Seminare 2013 - Unfallkasse Hessen

ukh.de

Seminare 2013 - Unfallkasse Hessen

Seminare 2013

Sicherheit und Gesundheitsschutz

in Kindertageseinrichtungen


Seminare Kindertagesstätten 2013

2


Vorwort

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Unfallkasse Hessen (UKH) sorgt mit allen geeigneten Mitteln für die

Prävention von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten

Gesundheitsgefahren sowie für eine wirksame Erste Hilfe. Die wichtigsten

gemeinsamen Ziele von UKH und ihren Mitgliedsunternehmen sind

die Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie eine

deutliche Senkung der Unfallzahlen.

Darum müssen die verantwortlichen Personen in unseren Mitgliedseinrichtungen

ihre Aufgaben und Pflichten im Arbeits- und Gesundheitsschutz

sowie praktikable Wege der Prävention genau kennen. Zu ihrer

Unterstützung bieten wir jedes Jahr mehr als 250 Aus-, Fort- und Weiterbildungsseminare

an.

Das Seminarprogramm 2013 hat zwei Schwerpunkte:

• Verantwortliche, z. B. Leitungen von Kindertageseinrichtungen,

erhalten Informationen über die gesetzlich erforderliche innerbetriebliche

Organisation des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.

In diesem Bereich besteht nach unseren Erfahrungen noch ein

großer Verbesserungsbedarf.

• Die Seminarteilnehmer lernen Ursache und Wirkung von Faktoren

(z. B. Lärm oder schlechte Raumluft) kennen, die Einfluss auf die

Sicherheit und Gesundheit von Beschäftigten und Kindern, aber

auch auf die Qualität der pädagogischen Angebote haben.

Wir unterstützen Sie außerdem mit individuellen, maßgeschneiderten

Seminaren, die über dieses Programm hinausgehen, auch bei Ihnen vor

Ort. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir helfen Ihnen gerne

weiter.

Und noch eine Bitte: Machen Sie unser Seminarprogramm in Ihrer

Einrichtung bekannt und leiten Sie es an alle wichtigen Ansprechpartner

weiter. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Freundliche Grüße

Bernd Fuhrländer

Geschäftsführer der Unfallkasse Hessen

3


Seminare Kindertagesstätten 2013

Inhalt

Vorwort 3

Jahresüberblick 5

Seminare 6

Die Veranstaltungsorte 12

Zielsetzung 13

Zur Organisation 14

Seminar-Faxanmeldung/Kopiervorlage 16

Impressum 18

4


Seminare Kindertagesstätten 2013

Jahresüberblick

Führungsaufgabe Sicherheit und Gesundheitsschutz 6

18.02. - 19.02.2013 Bad Hersfeld, DGUV-Akademie

13.05. - 14.05.2013 Grünberg, Sporthotel Grünberg

06.06. - 07.06.2013 Mossautal-Güttersbach, Haus Schönblick

30.09. - 01.10.2013 Frankfurt am Main, LSB

29.10. - 30.10.2013 Wiesbaden-Naurod, Wilhelm-Kempf-Haus

Ruhe bitte! 7

23.04. - 24.04.2013 Mossautal-Güttersbach, Haus Schönblick

Erlebnis Wald, mit der Kindertagesstätte

Waldtage sicher gestalten 8

09.04. - 10.04.2013 Bad Hersfeld, DGUV-Akademie

05.09. - 06.09.2013 Bad Hersfeld, DGUV-Akademie

Mehr Sicherheit durch Bewegung 9

22.04. - 24.04.2013 Frankfurt am Main, LSB

06.05. - 08.05.2013 Frankfurt am Main, LSB

Wie die Dinge richtig laufen, körpergerechtes Arbeiten und

bewusst bewegen 10

11.03. - 13.03.2013 Kelkheim-Eppenhain, Georg-Leber-Haus

10.06. - 12.06.2013 Kelkheim-Eppenhain, Georg-Leber-Haus

18.11. - 20.11.2013 Kelkheim-Eppenhain, Georg-Leber-Haus

Mit Walli Wachsam „immer sicher unterwegs“ 11

März 2013

Frankfurt am Main, N.N.

5


Seminare Kindertagesstätten 2013

Führungsaufgabe Sicherheit und

Gesundheitsschutz

TERMIN ORT LEITUNG

18.02. - 19.02.2013 Bad Hersfeld, Matthias Lange,

DGUV-Akademie

Dirk Jonischkeit

13.05. - 14.05.2013 Grünberg, Herbert Hartmann,

Sporthotel Grünberg Martina Schad

06.06. - 07.06.2013 Mossautal-Güttersbach, Kristina Schumann,

Haus Schönblick

Ortrun Rickes

30.09. - 01.10.2013 Frankfurt am Main, LSB Dirk Jonischkeit,

Edgar Gutsche

29.10. - 30.10.2013 Wiesbaden-Naurod, Martina Schad,

Wilhelm-Kempf-Haus Michael Protsch

ZIELGRUPPE

THEMEN

Leitungen und pädagogische Fachkräfte,

die als Sicherheitsbeauftragte tätig sind

oder bestellt werden

∙ Die gesetzliche Unfallversicherung

∙ Aufsichtspflicht und Haftung

∙ Aufgaben der Sicherheitsbeauftragten

∙ Sichere und gesunde Gestaltung von

Kindertageseinrichtungen und Außengelände

∙ Aktuelle Themen der Prävention

6


Seminare Kindertagesstätten 2013

Ruhe bitte!

TERMIN ORT LEITUNG

23.04. - 24.04.2013 Mossautal-Güttersbach, Ortrun Rickes

Haus Schönblick

ZIELGRUPPE

THEMEN

Pädagogische Fachkräfte aus

Kindertageseinrichtungen

∙ Ursachen und Wirkungen von Lärm

∙ Bauliche, organisatorische und pädagogische

Wege zur Lärmreduzierung

∙ Ideen für die pädagogische Arbeit zum

Thema Hören und Lärm

∙ Übungen für Ruhe und Entspannung

7


Seminare Kindertagesstätten 2013

Erlebnis Wald, mit der Kindertagesstätte

Waldtage sicher gestalten

TERMIN ORT LEITUNG

09.04. - 10.04.2013 Bad Hersfeld, Matthias Lange,

GUV-Akademie

Uwe Naujokat

05.09. - 06.09.2013 Bad Hersfeld, Matthias Lange,

DGUV-Akademie

Uwe Naujokat

ZIELGRUPPE

THEMEN

HINWEISE

Pädagogische Fachkräfte aus

Kindertageseinrichtungen

∙ Planung und Vorbereitung von

Waldtagen

∙ Aufsichtspflicht und Haftung

∙ Verhaltensregeln im Wald

∙ Nutzung von Kletterbäumen und

Bauwagen

∙ Besondere Gefährdungen durch

Insekten

∙ Erste Hilfe und Hygieneregeln

∙ Vergiftungen

Im Rahmen des Seminars ist eine Exkursion

geplant. Bitte festes Schuhwerk mitbringen.

Kooperationsseminar mit Hessen-Forst

8


Seminare Kindertagesstätten 2013

Mehr Sicherheit durch Bewegung

TERMIN ORT LEITUNG

22.04. - 24.04.2013 Frankfurt am Main, LSB Edgar Gutsche

06.05. - 08.05.2013 Frankfurt am Main, LSB Edgar Gutsche

ZIELGRUPPE

THEMEN

HINWEISE

Pädagogische Fachkräfte aus

Kindertageseinrichtungen

∙ Bedeutung der Förderung motorischer

Fähigkeiten

∙ Bewegungslandschaften

∙ Spiele mit Alltagsmaterialien

∙ Spiele mit Musik

∙ Wahrnehmungsspiele im Wald

∙ Offene Angebote

∙ Sichere und bewegungsfreundliche

Gestaltung von Gebäuden und Außengelände

∙ Die gesetzliche Unfallversicherung

Externe Referentin der ersten sechs Themen:

Annette Krawietz

Da ein Abendprogramm geplant ist, empfehlen

wir die Übernachtungsmöglichkeit in

der Tagungsstätte wahrzunehmen.

9


Seminare Kindertagesstätten 2013

Wie die Dinge richtig laufen, körpergerechtes

Arbeiten und bewusst bewegen

TERMIN ORT LEITUNG

11.03. - 13.03.2013 Kelkheim-Eppenhain, Herbert Hartmann

Georg-Leber-Haus

10.06. - 12.06.2013 Kelkheim-Eppenhain, Herbert Hartmann

Georg-Leber-Haus

18.11. - 20.11.2013 Kelkheim-Eppenhain, Herbert Hartmann

Georg-Leber-Haus

ZIELGRUPPE

THEMEN

HINWEISE

Pädagogische Fachkräfte aus

Kindertageseinrichtungen

∙ Belastungen im beruflichen Alltag von

Erzieherinnen und Erziehern

∙ Körperhaltung und Belastung

∙ Leistungsfähigkeit, Ermüdung und

Anspannung

∙ Entspannung

Externe Referentin: Karoline Röhr, Bewegungs-

und Tanzpädagogin

Alle Themen beinhalten praktische Übungen.

10


Seminare Kindertagesstätten 2013

Mit Walli Wachsam „immer sicher unterwegs“

TERMIN ORT LEITUNG

März 2013 Frankfurt am Main, N.N. Rainer Knittel

ZIELGRUPPE

THEMEN

Pädagogische Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen,

die mit ihren Vorschulkindern

ein professionelles Schulwegtraining

durchführen möchten

∙ Zahlen, Daten und Fakten zu Wegeunfällen

in Kindertageseinrichtungen

∙ Mit Walli Wachsam und „immer sicher

unterwegs“

∙ Die Rolle der Eltern

∙ Sicher Spaß mit dem Schulwegpass

Ein Praxisteil des Tagesseminars wird in

einer KiTa durchgeführt, sodass Gelegenheit

besteht, Verkehrserziehung mit Kindern vor

Ort kennenzulernen.

11


Seminare Kindertagesstätten 2013

Veranstaltungsorte

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung

Akademie und Hochschule Bad Hersfeld/Hennef (DGUV)

Seilerweg 54

36251 Bad Hersfeld

Telefon: 06621 405-0

Telefax: 06621 405-100

Internet: www.dguv.de/akademie

E-Mail: rezeption.hef@dguv.de

Landessportbund Hessen e.V.

Sportschule und Bildungsstätte (LSB)

Otto-Fleck-Schneise 4

60528 Frankfurt am Main

Telefon: 069 6789-0

Telefax: 069 6789-273

Internet: www.sport-in-hessen.de

E-Mail: reservierung@lsbh.de

Sporthotel Grünberg

Sportschule des Hess. Fußballverbandes e.V.

Am Tannenkopf 1

35305 Grünberg

Telefon: 06401 802-0

Telefax: 06401 802-166

Internet: www.sporthotel-gruenberg.de

E-Mail: info@sporthotel-gruenberg.de

Internationaler Bund „Georg-Leber-Haus“

Ehlhaltener Straße 11-13

65779 Kelkheim-Eppenhain

Telefon: 06198 573-0

Telefax: 06198 573-444

Internet: www.internationaler-bund.de

E-Mail: Georg-Leber-Haus@internationaler-bund.de

Hotel „Haus Schönblick“

Hüttenthaler Straße 30

64756 Mossautal-Güttersbach

Telefon: 06062 5380

Telefax: 06062 61242

Internet: www.hotel-haus-schoenblick.de

E-Mail: info@hotel-haus-schoenblick.de

12


Seminare Kindertagesstätten 2013

Wilhelm-Kempf-Haus

65207 Wiesbaden Naurod

Telefon: 06127 770

Telefax: 06127 77257

Internet: www.wilhelm-kempf-haus.de

E-Mail: sekretariat@wilhelm-kempf-haus.de

Zielsetzung

Mit unseren Seminaren wollen wir die Teilnehmer in die Lage versetzen,

selbstständig Gefahren im Arbeitsbereich zu erkennen und zu beseitigen.

Das Wissen um die Sicherheit am Arbeitsplatz wird praxisnah

vermittelt. Daher passen wir die Seminare an aktuelle Gegebenheiten

und betriebliche Bedürfnisse an. Auch der Erfahrungsaustausch zwischen

den Teilnehmern wird bei uns groß geschrieben. Die Teilnehmer

sind Führungskräfte und Vorgesetzte, Personalvertreter, Sicherheitsbeauftragte,

Multiplikatoren sowie Mitarbeiter. Haben Sie Anregungen für

weitere Seminarthemen? Rufen Sie uns an!

13


Seminare Kindertagesstätten 2013

Zur Organisation

Anmeldung

Zur reibungslosen Abwicklung Ihrer Anmeldung bitten wir Sie, die

nachfolgenden Punkte zu beachten:

1. Pro Seminar stehen in der Regel 20 Plätze zur Verfügung.

2. Benutzen Sie für jede Person und für jedes Seminar ein eigenes

Anmeldeformular. Dieses finden Sie als Kopier- und Faxvorlage

am Ende des Seminarprogramms oder unter www.ukh.de,

Webcode U277.

3. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung unbedingt Ihren Namen,

die Anschrift der Kita, die Seminarbezeichnung und das Seminardatum

an.

4. Die Leitung Ihrer Dienststelle muss bestätigen, dass keine

dienstlichen Gründe gegen eine Seminarteilnahme sprechen.

5. Falls mehr Anmeldungen eingehen als Plätze vorhanden sind,

erfolgt die Auswahl gewöhnlich nach dem Eingangsdatum.

6. Anmeldeschluss ist in der Regel zwei Monate vor Seminarbeginn.

7. Wir bestätigen den Eingang Ihrer Anmeldung zeitnah. Bitte

beachten Sie, dass es sich dabei noch nicht um die verbindliche

Zusage handelt!

8. Etwa vier Wochen vor der Veranstaltung erhalten Sie eine persönliche

Einladung mit dem Seminarprogramm und eine Anfahrtsbeschreibung.

9. Falls wir Sie nicht berücksichtigen können, werden Sie benachrichtigt.

Für einen anderen Seminartermin ist eine erneute Anmeldung

erforderlich.

10. Falls Sie eine Anmeldung stornieren müssen, bitten wir um eine

möglichst frühzeitige Mitteilung, damit wir den Seminarplatz

weitergeben können.

11. Bei unentschuldigtem Fehlen müssen die entstandenen Ausfallgebühren

ggf. erstattet werden.

14


Seminare Kindertagesstätten 2013

Kosten

Für Beschäftigte unserer Mitgliedsbetriebe ist die Teilnahme inklusive

Verpflegung kostenlos. Bei mehrtägigen Seminaren übernehmen wir

auch die Übernachtungskosten. Die Kosten für die Anreise erstatten wir

in Anlehnung an das hessische Reisekostengesetz.

Beschäftigte überbetrieblicher Dienste, die Mitgliedsbetriebe der

UKH betreuen, können ebenfalls an den Seminaren teilnehmen. Die

Lehrgangs-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten werden von der

Unfallkasse Hessen getragen. Fahrtkosten können wir in diesem Fall

nicht übernehmen.

Personen (z. B. Sicherheitsfachkräfte), die keine Mitgliedsbetriebe der

UKH betreuen oder die aus dem gewerblichen Bereich kommen, können

gegen eine Aufwandsentschädigung an den Seminaren teilnehmen. Wir

veranstalten in Einzelfällen Seminare für besondere Zielgruppen, die

zu dem o. g. Kreis gehören, und tragen die entstehenden Kosten. Diese

Seminare sind mit einem entsprechenden Hinweis im Seminarprogramm

gekennzeichnet.

Schulungsstätten

Die Seminare der UKH finden in Hotels und Schulungsstätten innerhalb

Hessens statt. Im Regelfall stehen Einzelzimmer mit Dusche/WC zur Verfügung.

Für einen evtl. Spaziergang am Abend empfehlen wir Ihnen, festes

Schuhwerk mitzubringen. Sollten Sie eine besondere Diät benötigen,

teilen Sie dies bitte der Seminarleitung bzw. der Schulungsstätte vor Beginn

des Seminars mit.

Sie finden die Anschriften und E-Mail- bzw. Internetadressen unserer

Schulungsstätten im Seminarprogramm.

Fragen und Auskünfte

Ihre Fragen zu unseren Seminaren beantwortet unser Servicetelefon

unter Telefon 069 29972-440 montags bis freitags von 7:30 bis 18:00 Uhr.

Was Sie noch wissen sollten

Jeder Teilnehmer erhält im Seminar ein Reisekostenformular. Mit dem

komplett ausgefüllten und unterschriebenen Formular können Sie die Reisekosten

nach dem Hessischen Reisekostengesetz mit der UKH abrechnen.

Bitte beachten Sie, dass jeweils der kürzeste Weg erstattet wird und

die UKH sich vorbehält, die angegebene Kilometerzahl stichprobenartig

zu prüfen und evtl. zu kürzen. Maßgeblich ist der Routenplaner. Bitte

tragen Sie unbedingt Ihre Bankverbindung (Geldinstitut, BLZ und Kontonummer)

ein und füllen Sie das Formular deutlich lesbar aus.

Sind mehrere Personen aus Ihrem Hause zum gleichen Seminar gemeldet,

bitten wir Sie, Fahrgemeinschaften zu bilden.

15


Seminare Kindertagesstätten 2013

Seminar-Faxanmeldung: 069 29972-207

Unfallkasse Hessen, Prävention,

Leonardo-da-Vinci-Allee 20, 60486 Frankfurt am Main

Angaben zum Seminar

Thema

Termin

Ort

Leitung

• Ich wünsche eine verbindliche Zimmerreservierung

(Bitte bei mehrtägigen Seminaren ankreuzen)

• Ich habe in den vergangenen 5 Jahren ein vergleichbares

Seminar bei der UKH besucht

M ja M nein

M ja M nein

Verbindliche Anmeldung (bitte in Druckbuchstaben)

Name, Vorname

tätig als

Kindertagesstätte/Kindergarten

Straße/Hausnummer

PLZ, Ort

Telefon

Telefax

E-Mail

• Möchten Sie unseren Newsletter beziehen, der Sie über

Neuigkeiten im Arbeits- und Gesundheitsschutz informiert?

(falls ja: Bitte E-Mail-Adresse oben angeben!)

M ja M nein

16


Kopiervorlage

Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen

Ort, Datum

Unterschrift und Stempel der Dienststelle

Bei unentschuldigtem Fehlen müssen die entstandenen

Ausfallgebühren ggf. erstattet werden.

17


Seminare Kindertagesstätten 2013

Impressum

© Unfallkasse Hessen

Prävention

Leonardo-da-Vinci-Allee 20

60486 Frankfurt am Main

Servicetelefon: 069 29972-440

Telefax: 069 29972-207

Internet: www.ukh.de

E-Mail: ukh@ukh.de

Regionalbüro Nordhessen

Wilhelmshöher Allee 268

34131 Kassel

Telefon: 0561 72947-0

Telefax: 0561 72947-11

Redaktion

Pia Ungerer

Telefon: 069 29972-225

Telefax: 069 29972-207

Fotos

Winfried Eberhardt, Frankfurt am Main

Wir bedanken uns bei der KiTa Schabernack in Hattersheim,

der KiTa Schlangenzahl in Gießen und der Friedrich-List-Schule

in Frankfurt, die das Fotografieren erlaubten.

Download Seminarprogramm und Faxanmeldung

www.ukh.de, Webcode U277

Änderungen des Termins, des Seminarortes, der Seminararten,

des Seminarablaufs oder Absagen von Seminaren aus zwingenden

Gründen sind möglich! Bei unentschuldigtem Fehlen müssen die

entstandenen Ausfallgebühren ggf. erstattet werden.

18


Unfallkasse Hessen

Leonardo-da-Vinci-Allee 20

60486 Frankfurt am Main

Servicetelefon: 069 29972-440

(montags bis freitags

von 7:30 bis 18:00 Uhr)

Fax: 069 29972-207

E-Mail: ukh@ukh.de

Internet: www.ukh.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine