Juni 2013 - GT-Info

gt.info.de

Juni 2013 - GT-Info

Unser Treuetarif

ist nicht vergleichbar!

Weberei

Guten Tag!

EDITORIAL | 3

Das Fass ist übergelaufen. Die Politik hat die Faxen dicke – es reicht.

Selten hat es einen so großen Konsens in den Fraktionen gegeben.

CDU, Grüne, UWG, BfGT und FDP sind sich einig: sie wollen die PariSozial

als Träger der Weberei in Gütersloh nicht mehr. Die Vorwürfe

an den bisherigen Weberei-Träger und an die Stadt Gütersloh sind

nach Bekanntwerden des Defizits von zusätzlich 100.000 Euro massiv.

Die Politik – bis auf die SPD – will einen endgültigen und schnellen

Schlussstrich ziehen. Die Weberei soll auf finanziell solide Beine

gestellt werden, das Kulturzentrum und die Arbeitsplätze sollen auf

jeden Fall erhalten werden.

Foto: Petra Heitmann

Wie konnte es eigentlich dazu kommen, dass die Weberei – mal wieder

– negative Schlagzeilen produziert? Ganz einfach: Die PariSozial

hat der Stadt gegenüber offensichtlich nicht mit offenen Karten gespielt.

Sie hat die Verantwortlichen quasi eingelullt, um plötzlich mit

einer 100.000-Euro-Forderung als Nachforderung die Hand aufzuhalten.

Jetzt formieren sich die Politiker – sie wollen sich nicht weiter erpressbar

machen. Fragen drängen sich auf: Wie soll die Alternative

aussehen? Wer soll es richten? Wie sieht das Zukunftskonzept für die

Weberei aus? Zu möglichen Bewerbern wurde bislang nichts gesagt.

Die Politik sei für alles offen, die Stadt soll jetzt beauftragt werden, einen

neuen Betreiber zu finden. In diesem Zusammenhang könne es

sich um einen Verein oder auch eine Genossenschaft handeln.

BITel Treuetarif

Telefon und DSL einfach und schnell

Ab

32,90 € *

sinkend!

Jetzt scheint die Stunde des Bademeisters gekommen zu sein. Wapelbad-Betreiber

Matthias Markstedt, der das Genossenschaftsmodell

für die Weberei favorisiert, hat sich wieder ins Gespräch gebracht.

Alle Zeichen deuten darauf hin, dass der „Bademeister“ ein ganz heißer

Kandidat im Rennen um die Nachfolge ist. Wetten, dass er sich

mit seinem Konzept durchsetzt? Möglicherweise ist er auch schon als

neuer Weberei-Macher fest gesetzt ... Wolfgang Hein, Vorsitzender

des Fördervereins hat jüngst in einer Tageszeitung angemerkt: „Ob jemand,

der Partys organisiert, das gesamte Spektrum abdecken kann,

sei dahingestellt?“ Ob er Recht hat, wird sich zeigen. Erst einmal muss

ein Nachfolger gefunden werden. Wird es Markstedt, muss er sich

wohl etwas wärmer anziehen. Da reicht allein die Badehose nicht.

Wir werden die Entwicklung abwarten – mal sehen, wer neuer Träger

wird. – Aber, wie gesagt: „Wetten, dass ...?“

»Wetten, dass ...?«

In diesem Sinne,

Technik und Service – verlässlich vor Ort

Infos unter 05 21 | 51 51 55 · www.bitel.de

Ihr Markus Corsmeyer

* Der „BITel Treuetarif“: Als Analog- oder ISDN-Mehrgeräteanschluss inkl. Flatrate ins deutsche Festnetz (ausgenommen: Sonderrufnr./ Mehrwertdienste) und DSL-Flatrate von

768 kBit/s bis zu 16 MBit/s | DSL-Modem/ Splitter kostenlos bei Selbstmontage | Der Tarif beinhaltet drei automatische Rabattstufen nach 2, 4 und 6 Jahren | Mtl. Grundpreis ab

32,90 € sinkend bis mtl. 26,90 € | Bei ununterbrochener Vertragslaufzeit in diesem Tarif – keine Anrechnung aus anderen BITel-Tarifen | Online-Rechnung | Mindestvertragslaufzeit

24 Monate | kein Call-by-Call/ Preselection | Einmaliger Anschlusspreis/ Neuanschluss: 39,90 € | Anschlussübernahme/ aktiver Anschluss: 0,- € | Alle Preise inkl. 19% MwSt. |

Anbieter: BITel GmbH, Berliner Str. 260, 33330 Gütersloh

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine