Vorstellung des Hauses Dr. Schneider - Infor

infor.de

Vorstellung des Hauses Dr. Schneider - Infor

Kronach, 04.01.2007

DR. SCHNEIDER

Unternehmensgruppe präsentiert

DR. SCHNEIDER

UNTERNEHMENSGRUPPE

präsentiert

DR. SCHNEIDER

Unternehmensgruppe präsentiert

Einführungsprojekt

Infor ERP XPert 4.1

Dipl. Ing (FH) Michael Bär

Leiter Abteilung IT Services


Vorstellung des Hauses Dr. Schneider

Kronach, 22.04.2010

• Werke:

Deutschland / Kronach

Deutschland / Judenbach

Deutschland / Tschirn

Spanien / Valencia

Polen / Jelenia Gora

Polen / Radomierz

Brasilien / Sao Paulo

USA / Howell

China / Xiamen

• Büros:

Deutschland / Magstadt

Deutschland / München

Great Britain / Essex

Frankreich / Châlons-en-Champagne


Vorstellung - Produkte

Kronach, 22.04.2010

A-, B-, C-, D-Säulen

Belüftungssysteme

Armlehne

Ascher

Mittelkonsole

Becherhalter

Handschuhfach

Ablagefächer

Konsolen

Blenden

Türgriffe

Lautsprechergitter

Sitzverkleidungen

Lenksäulenverkleidung

Fensterrahmenabdeckung


Vorstellung – IT Landschaft

Kronach, 22.04.2010

Zentrale IT über die gesamte

Unternehmensgruppe

Eigene IT

in Spanien /

Judenbach

in Kronach / Neuses

Valencia

Tschirn

Infor X-..

XPPS

XZULIEF

XLOG

XSTD

XEDI

Ca. 850 User

MySAP.com

FI

CO

HR

PS

JIT/JIS

Infor X-..

XPPS

XZULIEF

XLOG

XSTD

XEDI

Magstadt

Windows Active Directory

mit diversen Servern

OU

Domain

OU

OU

Ca. 75 User

Polen Jelenia

Gora

Polen Radomierz

München

Neuhaus

China Xiamen

USA Howell


Die Entscheidung für XPert 4.1

Kronach, 22.04.2010

Strategie war seit 2001 auf SAP ausgerichtet

Unsicherheit über die Weiterentwicklung von XPPS

Profitieren von der hohen SAP Integration

Ein System für alle ERP Aufgaben mit Potential zur Weiterentwicklung

Unsicherheit, ob der Funktionsumfang von SAP passt

Daher Prototypentwicklung.

SAP

Die Strategie- und Prozessmaschine.

Saubere Abläufe werden erzwungen

Bedeuten allerdings auch Risiken

Auch die Automotive Ausprägung zeigt

schwächen in Basisprozessen

XPert 4.1

Schwerpunkt bei den logistischen Abläufen

Abläufe können wie bisher übernommen

werden.

Einfacher Releasewechsel ist zu wenig für

die Investition

Weiterhin leben mit Schnittstellen.


Prozessoptimierung

Kronach, 22.04.2010

Durch leanere Einführung von XPert 4.1 wird Zeit gewonnen.

Die freie Energie in die Überarbeitung der Prozesse stecken

Dann lohnt sich der Einsatz der Investition

Unterstützung durch Infor mit standardisierten Prozessvorgaben

Minimierung der noch notwendigen Modifikationen

Sehr strenge Prüfung, ob Prozesse / Organisation an Software angepasst

werden soll oder die Software modifiziert wird.

Eventuell notwendige Modifikationen mit Infor zusammen im Standard

implementieren.


Der Prozessbaukasten

Kronach, 22.04.2010

Prozesse so modularisieren, dass sie standortspezifisch

zusammengesetzt werden können

Einheitliche Prozessbausteine in der Dr. Schneider Gruppe

Aufnahme / Anbindung weiterer Standorte leicht möglich.

Produktion

Kundendisposition

Versand

Stücklisten


Ziele und Ausblick

Kronach, 22.04.2010

Aufbau und Erarbeitung des Prozessbaukastens 1. HJ 2010

Implementierung im XPert 3. Quartal 2010

Schulung Integrationstest, Produktivstartvorbereitung 4. Quartal 2010

Produktivbetrieb in den Deutschen und Polnischen Standorten ab

01.01.2011

Ausrollen des Prozessbaukastens in Spanien ab 2. Quartal 2011


Kronach, 04.01.2007

DR. SCHNEIDER

Unternehmensgruppe präsentiert

DR. Vielen SCHNEIDER

Dank für Ihre

UNTERNEHMENSGRUPPE

Aufmerksamkeit

präsentiert

DR. SCHNEIDER

Unternehmensgruppe präsentiert

Dipl. Ing (FH) Michael Bär

Leiter Abteilung IT Services

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine