischen Tanz

für Kinder von 4 - 5 Jahren

132093

Freitag, 13.9. - 29.11.2013 (nicht am 4.10.)

14.00 -15.00 Uhr

9x1 Std., teilnahme kostenfrei

für Kinder von 5 - 6 Jahren

132094

Freitag, 13.9. - 29.11.2013 (nicht am 4.10.)

15.00 -16.00 Uhr

9x1 Std., teilnahme kostenfrei

In Kooperation mit dem familienzentrum Westönnen

Kita Kirchspiel, Breite Straße 17, Westönnen

Madita Reifenberg,

Staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin

für Kinder von 4 - 6 Jahren

132095

Dienstag, 10.9. - 10.12.2013

15.45 -16.45 Uhr

12x1 Std., teilnahme kostenfrei

In Kooperation mit dem familienzentrum Marianne-Heese

Familienzentrum Marianne-Heese,

Westuffler Weg 15, Werl

Madita Reifenberg,

Staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin

für Kinder von 4 - 6 Jahren

132096

Freitag, 13.9. - 13.12.2013 (nicht am 6.12.)

16.00 -17.00 Uhr

11x1 Std., teilnahme kostenfrei

132097

Freitag, 13.9. - 13.12.2013 (nicht am 6.12.)

17.00 -18.00 Uhr

11x1 Std., teilnahme kostenfrei

In Kooperation mit dem

familienzentrum Wickede i.V.

eltern-Kind-Kreis (Seite 14)

elterngeld, Kindergeld & co. (Seite 26)

tanzwerkstatt (Seite 28)

In Kooperation mit dem

familienzentrum Marianne-Heese

tanzwerkstatt (Seite 28)

Kinder in ihrer entwicklung

homöopathisch begleiten (Seite 24)

In Kooperation mit dem

familienzentrum Westönnen

eltern-Kind-Kreis (Seite 12)

tanzwerkstatt (Seite 28)

In Kooperation mit

der DJK Werl

Vater-Kind-turnen (Seite 15)

In Kooperation mit der elternschule

des Katharinen-Hospitals Unna

Schwimmkurse (Seite 11)

faszination bildschirm (Seite 21)

Hochbegabung (Seite 21)


Geburtshilfe und

Elternschule

TAG DER OFFENEN TÜR

ELTERNSCHULE

„Forum Mozartstraße“

Mozartstraße 26 • 59423 Unna

•Infos zu den Kurs-Angeboten

•Die Hebammen stellen sich

und ihre Arbeit vor

•Second-Hand-Markt

•Frische Waffeln, Kaffee

14. SEPTEMBER 2013

10 BIS 14 UHR

HERZLICH

WILLKOMMEN!

www.katharinen-hospital.de • www.elternschule-unna.de


Jobs bei der febi

30

Wir suchen Verstärkung - wir suchen Ideen!

WIr SUcHen SIe!

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, sich in unsere Kursarbeit als Honorarkraft

einzubringen.

Wir suchen Kursleitungen für die Bereiche Eltern-Kind-Kreis, Spiel und Bewegung,

PEKiP und Musikgarten. Selbstverständlich interessieren wir uns auch für

Ihre Kursideen für Einzelveranstaltungen in den Bereichen Kreatives, Entspannung

oder Gesundheit.

Wenn Sie eine Ausbildung im Bereich Pädagogik, Motopädie, Heilpädagogik, Musikgarten,

PEKiP oder einen Übungsleiterschein haben, setzen Sie sich mit uns in

Verbindung.

So erreichen Sie uns:

tel. 0 29 22/8 53 53 oder email: info@febi-werl.de


31 Anmeldung 12

elternschule Werl

Anmeldung für Kurs-nr. titel Kursgebühr bei teilnahme mit Kind

name/geburtsdatum

name

Vorname

Straße

ort

tel

Sie erhalten keine bestätigung!

Hiermit ermächtige ich die febI/ elternschule

einmalig von meinem girokonto

Konto-nr.:

name der bank :

bLZ :

den betrag in Höhe der Kursgebühr von

euro per Lastschrift einzuziehen.

Hiermit erkenne ich die Allgemeinen geschäftsbedingungen der febi

an und erteile eine einzugsermächtigung.

Verzicht auf teilnahme, unregelmäßiger besuch oder vorzeitiges Ausscheiden

entbindet nicht von der Zahlungspflicht!

Datum

Unterschrift


www.s1-sparkasse.de facebook.com/s1sparkassewerl Mobil 0172-3533158

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine